Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • _Cindy_
    Sorgt für Gesprächsstoff
    82
    31
    0
    nicht angegeben
    11 Dezember 2010
    #1

    WORD-Referat

    Hallo liebe Leute!

    Ich muss in der Schule ein Referat zu Word-Formatierungen halten.
    Ich habe aber wirklich keine Ahnung, was alles zu Formatierungen gehört? und was dabei wichtig bzw. unwichtig ist in Bezug auf eine Facharbeit schreiben.

    Versteht ihr was ich meine?

    Was gehört denn alles zu Formatierungen? Was ist dabei wichtig/unwichtig??
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Referat
    2. Referat....Wichtig
    3. Englisch-Referat
    4. Deutsch-Referat!
    5. Mein Referatproblem
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.356
    898
    9.201
    Single
    11 Dezember 2010
    #2
    Wie genau lautet denn das Thema des Referats?
    Und in welchem Fach hält man so ein Referat überhaupt? Habt ihr Informatikunterricht?

    Ach ja, wie lang soll das Referat sein? 5 Minuten, 10 Minuten?
     
  • User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    8.025
    598
    8.625
    nicht angegeben
    11 Dezember 2010
    #3
    Blocksatz, rechts-/linksbündig
    Tabstops
    Erste Zeile, Hängend
    Gliederung, Nummerierung, etc.
    Schriftart und -formen (fett, kursiv, hochgestellt, etc.)
    Fußnoten
    Graphiken einbetten
    Sonderzeichen
    Tabellen erstellen
    Zeilenabstand
    Seitenabstand
    Kopf- und Fußzeile

    Jo, ich denk, das ist so ziemlich das wichtigste, was ich immer brauche, wenn ich mit Word arbeite.
     
  • _Cindy_
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    82
    31
    0
    nicht angegeben
    11 Dezember 2010
    #4
    So in etwa 5-10 Minten sollte das Referat lang sein. Ich muss das im Rahmen der Facharbeit machen. Wie man korrekt eine Facharbeit schreibt etc. Mein Thema konkret lautet: WORD-Formatierungen.

    und ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung wie ich das ganze aufziehen soll. Es sind so viele Sachen, wie z.B. Schrift-kursiv-fett, Tabellen (gehören die zu Formatierungen) etc. etc. Und z.B. Fußnoten brauch ich dann erst gar nicht erklären, weil dass das Thema eines Referats von jemanden anderen ist?!
    Ich kenn mich überhaupt nicht aus.

    Wie soll ich denn das ganze überhaupt präsentieren? Alle anderen haben es mit Power-Pint gemacht, sollt ich das auch? Ist das ein geeignetes Medium für mein Referat?
     
  • User 67771
    Sehr bekannt hier
    1.927
    198
    651
    vergeben und glücklich
    11 Dezember 2010
    #5
    Gibt es an deiner Schule ein Stylesheet für die Facharbeit?
     
  • User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    8.025
    598
    8.625
    nicht angegeben
    11 Dezember 2010
    #6
    5-10 Minuten lang? Das ist wenig.

    Dann mach am besten nur: Blocksatz, Gliederung, Nummerierung, unterschiedliche Schriftstile, eventuell eine Tabelle, eine eingebettete Graphik.

    An deiner Stelle würde ich auf Power Point verzichten. Mach einfach dein Word-Programm auf und zeig den Leuten, wie du die Dinge gemacht hast. Mein Vorschlag: Erstelle ein einseitiges Dokument, wo du alle diese Dinge drinnen hast (z.B. gleich dein Handout vom Referat, da brauchst du das eh alles). Da kannst du alles drinnen einbetten und den Leuten auch gleich zeigen, wie man die Dinge produziert (z.B. wie man eine Tabelle erstellt, etc.). Für 5-10 Minuten lohnt sich keine Power Point Präsentation und außerdem, wenn du sowieso das Programm an die Wand projezieren kannst, dann ist das ja gleich viel besser, als wenn du das umständlich über PP machst.
     
  • _Cindy_
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    82
    31
    0
    nicht angegeben
    11 Dezember 2010
    #7
    Wie meinst du das mit dem reinbetten genau?
    Wie zeigen? Einfach mein Referat reinschreiben und dann anhand der Wörter was beschrieben wird das gleich zeigen? Handout mache ich sowieso keines, weil ich es für überflüssig halte, was meint ihr?

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 13:19 -----------

    Wie mache ich den Einstieg in das Referat? Jeder sagte bisher immer nur, für die Facharbeit ist dies und das notwenig....das wird langsam langweilig^^
     
  • donmartin
    Gast
    1.903
    11 Dezember 2010
    #8
    Na ja, Formatierungen sind ja bestimmt zu Allgemein. Es gibt mit Sicherheit irgendwo im Netz die sogenannten "Din-Normen" .....Es ist ja alles genau festgelegt - wie schreibt und Formatiere ich einen Geschäftsbrief, welche Schriftgröße und Schrift für welchen Anlass, Wo kommt die Anrede hin usw usw.....

    Ich habe meine Prüfungsarbeit bei der IHK vor 8 Jharen einreichen müssen nach deren Bedingungen....
    Da stand genau drin, welche Schrift, wie lange, wieviel Seiten, Wie erstelle ich ein Inhaltsverzeichnis, welche Bilder und wie groß .....bla.....

    Let me google that for you

    Irgendwo an 5. Stelle steht auch etwas über Formatierungen und Fachgerechter Masterarbeiten usw.....("Word-Datei - Diplomarbeiten normgerecht verfassen")

    Ich würde auch ein Dokument vorbereiten, indem du dann wichtige Formatierungen zeigen kannst.....
     
  • User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    8.025
    598
    8.625
    nicht angegeben
    11 Dezember 2010
    #9
    Gut, dann kein Handout. Es ist ganz egal, was du für einen Text hast. Aber ich würde es wirklich zeigen, Schritt für Schritt, wie man die einzelnen Sachen macht und wo man sie findet.
     
  • User 78178
    Meistens hier zu finden
    406
    148
    397
    in einer Beziehung
    11 Dezember 2010
    #10
    Als Einstieg könnte ich mir ein richtig schlechten/unübersichtlichen kurzen Text vorstellen. Mit der Bitte, das Kollegen das Wichtigste kurz erläutern. Aufgrund der Unübersichtlichkeit gelingt dies natürlich nicht so gut, und du erwähnst, dass es dafür zur besseren Übersichtlichkeit einige Formatierungen gibt.
    Oder so ähnlich. War nur meine kurze Idee.
     
  • _Cindy_
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    82
    31
    0
    nicht angegeben
    11 Dezember 2010
    #11
    TanzDerVampire: Der Einstieg in das Thema hört sich sehr gut an! :smile:

    Und dann scroll ich einfach dann weiter runter in meinem Dokument und schreib die ganzen Formatierungen hin und dann zeig ich anhand dem jeweiligen Wort der Formatierung, die Formatierung selber, oder?

    Aber was sind die wichtigsten Formatierungen?
     
  • Dr.evil
    Gast
    0
    11 Dezember 2010
    #12
    Ist eine gute Idee, aber bei der kurzen Zeit geht viel verloren, was man sagen kann.

    Ich würde auch Word mit nem Beamer an die Wand werfen und die wichtigsten Sachen präsentieren. Wie man was macht, also Schrift, Größe, Farbe ändern, Tabs, Tabellen, Grafiken etc. Was man halt so braucht. Du hast doch bestimmt mal mit Word gearbeitet und weißt, was du benutzt und was nicht.
     
  • _Cindy_
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    82
    31
    0
    nicht angegeben
    11 Dezember 2010
    #13
    Ja schon....!
    Was sind denn Tabs?

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 15:49 -----------

    Welchen Einstieg schlägst du mir dann vor, Dr.evil?
     
  • solitarius
    solitarius (37)
    Meistens hier zu finden
    138
    128
    115
    Single
    11 Dezember 2010
    #14
    Tabs werden normalerweise als kleine schwarze Linien in dem waagerechten Lineal oberhalb der Seite eingezeichnet.

    Ursprünglich diente ein Tab dazu, Tabellen zu erstellen. Genauer: Dafür zu sorgen, daß die Einträge einer Spalte auch immer schön untereinander stehen. Denn per Hand müßtest du ja immer unterschiedlich viele Leerzeichen hinter einem Eintrag einfügen, damit der nächste Eintrag der Zeile schön bündig in seiner Spalte steht. So ein Tab bzw Tabulator macht das automatisch.

    Heute kann man aber direkt einfache oder gar Excel-Tabellen einfügen, die das ganze noch komfortabler machen.
    Aber für Kleinigkeiten sind Tabs schon praktisch. (Man gibt sie übrigens mit der Taste links neben dem Q ein)


    Was meiner Meinung nach auf keinen Fall fehlen solle, aber deinen Zeitrahmen sprengen würde, sind Formatvorlagen. Stell dir vor du schreibst ein Dokument mit 20 Kapiteln. Und dann gefällt die die Überschrift nicht. Zu groß, dummerweise unterstrichen, und die falsche Schriftart ist es auch noch.
    Nun kannst du das bei 20 Überschriften ändern, und wirst garantiert eine übersehen.
    Hier helfen die Vorlagen, weil man damit einer Zeile sagen kann, daß sie eine Überschrift sein soll, und sie weiß automatisch, daß sie nun Fett, Arial, Schriftgröße 20 und grün sein soll.
    Gefällt dir das nicht, änderst du NUR die Vorlage auf Kursiv, Times, Schriftgröße 18 und hellrot, und der Computer nimmt die Änderung für alle 20 Überschriften automatisch vor.

    Das alleine zu erklären, braucht 10 Minuten. Aber das wäre ein guter Ausblick am Ende, wenn du sagst, daß es da sowas in der Art gibt.
     
  • _Cindy_
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    82
    31
    0
    nicht angegeben
    12 Dezember 2010
    #15
    hört sich gut an! :smile:
    Aber der Einstieg fehlt mir immer noch....das wird ja langsam lw, wenn ich sage, das braucht man für dies das und jenes! :-(
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    12 Dezember 2010
    #16
    Ich meine das nicht böse, aber du hast jetzt schon ein paar sehr gute Tipps bekommen - dein Referat können wir dir nicht nicht auch noch Stück für Stück vorkauen.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    12 Dezember 2010
    #17
    Denk bitte selbst nach. Es ist DEIN Referat.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste