Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • elefant
    Gast
    0
    26 Oktober 2003
    #1

    Workaholic - keine Zeit für Freundin

    Hallo!
    Ich brauche mal Euren Rat.
    Ich habe im Internet jemanden kennengelernt. Wir hatten ein erstes Date, wobei es bei mir schon liebe auf den ersten Blick war. Danach haben wir uns zwei Tage lang die heißesten Mails/SMS geschrieben. Am dritten Tag haben wir uns wieder gesehen und heftig rumgeknutscht etc. Anschließend bin ich nach Hause und hatte schon ein schlechtes Gefühl (hab ich mich zu doll an den Hals geschmissen?). Eine ganze Woche lang kam von ihm kaum etwas zurück. Kurze SMS, aber ohne Gefühl. Ich war natürlich verunsichert. Ein Telefongespräch hat dann geklärt, dass er beruflich sehr eingespannt ist mit Dienstreisen etc. dass er für so etwas (SMS etc) keine Zeit hat bzw. auch keinen Kopf hat. Heute (eine Woche später) haben wir uns wiedergesehen und noch einmal über alles gesprochen. Er sagt, ich muss es akzeptieren, dass sein Beruf im Moment an erster Stelle steht, was nicht heißt, dass das immer so ist. Vielleicht noch für die nächsten 3 Jahre... Er sagt, er mag mich sehr und ich soll entscheiden, ob ich mich weiter mit ihm treffen möchte oder nicht. Ich muss mich aber damit abfinden, dass wir uns vorerst nur am einmal am Wochenende sehen werden, wenn überhaupt. Ich bin verliebt (was er auch weiß) und bin nun etwas ratlos. Meint er es wirklich ernst? Oder sucht er nur Zeitvertreib? Soll ich einfach abwarten? Ich hab irgendwie Angst, dass er mit mir spielt, da er über meine Gefühle Bescheid weiß, selbst mit seinen sehr hinterm Berg hält. Ich hab Angst, dass ich nur Zeitvertreib bin (Kaffee trinken, sich einen blasen lassen und dann nach Hause fahren)... Was meint Ihr?
     
  • User 7157
    Sehr bekannt hier
    7.753
    198
    168
    nicht angegeben
    26 Oktober 2003
    #2
    Hmm... ich denke der Gefahr, dass er dich nur ausnutzt kannst du relativ leicht aus dem Wege gehen. Lerne ihn erstmal kennen und steig nicht sofort mit ihm ins Bett (und wenn es schon passiert ist, dann tu es nicht wieder). Versuch ihn und seine Gefühle erstmal abzuschätzen und lass ihn zappeln. Wenn er kein ernsthaftes Interesse an dir hat, dann wird es ihm wohl ziemlich schnell langweilig werden, wenn er nicht das kriegt, was er eigentlich will.
     
  • Jeanny
    Gast
    0
    26 Oktober 2003
    #3
    das ist so natürlich schwer zu beurteilen, wie er das meint. von dem was du schilderst, kann es gut sein dass er wirklich nur einen netten zeitvertreib in dir sieht. aber genauso gut kann ja auch sein, dass er eben wirklich so viel zu tun hat und das eben nicht ändern kann, das lässt sich schwer einschätzen.
    ich denk du solltest versuchen auf das zu hören was dein gefühl dir sagt. hast du den eindruck, dass er ehrliches interesse an dir hat? sowas merkt man ja. lass dich auf keinen fall auf etwas ein, wenn du den eindruck hast, er hat nicht wirkliches interesse an dir.
     
  • elefant
    Gast
    0
    26 Oktober 2003
    #4
    Wenn ich ehrlich bin, dann habe ich kein gutes Gefühl... Es kommt halt so wenig Liebe rüber... wenn Du verstehst, was ich meine... Dieses fürsorgliche, liebe, lieb anschauen gibts bei ihm gar nicht... Wenn Du sagst, ich soll auf mein Gefühl hören, dann ist es für mich besser, die Sache jetzt zu beenden... ich bin ein Gefühlsmensch und ich denke, ich würde in so einer Beziehung seelisch verhungern... DANKE!!!!!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste