Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wortschatz?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von zickzackbum, 18 April 2009.

  1. zickzackbum
    Verbringt hier viel Zeit
    754
    113
    64
    nicht angegeben
    Hi,

    kennt irgendwer einen Trick um seinen Wortschatz zu trainieren ?

    Ich habe sehr oft das Problem, dass mir die einfachsten und gängigsten Worte nicht einfallen, wenn ich sie brauche.

    Z.B. : Ich suche in meinem Kopf nach dem Wort "gesellig".
    Es fällt mir erst sekundenlang gar nix ein, dann fällt mir "gesellschaftlich" ein und erst darüber komme ich dann auf "gesellig".

    Ich weiß also was ich sagen will, aber mir fallen die passenden Worte nicht ein.
    Das ist oft so.

    Eigentlich gehören diese Begriffe ja zu meinem Wortschatz, aber ich komme trotzdem nicht drauf.

    Hat noch jemand dieses Problem ?!
     
    #1
    zickzackbum, 18 April 2009
  2. Adonay
    Adonay (24)
    Benutzer gesperrt
    40
    0
    0
    Single
    ich weiß was du meinst^^

    sowas kann man beheben wenn man viel liest^^
    mir passiert sowas nur mit namen :frown:^^ das ist schlimm

    oder bau dir eselbrücken zu manchen worten die du oft net so schnell weißt
     
    #2
    Adonay, 18 April 2009
  3. Lesen ist da sicherlich mal ein sehr guter Anfang, weiter ist das bewusste aneignen von einem grösseren Wortschatz eine sehr schlaue Sache.

    Also das du bewusst Synonyme suchst und ein Netz aufbaust.
    Setz dich einfach einmal die Woche hin und lerne solche wörter und versuche sie zu verbinden und versuche in Gespräche eine vielfältige Sprache anzuwenden.

    So wird dir der praktische Teil einfach fallen und du lernst dabei automatisch, solche Wörter im alltagsgebrauch anzuwenden.
     
    #3
    Chosylämmchen, 19 April 2009
  4. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    ich hab das problem sehr oft. die einfachsten wörter wollen nicht kommen und man überlegt dauernd, was man eigtl sagen will. nervig sowas. hab aber nie dran gedacht, dass man da was gegen tun kann... :hmm:
     
    #4
    CCFly, 19 April 2009
  5. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    Lesen, Lesen, Lesen!

    Durch regelmäßiges Lesen (Bücher, Zeitschriften, Tageszeitung, etc.) hatte ich schon immer einen großen Wortschatz...
    Insbesondere in meiner Schulzeit konnte man ganz klar einen großen Unterschied im Wortschatz zwischen Lese-Muffeln und viel-Lesern feststellen.
     
    #5
    User 44981, 19 April 2009
  6. *PennyLane*
    0
    Wortfindungsschwierigkeiten sind ein ganz normales psycholinguistisches Phänomen, und ihre Untersuchung im Übrigen hochinteressant, also zu allererst mal gar nichts, worüber du dir Sorgen machen müsstest.

    Du musst dir das, einfach gesagt, so vorstellen: In deinem Kopf sind die Wörter in einer Art Lexikon abgespeichert. Suchst du jetzt ein bestimmtes Wort, gehst du blitzschnell diese Einträge durch bis du das richtige gefunden hast. Dabei erreichst du die Begriffe schneller, die du öfter benutzt.

    Das bedeutet: Um deinen Wortschatz zu "erweitern" (bzw. um auch den Zugriff auf die passenden Wörter, die in passiver Form ja schon gespeichert sind, zu verschnellern) könntest du versuchen, deine alltägliche Sprache ein bisschen zu variieren, Synonyme zu benutzen. Du könntest selber Texte schreiben in denen nicht alltägliche Wörter drin vorkommen. Und vor allem viel lesen - das hält das "mentale" Lexikon auf dem neuesten Stand :zwinker:.
     
    #6
    *PennyLane*, 19 April 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Wortschatz
benediktus
Off-Topic-Location Forum
15 Juni 2007
38 Antworten