Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wovon hängt der Name ab?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von ParaKnowYa, 4 Oktober 2007.

?

Wovon hängt der name ab?

  1. Ich hab keine ahnung, geb aber meinen senf ab dazu

    100,0%
  2. Ich hab 'n bisschen ahnung davon, EVENTUELL. Und ich schreibs unten hin.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Ich weiss es. definitiv. Lest meine antwort UNTEN!

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. ParaKnowYa
    Verbringt hier viel Zeit
    104
    101
    0
    Single
    Hi!

    Worüber ich mir schon paar mal meine gedanken gemacht hab...wann entscheidet sich eigentlich für einen Alexander dass er "Alex" genannt wird, und nicht "Ali"? Oder für einen Maximilian, ob er "Max" oder "Maxi" genannt wird? Oder dass jemand zb nur noch mit nachnamen gerufen wird? Wann entscheidet sich ob ein "Edgar" ein "Edgar" bleibt, oder zum "Eddi" wird? Oder eine "Corinna" zur "Co" oder "Cori", oder gar eine "Corinna" bleibt??

    Maaan das regt auf :grin: will das endlich wissen :zwinker:
     
    #1
    ParaKnowYa, 4 Oktober 2007
  2. Tijuana
    Tijuana (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    359
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Man nennt die leute einfach so wie man sie kennenlernt.
    Und ansonsten wie D TerrOr schon gesagt hat, so namen bleiben einfach an einem kleben. Irgendjemand sagt mal irgendeinen namen und dann gewöhnen sich schön langsam alle dran.
     
    #2
    Tijuana, 4 Oktober 2007
  3. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Das ist so meine Verwandten haben immer "Vik" zu mir gesagt. Das bleibt hängen. *g*
     
    #3
    capricorn84, 4 Oktober 2007
  4. Asti
    Verbringt hier viel Zeit
    1.686
    123
    14
    nicht angegeben
    Meine Verwandschaft hat mich immer Tori (ode rin Kindertagen noch Torchen :tongue: ) genannt, mein Freundeskreis Vicky. Letzteres hat sich dann so ab der Pubertät allgemein durchgesetzt, wobei teilweise auch wieder Tori im kommen ist :grin:
    Kurze Ausflüge in Richtung Vik gab es auch mal, aber die sind schnell verstummt.
     
    #4
    Asti, 4 Oktober 2007
  5. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Heißt du auch so wie ich? :eek:
     
    #5
    capricorn84, 4 Oktober 2007
  6. Asti
    Verbringt hier viel Zeit
    1.686
    123
    14
    nicht angegeben
    Victoria? :grin:
     
    #6
    Asti, 4 Oktober 2007
  7. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Ist ja geil, nur ich mit K. Ich find den Namen total blöd. Da wird man in der Schule ständig verarscht. Zumindest war es bei mir so. Bei dir auch?
     
    #7
    capricorn84, 4 Oktober 2007
  8. User 67771
    Sehr bekannt hier
    1.919
    198
    649
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    "Tori" als Form von Victoria sehe ich hier zum ersten Mal, aber es gefällt mir wahnsinnig gut. Muss ich der mir bekannten Person dieses Namens mal vorschlagen.:zwinker:
     
    #8
    User 67771, 4 Oktober 2007
  9. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #9
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 4 Oktober 2007
  10. Asti
    Verbringt hier viel Zeit
    1.686
    123
    14
    nicht angegeben
    Ging eigentlich, hab nur ganz selten mal ein "Ficky" gehört :grin: Ich liebe meinen Namen mittlerweile :zwinker:
     
    #10
    Asti, 4 Oktober 2007
  11. ParaKnowYa
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    104
    101
    0
    Single
    Die victoria die ich kenne nenne ich immer "Wiggy".
     
    #11
    ParaKnowYa, 4 Oktober 2007
  12. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Hmm, bei vielen Namen kenne ich es so, dass es immer auf einen bestimmten Spitznamen hinausläuft, weil anscheinend nur einer nahe liegt. Zum Beispiel wurden alle Sabrinas, die ich kannte, "Brina" genannt, alle "Carolinas" wurden zu "Caro", alle "Danielas zu "Dani". Bei anderen kenne ich es so, dass sie durchausd mehrere Abkürzungen hatten. Michaela war mal "Micha" und mal "Ela", "Melanie" war mal "Melli" und mal "Mella". Und manche Leute bleiben eben beim ganz normalen Namen, das lässt sich nicht vereinheitlichen. Ein Alexander kann bei den meisten unter "Alex" laufen, aber vereinzelt rufen ihn dann manche trotzdem "Ali".
    Außerdem kommt es auch vor, dass manche einen bestimmten Spitznamen nicht haben wollen. Also dass sie aus Prinzip sagen, wenn sie Freundschaften schließen: "Bitte nicht xy nennen, das mag ich nicht so."
     
    #12
    Ginny, 5 Oktober 2007
  13. Sheilyn
    Sheilyn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.803
    123
    11
    Verheiratet
    ich denke es ist von der kindheit und jugend her.

    da hengt man doch gerne eine "verniedlichung" dran wie ein "i".

    ich nenne leute so wie ich lust hab :tongue:...
    einfach echt nach lust und laune und das ist demnach auch nie gleich. :zwinker:

    und das können dann ganz spezielle werden, die evt mit der person (wenn ich sie besser kenne) einen zusammenhang hat.

    meine schwester sabrina, nenn ich meist brünsli. (sabrünsli) brünsli kommt noch von dem guetzli "brunsli", da sie bäcker ist, sehr passend.
    am allermeisten heisst sie jedoch DINA. keine ahnung wiso :smile: oder sabi.

    also aus einem namen, kann ich jedem sehr verwandte, aber nicht alltägliche abkürzungen (die für mich aber voll normal klingen) geben.

    claudia zum beispiel hiess immer "clizg" (i)

    silvio = silv
    stefano = stef, oder stefali oder stefel (stiefelchen und stiefel auf deutsch)

    sabine hiess immer sbi und fabienne immer fip :grin: :engel:

    für mich hat ein name nicht nur 1-2 abkürzungen, ich sehe da ne richtige kunst drin namen abzukürzen evt sogar mit bedeutung. :zwinker:

    jemand fängt mal mit einem namen an und der wird dann meist so fortgesezt.
     
    #13
    Sheilyn, 5 Oktober 2007
  14. Soraya85
    Soraya85 (31)
    Meistens hier zu finden
    1.953
    133
    52
    vergeben und glücklich
    Mit Nachnamen nenne ich Leute die ich nicht leiden kann......sofern mir dieser überhaupt einfällt, meistens ,,vergesse" ich konsekventer Weise auch den :link:

    In Ungarn sind die Spitznamen ehr langweilig: Deni, Franci, Ádi, Laci, Jancsi, Merci, Niki, Magdi, Marcsi, Gáspi, Epi, Dani, Viki, Andi, Zsófi, Vivi, Bori, Ági, Klári, Robi, Teri........eine unendliche Liste mit jeweils einem ,,i" am Ende:sleep: .........da kann es ganz erfrischend sein wenn man diese hin und wieder bewusst meidet:zwinker:
     
    #14
    Soraya85, 5 Oktober 2007
  15. Apfeltasche
    Verbringt hier viel Zeit
    735
    101
    0
    vergeben und glücklich
    in der familie wurde ich damals immer bini oder bina genannt. das setzte sich dann auch im kindergarten und in der grundschule fort. auf der weiterführenden schule kamen dann noch: sabi,sabbel,brina,bine und babbel dazu. mitlerweile werde ich von meinen freunden eigentlich entweder sabrina oder sabi genannt. allerdings setzt sich in der familie wieder der trend durch mich bini,bina oder tütti zu nennen...und mein freund macht auch mit:mad: :grin:
     
    #15
    Apfeltasche, 5 Oktober 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Wovon hängt Name
capricorn84
Umfrage-Forum Forum
8 Oktober 2011
3 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
10 Januar 2009
0 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
17 Dezember 2008
6 Antworten
Test