Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wulst an den Schamlippen

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Yunalesca, 2 März 2003.

  1. Yunalesca
    Gast
    0
    Hallo!

    Ich weiß nicht, ob dieses Forum der richtige Ort ist für mein Problem, ansonsten bitte ich die Mod's das kurz zu verschieben!

    Also es geht zum folgendes:

    Seit Jahren stört mich das Ausehen meiner linken inneren Schamlippe. Üblicherweise würde ich sagen, dass sie zu groß geraten ist und raushängst. Vor Jahren habe ich mir nun mal einen Spiegel geschnappt und mir das ganze mal genau angesehen.
    Eigentlich sehen sie in der Form ganz normal aus, das Problem liegt auf linken Seite. Die Schammlippe setzt ganz normal an und wird zum Ende hin auch dünner. Aber dort wo sie normalerweise enden sollte, wird sie urplötzlich dicker (würde schätzen ungefähr 10 mal so dick). Der dickere Teil ist labberig und ungefähr so 3,5 cm lang, wenn ich ihn nicht dehne. Er hängt raus und sieht ein bißchen so aus wie ein Schlach oder schlaffer Luftballon.

    Das ich das nicht wirklich klasse finde, könnt ihr euch sicher vorstellen. Ich habe auch Probleme bei Sex; immer wenn ein Mann in mich eindringt, wird die Schamlippe mit in die Scheide gezogen und das tut weh. Ich muß sie also bei Eindringen immer zur Seite halten.

    Mich belastet das sehr und ich hoffe ihr lacht nicht über mich. Ich möchte nun gerne von euch wissen, ob ihr schon mal von so etwas gehört habt und ob es vielleicht eine Möglichkeit gibt das zu korregieren. So geht es auf jeden Fall nicht weiter.

    Und meinen Frauenarzt traue ich nicht zu fragen, immerhin bin ich schon 21 und sollte mir darüber keine Gedanken machen.

    Ich würde mich über viele Antworten freuen:loch:

    P.S. Sorry für die Rechtschreibfehler!!
     
    #1
    Yunalesca, 2 März 2003
  2. MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.106
    173
    3
    nicht angegeben
    Man hört ja öfter mal "Beschwerden", vorallem von jüngeren, dass ihre Schamlippen unnormal und zu groß wären, aber meistens ist das nicht der Fall.

    Meine sind auch nicht grad von der kleinsten Sorten, und schauen auch zwischen den großen hervor. Das Problem, dass du beschreibst, dass es beim Sex stört, hatte ich auch schon mal. Allerdings nicht ständig.

    Bei dir scheint's aber doch extremer zu sein.
    Zwar extrem, aber sicher jetzt nicht irgendwie "unnormal" ist. Ich meine auch gehört zu haben, dass man da operativ was machen kann, das aber nicht so angenehm ist .
    An deiner Stelle würde ich wirklich mal zum Arzt gehen bzw den Arzt dazu befragen. Wenn dann weiß er, was man da machen kann.

    (Irgendwie hab ich grad Chaos geschrieben, ich hoffe es ist verständlich..:rolleyes2 )
     
    #2
    MooonLight, 2 März 2003
  3. Bea
    Bea (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Man kann das ganze natürlich operativ lösen... Allerdings ist die Gefahr, dass nerven erheblich verletzt werden, sehr groß (genauso wie bei einem Intimpiercing)!! Deswegen auf alle Fälle mal deinen FA fragen ob das notwendig ist oder ob man da vielleicht irgendwas anderes machen kann... Außerdem kann ich mir vorstellen, dass so eine Operation nicht gerade billig ist und ich weiß nicht, ob die Krankenkasse das übernehmen würde!
     
    #3
    Bea, 2 März 2003
  4. Mondmann
    Mondmann (31)
    <b>V</b>ery <b>I</b>mportant <b>P</b>enis
    703
    101
    0
    Single
    Eigentlich sollte der Frauenarzt dich doch gründlich untersuchen und das auch sehen.

    a) schlechter FA
    b) oder es ist einfach nicht bedenklich (denn ich kann mir nicht vorstellen, dass ein guter FA das "ups" übersieht)

    Ich hab noch eine Bitte an alle anderen
    den Ratschlag, dass sie zum arzt gehen soll hat sie jetzt schon mehrmals erhalten. Ihr müsst also nichts derartiges wiederholen. Danke.

    ReMondmann
     
    #4
    Mondmann, 2 März 2003
  5. Eierbrötchen
    0
    Wieso willst du nicht zum Frauenarzt? Wenn er ein *guter* Arzt ist wird er dich ernst nehmen, es handelt sich ja auch nicht nur um ein "optisches" Problem sondern könnte ja auch irgendwas sein, was nicht ganz gesundheitsfördernd ist... und mit 21 sollte man das dann doch mal tun können oder :smile:

    *ermutig* ausserdem, was kann da schon groß passieren... naja ausser vielleicht dass das Ding dann operiert wird, aber ich denke doch mal, dass der Frauenarzt da die richtige Entscheidung treffen kann (und sicherlich kompetenter ist als n Forum). Ich hab mal von ner Ex was gehört die hatte sowas ähnliches der FA hat ihr ne Salbe verschrieben und gut wars (allerdings hört sich 10mal dicker radikal an, bei der wars nur so 2, 3 Millimeter dicker).

    also viel glück
     
    #5
    Eierbrötchen, 2 März 2003
  6. succubi
    Gast
    0
    also wenn es verdächtig wär, hätte dein frauenarzt schon etwas gesagt, da bin ich mir sicher.
    das es dir selbst nicht gefällt is dann natürlich ein andres kapitel... und das es beim sex bissl probleme bereitet is auch nicht so fein.

    sowas kann man nur operativ korrigieren - allerdings musst du dich wenn du so eine OP machen lassen willst, sowieso mit einem arzt in verbindung setzen. - und da läge der frauenarzt wirklich am nächsten.
    außerdem brauchst du keine angst haben ihn zu fragen - und mit dem Alter hat das auch nichts zu tun. über deinen körper kannst du dir auch mit 65 noch gedanken machen. :zwinker:

    wenn du wirklich was dran ändern willst, dann setz dich mit deinem frauenarzt in verbindung und frag ihn, was man da machen kann. - allerdings nehm ich stark an, dass du dir so eine OP selbst finanzieren musst, nachdem es ja eigentlich nur eine "schönheitsoperation" wär und nicht gesundheitlich bedingt.
     
    #6
    succubi, 2 März 2003
  7. Yunalesca
    Gast
    0
    Danke erstmal für all die Antworten!

    1. Ich war bereits bei Frauenarzt, habe sie aber nicht darauf angesprochen und sie mich auch nicht. Ich habe weder Schmerzen im normalem Alltag (ausser wie gesagt wenn ich mit einem Mann schlaffen möchte).

    2. Ich glaube nicht, dass das eine einfache Salbe wie oben beschrieben hilft.

    3. Es geht mir mehr darum, dass es mir irre peinlich meine Ärtzin zu fragen. Einerseits ist es mir super peonlich und keiner meiner Freunde hat sich bisher beschwert, ich habe ihnen das immer vorher gesagt. Es geht hauptsächlich um den ästetischen Aspekt, da ich es einfach nicht schön finde. ich habe seit jahren starken Ausfluß, der aber Anlage ist und nicht krankheitsbedingt, und so ergibt sich auch ein hygenisches Problem mit dem Wulst, da ich die Vagina ja auch säuber muß beim täglichen Duschen oder so.

    Ich danke euch trotzdem für den rat. Ihr habt mir Ein bißchen Mut gemacht!

    Gruß eure Yunalesca
     
    #7
    Yunalesca, 3 März 2003
  8. succubi
    Gast
    0
    du brauchst dich nicht zu genieren vor deiner ärztin - immerhin sieht sie ja wie du unten aussiehst... und das is meiner meinung nach intimer, als ihr eine frage zu stellen. :zwinker:
     
    #8
    succubi, 3 März 2003
  9. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    also gerade vor deinem frauenarzt brauchst du dich weder schämen noch genieren oder sonstwie angst haben, er ist schließlich da, um dir zu helfen, also trau dich ruhig, mal nachzufragen!
     
    #9
    Mieze, 3 März 2003
  10. Yunalesca
    Gast
    0
    Vielen Dank für alle die Antworten. Habe heute einen Termin gemacht und mit einer Freundin gesprochen.

    Danke.:gluecklic
     
    #10
    Yunalesca, 6 März 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Wulst Schamlippen
Nickmona
Aufklärung & Verhütung Forum
11 Februar 2013
4 Antworten
piekay
Aufklärung & Verhütung Forum
27 Mai 2012
14 Antworten
tomcat86
Aufklärung & Verhütung Forum
5 Juli 2007
4 Antworten