Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wunden die geblieben sind..

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von ~VaDa~, 25 März 2004.

  1. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Hi ihr!

    Ich hatte gestern eine Auseinandersetzung mit meinem (fast) Freund.

    Es ging darum,dass wir gesagt haben,dass wir Fr. was alleine machen,da wir Sa. schon wieder mit allen weggehen,wir sehen uns meist auch nur am Wochenende und kennen uns noch nicht so lange.
    Er hat es mir versprochen gehabt.

    Kurze Zeit später kam dann eine sms,dass seine Freunde ja in die Disco gehen,seine zwei Freunde mit Freundinnen und ob ich nicht auch Lust hätte,dass das dann so ein Pärchen Abend wird.

    Dann war ich erstmal angekotzt,hab ihm viel Spass gewünscht und ihm gesagt,dass ich mich auf den Abend alleine gefreut habe,da wir uns eh so wenig sehen.

    Das Ganze ging dann 100 mal hin und her,es kam dann mit der Zeit raus,dass er sich wohl mit denen schon vorher verabredet hatte und mit mir danach und nun will er ja weder denen noch mir absagen,hat das nur gemacht um mich zu integrieren und das er dann ja auch ziemlich doof dasteht,wenn ich nicht komme.

    Hab ihm dann gesagt,dass ich ja nichts dafür kann,wenn er mir was erzählt von wegen Abend alleine und dann eigentlich schon anders verabredet ist.

    Diskussion hin und her-war dann erstmal ziemlich niedergeschmettert und wusste nicht was ich machen sollte.

    Hab dann mit meiner Mum geredet und die meinte,ich solle das Ganze doch mal anders sehen,dass er mich auch seinen Freunden zeigen will,weil die auch alle Freundinnen haben und er auch stolz auf mich ist,mich einfach auch mal bei sich dabei haben will,etc.

    Im Endefekt habe ich dann nun zugesagt und gehe mit ihm mit und er hat sich super gefreut und mir heute direkt geschrieben,ob ich irgendwie noch sauer wäre oder so :zwinker:

    Ich weiss einfach nicht,wie ich diese Engstirnigkeit ablegen soll.
    Wo ich dann wieder so mit meiner Mum geredet hab,hab ich erkannt,wie er es meint,aber ich,ich sehe das immer anders,sehe da immer nur schlechtes drinne,ich persönlich male ich dann immer den Teufel an die Wand,dass es eh nicht klappt und er wohl andere Vorstellung hat und er mich eh nur verarschen will,etc.
    Ich hab echt tierische Panik und sehe das immer nur so.

    Mein Ex hat mich nämlich auch hintergangen und mich verarscht und ein anderer Ex hat das Ganze immer so hängen lassen,mal gemeldet,mal nicht und dann immer nur feiern zusammen wenn dann mal.

    Ich hab Angst,dass mir das wieder so aus der Hand gleitet und dann steh ich da,deshalb will ich unbedingt meinen Kopf durchsetzten und dagegen reden und sehe dann da auch immer nix positives dran. :frown:
    Und das war schon mal irgendwie so...dabei kommt er auch immer überall hin,wo ich bin und so.
    Ich bin da einfach tierisch verletzlich,bin dann auch immer sofort so down,wenn sowas auftritt,weil ich dann permanent versuche meinen Kopf durchzusetzen,weil ich das dann immer so negativ sehe,wahrscheinlich als so eine Art Schutzverhalten,dass ich nicht verletzt werden kann?!

    Außerdem hab ich des öfetern Nachts Träume von meinem Ex.
    Immer wieder träume ich,dass er mir hinter her rennt,dass er mich wieder haben will (es war schon mal so,dass er mir fremdgegangen ist und dann wieder zu mir kam und ich dann auch wieder mit ihm zusammen gekommen bin).
    Dann träume ich immer,dass er bei mir ist,bei mir schläft und ich das gar nicht will und einfach nichts sage und an meinen jetzigen (fast) Freund denke.
    Ich sehe mich dann mit ihm in einem ganz engen Raum sitzen und kriege Platzangst und komme da nicht raus.

    Was hat das denn dann alles wieder zu bedeuten?
    Eigentlich hab ich 0 Kontackt mehr zu meinem Ex,höchstens mal 2 sms oder so in 3 Wochen.
    Das belastet mich irgendwie auch mit der Träumerei :frown:

    Kann mir wer helfen?
     
    #1
    ~VaDa~, 25 März 2004
  2. cat85
    Gast
    0
    Erstmal wieso eigentlich fast Freund? seit ihr zusammen oder nicht??

    hm ich wäre auch ganz schön beleidigt, wenn er mir einen Abend allein verspricht und eigentlich schon längst verabrecdet ist. das hätte er dir auch gleich sagen können...verstehe auch gar nicht, warum er das nicht getan hat. Und ich geh jetzt mal davon aus, dass ihr noch nicht richtig zusammen seid und dann finde ich Abende zu zweit auch wichtig, ohne das die ganzen Freunde dabei sind!

    Zu den Träumereien: sind das wirklich nur Nachtträume oder verschwindest du manchmalin Tagträume zu deinem Ex?? Für die ersteren kannst du nichts und du wirst sie auch nicht beeinflußen können. ich würde ihnen auch nicht allzu viel Bedeutung beimessen...
     
    #2
    cat85, 25 März 2004
  3. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Also ich wäre auch sauer, wenn mein Freund mir erst sagen würde, dass wir nen Abend alleine machen und dann auf einmal nicht mehr, er hätte doch einfach sagen können, dass er dich seinen Freunden vorstellen will!

    Wegen dem Traum: Nunja, wenn du in dem Traum an deinen fast Freund denkst, ist das doch schon mal ok, vielleicht versuchst du ja jetzt gerade, dich endgültig von deinem Ex loszureissen...
     
    #3
    Mieze, 25 März 2004
  4. Uwe
    Uwe
    Verbringt hier viel Zeit
    342
    101
    0
    Single
    Hi,

    ich bin gerne mal mit meiner Freundin alleine, auch wenn es vielleicht eine Gruppe Leute gäbe, denen man sich anschliessen könnte. Deine Position ist absolut o.k.. Wenn es zu einem Konflikt kommt, bei dem kein Kompromiss möglich ist, dann muss sich einer durchsetzten. Sorgen würd ich mir erst machen, wenn es immer der selbe ist, der nachgibt.

    Hintergangen? Nun, ich würd mir nicht so grosse Sorgen machen. Er hat sich halt nicht getraut, dir die Wahrheit zu sagen, weil er sah, dass du es lieber anders gehabt hättest. Hier ist einmal keinmal und wenns öfter passiert, musst du ja keine Beziehung mit ihm anfangen. Oder red mit ihm mal Klartext, dass dich das stört.

    Die Sache mit den Träumen finde ich interessant. Immer wiederkehrende Träume haben meistens eine Bedeutung, die sich aber nicht immer so einfach von selbst erschliesst. Ein gezielter Besuch bei einem Psychoanalytiker kann dir hier sicher weiterhelfen und Licht ins Dunkel bringen. Spannend.

    Gruss Uwe
     
    #4
    Uwe, 25 März 2004
  5. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Erstmal danke für eure Antworten :smile:

    Wir haben uns in der Disco kennen gelernt,haben uns direkt am ersten Abend geküsst und lernen uns nun immer und immer besser kennen,das ganze ist so einen Monat her.
    Das hab ich ihm ja auch gesagt,dass er mich angelogen hat,weil er ja erst gesagt hat,er hat nichts vor,aber er meinte,er hätte das voller Euphorie vergessen und es täte ihm ja leid.

    Nein,es sind jediglich diese Träume Nachts,sonst ist da nichts,bin froh,dass ich von meinem Ex weg bin.


    Ja,mit der wirklichen Wahrheit ist er ja erst am Ende rausgerückt,weil es ja erst so aussah,als hätten sie ihn gerade gefragt (seine Freunde waren bei ihm),später kam ja raus,dass das schon vorher abgemacht war und so steckte er dann in der Zwickmühle.
    Und er will das ja nur machen,weil er mich integrieren will.

    Und zu den Träumen: Ich hoffe,dass es so ist!


    Der Kompromiss besteht jetzt darin,dass wir vorher alleine sind,gehen auch erst recht spät dahin und dann gehen wir auch wieder alleine zu ihm und am nächsten Tag kommt er ja schon wieder mit mir mit.
    Vorallem war er ja schon des öfeteren mit mir mit,obwohl er krank oder ziemlich fertig war.

    Ich denke er hat mittlerweile selber gemerkt,dass das nicht so gut war,hat ja auch extra nochmal nachgefragt,ob alles wieder ok ist und ob ich noch sauer wär.
    Vielleicht hast du recht und er hat sich nicht getraut,kann ihn ja auch verstehen,dass er mich mal bei sich mitnehmen will und mich seinen Freunden richtig vorstellen will,aber dann soll er es mir von Anfang an sagen und nicht erst,wenn die Situation schon verfahren ist,weil dann rückte er damit raus,dass er mich so gerne integrieren will und er so gerne will,dass ich mitkomme,etc.

    Ein wenig kann ich mir die Sache ja erklären,dadurch dass mich mein Ex ja so oft verlassen hat und beim letzten mal wegen einer anderen.
    Aber das sind jedesmal echt richtige panische Träume.
     
    #5
    ~VaDa~, 25 März 2004
  6. Uwe
    Uwe
    Verbringt hier viel Zeit
    342
    101
    0
    Single
    Hi,

    ich würd das mit den Träumen nicht so leicht abtun. Ich hab mal lange Zeit einen wiederkehrenden Traum gehabt. Das Muster war, dass ich irgendwo ein Mädchen getroffen hab, wir uns super verstanden haben, ich sie durch einen Zufall aus dem Blick verloren habe und dann panisch in der Gegend rumgerannt bin. Dabei wurden dann die Wege immer weiter und meine Beine immer schwerer. Irgendwann bin ich dann verzweifelt aufgewacht, während ich nur noch mit Zeitlupenschritten, fast gelähmt vorangekommen bin.

    Einige Monate später habe ich aufgegeben, meiner damaligen Ex weiter hinterherzurennen. Ich hatte die Träume nie wieder.

    Stell dich deinen Träumen.

    Gruss Uwe
     
    #6
    Uwe, 25 März 2004
  7. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich stelle mich meinen Träumen ja,sonst würde ich ja nicht darüber hier schreiben und mir dazu Gedanken machen.

    Aber,es ist ja so wie ich Träume:

    Mein Ex hat mich ja mal wegen einer anderen verlassen,2 Monate später stand er heulend vor meiner Tür und ich hab ihn wieder genommen.

    Diesesmal war es wieder wegen einer anderen aus.

    Und ich träume ja davon,dass er wieder kommt,dass er wieder hier bei mir ist,ich das aber eigentlich gar nicht will,ich aber nichts sage.

    Ich hab mich ja schon mehrere Monate in unsere Beziehung gefragt,ob es das noch wirklich ist,bin sogar fremdgegangen,hab mir Liebe woanders gesucht.
    Es ist das,was ich damals nicht ausgesprochen habe,einfach aus purer Gewohnheit und Angst alleine zu sein,davon träume ich jetzt.

    Was mich dabei beruhigt ist,dass ich dabei an meinen Neuen gedacht habe im Traum,gedacht habe,dass ich lieber bei ihm sein will und warum mein Ex wieder bei mir ist..
     
    #7
    ~VaDa~, 25 März 2004
  8. Uwe
    Uwe
    Verbringt hier viel Zeit
    342
    101
    0
    Single
    Tja,

    offensichtlich ist da irgendwo noch ein unbewältigter Konflikt. Ich habs damals auch erst richtig kapiert, als die Sache erledigt war, obwohl es, so wie ich es schreibt, fast offensichtlich klingt.

    Nun, hast du zuletzt deinen Ex verlassen oder er wieder dich?
    Fürchtest du dich davor, er könnte eines Tages wieder auf dich zukommen und du würdest ihn reinlassen?
    Fühlst du, dass du mit dem neuen zusammen sein willst?

    Gruss Uwe
     
    #8
    Uwe, 25 März 2004
  9. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Nun, hast du zuletzt deinen Ex verlassen oder er wieder dich?
    Fürchtest du dich davor, er könnte eines Tages wieder auf dich zukommen und du würdest ihn reinlassen?
    Fühlst du, dass du mit dem neuen zusammen sein willst?

    <--Er hat mich wieder verlassen und ich bin auch froh drum,hätte nie selber die Kraft dazu gehabt,das zu beenden.
    Zukommen vielleicht ja,wobei ich das nicht glaube,so wie er sich jetzt entwickelt und was er so in seinem sms schreibt,hab ihn auch,als er seine Sachen abgeholt hat gar nicht reingelassen.

    Ich möchte mit dem Neuen zusammen sein ja,aber ich habe Ängste,dadurch das mein Ex mein Vertrauen kaputt gemacht hat.
     
    #9
    ~VaDa~, 25 März 2004
  10. Uwe
    Uwe
    Verbringt hier viel Zeit
    342
    101
    0
    Single
    Tja, ich bin kein erfahrener Traumdeuter. Experten sind nicht teuer.

    Ich könnte mir schon vorstellen, dass du eine innere Angst verspürst, dich von deinem Ex bedrängt fühlst. Du sagst, du hättest es nie geschafft von dir aus von ihm loszukommen. Vielleicht ist es nun an der Zeit innerlich offene Türen zu schliessen, um sicherzugehen, dass er nicht plötzlich in deinem Bett liegt und du dich wieder nicht traust, ihn rauszuschmeissen. Dein Ex hat dein Vertrauen kaputt gemacht, ist das nicht Grund genug ihn zu verachten? Setz dich ihm gegenüber durch. Steh dazu, dass er dich verletzt hat, als er mit seinem hin und her mit dir umgesprungen ist. Hast du ihm das eigentlich jeh klar gesagt? Du bist offensichtlich ein sehr gutmütiger, freundlicher Mensch. Das sind gute Eigenschaften, erhalte sie dir, aber setz Grenzen. Eine davon hat er mehrfach überschritten.

    Gruss Uwe
     
    #10
    Uwe, 25 März 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Wunden geblieben
hoschieee
Kummerkasten Forum
16 Februar 2008
8 Antworten
kleene nana
Kummerkasten Forum
12 Mai 2006
7 Antworten
Test