Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Namine
    Namine (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    39
    91
    0
    vergeben und glücklich
    20 Dezember 2007
    #1

    Wundverheilung = weiß?

    Hey!
    Hoffenltich könnt ihr mir helfen.
    Es geht um folgendes:

    Ich hatte am Montag eine Wurzelspitzenresektion. Alles ist auch in Ordnung und habe keine Schmerzen.
    Allerdings habe ich jetzt, da wo die Fäden durchgezogen wurden, überall rundherum soetwas wie weißen Belag.

    Sieht so die Wunderverheilung am Zahnfleisch aus? Ich habe ein wenig Angst das weiße abzumachen, nachher gehört es zur Verheilung und ich will diese nicht unnötig abmachen.

    Oder ist es ganz natürlicher Belag vom Essen her?

    Dann müsste ich ihn natürlich abmachen, aber habe Angst, dass ich die Verheilung beschädige etc.

    Bitte helft mir!
     
  • User 32843
    User 32843 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.454
    148
    259
    nicht angegeben
    20 Dezember 2007
    #2
    Wenn ich du wäre würde ich morgen den behandelnden Arzt anrufen und fragen. Dann machst du bestimmt nichts falsch.
     
  • Namine
    Namine (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    39
    91
    0
    vergeben und glücklich
    21 Dezember 2007
    #3
    Ich wollte nur sagen, dass sich das Thema erledigt hat. Falls jemand das gleiche Problem hat und haben wird:

    Der weiße Belag nennt sich Fibrin und ist der "Schorf" im Mund.:zwinker:
     
  • SvenjaSve
    SvenjaSve (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    nicht angegeben
    21 Dezember 2007
    #4
    Ich frag mich warum du solch eine frage im forum stellst :smile:
    ich bin kein zahnarzt hatte bisher auch nicht das problem, aber ich würde eindeutig dazu raten den behandelnden arzt zu fragen. ansonsten lass es erst mal dran dann siehst du ja ob es irgndwan von alleine abgeht oder nicht
     
  • Namine
    Namine (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    39
    91
    0
    vergeben und glücklich
    21 Dezember 2007
    #5
    @SvenjaSve: Warum sollte ich nicht? Ein Versuch war es doch wert, zumal ich hier im Forum schon gelesen habe, dass manche Leute eine Wurzelbehandlung hatten und vielleicht auch eine Wurzelspitzenresektion.
    Es hätte ja sein können, dass jemand von denen gestern on gewesen wäre. Hatte gestern Abend keine andere Möglichkeit, deshalb hab ich es versucht.
    Und wie gesagt, hat sich das Thema nun erledigt :zwinker:

    Oder war es jetzt schlimm, die Frage hier zu stellen? :ratlos:
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    21 Dezember 2007
    #6
    Nein, es war nicht schlimm, die Frage zu stellen.

    In der Tat ist es bei "medizinischen" Fragen nur bedingt sinnvoll, weil Ferndiagnosen eben nicht möglich sind. Aber trotzdem kann man die Frage stellen, wenn gerade kein Arzt zur Verfügung steht :zwinker:.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    21 Dezember 2007
    #7
    nochmal zur info:

     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste