Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

wunsch total stark

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von sweetbutterfly, 19 Januar 2004.

  1. sweetbutterfly
    Verbringt hier viel Zeit
    264
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,

    Ich weiß nicht warum, aber mein Schatz und ich wünschen uns überalles ein Baby und infomieren uns auch schon seit längeren.
    Ich würde so gerne die Schwangerschaft und die Geburt durchleben...Wenn ich Babys sehe fang ich an zu träumen und seit knapp 4-5 Monaten hab ich auch die Pille abgesetzt, aber irgentwie klappt es nicht und immer wenn ich meine Tage bekomme denke ich das ich einfach unfurchbar bin, bei anderen geht das immer so schnell :cry:

    Ich weiß nicht mehr weiter :cry:

    sweeti :verknallt
     
    #1
    sweetbutterfly, 19 Januar 2004
  2. Ryan|83
    Ryan|83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    443
    101
    0
    Single
    Bevor du dir gedanken machst wie du schwanger wirst solltest du überlegen wie du für das Kind sorgen kannst! Wohnst du noch zuhaus? Oder is die altersangabe von 16 Jahren falsch? Wenn du noch bei deinen Eltern wohnst wirst sicher stress mit denen kriegen.. Hast du nen Job oder dein Freund?

    Will nu nich spielverderber spielen.. aber nen Kind is kein spielzeug.. oder wenns dir ma nicht mehr gefällt das dus wieder wechgeben kannst.. Sowas gehört geplant/überlegt..
     
    #2
    Ryan|83, 19 Januar 2004
  3. Celina83
    Celina83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.330
    121
    0
    Verheiratet
    oh ha... mit 16 möchtest du ein Kind? Wie alt ist dein Freund? Wie lange seid ihr zusammen? Wie wollt ihr das finanzieren? Möchtest du deine Freizeit aufgeben? Was ist mit der Schule? Hoffe, ihr habt das alles berücksichtigt... Denn ein Kind ist eine große Verantwortung, die oft unterschätzt wird...

    Falls ihr euch wirklich sicher seid und alle Eventualitäten geklärt sind, würde ich mal zum Frauenarzt gehen und mit den dein Problem besprechen - es ist oft so, dass wenn man die Pille lange Zeit genommen hat, es länger dauert bis man schwanger wird... aber das solltest du mit einem Fachmann klären...

    lg
    cel
     
    #3
    Celina83, 19 Januar 2004
  4. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    Oha, da kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen.. Du bist 16, hast keine Berufsausbildung und kannst dein Kind absolut nicht finanzieren. Und was ist, wenn eure Beziehung an dem Kind scheitert? Alleinerziehende Mutter mit 16.. Das wird dir die ganze Zukunft kaputt machen. Du tust keinem einen Gefallen - weder dir noch dem Kind.
     
    #4
    User 505, 19 Januar 2004
  5. Ryan|83
    Ryan|83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    443
    101
    0
    Single
    Danke für den kleinen Edit Serenety^^ Dessen Wortwahl war echt nicht passend..
     
    #5
    Ryan|83, 19 Januar 2004
  6. KingDingeling
    0
    mein du meine @ryan

    naja, war vll etwas übertrieben, aber wenn ich sowas les kommt echt die wut in mir hoch.
     
    #6
    KingDingeling, 19 Januar 2004
  7. madison
    madison (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.852
    123
    5
    Verheiratet
    oh Hilfe, das wird dann wohl ein Kind (und Eltern), die wir armen Arbeitenden mit unseren Steuergeldern früher oder später durchfüttern dürfen.....

    nimm dir die Ratschläge meiner Vorredner zu Herzen und mach erstmal eine Ausbildung und schau, dass du (ihr) euch überhaupt ein Kind leisten könnt.
     
    #7
    madison, 19 Januar 2004
  8. Ryan|83
    Ryan|83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    443
    101
    0
    Single
    Joa meinte dich king, wütend sein is ok. Aber lasses nich in beleidungen ausarten..
     
    #8
    Ryan|83, 19 Januar 2004
  9. User 4030
    User 4030 (34)
    Meistens hier zu finden
    1.671
    148
    199
    vergeben und glücklich
    kann mich da meinen vorrednern nur anschließen.

    mit 16, lass mich überlegen, was machst du beruflich?selbst wenn du hauptschulabschluß hast, ne lehre haste da noch lange nicht.

    ich weiß das es schwer ist jemanden was "auszureden" wenn dieser es sich fest vorgenommen hat. aber denk noch mal drüber nach. und komm nicht mit deinen eltern, dass sie hinter dir stehen?willst ein oma-kind? hast du das drauf, die ganzen behördengänge?hast du die zeit dich damit zu beschäftigen?gelder beantragen usw. du bist noch nicht volljährig somit sind sowieso deine eltern dein vormund.ich kann mir vieles vorstellen nur das nicht, dass ein anderer MEIN KIND erzieht. und das werden deine eltern zwangsläufig tun. denn du mußt irgendwas "arbeiten" und denk dran heutzutage ist es auch nicth mehr so einfach "einfach" einen auf arbeitslos zu machen.

    ich kenn nun deine situation nicht usw. wäre schön wenn du dazu was schreiben könntest. auch wie es mit deinen freund aussieht.

    und nicht immer gehts schnell, bis zu einem jahr ist normal. hab ich zumindest öfters zu hören bekommen.

    gruß lissy_20
     
    #9
    User 4030, 19 Januar 2004
  10. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    Mädels, nu ist gut. Beitrag gelöscht, weitere Diskussionen unnötig und unerwünscht.

    @Thema
    Ich schiebs mal in den Kummerkasten, ich denke du wirst hier keine Tipps bekommen, wies doch noch klappen könnte..
     
    #10
    User 505, 19 Januar 2004
  11. Bigstar
    Gast
    0
    Tragödie vorprogrammiert

    Tja, wie soll ich es ausdrücken, ich kann einfach in die Zukunft blicken und was ich in meiner Glaskugel sehe, gefällt mir aber gar nicht.

    "Du überlegst es dir nocheinmal reiflich, lässt dich aber von deinen Gefühlen verleiten, bekommst ein Kind, bist über alles glücklich, es läuft gut, nach einem Jahr merkt dein Freund, dass er eigentlich viel mehr erleben will, als sein ganzes restliches Leben mit dir zu verbringen, er geht weg, du hast schwirigkeiten es ohne ihn in der Schule zu packen, deine Familie kann dir nicht das geben was du wirklich brauchst, deine Ausbildung geht flöten, du weisst nicht mehr weiter, du endest im Supermarkt, du gibts natürlich für alles deinem Freund die Schuld."

    Tja, du meinst das klingt utopisch? Die Tragödie daran ist, dass nur in wenigen Fällen die Familie so stark helfen kann oder den gleichen Halt geben kann wie der Freund (Papa) und wenn der einmal weg ist... *rums* gehts bergab... Wenn dich deine Eltern dabei unterstüzen ist's deine Entscheidung, hast du aber nur deinen Freund als Ansprechperson wird's (ganz) sicher schief gehen... aber der Frosch wurde auch zum Prinzen, also kannst du's ruhig versuchen.
     
    #11
    Bigstar, 19 Januar 2004
  12. Celina83
    Celina83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.330
    121
    0
    Verheiratet
    Ich denke nicht, dass wir sie umstimmen könnten - ich hoffe nur, dass sie sich wirklich Gedanken gemacht hat und mal ehrlich - natürlich ist das Risiko einer Tragödie größer bei der einer 16jährigen, aber es könnte auch bei einem Pärchen schiefgehen, die Mitte 20 sind.

    Vielleicht gibt es hier junge Mütter, die eine ähnliche Situation (gewollt oder ungewollt) erlebt haben und berichten können, denn ein Kind ist nicht nur das durchleben der Schwangerschaft und der Geburt, sondern viel mehr...Habe in meinem Bekanntenkreis einige Beispiele - positiv und negativ...

    lg
    cel
     
    #12
    Celina83, 19 Januar 2004
  13. delicacy
    Gast
    0
    ich bin zwar auch 16, aber ich würde nie im Leben so unverantwortungsvoll mit meinem und einem NEUEN Leben umgehen! ein kind ist kein spielzeug, dass man einfach wegwirft wenns nimma so toll ist. Ich glaube einfach, dass dich die schule bzw ausbildung nich mehr interessiert und du denkst ein kind würde dir aus dieser Lage hinaushelfen. Aber ein Baby ist nicht immer nur lieb und süss, ein baby kann auch böse und gemein sein :tongue:
    Ich habe selbst einen 2 jährigen bruder, also ich weiss wovon ich rede.
    Du hast weder zeit für deine Freunde, für deinen Freund selbst- geschweige denn für dich selbst. du kommst zu NICHTS mehr! in 10 jahren wirst du dich in den arsch beissen, dass du deine ausbildung nicht fertig gemacht hast, weil du dann ohne job dastehst und dein kind klettert immer weiter die karriereleiter hoch, weil du so leichtsinnig warst... es soll jetzt kein vorwurf sein, aber die ganze Sache scheint mir zu wenig durchdacht.
    Ich bin mir sicher, dass du dir noch keine Gedanken darüber gemacht hast, was du dem Kind bieten willst. Wie sieht die finanzielle Lage aus? Man kann sich nicht immer auf andere verlassen, in dieser situation bist du dann ganz alleine.
    Was sagen denn deine Eltern dazu? Wissen die, dass du deine Pille abgesetzt hast? also nochmals, nichts gegen dich aber ich bin mir sicher, dass die SAche NULL durchdacht worden ist, du machst dich damit nur selbst unglücklich
     
    #13
    delicacy, 19 Januar 2004
  14. Lenny85
    Verbringt hier viel Zeit
    489
    101
    0
    Single
    man muss es dir gut gehen, (fnanziell, schulisch etc) dass du dir mit 16 n kind wünscht. :rolleyes2
     
    #14
    Lenny85, 19 Januar 2004
  15. Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit
    2.183
    121
    0
    vergeben und glücklich
    was soll ich da noch sagen? die fragen wie celina gingen mir auch durch den kopf und ich weiß nicht...

    was sagen eine eltern dazu? das würde mich wirklich mal interessieren

    ansonsten halt wirklich zum frauenarzt deine fruchtbarkeit und seine spermien testen lassen
     
    #15
    Pfläumchen, 20 Januar 2004
  16. El Katzo
    Gast
    0
    Egal, wie sich das jetzt anhört:

    Ich möchte echt mal wissen, was in solchen Kindern - sorry, 16-Jährige sind halt mal noch keine Erwachsenen, höchstens Heranwachsende, und selbst das gilt nur für manche - im Kopf vorgeht.

    Noch mehr würd mich interessieren, was da in der menschlichen Evolution schief gelaufen ist, daß die Fähigkeit, Kinder zu kriegen, voll entwickelt ist, während die notwendige geistige Reife (und Lebenserfahrung), um die Tragweite hiervon zu überblicken, erheblich hinterher hinkt...

    Ich befinde mich jetzt gerade in vollkommenem Unverständnis über diese Frage...

    Eine 16-jährige will wissentlich und bewußt ein Kind ?

    Sie wird zu 95 % noch hundert Mal den Tag verfluchen, da sie diesen "Kinderwunsch" in die Praxis umgesetzt hat... obwohl ich es sogar für falsch halte, hier von einem Kinderwunsch zu sprechen, nachdem das eine Entscheidung ist, die man nach reiflicher Überlegung aller Konsequenzen fällt, und diese Entscheidungsfähigkeit traue ich einer 16-jährigen aus den vorbeschriebenen Gründen nicht zu.

    Da fällt mir echt nix mehr zu ein....
     
    #16
    El Katzo, 20 Januar 2004
  17. chantal
    Gast
    0
    Also ich bin jetzt 20 und habe ein Baby und wenn ich die vier Jahre ( also von 16 bis 20) nicht gehabt hätte würde mir es jetzt noch mehr fehlen frei zu sein. Machen zu können was ich will. Ein Baby bedeutet nämlich das man nicht mehr weggehen kann wann man will und das fehlt mir jetzt total oft, auch wenn ich den kleinen noch so liebe. Warte lieber noch ein paar Jahre, du kannst dann noch immer Kinder haben. Schmeiß nicht deine Jugend weg!!!!
     
    #17
    chantal, 20 Januar 2004
  18. El Katzo
    Gast
    0
    Chantal, das ist zB eins, was ich meinte.

    Meine Freundin ist auch mit 15 schwanger geworden und hat ihn (mit 16) bekommen, sie hat das genau gleiche Problem. Die ganze Freiheit, die sie über die Jahre nicht hatte, will sie nun "mit aller Gewalt", kann man schon fast sagen, aufholen. Gott sei Dank legt sich das so langsam mal wieder, aber es gibt fast kein Wochenende, vielleicht eins oder zwei im Jahr, wo sie nicht auf Biegen und Brechen bis tief in die Nacht ausgehen will.

    Das ist der schiere Wahnsinn, deshalb sag ich ja, da hat die Evolution was falsch gemacht.

    Ich kann das zwar gut nachvollziehen, daß man da Nachholbedarf hat, bin jetzt seit fast fünf Jahren mit meiner Freundin zusammen, und der Bub ist 9 1/2 J., aber das ist auch für den Mann eine echt perverse Belastung.
     
    #18
    El Katzo, 20 Januar 2004
  19. SunShineDream
    Verbringt hier viel Zeit
    869
    103
    2
    nicht angegeben
    Das würde ich mal nciht so verallgemeinern. Ich für meinen teil bin 17 aber auch mit 16 war ich mir bewusst was das füür auswirkungen hätte...und lege daher sehr viel wert auf sichere Verhütung.

    Das in dem Fall der Threaderöffnerin ein wenig geistige unreife vorliegt will ich allerdings nciht bestreiten. Auch ich kann nciht verstehen wie man sich , seinem kind und dem freund das antun kann. Wer will in dem alter entscheiden zumindest DIE NÄCHSTEN 18 Jahre, solange , so alt Bist du ja noch nichtmal selbst!!! Für ein Kind zu sorgen, bzW. Als dein Freund für die Kosten aufzukommen? Wie schon mehrmals gesagt hast du keine freizeit mehr, wirst deine ausbildung nicht vollenden können und irgendwann stehst du da und merkst eigentlich hats du dein leben schon hinter dir, ohne irgendetwas erlebt zu haben. Davon abgesehen dass du auf jeden fall die nächsten jahre auf deine eltern angewiesen bist, selbst wenn dein Freund ne ausbildung macht wisst ihr nciht wovon ihr danahc leben sollt. Oder habt ihr im Lotto gewonnen? Willst du ncith irgendwann mal ne anständige wohnung oder nen haus haben, nen auto und so? Wenn dein Freund dich verlässt weil er doch noch nicht soviel verantwortung übernehmen will kannst du dir das abschminken.
    Aussedem stellt sich mir die Frage, wie du ein Knd erziehen willst, wo du selbst noch fast ein Kind bist?
    Naja, jedem das seine.
     
    #19
    SunShineDream, 20 Januar 2004
  20. Janina
    Janina (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    221
    101
    0
    nicht angegeben
    Hmm... ich frage mich, wie der Wunsch nach dem Kind entstanden ist.
    Ich kann mir auch nur schwer vorstellen, dass man sich in dem Alter wirklich bewusst ist was das heisst, geschweige denn reif genug dazu ist. Sicherlich gibt es Ausnahmen, aber wenn ich daran denke, dass ich mich mit 22 noch nicht bereit dazu fühle.

    Es ist nicht nur die wirtschaftliche Situation alleine, sondern auch die persönliche. Mit 16 is man doch meistens so auf der Zielgeraden, aus der Pubertät heraus (natürlich bei jedem anders) zukommen, und da is es doch sicher von Vorteil, wenn man sein eigenes Leben erstmal aufbaut, u. a. eben auch eine Ausbildung macht.

    Oftmals hab ich mitgekriegt, dass in diesem Alter der Wunsch nach einem Kind sehr gross ist,weil man gebraucht werden will, vielleicht auch beweisen will, dass man jetzt erwachsen ist, und verantwortungsbewusst ist. Und ein Kind ist nunmal hilflos, es braucht ständige Betreuung, man muss für es da sein.

    Dieses Gefühl, gebraucht werden zu wollen, ist unbewusst. Ich hatte in dem Alter auch Träume, wie schön es doch wäre, ein Kind zu haben. Aber jetzt, ein paar Jahre später bin ich doch froh, dass ich jetzt mein Leben mit meinem Freund noch etwas in Zweisamkeit geniessen kann.

    Schlussendlich müsst es ihr, dein Freund und du, wissen, ob eure Beziehung genug gefestigt ist und ihr dem Kind auch finanzielle Sicherheit bieten könnt. Verlasst euch nicht schon von Anfang an auf Verwandte oder Freunde, die ja mal einspringen können, wenn ihr grad mal keine Zeit habt. Ihr tragt alleine die Verantwortung dafür.
     
    #20
    Janina, 20 Januar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - wunsch total stark
missy4055
Kummerkasten Forum
28 Dezember 2013
6 Antworten
Mietzekatze
Kummerkasten Forum
1 Juli 2006
18 Antworten