Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    21 Mai 2008
    #1

    Wurde Maria jungfräulich schwanger?

    Glaubt ihr, dass Maria, also die Mama von Jesus Christ, jungfräulich schwanger wurde? Also keinen Sex mit Josef gehabt hat?
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    21 Mai 2008
    #2
    Ist mir eigentlich scheissegal, aber ich sage mal: nö, die wurde nicht jungfräulich schwanger.
     
  • BadFemale
    BadFemale (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    200
    101
    0
    Verlobt
    21 Mai 2008
    #3
    Auf dem Papier bin ich zwar rhömisch katholisch. Ich glaube auch an etwas da oben, ob es jetzt Gott heißt oder nicht....


    In Bezug auf Maria und Josef. Die haben es bestimmt getrieben und so ist sie schwanger geworden und nicht einfach so, von wegen unbefleckte Empfängnis...Blödsinn:smile:
     
  • User 63483
    User 63483 (37)
    Sehr bekannt hier
    1.771
    198
    635
    in einer Beziehung
    21 Mai 2008
    #4
    Es steht so in der Bibel und warum sollte sie nicht jungfräulich schwanger geworden sein?
    Technisch ist es auf jeden Fall möglich, denn Gott und dem Heiligen Geist ist alles möglich :cool1:
     
  • User 44981
    User 44981 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.321
    348
    2.210
    Single
    21 Mai 2008
    #5
    Ich glaube nicht, dass irgendwelche biblischen Personen real existiert haben. Von daher gab es bestimmt auch keine Maria, die jungfräulich schwanger wurde.

    Ich halte die Bibel für ein Buch, das vielleicht ein paar Funken Wahrheit enthält, aber hauptächlich der Phantasie ihrer Autoren entsprang.

    Im Endeffekt ist mir das aber auch so egal, wie wenn in China ein Sack Reis umfällt :grin: - Ich glaube sowieso nicht an irgendwelche übernatürliche und religiöse Dinge.
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.898
    398
    2.176
    Verheiratet
    21 Mai 2008
    #6
    Das lässt sich so schwer widerlegen:engel:

    Christus muss ein aussereheliches Kind gewesen sein. Grösste Schande, besonders im christlichen Abendland in der Neuzeit, wo man uneheliche Kinder geächtet hat.
    Aus solchen Widersprüchen ist dann wahrscheinlich die theologische Wissenschaft entstanden.

    Für mich als katholischer Christ ist die Frage absolut unwichtig. Die Bibel ist für mich kein Buch, aus dem ich naturwissenschaftliche Erkenntnisse ziehe. Dafür ist die Natur selber da.
     
  • User 37583
    User 37583 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.354
    133
    19
    nicht angegeben
    21 Mai 2008
    #7
    Wieso soll sie es nicht geworden sein? Wenn wir uns hier im Forum umgucken, dann wissen wir alle, dass man keinen GV braucht um schwanger zu werden.
     
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    21 Mai 2008
    #8
    Ich bin ja der Ansicht, dass es sich um einen Übersetzungsfehler handelt, der sich "Stille-Post-mäßig" eingeschlichen hat, und dass in der Urschrift von einer jungen Frau die Rede war.
    Aber eigentlich ist es mir auch egal. Die Bibel ist ein nicht besonders spannender Roman, der von Menschen erfunden wurde. In meinen Augen nicht mehr und nicht weniger.
     
  • User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.489
    133
    60
    nicht angegeben
    21 Mai 2008
    #9
    Mir eigentlich egal, aber unmöglich ist es ja auf keinen Fall, also warum nicht.
     
  • User 65313
    Toto-Champ 2008 & 2017
    1.086
    198
    893
    Verheiratet
    21 Mai 2008
    #10
    So unmöglich ist es nicht, also warum nicht...
    Allerdings finde ich das jetzt bei weitem nicht so wichtig, um darüber Jahrzehntelang zu diskutieren :grin:
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    21 Mai 2008
    #11
    Wurde diese Frage in der Religionsstunde geklärt?
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.898
    398
    2.176
    Verheiratet
    21 Mai 2008
    #12
    Bei uns nicht. "Klären" tut der Rebbe, und für die Juden ist die Frage nicht zentral.

    Maria war eh nicht Jungfrau, Jesus hatte ja noch Brüder :grin:
     
  • User 63483
    User 63483 (37)
    Sehr bekannt hier
    1.771
    198
    635
    in einer Beziehung
    21 Mai 2008
    #13
    Tja, da steht sogar drin, dass Josef ziemlich sauer war, als er von der Schwangerschaft Marias erfuhr - eben weil er nicht mit ihr geschlafen hatte und somit nicht der Vater sein konnte. :zwinker:
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    21 Mai 2008
    #14
    Mit anderen Worten: Maria ist fremdgegangen? Sie hat Josef betrogen? :eek: :eek:
     
  • User 63483
    User 63483 (37)
    Sehr bekannt hier
    1.771
    198
    635
    in einer Beziehung
    21 Mai 2008
    #15
    Nein, ER dachte das nur, weil sie ja irgendwoher schwanger sein musste.
    Dass das Kind aber von GAR keinem anderen Mann war, ist ja hier des Rätsels Lösung und das beste Beispiel, dass es für uns Menschen unmöglich klingt.
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.898
    398
    2.176
    Verheiratet
    21 Mai 2008
    #16
    Theresamaus, die Frage passt eben schlecht in ein Sex-Forum :tongue:
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.822
    298
    1.140
    Verheiratet
    22 Mai 2008
    #17
    Da ich nicht an den ganzen Gott/Jesus Kram glaube, ist mir das ziemlich egal wie die schwanger geworden ist.

    Wahrscheinlich hat eh der Storch das Baby gebracht.
     
  • Mars78
    Verbringt hier viel Zeit
    84
    93
    2
    Single
    22 Mai 2008
    #18
    Mir hat mal ein Religionslehrer erzählt, dass Jungfrau damals ein Begriff war für unverheiratete Frauen. Sprich die beiden haben wohl schon vor der Hochzeit nich die finger voneinander lassen können und daraus ist in der Überlieferung (die ersten Teile des neuen Testamentes wurden 70Jahre nach Christis Tod geschrieben) dann die unbepflegte Empfängnis geworden.
     
  • User 2404
    Verbringt hier viel Zeit
    853
    103
    4
    Single
    22 Mai 2008
    #19
    warum soll sie nicht Jungfrau gewesen sein.

    Selbst wenn sperma nur aussen an die Scheide kommt kann frau doch schwanger werden,oder irre ich mich da ?
     
  • Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.986
    398
    2.246
    Verheiratet
    22 Mai 2008
    #20
    Ich glaub die ist einfach fremdgegangen und wollte ihrem Mann nicht die Wahrheit sagen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste