Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wurdet ihr zur Strafe von euren Eltern geschlagen?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von *Annette*, 3 Juni 2007.

  1. *Annette*
    *Annette* (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    23
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Wie sieht es bei euch aus? Wurdet ihr früher geschlagen und wenn ja mit was? Hat es was gebracht im Nachhinein oder war es aus heutiger Sicht falsch? Ich finde das es manchmal gar nicht schadet wenn sehr freche Kinder mal den "Arschvoll" bekommen.
     
    #1
    *Annette*, 3 Juni 2007
  2. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Suchfunktion !!!

    Meine Eltern haben mich ohne Gewalt aufgezogen. Kein Wunder bei einen Paps der immernoch halb in der Hippie-Zeit feststeckt. Gewalt ist ein Zeichen von Schwaeche! Sowas machen nur Menschen, die sich nicht anders zu helfen wissen. Echt arm.
     
    #2
    xoxo, 3 Juni 2007
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  3. User 67771
    Sehr bekannt hier
    1.919
    198
    649
    vergeben und glücklich
    :jaa::jaa::jaa::jaa::jaa:
     
    #3
    User 67771, 3 Juni 2007
  4. gyurimo
    gyurimo (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    666
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ein einziges mal wurde ich von meinem vater verdroschen. da war ich vielleicht so 10. ich hatte wirklich die große gusche. aber einmal sind seine nerven dann durchgegangen. erst hat er mit einem pantoffel nach mir geschmissen und ich bin zur seite gegangen und da ist die glastüre zu bruch gegangen. als ich dann noch sowas wie "dummes schwein" sagte da war mein arsch und mein rücken dann grün und blau. das war ein einzigstes mal.
    ansonsten war er der liebste vater.
     
    #4
    gyurimo, 3 Juni 2007
  5. tomas
    Verbringt hier viel Zeit
    445
    101
    0
    Verheiratet
    ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll.:grin:

    von klein auf, so im Alter von 5 jahren fingen die prügel an.
    wenn nicht aufgegessen wurde ( gemüse hasste ich ),
    gabs mit dem rohrstock oder mit dem gürtel prügel-
    anschliesend sofort nach dem mittagessen ins bett.
    zu spät kommen auch rohrstock.
    manchmal konnte ich vor lauter striemen nicht am schulschwimmen teilnehmen.
    und von den lehrern gabs noch kräftig mit dem lineal was auf die finger.

    gebracht hat das ganze natürlich auch etwas.
    mir war schon sehr früh klar, das meine kinder niemals auch nur eine ohrfeige bekommen.
    und ich habe das bis ins erwachsenenalter bei ihnen durchgezogen.
     
    #5
    tomas, 3 Juni 2007
  6. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ich wurde ganz selten mal mit der Hand geklapst. Aber nur wenig, im Stehen und komplett angezogen, also weh hat mir das nie getan...

    Kam in meinem Leben auch höchstens 10mal vor. Ich glaube nicht, dass es geschadet hat, zweifle allerdings auch am Nutzen. *ggg*
     
    #6
    SottoVoce, 3 Juni 2007
  7. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Zum Glück nein.

    Mein Freund allerdings wurde geschlagen, u.a. mit dem Kochlöffel.
     
    #7
    krava, 3 Juni 2007
  8. NettesPaar83
    Verbringt hier viel Zeit
    326
    101
    0
    Verlobt
    Also ich wurde in meiner ganzen Kindheit nur zwei mal geschlagen.
    1 auf meinem po aber zum Glück hatte ich die Windel an da merkte ich das net:zwinker: und einmal von meiner Mutter ne Ohrfeige.Das wars meine Eltern meinten immer schläge sind nicht gut und so war es au.

    Aber mein Freund der wurde oft verschlagen von seinem Vater das eine mal weis ich noch da wollte er gerate zu hauen wäre ich net vorhin hingestanden.

    Ja ich finde es echt scheisse das man schlage muss,ich werde meine Kinder nie schlagen!!!!
     
    #8
    NettesPaar83, 3 Juni 2007
  9. HoNeYsChAtZ_91
    Verbringt hier viel Zeit
    168
    101
    0
    vergeben und glücklich
    2 x in meinem ganzen Leben hab ich mal nen Klapps auf den Po bekommen mehr nicht
     
    #9
    HoNeYsChAtZ_91, 3 Juni 2007
  10. Neptun
    Verbringt hier viel Zeit
    540
    103
    2
    Single
    Es kam selten vor und dann aber auch nicht ganz ungerechtfertigt.
    Ein oder zwei mal gab es sogar eine Faust in den Magen, da bekam ich ein paar Sekunden keine Luft mehr. Oder eine flache Hand auf die Backe, dass ich auf den Boden geflogen bin. Und ein anderes mal machte ich in die Hose, als mein Vater auf mich zukam und mich in die Luft packte :schuechte.

    Jetzt mag jeder sagen, so ein Arschloch......ich empfinde es heute aber anders. So bekam ich Respekt. Und es wurde ja nicht ausgenutzt oder so, dies passierte nur, wenn ich mal richtig Mist gebaut habe und dann auch noch frech wurde. Immerhin gab es dadurch bei uns nicht solch kindische Streitereien wie bei manch anderen, bei denen die Kinder den Eltern schon zeigen, wo der Hammer hängt.
    Sobald mein Vater lauter wurde, rutschte mir mein Herz in die Hose und man musste mir kein 2. mal sagen, was ich nicht tun darf. Aber das hieß nicht, dass man nicht mit ihm diskutieren konnte....das konnte man nämlich dennoch sehr gut, wenn ich freundlich blieb.
     
    #10
    Neptun, 3 Juni 2007
  11. Dillinja
    Dillinja (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.181
    123
    5
    nicht angegeben
    mit allem was zur verfügung stand. einen grund brauchte man nicht mal dafür. ich war da, obwohl ich es nicht hätte sein dürfen. bin das resultat eines fehlers - der zwei versoffene menschen dazu nötigte, ihre zeit miteinander zu verbringen, obwohl sie das gar nicht wollten. joa, daran bin ich schuld - und ich musste dafür büssen

    mein berühmtes zynisches dasein, gefühlslosigkeit, der verlust meines gewissens und eine mentale störung namens borderline


    8 psychologen haben ihr bestes versucht, aber alle sind sie gescheitert. in anbetracht meines jungen alters habe ich also noch viele lustige, gestörte jahre vor mir
     
    #11
    Dillinja, 3 Juni 2007
  12. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.436
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ich hab' selten mal einen mit der Hand auf den Hintern bekommen, wenn ich voll abgedreht bin. Im Nachhinein war es gut so und ich würde es genauso machen. Ein Klaps hat noch keinem geschadet.
     
    #12
    User 18889, 3 Juni 2007
  13. envy.
    Meistens hier zu finden
    1.758
    133
    29
    nicht angegeben
    Dito.

    Hinzukommend finde ich es einfach nicht okay, dass Eltern, die ihre Kind mal leicht geschlagen werden, immer gleich als gewälttätige Erzieher abgetan werden. :ratlos:
    Ich habe von meinen Eltern die beste Erziehung die es überhaupt gibt genießen dürfen, obwohl ich 1 oder 2 Mal was auf'n Hintern bekommen habe.
     
    #13
    envy., 3 Juni 2007
  14. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.535
    398
    2.014
    Verlobt
    Es gibt viel fiesere Arten, Kinder fertig zu machen als Schläge. Damit will ich nicht Körperstrafen rechtfertigen.
    Aber es ist auch eine Frage des Temperaments ob einem "Elter" mal die Hand ausrutscht, und der Situation.
    Eltern die ihre Kinder ihre Liebe spüren lassen und im Affekt mal leicht tätlich werden, sind immer noch besser als kalte Eltern, die sich juristisch korrekt verhalten.

    Zum Thema: Meine Mam hat dieses Temperament, aber sie kann es mit Schimpfworten aus leben.
    Schläge auf den Po gab es aus Liebe und aus Freude am Po:engel:
     
    #14
    simon1986, 3 Juni 2007
  15. Browneyedsoul
    Verbringt hier viel Zeit
    527
    101
    0
    Verheiratet

    Seh ich ganz genauso.
     
    #15
    Browneyedsoul, 3 Juni 2007
  16. anna2293
    anna2293 (23)
    Verbringt hier viel Zeit
    323
    101
    0
    vergeben und glücklich
    :jaa::jaa::jaa::jaa::jaa:
     
    #16
    anna2293, 3 Juni 2007
  17. *Cara*
    *Cara* (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    699
    103
    2
    Verliebt
    Ein einziges Mal habe ich einen Klaps auf den Po kassiert. Aber ich hab meine Mutter auch dazu herausgefordert. Sie hat mir oft gesagt: "Wenn du das machst, dann gibts was". Irgendwann habe ich zu ihr gesagt: "Du tust es ja doch nie!". Naja, und was wollte sie anders, sie musste mir endlich einen Klaps geben, sonst hätte sie unglaubwürdig gewirkt.

    Am Abend hab ich das ganz stolz meinem Vater erzählt, meine Mami hatte danach noch den ganzen Tage nen schmerzenden Arm :grin:
    Von da an war das Thema Schlagen erledigt...
     
    #17
    *Cara*, 3 Juni 2007
  18. ExTrAzAhN
    ExTrAzAhN (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    463
    101
    0
    nicht angegeben
    Hab n paar mal ne Ohrfeige bekommen, aber ich war auch n dreistes Kind. Einmal hat mir die Oma meiner besten Freundin nen Klaps aufn Arsch gegeben...ob das nun unbedingt nötig war, weiß ich nicht so recht. :ratlos:
     
    #18
    ExTrAzAhN, 4 Juni 2007
  19. Neptun
    Verbringt hier viel Zeit
    540
    103
    2
    Single
    Ich würde sagen, es ist bei jedem Kind unterschiedlich. Manche sind auch so schon lieb, andere halt nicht.........
    Ich denke, ein bisschen habe ich das schon gebraucht - wenngleich manches ganz schön unangenehm war.
    Einmal gab es z.B. Streit wegen meinen ständigen schlechten Noten in der Schule und den ganzen dubiosen Freunden, mit denen ich verkehrte. Dann habe ich gesagt, dass sie (meine Eltern) schuld sind, weil sie mich nicht so hart rannehmen. Daraufhin hat mich mein Vater angeschrien, dass ich das gerne haben kann und hat mich windelweich geschlagen, dass ich nicht mehr wusste, wo oben und unten ist :cry:. Von da an wusste ich, dass nur ich für meine Noten verantwortlich bin und nicht andere :zwinker:.
     
    #19
    Neptun, 4 Juni 2007
  20. morningbird
    Verbringt hier viel Zeit
    49
    91
    0
    vergeben und glücklich
    meiner mutter ist stnädig die hand ausgerutscht und ich habe bei jeder kleinigkeit eine ohrfeige bekommen. es war zum schluß soweit, dass sie sich nur schnell bewegen musste und ich schon zurückgeschreckt bin, vor angst, dass ich wieder eine geklatscht bekomme.
    das letzte mal hat sie mich geschlagen, als ich 16 jahre alt war. da habe ich zu ihr gesagt, wenn sie das noch einmal macht, schlage ich zurück. danach hat sie nie wieder zugeschlagen.
    sie hat sich jahre später für ihr verhalten entschuldigt und zugegeben, dass es andere mittel und wege gegeben hätte, mich zu erziehen und sie den weg des geringsten widerstandes gegangen ist und dass ihr im nachhinein klar war, dass sie mir auch viele dinge einfach unterstellt hat, die ich gemacht haben sollte und danach herausgefunden hat, dass es nicht so war, wie sie vermutete.sie hat also im vorfeld einfach zugeschlagen, meist ohne grund.
    mein vater hat mich niemals geschlagen.

    ich verabscheue gewalt und werde nie verstehen, was diese ausgerechnet in der erziehung zu suchen hat, dazu gehört für mich auch ein *kleiner* klaps.wer zuschlägt, sollte an sich selber arbeiten, es gibt genug mittel und wege dieses zu umgehen und das ist für mich ein geistiges armutszeugnis, wenn das jemand macht.
     
    #20
    morningbird, 4 Juni 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Wurdet Strafe euren
Winterkind
Umfrage-Forum Forum
14 November 2016
27 Antworten
Elsa17
Umfrage-Forum Forum
20 Juni 2016
81 Antworten
littleLotte
Umfrage-Forum Forum
12 Mai 2016
36 Antworten
Test