Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wut, Befreiung, Hass und Liebe - wenn eine Beziehung zu Ende geht

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von gefährlich, 6 April 2009.

  1. gefährlich
    Verbringt hier viel Zeit
    53
    91
    0
    nicht angegeben
    Ich habe vor einem Jahr ein Mädchen kennen gelernt, sie war 17, ich 21.. wir hatten ein super halbes Jahr. Leider bekamen wir immer öfter Streit und meckerte an allem nur noch herum. Mir ging es auch immer schlechter durch die Streits, fühlte mich missverstanden, begann zu heulen, konnte nicht mehr klar denken und essen und letztendlich fühlte ich mich auch vernachlässigt und nicht mehr wohl mit ihr.

    Wir machten uns immer wieder Mut, dass wir diese Krise bewältigen können. Wir machten mehr mit unseren Freunden und saßen uns nicht mehr so auf der Pelle. Plötzlich ging sie dann mit einem "guten Freund" und ihrer Freundin auf Parties.. das machte mich eifersüchtig und kränkte mich immer mehr.

    Am Mittwoch beschlossen wir dann uns zu trennen am Telefon.. sie wägte schon Vor- und Nachteile ab und da wusste ich, wenn es ihr nicht mehr um Liebe geht, dann hat das ganze sowieso keinen Sinn mehr. Denn was soll man entgegen wenn der Partner am Telefon meint "was bringt uns die Beziehung noch, abgesehen von Liebe?". Mir ging es schlecht, aber ich liebte sie und konnte nicht durch soetwas die Beziehung beenden. Sie rief eine Stunde nach unserem Trennungsgespräch an und eigentlich hätte man das ganze so abhaken können und es hätte auch ein wiedersehen / aufeinander zugehen irgendwann geben können. Wir wollten uns noch einen Tag Bedenkzeit geben.

    Aber sie meinte am Telefon eine Stunde später "Ich gehe morgen mit dem guten Freund etwas trinken und reden und mal schauen was passiert. Danach werd ich wissen ob ich dich noch liebe". Sie machte Andeutungen, dass alles passieren könne. Ich war geschockt und enttäuscht - wie kann man so die Liebe prüfen?

    Ich machte Schluss, endgültig. Sie wollte mich wohl noch am Ärmel halten und prüfen, ob sie wirklich Single sein kann. Als ich sie damit konfrontierte wich sie aus und meinte das wäre "reif" und "es wäre sowieso Aus gewesen, da käme es auf sowas auch nicht mehr an"

    Letztendlich wollte sie dann noch, dass ich sie Freitag trotzdem treffe und ihr ihr Zeug vorbeibringe. Sie hat donnerstag mit dem Typ wirklich irgendwas gemacht. Was genau weiß ich nicht. Aber etwas sexuelles. Ich schrieb ihr, dass ich sie nicht mehr sehen will und sie sich ihr Zeug abholen kann.

    Ich bin dermaßen enttäuscht von dem Partner, den ich geliebt hab, dass er mir am Ende noch einmal so eine Verletzung zuzieht und das ganze auch noch nicht mal versteht. Das kommt sehr gefühlskalt rüber..

    Was meint ihr dazu und wie hättet ihr gehandelt? Was kann ich tun, um sie zu vergessen? Würdet ihr irgendwann wieder verzeihen?

    Wie komm ich wieder auf die Beine? Ich hab total abgenommen, fühle mich mies und hab alles um mich herum vernachlässigt.. :flennen:
     
    #1
    gefährlich, 6 April 2009
  2. RedRosex3
    RedRosex3 (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    218
    101
    0
    nicht angegeben
    Wow, eine Geschichte, die mich an etwas erinnert.

    Also erstmal ist es unmöglich, wie sie gehandelt hat. "ich geh mal mit nem Freund aus & schau mal ob ich dich noch liebe.." Geht's noch? Da hast du vollkommen richtig entschieden. Wenn ein junge dass zu mir gesagt hätte, hätte ich's genauso gemacht.

    Ich hab nach der Trennung von meinem Freund auch extrem abgenommen, mich zurückgezogen etc..Aber genau das solltest du nicht tun! Es ist wichtig mit Personen deines Vertrauens zu sprechen, um die Sache etwas zu verdauen..
    Du darfst nicht so oft allein sein, das heißt, du machst einfach viel mit Familie und Freunden.
     
    #2
    RedRosex3, 6 April 2009
  3. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    ich spreche da ziemlcih aus erfahrung wenn ich dir sage: dass zwischen euch schluss ist, ist absolut wichtig und richtig!

    was die zukunft auch bringt, du bist nicht derjenige der einen schritt auf den anderen zu machen sollte
    ganz im gegenteil, durch deine schilderungen, dass es dir in der Beziehung schon nicht gut ging, ist ein teil in mir alarmiert: du solltest jetzt vor allem an dir arbeiten.

    wenn es zwischen dir und deiner ex noch eine chance gibt, dann kann dies auch später passieren. jetzt zählst erstmal du allein!

    was momentan mit dir passiert, ist jedoch, so meine ich zumindest, normal.
    du hast Liebeskummer.
    ich z.b. habe in den letzten drei wochen auch abgenommen.
    schlimm wirds dann, wenn du das wörtchen "extrem" noch einfügen kannst.
    extrem abgenommen,
    extrem fertig,
    '' depressiv...dann solltest du dir hilfe holen.


    dein umfeld wird von dir in dieser phase keine wundertaten erwarten. du musst in dir erstmal heilen und das kann unterschiedlich lang dauern.
    erwarte auch von dir selbst nicht zu viel.
    lenk dich ab, das ist wichtig, aber zwinge dich selbst zu nichts. achte aber auch im umkehrschluss darauf,dass du nicht nur zu hause versauerst. eine freundin von mir hat bei liebeskummer eine woche nur in ihrem zimmer verbracht , keine nahrung zu sich genommen und keinen kontakt zur aussenwelt zugelassen : DAS ist zu viel!

    lass deinen gefühlen jedoch freien lauf. wenn du heulen willst, dann heule.
    habe mich öfter in den letzten wochen in alltagssituationen befunden (beim einkaufen) und konnte es kaum erwarten nach hause zu gehen und einfach nur zu heulen.

    sprich mit deinen freunden drüber, oder der familie. das ist auch mit der erste schritt, den ich dir anraten würde.
    jetzt sollten sie für dich da sein! jetzt bist du in einer persönlichen not-situation. ich hoffe du kennst leute, auf die du zählen kannst.

    vergiss das "vergessen"... du wirst sie nicht vergessen. udn weißt du was? das ist notwendig. vergessen `=verdrängen = schädlich.
    ich kann deinen wunsch durchaus nachvollziehen, für mich wäre momentan auch nichts besser als das.
    aber das härteste , aber auch beste ist: das leben geht irgendwie weiter.
    jede woche, die du nun hinter dich bringst, macht dich etwas stärker.

    und ich hoffe für dich, du gehst allgemein gestärkt aus dieser sache hervor.
    durch solche erlebnisse lernst du dich auch einfach besser kennen.
     
    #3
    User 70315, 6 April 2009
  4. PK310588
    PK310588 (28)
    Benutzer gesperrt
    51
    0
    0
    Single
    Aaalso erstmal :knuddel:

    War grade etwas erschrocken, da ich bei mir genau so war! Ich kann dir ja mal meine Erfahrung schreiben, da dieses meist etwas mehr helfen kann:

    Meine Ex und ich waren 4 Monate zusammen. Die erste Zeit war ich hin und weg von ihr und wollte echt alles für Sie machen (ein großer Fehler wie ich nun weis)... Doch nach 1-2 Monaten änderte sich das ganze Ding! Ich kam mir etwas blöde vor, da ich mich wie auf einen Backblech mit 100 Sahneschnitten fühlte... Ich hatte wie zuvor auch weibliche Freunde und bekannte und Sie fing an mir Sachen zu verbieten. Doch irgendwann war ich von dieser Sache mit ihrem "verbieten" so weit, dass ich in meiner eigenen Persönlichkeit eingeschränkt war und kaum noch Sachen machen konnte, die mir Spaß machten! Also began ich wieder die Sachen zu machen, die mir Spaß machten! Traf mich mit meinen weiblichen Arbeitskollegen um für die Ausbildung zu lernen, chattete und fing wieder an mehr Zeit unter der Woche für mich zu haben, da wir uns eh nur durch die Arbeit am We gesehen haben. Aber Sie war auch nie bereit, mal unter der Woche zu mir zu kommen. Dafür erfand Sie wirklich die geilsten Gründe wie z.B. meine Mutter und ich müssen Laminat holen, ich muss lernen, ich habe Kopfweh etc pp..

    Ok dachte ich mir: Ich liebe dieses Mädchen und es wird wohl "normal" sein! Aber nichts da! Sie machte mich immer mehr an und war nur am rumzicken. Ich dürfte und wollte auch schon nichts mehr dazu sagen, da Sie mich eh nur anmachen würde. Doch irgendwann habe ich ihr mal gesagt, wie ich das alles sehe und vorallem wie ich mich bei der ganzen Sache fühle. Und das aber freundlich in einem normalen Ton! Dann hat Sie mich rausgeschmissen und ich musste im Schnee bei -3°C 18km laufen!!

    Sie rief mich nach einigen Stunden an und sagte mir, dass es ihr leid tut, ich aber selbst Schuld habe. Ich legte dann auf und hatte mich auch die nächsten 3 Tage nicht gemeldet. Innerlich begann ich mich von Sie zu trennen und wante mich dann auch hier mit dieser Sache an das Forum... Alle sagten mir ich solle mich trennen nur war ich selbst zu "feige" dazu, da ich Angst hatte allein zu sein bzw. keine andere zu finden. Klar, es ist immer sehr leicht anderen Tipps zu geben, wenn man nicht selbst dring steckt. Doch steckt man selbst in dieser Lage dann sieht man alles anders!

    Jedenfalls bombadierte Sie mich mit SMS, ICQ und E-Mails mit Vorwürfen. Ich habe es zwar gelesen aber nichts zu gesagt. Sie meinte immer, es ändert sich alles wenn Sie ein Auto hat bzw. es ist nur weil Sie ihre Tage hatte an diesem WE. Doch es ging schon seit Wochen so! Nunja wie soll ich sagen... Sie fing an, mit Abstand und ich wusste dass Sie sich trennen will. Also kam ich ihr zuvor und beendete die Beziehung.

    Es tat bzw. tut mir auch nun noch sehr weh, was aber auch vllt. daran liegt, dass Sie schon nach 3 Wochen einen neuen hat und ich immer noch Single bin. Aber alle Fehler die ich in der Beziehung machte und auch alle Sachen die man mir verbietete... So lasse ich mich in der nächsten Beziehung nicht behandeln. Ka was mich da "geritten" hat so mit mir umgehen zu lassen...

    Aber nun da ich Schluss machte, redet Sie mehr als schlecht über mich. Sie erzählt also so richtig hässliche Sachen über mich, doch damit kann ich leben, da ich allen anderen zeige, dass es nicht so ist!

    Das sind so meine Erfahrungen... Ich hatte dann alles was ich von ihr auf den PC hatte auf DVD gebrannt und alle ihre Sachen wie Bilder, T-Shirt etc in eine Kiste auf den Dachboden gelegt. Ka warum, vllt will ich mir die Sachen irgendwann in einen Monaten bzw. Jahren nochmal ansehen, was ich aber arg bezweifel. Ich habe Sie eigentlich schon vergessen - eigentlich! Ab und an denke ich abends noch an Sie, was aber eher selten ist. Ok, lange sind wir noch nicht getrennt, dennoch wenn ich an Sie denke dann überkommt mich das Gefühl von Leere und einsamkeit. Warum ist das so??

    Heute bei der Fahrprüfung mit der Fahrschule habe ich Sie in der Stadt gesehen und ich wurde plötzlich sehr traurig. Auch hier weis ich nicht warum!!

    Aber bei deiner Sache weis ich nicht ob ich ihr verzeihen würde. Wer einen Menschen bzw Partner 1x schlecht behandelt und mit ihm spielt, der macht es auch 2x....

    Ich hoffe meine Worte konnten dir etwas helfen.
     
    #4
    PK310588, 6 April 2009
  5. User 10802
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.083
    348
    4.777
    nicht angegeben
    Du hast absolut das Richtige gemacht.

    Schau dass Du den Kontakt ganz abbrichst - so etwas hat niemand verdient. Mit nem anderen austesten, ob man Dich nicht doch noch will - das geht gar nicht.

    Was macht man in einer so einer Trennungssituation... Bei mir hilft es, wenn ich mit Freunden drüber spreche und mich ausheule. Wenn ich mi ihnen rausgehe und mich ablenke. Ich versuche auch nach vorne zu schauen, nicht nur zurück. Ich bin relativ viel unterwegs, ob am Wochenende oder nur so. Ich mach viel Sport zum abreagieren. Ich versuch was für mich zu tun, Dinge die mir guttun oder Spaß machen.

    Klar gibt es da auch Phasen, wo man sich am liebsten eingraben würde, zurückdenkt, bedauert und einfach nur traurig ist. Das ist normal, man muss das Geschehene verdauen und verarbeiten und wenn man noch geliebt hat, verfliegt das nicht von heute auf Morgen. Es dauert eben seine Zeit, der Mix aus Liebe (oder ihren Schatten), Wut und Verletztheit verfliegt nicht mal eben so. Da kommen Phasen der Einsamkeit. Man muss sich auch mal zurückziehen. Aber es wird besser. Versuch Dich einfach nicht davon erdrücken zu lassen.

    Ich eitnwickle dann eine Trotzreaktion, von sowas WILL ich mich nicht unterkriegen lassen, ich versuche mir und der Welt zu zeigen, dass ich da rauskomme und drüberstehe. Sie will mich nicht? Selbst schuld. Ich brauch sie nicht. Ihr Verlust, nicht meiner.:zwinker:

    Wenn's Dich nicht umbringt... Du kennst den Spruch.

    Nicht empfehlen kann ich in solchen Situationen Alkohol, Drogen oder "Trotz-Liebeleien". Die ersten beiden ziehen einen nur noch mehr runter. Mit der Erstbesten ins Bett zu hüpfen, nur um den "Liebes-Dämon" auszutreiben und etwas Selbstbestätigung zu tanken funktioniert zumindest bei mir emotional nicht und wirkt im Endeffekt nur noch deprimierender.

    Kopf hoch und lass Dich nicht hängen,
    lg,
    Brainie
     
    #5
    User 10802, 6 April 2009
  6. cuxika
    cuxika (54)
    Verbringt hier viel Zeit
    78
    91
    0
    Single
    Gut und richtig. Deiner Entscheidung lag die Stärke zugrunde, die Du im richtigen Moment eingesetzt hast. "Wenn das Gefühl am Verstand scheitert, dann ist es ein schlechtes/falsches Gefühl" schreibt Osho. Nimm´s als Erfahrung, wichtig ist noch zu wissen, wie/was Euch zusammengeführt hat. Künftig solltest Du die "Massenware" Oberflächlichkeit zu umgehen versuchen. Prüfe und teste in einer neuen Beziehung die Qualität, machst Du doch sicher sonst auch. Beim geringsten Anstoß künftig aufpassen. Tip: 3 Tage schlafen, ablenken, Frühling genießen, spazieren gehen, es gibt noch etwas anderes. Was trinken, gucken, "tu, als obs Dir gut geht" singt Ulla Meinecke. Mach dich fein und geh Ostern raus, jetzt ist die energiereichste Zeit (Karwoche). Gruß Cuxika
     
    #6
    cuxika, 6 April 2009
  7. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich weiß nicht, wie ich gehandelt habe, da ich in einer solchen Situation noch nie steckte, aber ich finde, dass du gut gehandelt hast. Die meisten Menschen verzeihen irgendwann, sie vergessen bloß nie.

    Jetzt ist es an der Zeit, das ganze nach und nach zu verarbeiten. Meistens ist es so, dass man anfangs unendlich traurig ist, dann wütend, verärgert, irgendwann versteht man, fragt sich nicht mehr ständig nach dem warum, es geht bergauf. Wenn dir nach reden ist, dann spreche mit einem guten Kumpel darüber, verbringe wieder mehr Zeit mit Freunden, mache die Dinge, für die du in der Beziehung kaum Zeit hattest (Bücher lesen, Sport oder was auch immer), lass dich ablenken, geh raus usw.
     
    #7
    xoxo, 6 April 2009
  8. KleoSansa7
    KleoSansa7 (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    12
    26
    0
    vergeben und glücklich
    :kopfschue
    Also meiner Meinung nach hat die Frau nen Dachschaden und ist kirre. Lass sie laufen...

    Du hast einen Partner verdient, der dich so liebt wie du bist und nicht "testet": Is ja eckelhaft, was die macht.

    :eek: :eek: :eek:

    Was nicht heißt, dass es in einer Beziehung keinen Streit gibt oder Differenzen, nur das Grundgerüst sollte passen...

    glg alles Gute
     
    #8
    KleoSansa7, 7 April 2009
  9. KleoSansa7
    KleoSansa7 (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    12
    26
    0
    vergeben und glücklich
    :kopfschue
    Also meiner Meinung nach hat die Frau nen Dachschaden und ist kirre. Lass sie laufen...

    Du hast einen Partner verdient, der dich so liebt wie du bist und nicht "testet": Is ja eckelhaft, was die macht.

    :eek: :eek: :eek:

    Was nicht heißt, dass es in einer Beziehung keinen Streit gibt oder Differenzen, nur das Grundgerüst sollte passen...

    glg alles Gute
     
    #9
    KleoSansa7, 7 April 2009
  10. KleoSansa7
    KleoSansa7 (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    12
    26
    0
    vergeben und glücklich
    :kopfschue
    Also meiner Meinung nach hat die Frau nen Dachschaden und ist kirre. Lass sie laufen...

    Du hast einen Partner verdient, der dich so liebt wie du bist und nicht "testet": Is ja eckelhaft, was die macht.

    :eek: :eek: :eek:

    Was nicht heißt, dass es in einer Beziehung keinen Streit gibt oder Differenzen, nur das Grundgerüst sollte passen...

    glg alles Gute
     
    #10
    KleoSansa7, 7 April 2009
  11. Markus1988
    Markus1988 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    25
    86
    0
    nicht angegeben
    man man man....das ist der erste beitrag bei dem mir ein bisschen die tränen gekommen sind beim durchlesen :cry:
    kann mitfühlen wies dir gerade geht weil ich mal in einer ähnlichen situation war.

    an und für sich könnte man das schon wieder kitten, wenns da nicht sowas wie stolz geben würde....du hast gefühle gezeigt und warst offensichtlich am boden zerstört wo sie dir offenbart sich mit anderen zu vergnügen....sowas darf man nicht auf sich sitzen lassen....unverzeihlich einfach....egal wie schön die beziehung war

    also ich würde folgende vorgehensweise vorschlagen, auch wenns manchen mädels hier vielleicht nicht in den kram passt: versuch sie so schnell wie möglich zu vergessen...tob dich ein paar monate aus, vielleicht gibts nach kurzer/längerer zeit wieder kontakt...zeig ihr dass dus verarbeitet hast, versuch sie dann ins bett zu bekommen und nutz sie nach strich und faden aus.....irgendwann lässt du dich in ihrer nähe mit einer anderen blicken und meldest dich nimma bei ihr....wenn sie dich drauf ansprechen sollte lüg ihr ein bisschen was vor und tu dann so als wär das ganz normal^^.....

    kurz nach so einer trennung kann man sich eh nie vorstellen sowas zu tun aber is echt befriedigend, vor allem wenn sie vorher so eine aktion geliefert hat....

    lG
     
    #11
    Markus1988, 7 April 2009
  12. PK310588
    PK310588 (28)
    Benutzer gesperrt
    51
    0
    0
    Single
    @Markus1988: Man man man... Mit deinem Alter bist Du aber noch so ziemlich unfreif! Dann ist er genau so wie seine Ex, wenn erso vorgeht wie Du es machen würdest.

    Soll er doch erstmal was machen, was er für das Beste hält und nun nicht durch 100 Betten hüpfen. Das kann auf Dauer auch hässlich enden!
     
    #12
    PK310588, 7 April 2009
  13. Markus1988
    Markus1988 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    25
    86
    0
    nicht angegeben
    unreif^^ klar sollte man sich zeit nehmen das ganze zu verarbeiten und solche vorhaben nicht gleich nach einer woche starten....wenn eine trennung normal vonstatten geht, wo man sich im guten trennt und jeder auf den anderen ein bisschen rücksicht nimmt, tut man sowas auch nicht.....nur so einen scheiß sollte man irgendwie nicht auf sich sitzen lassen....meine meinung
     
    #13
    Markus1988, 7 April 2009
  14. alex-b-roxx
    0
    PK hat aber recht.

    Das ist doch nur ne alberne, pubertäre Rachefantasie.
    Komm dem doch nicht mit so nem Scheiss. So ein Geblubber kann der nun echt nicht gebrauchen.

    gefährlich

    Mein Rat...tausendmal schon gegeben und mindestens so oft ignoriert....geh raus. Mach Party...die ersten male werden dich noch abfucken...du wirst vielleicht heulend den Club verlassen und dich fragen, was das soll. Dann aber irgendwann schüttest du dich zu, bis du kotzt und wenn der Körper leidet, vergisst die Seele ihr Leid für nen Moment. Irgendwann kommt der Punkt, da tut es nicht mehr ganz so weh und saufen ist nicht mehr nötig. Dann irgendwann denkst du nicht mehr ganz so viel an sie und ganz allmählich vergisst du deinen Liebeskummer, deinen Schmerz und irgendwann siehst du wieder das geile Wetter, andere Mädels und die Welt ist wieder im Lot.
     
    #14
    alex-b-roxx, 7 April 2009
  15. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Rachefantasien können aber tatsächlich auch helfen... Kerzen anmachen, sich ins Bett legen, sich in Erinnerung rufen, wie schlimm/böse das alles so war...

    Kennt ihr die Coca-Cola-Werbung von dem Mann, der in nem Laden seine Ex mit ihrem Neuen trifft, ziemlich fertig wird - bis dann die blonde Hammerfrau, ganz offensichtlich die Neue, auftaucht und ihn fragt: Schokosauce oder Schlagsahne?

    Solche Phantasien tun unglaublich gut... Sie heilen die kaputte Psyche auch ein bisschen.
     
    #15
    Shiny Flame, 7 April 2009
  16. Markus1988
    Markus1988 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    25
    86
    0
    nicht angegeben
    du rätst ihm dazu, sich anzusaufen bis er kotzt?!?!?....aber hauptsache mein tip ist scheiße haha

    --> aber dass die seele entlastet wird wenn der körper leidet stimmt schon....ich geh in so einem fall immer laufen...und zwar harcore mit 250 puls bis ich nicht mehr kann:grin: dann gehts einem echt kurz besser....schlagtraining ist auch eine gute idee

    meine rede :smile2:)))
     
    #16
    Markus1988, 7 April 2009
  17. Third_Eye
    Third_Eye (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    79
    91
    0
    Single
    Ich finde die Position von Markus1988 gar nicht so unreif... bis auf die Rachepläne...

    Lieber TS

    Du hast dich absolut richtig verhalten, da kannste wirklich stolz auf dich sein... du bist nicht eingeknickt.. hast gezeigt, dass du stolz und würde hast und... sie muss das akzeptieren...

    Ich denke, Sie ist mit ihren 17 jahren ein wenig unreif.... lass sie laufen.. ich kann deine jetzige Situation nur zu gut nachempfinden...
    Ich habe diese Phase selbst wie folgt gemeistert:
    - setz dich mit der abgehakten beziehung auseinander, frag dich, wie es soweit kommen konnte.... das passiert ja nicht aus heiterem himmel... mir hat auch literatur geholfen, die gut zu meoiner damaligen situation gepasst hat...
    - habe viel mit einem freund gemacht, der in der gleichen situation war... haben einige abende nur gequatscht, um eben alles verarbeiten zu können... viele abende sind wir raus gegangen.,... hatte auch...nach 8 wochen, in denen es mir wirklich schlecht ging, wieder lust, ne frau mit nach hause zu nehmen... auch wenn mir nach 4 monaten auch darauf wieder die lust verging... sehne mich eben nach was anderem...
    Desweiteren habe ich andere sehr gute freunde, die auch immer für mich da waren... viele tiefe gespräche geführt... war richtig klasse...
    - übrigens wichtig war, dass ich den kontakt zu meiner ex abgebrochen habe.. sie hatte nen neunen... was aber wichtig für mich war und mir sehr geholfen hatte, war, dass ich mitgekriegt habe, dass sie sich mit ihm nur belügt, dass der mir auch net das wasser reichen kann...auf vielen versch. ebenen... bin mir sicher, dass sie oihre entscheidung bereuen wird... wenn die rosa brille weg ist... auch wenn mich das momentan nicht interessiert.... ua auch weil ich ne ganz tolle frau kennengelernt habe...
    - heute habe ich wieder etwas kontakt zu meiner ex... auch wenn wir uns im gleichen land befinden.. wohnen wir 2000km voneinader weg..--- telefonieren schonmal... das wars dann auch...
    immerhin habe ich auch in ihr meinen besten freund verloren...

    Das erste Ml liebeskummer ist immer das schlimmste mal... wenn du erst einmal siehst, dass man das überwinden kann, dann ist das schon mal ne wichtige erfahrung...

    Ich würde von jeden rachegedanken absehen. Habe auch schonmal welche bekommen.... ich hatte auch mal den plan.. meine ex irgendwie ins bett zu kriegen... um ihr einige dinge vor augen zu halten... das waren nur gedanken.... in der realität würde ich sowas nicht abziehen... ich stehe im moment zu sehr über den dingen, als dass ich nochmal in diese schiene rücken könnte...

    Hoffe, mein Beitrag konnte dir etwas weiterhelfen
     
    #17
    Third_Eye, 7 April 2009
  18. PK310588
    PK310588 (28)
    Benutzer gesperrt
    51
    0
    0
    Single
    Naja letztendlich muss es jeder selbst wissen wie er was nach einer Trennung macht. Doch sich nach einer Trennung einfach ohne Sinn zu bessaufen ist meiner Meinung nach der größte Mist den man machen kann. Ich mache es immer so, dass ich mich die ersten 3-7 Tage richtig scheiße fühle, da es mir dann erst richtig bewusst wird, was eigentlich los ist. Ich bin bei der Trennung fast 3 Tage mit einem Dauergrinsen durch die Gegen gelaufen. Doch an dem letzten Abend musste ich heulen wie so ein Hund und es wollte nicht mehr aufhören. Ich wollte einfach alles kaputtschlagen und meine Ex hat sich voll über mich lustig gemacht!!!

    Doch nun weis ich eins: Angriff ist die Beste Verteidigung! Alles was meine Ex machen wollte, habe ich bis heute besser gemacht und all diese Dinge wo meine Ex immer sagte, dass es Mist oder schlecht.. Auch diese Dinge habe ich besser gemacht. Nun ist SIE die jenige die dumm guckt, wenn Sie mich in der Stadt sieht und ich muss sagen, dass ich ihren blöden Blick sehr genieße. Denn nun wird ihr bewusst, was Sie verloren hat. Doch ich bin über diese Phase schon hinweg.

    Sie hat nun zwar einen neuen Freund (3 Wochen nach der Trennung) - DAS muss ja von ihrer Seite echte Liebe gewesen sein :grin:

    Naja, dieser junge Mann ist ganz anders als ich und wenn ich mich nicht irren würde dann würde ich nun sagen, dass Sie mit diesem mann nur zusammen ist, da er ein fettes Auto und Geld hat. Doch in allen anderen Sachen ist er der totale Versager - es fängt schon im Bett an :grin: :wuerg: Da ich ihn selbst auch persönlich kenne! Aber jeder dem seines!

    Aber sich nun wie gesagt nach einer Trennung zu besaufen oder sich einfach eine Neue zu suchen.. Völlig überzogen. Denn man muss auch immer die Gegenseite betrachen:

    Seine Ex hat Schluss gemacht und nun ist er sehr verletzt und mit den Nerven am Ende!

    Doch dann sucht er sich einfach in dessen Troztreaktion eine neue nur um vllt auf andere Gedanken zu kommen. Er verliebt sich dann irgendwie in dieses neue Mädel doch Sie will nur Sex etc pp.. Also hat er ab diesem Moment 2 Probleme: Seine Ex-Sache und nun auch noch die neue die leider nur Sex will!

    Man sollte erst eine neue Beziehung anfangen wenn man mit der alten 101% abgeschlossen hat, da aus diesem Grund auch immer wieder Beziehungen kaputt gehen. Ich hatte mal einen Freund, der war mit seiner besten 7 Monate zusammen. Doch Sie hatte mit ihrem Ex immer noch nicht ganz abgeschlossen und wollte gleich nach der Trennung einfach einen neuen Freund der von der Art fast wie ihr Ex ist. Naja und nach diesen 7 Monaten sagte Sie dann, dass Sie wieder zu ihrem Ex geht, da Sie wieder mehr Gefühle für ihn hat. Naja das ganze hielt dann leider nur 3 Wochen! Und im Endeffekt hatte Sie nach diese Aktion keinen der beiden mehr!
     
    #18
    PK310588, 7 April 2009
  19. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Aieeeee... Das habe ich nach dem Ende meiner ersten großen Liebe auch.

    Im Grunde hatte ich mich damals zwar in ihn verliebt, aber gleichzeitig auch in ganz viele Dinge, die er ausmachte und die ich toll fand und mir selber nicht zugetraut hätte...

    Er sang in einer Band - nach der Trennung hatte ich irgendwann ne eigene Band aufgebaut, und wir haben nicht nur gecovert, sondern selbst komponiert...

    Er war in sich selbst stark - und ich wurde es auch, wenn auch erst nach der Trennung.

    Er kannte coole, interessante Leute - inzwischen kenne ich noch viel interessantere, und die sind auch froh darüber, mich zu kennen.

    Er hatte mich mit der wunderschönen Welt des Fantasy-Rollenspieles bekannt gemacht - und ich habe ihn da viel, viel später getoppt.

    Er hat geschriftstellert und ein paar Sachen für die Theateraufführung seines Jahrganges in der Schule gebastelt - aber heute habe ich sogar in kommerziellen Zeitschriften veröffentlicht.

    ***

    Diese Wunden des Verlassenwerdens, wenn man liebt, heilen nur sehr langsam. Ich habe viele Jahre gebraucht, und obwohl ich danach schon wieder geliebt habe, schmerzten sie immer noch.

    Vielleicht ist es so, dass man zwar glaubt, sich in den anderen zu verlieben, sich aber in Wahrheit nur in einen Teil von sich selbst verliebt, der man gerne wäre? Vielleicht habe ich deshalb damals so lange gebraucht?

    "Ein Leben aus Rache" - so hat ein Bekannter von mir das mal spöttisch betitelt. Aber im Grunde war es genau das.

    Die einzig konstruktive Weise, mit Rache umzugehen.

    ***

    Was hast du an deiner Ex geliebt? Was für Eigenschaften, Einstellungen, etc.?

    Willst du wirklich die Ex behalten - oder nicht doch eher die Dinge an dir selbst entdecken, die sie nun mal liebenswert gemacht haben?

    ***

    Rede ich sehr wirr oder verstehst du ein bisschen, was ich meine?

    Off-Topic:
    Ich glaube übrigens, dass ich mir meine eigenen Ratschläge mal mehr zu Herzen nehmen sollte... Ich trauere auch immer noch sehr um meinen Ex. Aber wenn ich mir überlegt habe, was ich an ihm geliebt habe, dann... Dann... Dann sehe ich auf einmal, dass es alles Dinge sind, die ich selber gerne hätte...

    Vielleicht sollte ich selber erst mal an dem Punkt ansetzen, statt mir schon wieder einen neuen Mann zu suchen...


    Abgesehen davon gibt es noch einen schönen Song, auf den ich gestoßen bin, als ich selbst so unglücklich über meine Trennung war:

    http://www.youtube.com/watch?v=7GPpnyfKIR0
     
    #19
    Shiny Flame, 7 April 2009
  20. gefährlich
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    53
    91
    0
    nicht angegeben
    Vielleicht hat sie auch nur gemocht, was ich bin. Und als sie alles kannte und ich fertig mit mir selbst war, konnte sie nichts mehr damit anfangen..

    Traurig aber so wirds wohl sein. ist halt scheisse wenn ein ganzes Jahr in sich zusammenfällt. Der ganze schöne Schein wäre bei ner normalen Trennung noch dagewesen. So kommt man sich vor wie ausgetestet und weggeworfen.. vor allem weil es mit ihren vorherigen Freunden ähnlich verlief. Da ist sie direkt in ner Beziehung fremdgegangen.

    dabei dachte ich die Beziehung wäre etwas besonderes,, sie meinte ja auch "du bist der mann mit dem ich mehrere jahre verbringen kann".. aber irgendwie zweifelte sie daran und da sie so jung ist, will sie wohl noch Spaß haben..

    tut halt weh dann letztendlich so kalt abserviert zu werden.. aber ich merke, dass ich dank humor darüber hinweg komme. Bin momentan in der "Wie kann sie nur so bescheuert sein" und "Rache"-Phase, in der man sich langsam löst und denkt "ich brauch sie nicht" und "meine Liebe hat jemand anderes verdient. zur not halt nur ich".
     
    #20
    gefährlich, 7 April 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Wut Befreiung Hass
Hannah87
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 April 2016
51 Antworten
Bossin
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Januar 2016
7 Antworten
Amalian
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Oktober 2015
23 Antworten
Test