Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

xoxo will auswandern

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von xoxo, 4 Januar 2009.

  1. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Im Sommer 2008 bin ich für ein paar Tage nach London gereist und habe das ganze Touristenzeugs, was man so üblicherweise sieht und macht, getan. Die Stadt gefällt mir ausgesprochen gut, sodass ich bis gestern wieder eine Weile in London war, diesmal habe ich eine Freundin besucht und ein wenig das alltägliche Leben mitbekommen.

    Ich habe bereits zwei Jahre im englischsprachigen Ausland (USA) gelebt, weiß, dass ich mich einer anderen Kultur und Mentalität anpassen kann und ohne meine Freunde und Familie zu Recht komme. Im Sommer 2009 bin ich seit zwei Jahren wieder in Deutschland, häufig geplagt von Fernweh. Ich werde mit meinem Grundstudium an einer deutschen Universität fertig sein und habe beschlossen, dass ich wohl den Schritt wagen werde, mein Studium abzubrechen, weil man meine Fächerkombination kaum fortführen und anerkennen wird, und nach England auszuwandern. Ich würde ein neues Studium beginnen, mit einem Nebenjob etwa 800 ₤ pro Monat hinzu verdienen, in eine WG mit Freunden ziehen.

    Das einzige mir bekannte Problem bisher ist, dass ich in Erfahrung bringen muss, wie das mit der Versicherung läuft.

    Wahrscheinlich vergesse ich aber andere wichtige Punkte und Probleme, über die ich mir Gedanken machen sollte. Also: Was muss man beim auswandern alles bedenken?
     
    #1
    xoxo, 4 Januar 2009
  2. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Du musst dich auf jeden Fall auf hohen Studiengebuehren einstellen. Unter 3500 Pfund im Jahr wirst du wohl nicht wegkommen.
    Als ich zum Master nach Schottland gegangen bin, musste ich mich 9 Monate vorher bewerben. Ansonsten habe ich mir dann nach der Zusage ein WG Zimmer gesucht. Krankenversichert ist man als Student(in) automatisch. Andere Versicherungen hatte ich nicht. Seit ich eine eigene Wohnung habe, habe ich eine Hausratsversicherung.
     
    #2
    User 29290, 4 Januar 2009
  3. velvet paws
    0
    bevor du dein studium abbrichst, könntest du mit erasmus nach GB gehen und nach ablauf des jahres an der entsprechenden uni bleiben. in meinem jahrgang gab es auch eine deutsche erasmusstudentin, die dank entsprechend guter noten ohne größere probleme bei uns an der uni bleiben dürfte. bei einem anderen bekannten von mir lief es ebenfalls so.
    so würdest du dir das first year (in dem das zentrale thema erst mal party, party und nochmal party mit gerade-eben-volljährigen, die das erste mal die große freiheit weg von zu hause genießen, ist :tongue: ) sparen und hättest wahrscheinlich auch bessere chancen, an einer vernünftigen uni zu landen. denn ganz ehrlich: zumindest die guten unis haben nicht unbedingt auf eine 21-jährige deutsche studienabbrecherin gewartet (das ist jetzt wirklich nicht böse gemeint, aber leider realität).
    ich weiss jetzt nicht was du wo studieren möchtest, aber falls es london und eine uni mit gutem namen sein soll, könnte es schwierig werden. falls du den geisteswissenschaften treu bleiben möchtest (momentan studierst du doch philosophie?): ucl, king's und goldsmiths haben in vielen fächern gleich viele oder sogar mehr bewerber pro studienplatz als oxbridge und verlangen ähnliche noten. ähnliches gilt natürlich auch für jede andere gute, beliebte uni. bevor du dein studium abbrichst, solltest du also erst mal einen sicheren studienplatz in der tasche haben.

    ich wünsche jedenfalls viel glück. :smile:
     
    #3
    velvet paws, 6 Januar 2009
  4. Película Muda
    Meistens hier zu finden
    1.134
    133
    57
    vergeben und glücklich
    Ich würde auch nie und nimmer den Studienplatz abbrechen oder auch nur irgendwas in Richtung Auswandern unternehmen bevor nicht der Studienplatz in UK fix ist. Ich habe auch einige Bekannte, die vergeblich versucht haben, sich einen Studienplatz an einer guten englischen Uni zu sichern, nur in einem Fall hat es geklappt. Hohe Kosten wurden ja schon genannt, damit musst du natürlich auf jeden Fall rechnen.

    Noch eine Kleinigkeit, die du aber wahrscheinlich sowieso schon in der Tasche hast, wenn du im Ausland warst: du brauchst diesen Test (dessen Name mir leider gerade entfallen ist), um an einer englischsprachigen Uni angenommen zu werden. Zumindest sagte man uns das in der K13 im Englisch-LK. Teilnahme kostet um die 150€ und er soll recht schwer sein, was für dich aber kein Problem sein dürfte mit den Vorkenntnissen. Das größere Problem wäre eventuell, dass der zu bestimmten Zeiten an bestimmten Orten abgenommen wird und man den nicht immer irgendwann zwischendurch machen kann (zumindest nicht den, den ich gemacht habe, es gibt allerdings 3-4 Anbieter für diesen Test, ich weiß nicht wann die prüfen).
     
    #4
    Película Muda, 6 Januar 2009
  5. babyStylez
    babyStylez (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    512
    103
    6
    nicht angegeben
    Meinst du den TOEFL - Test?
     
    #5
    babyStylez, 6 Januar 2009
  6. User 70147
    User 70147 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    160
    113
    63
    Single
    Glaube auch sie meint entweder das Cambridge Certificate einer höheren Stufe oder den TOEFL.

    Ich könnte mir vorstellen dass aufgrund der Attraktivität eines Auslandsstudiums dsa Problem auftreten könnte dass die dortigen Universitäten nur ungern Leute nehmen die nach dem Grundstudium abgebrochen haben.

    Ich denke am besten solltest du dich mit jemand in Verbindung setzen der ausgewandert ist, da gibt es garantiert diverse Fachforen.
     
    #6
    User 70147, 7 Januar 2009
  7. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.682
    348
    3.372
    Verheiratet
    Warum studierst du nicht einfach in Deutschland zuende und beginnst dann mit deinem Abschluss ein Master-Studium in England? Dann bist du erstens kein Studienabbrecher und hast etwas bessere Chancen an einer reputablen Uni angenommen zu werden, und zweitens hast du dann, falls es eben nicht klappt, schonmal was in der Tasche...

    Wenn du für deine Fächerkombination keine Zukunft siehst - Fachwechsel?
     
    #7
    User 39498, 7 Januar 2009
  8. User 70147
    User 70147 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    160
    113
    63
    Single
    Fachwechsel ist im Zweifelsfall der Abbruch des alten Studiums.
    Und so wie sie das schreibt (und ich es interpretiere) hat sie genau das vor, allerdigns nach Abschluss des Grundstudiums, also denke ich dass sie damit den Bachelor meint
     
    #8
    User 70147, 7 Januar 2009
  9. xoxo
    Sophisticated Sexaholic Themenstarter
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Danke, auf deinen Rat habe ich viel Wert gelegt.

    Ich werde mich mal über das ERASMUS-Programm erkundigen.

    Ich habe nicht vor unbedingt an einer guten / renommierten / ’vernünftigen’ Uni zu landen. Jede Universität, die mir eine Chance gibt, ist in meinen Augen gut genug. Es kommt darauf an, was ich aus der Chance mache, mein Lebenslauf und meine Zukunftschancen sind bisher ganz gut, sodass ich mir wegen so etwas nicht allzu große Sorgen machen brauche. Dennoch werde ich mir auch hier über die angegebenen Universitäten informieren. Das Angebot lesen und sehen, welchen Schwerpunkt ich setzen möchte.

    Bevor ich keinen sicheren Studienplatz habe, gehe ich nirgendwohin, keine Sorge. :zwinker:

    Habe bisher noch nie einen Cambridge oder TOEFL Test machen müssen. Ist aber machbar.

    Weil ich in Deutschland auf Magister studiere und deshalb noch 2 Jahre in Deutschland bleiben müsste. Nach einem Magister braucht man eigentlich keinen Master-Studiengang mehr machen.

    Ich studiere drei geisteswissenschaftliche Fächer und sehe damit keine Zukunft in England, weil ich höchstwahrscheinlich nicht alle drei in dieser Kombination weiterstudieren kann. Daher Fachwechsel.
     
    #9
    xoxo, 7 Januar 2009
  10. babyStylez
    babyStylez (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    512
    103
    6
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Darf man fragen was du dann studieren willst? :engel:
     
    #10
    babyStylez, 7 Januar 2009
  11. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.682
    348
    3.372
    Verheiratet
    Wenn du auf Magister studierst, hast du ja nach Abbruch nichts. Ich kenne mich "leider" nur mit dem Bachelor aus - aber habt ihr beim Magister denn auch schon ECTS credit points oder noch Scheine? Mit den points könntest du ja eventuell schon in einem höheren Semester in GB einsteigen, ohne fängst du halt ganz von Null an schätze ich mal.

    Möchtest du denn komplett nach England auswandern, also alle Zelte in Deutschland abbrechen - mit Abmeldung und allem was dazu gehört? Oder erstmal "nur" in England studieren und dann schauen was kommt? Vielleicht wäre das eine sicherere Variante - bis vor kurzem wolltest du doch noch unbedingt zurück in die Staaten, oder...?

    Ich schließe mich babyStylez an, das Studienfach würd mich auch interessieren :smile:
     
    #11
    User 39498, 7 Januar 2009
  12. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Eigentlich hat man bei den alten Diplom/Magister-Studiengängen eben keine Punkte, zumindest ist das hier so und das ist ja auch das Frustrierende an dem ganzen Umstellungs-Mist. Ich würde mich da vorab sehr sehr gut informieren, ob und falls ja wie viel man anrechnen kann. Möglich ist das wahrscheinlich schon, je nachdem, wie weit man schon ist, aber eben, das wird dann fallweise entschieden und ich würde grundsätzlich jetzt vorerst mal davon ausgehen, dass alles verloren ist.
     
    #12
    Samaire, 7 Januar 2009
  13. xoxo
    Sophisticated Sexaholic Themenstarter
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Kommt ganz auf das Angebot der Universität an, ich bin vielseitig interessiert.

    Ich habe in einem von meinen drei Fächern Credit Points. Eigentlich genug um mindestens ins 3. Semester einzusteigen.

    Nein, ich möchte nicht komplett auswandern. Ist doch sowieso nur auf Zeit. Von Deutschland aus bewerbe ich mich weiterhin für die Green Card und wenn alle Stricke reisen gehe ich nach meinem Studium mit einer deutschen Organisation für 2 weitere Jahre als Au Pair in die USA. Du ’weißt’ doch, wie sehr mir die Staaten am Herzen liegen. England ist englischsprachig, westlich und daher ein kleiner Zwischenstopp auf meinem Weg zum Glück. :zwinker:

    Wird gemacht. :smile:
     
    #13
    xoxo, 8 Januar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - xoxo will auswandern
Tahini
Off-Topic-Location Forum
8 Juli 2016
38 Antworten
CaraBeckett
Off-Topic-Location Forum
17 Juni 2015
11 Antworten
Test