Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

XP oder doch Vista???

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von Djinn, 1 Juli 2008.

  1. Djinn
    Djinn (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    Single
    So heute war es soweit, ich hab endlich alle Hardwareteile bekommen und kann mit zusammenbauen anfangen.
    Nun ist die Frage.....XP oder doch Vista??!!??

    Mein Sys:

    CPU: Intel Core Duo 2 E8400 2x3000MHZ
    Mobo:Gigabyte GA-EP45-DS4
    Graka: HIS HD4850 512MB
    Arbeitsspeicher: 2x 2048MB OCZ DDR2

    HDD: Seagate 250 GB Sata

    Ich hab gehört das Vista ausbremsen soll, aber auch gehört das dies nur bei so billig Rechnern tut, also nur 2 GB Arbeitssteicher nur schwächere CPUs.

    Wie siehst wirklich aus?? lohnt sich Vista? ist sogar Vista besser wegen 64Bit, oder doch lieber bei XP bleiben?
     
    #1
    Djinn, 1 Juli 2008
  2. WhiteStar
    WhiteStar (38)
    Toto-Champ 2006
    781
    103
    15
    Single
    Deine 4GB Arbeitsspeicher kannst Du auf jeden Fall nur mit XP64 oder Vista64 nutzen. Andernfalls bleibt rund 1GB ungenutzt
     
    #2
    WhiteStar, 1 Juli 2008
  3. User 9402
    Meistens hier zu finden
    1.385
    133
    63
    vergeben und glücklich
    Dein PC ist leistungsfähig genug für Vista.
    Kommt eher auf Deine Vorlieben an, ob Dir
    XP oder eher Vista gefällt.
    Wenn Du eine 64 bit Version verwenden willst (nur dann kannst Du
    auch die vollen 4 GB RAM nutzen), dann rate ich Dir zu Vista, da
    hier mehr 64 bit Treiber vorhanden sind, als bei Windows XP 64 bit.
     
    #3
    User 9402, 1 Juli 2008
  4. User 29377
    Meistens hier zu finden
    329
    128
    80
    nicht angegeben
    Also ich werde so lange es geht bei XP bleiben.
    Deine Mühle muss mit Vista trotzdem locker fertig werden, da ist die Überlegung eher die: was bringt's dir?
    64 Bit? Gibts bei XP auch.
    DirectX 10? Deiner Konfiguration und speziell der GraKa entnehme ich mal, dass das Ding u.a. zum Zocken dienen soll ... da kann das ja Sinn machen.
    Wenn du eher ein sauber laufendes, ausgereiftes OS willst, das auch mit ggf. vorhandenen älteren Geräten wie Druckern/Gamepads/blabla gut zusammenarbeitet, dann XP.
    Soll es eher "High End" werden, DirectX 10 unterstützen und du brauchst nicht unbedingt den gesicherten Nutzwert von XP (bzw. bist experimentierfreudig), dann spricht auch gegen Vista nicht mehr so viel, mal abgesehen von den bekannten nervigen Details.
     
    #4
    User 29377, 1 Juli 2008
  5. User 64931
    User 64931 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    745
    113
    81
    Verheiratet
    Ich rate dir zu Vista 64. Ich hab auf meinem Rechner Vista 64 Ultimate laufen und in der Firma Vista 64 Business.
    Laufen beide absolut stabil, keine Bluescreens o.ä.
    Der Treibersupport ist inzwischen eigentlich genauso gut wie bei XP, nur wenn du noch wirklich alte Hardware hast kann es sein, dass die nicht (mehr) unterstützt wird.
    Vista läuft auf modernen PCs genauso schnell wie auf XP, siehe dazu den Test von Computerbase

    Zusätzlich hast du DirectX 10 Support. Und 64 bit sollten bei 4 GB Ram schon sein, ansonsten kannst du (je nach Mainboard) maximal 3,5 GB nutzen. Bei den 64 bit hat Vista die Nase vor XP, da der Treibersupport für Vista was 64bit angeht besser ist.
     
    #5
    User 64931, 2 Juli 2008
  6. nighti
    nighti (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    369
    101
    0
    Verheiratet
    Ich würde dir auch Vista empfehlen! Benutze es ebenfalls, etwa in der gleichen Konfiguration wie du, seit über einem Jahr und es läuft super. Klar Windows XP braucht nicht so viele Ressourcen, aber mit deiner Konfig hast du auch so noch genug Power für alle Anwendungen und Games! Ausserdem soll ja Vista angeblich das sicherste Windows-System sein (und damit meine ich unabhängige Tests, nicht Werbung von MS).

    Ich hatte zumindest noch überhaupt kein Problem was Stabilität und Treibersupport angeht, nichtmal in der Anfangsphase letztes Jahr!

    P.S. Natürlich die 64Bit - Version hernehmen!
     
    #6
    nighti, 2 Juli 2008
  7. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Das schafft XP auch. Das Problem besteht dann, wenn sich Treiber von Nicht-Microsoft-Herstellern in die Quere kommen, und das kann Dir bei Vista nahezu genauso passieren - oder das wird so abgefangen, dass das, was Du willst, einfach nicht 100% funktioniert, ohne ein Feedback rauszugeben...

    Was kein Wunder ist, weil die Grenze der Spürbarkeit von Hardwarebeschleunigungen erreicht ist.

    Richtig. Was Du lediglich unterschlägst, ist, dass noch lange nicht alle Software das auch ausnutzen. Das Gros der Software, sieht man mal von CAD-Programmen und ähnlicher Spezialsoftware ab, läuft immer noch 32-bittig und lutscht auf einem Kern rum, während sich die anderen Cores gähnend langweilen.

    Und vor allem: Die ganzen PC-Magazine testen mit frisch installierten Systemen. Die ganze Alltagsgeschwindigkeit zeigt sich erst nach 1 - 1 1/2 Jahren, wenn so richtig schön Software mehrfach installiert und deinstalliert wurde, eine ganze Reihe Tools im Autostart bzw. CurrentVersion/Run liegen, Treiberupdates gemacht wurden und die HDD fragmentiert ist. Dann sieht man erst, wie schnell ein Rechner wirklich ist. Und die einzige echte Neuerung bei Vista, die nicht mehr oder weniger Klickibunti ist, hat's nicht mehr rein geschafft: WinFS.

    Daher kann ich für die Auswahl des richtigen OS nur den Rat geben: Sieh Dir die Ankündigungen zu den für Dich interessanten Games an und versuch rauszufinden, ob die 64-bit und das Potenzial von Multicores durch Threading überhaupt ausreizen.

    Das haben unabhängige Tests (bei denen man fragen muss, wie unabhängig die tatsächlich sind, denn MS ist immer noch ein sehr gern gesehener, gut zahlender Anzeigenkunde...) damals von XP auch gesagt, weil die Vergleichsmöglichkeit im Privatbereich eben nur 98 und ME war, gleichwohl war seinerzeit ein gut gewartetes 2000pro mit SP4 sicherer.
     
    #7
    User 76250, 2 Juli 2008
  8. User 64931
    User 64931 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    745
    113
    81
    Verheiratet
    64 bit in erster Linie deshalb, weil man mehr als ca. 3,5 GB Ram verwenden kann. Und auch wenn es noch keine Anwendungen gibt, die 64 bit nativ unterstützen, so werden die früher oder später noch kommen. Also warum dann nicht jetzt auf 64 Bit wechseln und für die Zukunft gerüstet sein?
    Und Vista deshalb, da es wie gesagt genauso schnell ist wie XP, DirectX 10 bietet und besseren 64 Bit Support hat....
     
    #8
    User 64931, 2 Juli 2008
  9. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Oh, toll, Schwanzvergleich...
    "Ich hab 2 GB RAM." - "Ich hab 4, ich bin geiler..." :rolleyes:
    Auch ein System, in dem ein RAM nur mit halber Kraft läuft, kann u. U. günstiger für den Anwender sein als ein anderes, wo die 4 GB ausgereizt werden. Das ist eine Frage der Anwendungsmöglichkeiten. Und ja: Auch RAM kann sich langweilen...

    Ein Nachbar hat ein gut laufendes Geschäft, durch das er sich locker einen Porsche als Firmenwagen leisten könnte. Tut er aber nicht. Warum? Weil er da einfach nicht genügend Gemüse- und Obstkisten vom Großmarkt rein bekommt...

    Wie ich den TS verstanden habe, hat er noch ein XP zuhause, dass er verwenden kann. Wozu dann jetzt schon Vista kaufen, um "für die Zukunft gerüstet" zu sein, ohne zu wissen, wie diese Zukunft aussieht und, vor allem, wann sie Realität wird? Bis zum flächendeckenden, nativen 64-bit-Support besteht eine gewisse Wahrscheinlichkeit, dass die Hardware des TS bis dahin wieder grundlegend ausgewechselt wird. Ich finde, dann kann er sich immer noch ein 64-bit-Vista besorgen - wahrscheinlich noch einen Tick günstiger als jetzt. Bei zu gravierenden Hardware-Änderungen ist ohnehin eine Neuinstallation angeraten. Wenn's nicht wieder 1 Tag Arbeit wäre, würde ich das mit meinem Arbeitsrechner auch machen, weil der viel zu "versaut" ist mit unzureichend entfernten Alttreibern etc., aber dafür fehlen mir Zeit, Muße und Arbeitgeberverständnis - jedenfalls noch.

    Das ist das einzige vernünftige Argument für Vista.
    Ob allerdings DX10 nicht doch noch ein Publishing für XP erlebt, weiß ich nicht. Bisher ist MS ja immer auf der Welle geritten, die Leute müssten und würden unbedingt umsteigen. Funktioniert hat das nicht wirklich, und die hauseigene Spieleschmiede wird mit Sicherheit nicht gerade die schwärzesten Zahlen schreiben mit DX10-Games. Von daher stellt sich für Ballmer die Gretchenfrage, und ob da der Dollar nicht attraktiver ist als eine Ideologie, die mit dem bereits geplanten Erscheinen von Windows 7 hinfällig wird - nämlich voraussichtlich schon in 2 Jahren -, wage ich nicht, entschieden zu beuteilen. Immerhin muss Stevie ja auch seine Shareholder befriedigen, sonst schmeißen sie selbst Stühle nach ihm. Mit dem SCO-Support gegen IBM ist er ja grandios gescheitert, und dass MS immer noch für NTFS Kohle an IBM abdrücken muss, wird ihm wohl auch kaum schmecken...
     
    #9
    User 76250, 2 Juli 2008
  10. User 64931
    User 64931 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    745
    113
    81
    Verheiratet
    Warum reitest du jetzt auf einer Tatsache rum? 64 = mehr als 3.5 GB Ram. Punkt. Vielleicht braucht man jetzt noch keine 4GB, aber in 1,2 jahren vielleicht? Eventuell sogar mehr als 4 GB?
    Und da der TE 4 GB im Rechner hat, bietet sich bei Neukauf eines BS 64 BIt ja an

    Ok, ich bin davon ausgegangen, dass er kein XP mehr hat.
     
    #10
    User 64931, 2 Juli 2008
  11. Djinn
    Djinn (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    95
    91
    0
    Single
    Leute, ihr verwirrt mich :cry::ratlos:
    Ich möchte damit Spielen.....selbst gedrehte Videos konvertieren, natürlich Surfen und eben so alles was anfällt.
    Ich denke das meiste an Performance gehen beim Spielen und Konvertieren drauf, deshalb weiß ich jetzt nicht ob doch Vista 64 dafür besser ist, oder doch ein ausgereiftes XP Sys das weniger Ressourcen frisst.
     
    #11
    Djinn, 2 Juli 2008
  12. AntiChristSuperStar
    Verbringt hier viel Zeit
    92
    93
    22
    nicht angegeben
    Ich befürchte du merkst KEINERLEI unterschied.
    Das System hat mehr als genug Resourecen um bei beiden System perfekt zu laufen.

    Entscheide einfach für dich und mach es net von 1% Leistung abhängig.
     
    #12
    AntiChristSuperStar, 2 Juli 2008
  13. Djinn
    Djinn (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    95
    91
    0
    Single
    Ich kenne jetzt XP ganz gut und komme damit auch super zurecht.
    Vista hab ich nicht möchte es aber wenn ich es drauf mache Orignal haben. Deswegen werde ich erstmal XP drauf machen und dann mal sehen.
    Wegen 0,5-1 GB Ram mehr und DX10 alles umstellen ist mir zu doof.
    Früher oder später werde ich es wohl machen, aber nicht jetzt.
     
    #13
    Djinn, 2 Juli 2008
  14. nighti
    nighti (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    369
    101
    0
    Verheiratet
    Tja das Problem in Foren ist nunmal dass jeder eine andere Meinung hat und dir versucht diese nahe zu legen.

    Mir ist zu Ohren gekommen (selbst keine Erfahrung damit gemacht), dass Win XP mit 64Bit nicht so der Renner ist. Es gibt da wohl einige Probleme, danach müsstest du mal googeln (Evtl haben andre hier andre Erfahrungswerte und belehren mich eines besseren).

    Mit Vista 64Bit gibt es keine Probleme, und die Performance wird auch stimmen. Wenn du spielst und dir die 4850 grade geleistet hast, gibt es auch keinen Grund auf DX10 oder DX10.1 zu verzichten.

    Zum Videos konvertieren wäre allerdings wohl eine NVidia - Karte sehr sinnvoll gewesen, denn diese können mit speziellen Programmen Videos in Bruchteilen von dem konvertieren, wie es ein normaler Prozessor tut. ATI Karten können das prinzipiell auch (das wird mit den Shadereinheiten gerechnet, in Echtzeit), aber ATI ist wohl noch am Entwickeln der Programme dafür. Das nur mal am Rande....
     
    #14
    nighti, 2 Juli 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Vista
deep voice
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
17 Juni 2016
26 Antworten
imQuadrat
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
19 Oktober 2015
7 Antworten
Mona89
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
24 Februar 2012
4 Antworten
Test