Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • _princess_
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    86
    0
    in einer Beziehung
    11 Mai 2009
    #1

    Yasminelle auf Yaz- Einnahmepause

    Hallo Leutz, ich hab ma wieder mist gebaut^^

    ich habe jahrelang Yasminelle genommen, bis meine Freuenärztin aus unerklärlichen Gründen mir die Yaz verschrieben hat (selbe Zusammenstellung wie Yasminelle, nur statt 21 pillen und 7 Tage pause, 24 pillen und 4 tage pause)

    An die Yaz konnte ich mich lange nicht gewöhnen und hatte wochenlang Zwischenblutungen, war bei einer anderen Ärztin, sie hat mir wieder Yasminelle verschrieben. Davon habe ich mir direkt ne Halbjahrespackung geholt, weil ich mit ihr immer so gut klarkam.

    Da ich die Yaz aber aufbrauchen wollte, habe ich sie noch 1 oder 2 Monate weitergenommen und währenddessen funktionierte auf einmal alles ganz prächtig, Stimmungsschwankungen und Blutungen waren weg und alles perfekt...

    Nu hab ich die Halbjahrespackung Yasminelle hier liegen und überlege mir da mein Körper sich an die 4-tägige Pause anscheinend gewöhnt hat und ich keine Lust auf Blutungen hab (zumal ich Blutarmut habe) ob ich statt den 7 Tagen Pause, einfach 4 Tage mache, wie bei der Yaz.

    Wie gesagt Hersteller und Zusammensetzung der Pillen ist exakt gleich:

    Yaz: 24 Pillen, 4 Tage Pause
    Yasminelle: 21 Pillen, 7 tage Pause

    Vielen Dank schonmal allein für's Durchlesen^^
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Yasminelle
    2. Yasminelle
    3. Yasminelle
    4. Yasminelle
    5. Yasminelle
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    11 Mai 2009
    #2
    Der Körper braucht nach einem Pillenwechsel immer einige Zeit, bis man sich daran gewöhnt hat. Von daher ist es nicht ungewöhnlich, dass sich erst nach ein paar Blistern alles wieder "normal" anfühlt.


    Ja das geht problemlos. Das könntest du theoretisch mit jeder Mikropille so machen, dass du die Pause einfach verkürzt.
    Ob du davon aber dennoch Zwischenblutungen bekommst oder nicht, das kann dir keiner sagen.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    11 Mai 2009
    #3
    i
    Vielleicht hättest du einfach mal nach dem Grund fragen sollen. :ratlos:

    Die Zwischenblutungen kamen wahrscheinlich von der Umstellung.

    Scheinbar hast du dich jetzt dran gewöhnt.

    Du kannst das so machen, den Schutz beeinträchtigt das nicht.
    Inwiefern es zu Zwischenblutungen kommt, aufgrund der erneuten "Umstellung", das kann man nicht vorhersagen.
     
  • _princess_
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    26
    86
    0
    in einer Beziehung
    11 Mai 2009
    #4
    Vielen dank, jetzt bin ich beruhigt :smile:
    Irgendwo habe ich mir das auch schon gedacht
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste