Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Yuki-Surreal
    Verbringt hier viel Zeit
    266
    103
    1
    Verlobt
    8 Februar 2007
    #1

    Yukis Tagebuch

    Hallo Ihr!

    Mein Name ist Yuki und ich bin ein afrikanischer Weißbauchigel. Ich bin ca so groß wie eine Hand, und meine Mama nennt mich immer " Kleiner" was in mir schon schlimme Komplexe ausgelöst hat.

    Die letzten Wochen waren sehr schlimm für mich, weil ich erfahren habe das mein Bruder Elsie gestorben ist..
    Er ist an seinem Futterkügelchen erstickt, und deswegen, reibt Mama mein Futter jetzt in kleine Stücke. Ich bin doch kein Baby mehr!

    Heute bin ich entgültig bei Mama eingezogen, und da meine Mama nicht will das ich allein lebe, hat sie meine andere Schwester Snowcake gleich mit zu sich nach Hause genommen.

    Cake ist viel größer als ich, obwohl sie ein Mädchen ist. Manchmal stört mich das, weil sie auch ziemlich dick ist und immer auf mir herumtrampelt.

    Leider müssen wir jetzt vorerst einmal getrennt wohnen, weil ich erst kastriert werden muss..Hört sich schrecklich an, auch wenn ich nicht weiß was "Kastration" überhaupt bedeutet. Was kann das bloß sein? Stacheln ziehen? Nase putzen oder vielleicht ein paar Tage lang keine Mehlwürmer mehr bekommen?
    Ich weiß es nicht.....
    Hoffentlich will mir meine Mama nicht die Männlichkeit nehmen, wenn dem so ist, protestiert bitte gewaltig, denn ich will mal Papa werden.

    Mama jedoch will das nicht, weil sie die Kleinen nicht behalten könnte, und sich fast keine Abnehmer für kleine Igelchen finden.
    Leider, denn wir sind wirklich interessante putzige Kerlchen, und wenn man lieb zu uns ist, lassen wir uns sogar den Bauch kraulen...

    Mama will mich natürlich wieder einmal blamieren und besteht darauf euch Fotos von mir zu zeigen..
    Ich sag euch nur eines! Ich bin jetzt viel größer und mein Blick ist auch nicht mehr so verwegen.

    So jetzt gehts ans Bilder kommentieren!
    Aber bitte nicht Lachen, das veträgt mein Macho Ego nicht!


    Das bin ich, damals war ich noch schüchtern. Meine Ex Mama und meine neue Mama haben mich aber auch ganz schön genervt. Dieses ständige" Awww wie niedlich" vetragen meine Ohren nicht..
    Damals war ich 3 Wochen alt, und hatte noch keine Körperbehaarung..

    [​IMG]

    Auf diesem Foto schlafe ich! Na hey, was wollt ihr? Ich war ja noch ein Baby!

    [​IMG]

    Das bin ich jetzt, ihr seht ich bin ein schöner junger Igelmann, und die Frauen sind ganz verrückt nach mir!

    Auf dem Bild habe ich meine Ex Mami beobachtet. Ist mein Blick nicht unwiderstehlich?

    [​IMG]

    Ach leckt mich doch, ich habe keine Lust in die Kamera zu schauen..Tz Tz

    [​IMG]

    Ich rieche Futter..Wo Wo Wo?

    [​IMG]

    Habe ich nicht ein schönes Profil? Ich hab ein süßes Stupsnäschen( sagt zumindest meine Mama)
    Ich weiß schon jetzt wie ich die Frauen weich koche:tongue:
    [​IMG]

    Und das ist meine wunderschöne Schwester!

    [​IMG]

    [​IMG]

    So das wärs mal von meiner Seite!

    Wenn ihr fragen zu afrikanischen Weißbauchigel, deren Beschaffung usw wissen wollt, meldet euch bei Mami.
    Wer weiß, vielleicht konnte ich dich ja zu einer Klobürste überreden, obwohl ich zugeben muss, das ich der schönste Igel auf dieser Welt bin!
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. in einem Tagebuch schnüffeln
    2. Mein Tagebuch zu Trainingserfolgen
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.591
    298
    1.168
    nicht angegeben
    8 Februar 2007
    #2
    Ach man, ich will sowas nicht sehen. Ich finde die Weißbauchigel genial und wir haben uns schon Gedanken darüber gemacht, ob wir uns welche anschaffen, aber noch ist es mir zu früh. Hier wäre kein geeigneter Tierarzt und es widerspricht meiner Moral, dass ein Tier extra für mich gezüchtet wird, was bei den Igeln offenbar grundsätzlich der Fall ist. In einigen Jahren sitzen die sicher in Tierheimen, genau wie Hamster und Ninchen.

    Eigentlich bin ich gegen exotische Tiere in der Wohnung, aber laut meinen Informationen lassen die Igel sich ja relativ problemlos halten.

    Also sie sind unglaublich niedlich und wären garantiert die Stars bei uns.

    Stinken sie so schlimm wie normale Igel?
     
  • Moët
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    nicht angegeben
    8 Februar 2007
    #3
    wow wenn ich nicht so viel unterwegs wäre... *g*

    ich hab mal nen igel eingefangen um ihm meinem kleinen bruder zu zeigen - da ist das ungeziefer in alle richtungen davongelaufen - hoffe die domestizierte variante dient nicht als ungezieferwohnheim.

    (mehr bilder bitte *g*)
     
  • Yuki-Surreal
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    266
    103
    1
    Verlobt
    8 Februar 2007
    #4
    Die Mäuschen waren ein Unfall bzw wurden nicht extra gezüchtet.

    Ich bin gegen Käfig Haltung, auch wenn viele Igel Züchter ihre Tiere in Terrarien halten:wuerg:

    Meine Igel leben tagsüber frei in der Wohnung( igelsicher) und Nachts kommen sie ins 6qm Vorzimmer. Dort ist eine Wärmelampe( Keramik) die das ganze Zimmer heizt. Anonsten haben sie dort ihre Häuschen, ihr Laufrad usw.

    Ich würde mir welche anschaffen, sie sind ganz tolle Tierchen und wenn man sich gut kümmert, äußerst lieb und zutraulich!

    Ich finde sie stinken nicht! Ich bade mein einmal pro Woche, damit sie sauber bleiben! Ich habe Seifen die ihnen nicht schaden können, die von LUSH: Meine Igel riechen nach Honig oder Mandel*lol*
    Der Kot stinkt ein bissal weil sie schließlich Fleischfresser sind, aber auch nicht soo schlimm!
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.591
    298
    1.168
    nicht angegeben
    8 Februar 2007
    #5
    Ja das mit dem Platz wäre bei uns kein Problem.

    Nur jetzt habe ich mir erstmal einen neuen Hamster geholt. Eigentlich wollte ich keinen mehr, aber man weiß ja, wie das mit den Notfalltieren ist. :schuechte

    Wie ist es mit dem Geruch? Wie stubenrein werden sie?
     
  • Yuki-Surreal
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    266
    103
    1
    Verlobt
    8 Februar 2007
    #6
    Hier noch 2 Bilder

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.591
    298
    1.168
    nicht angegeben
    8 Februar 2007
    #7
    Willst du den nicht zufällig abgeben? :tongue:

    Naja, wie gesagt: Man kann nicht alles haben und in diesem Fall warte ich. Ich bin ab April sowieso ständig arbeiten und hätte kaum Zeit für die Tierchen.
     
  • Yuki-Surreal
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    266
    103
    1
    Verlobt
    8 Februar 2007
    #8
    Du kannst sie erziehen.
    Immer wenn sie Kot oder Urin ablassen, mit einem Taschentuch aufgreifen und auf die Toilette( Katzenklo zb) legen. Dann das Igelchen immer daran schnuppern lassen.
    Dauert 1-3 Wochen und die Igel habens begriffen.

    Weißbäuche sind übrigens Tiere, die nur eine Bezugsperson haben. Kaninchen oder Hamster( hab ich auch) sind ja dann allgemein zutraulich und verlieren die Scheu.
    Igel fixieren sich auf eine Person, sind wenn man es so nenne kann bzw will monogam.
     
  • User 20526
    Verbringt hier viel Zeit
    649
    113
    26
    Verheiratet
    8 Februar 2007
    #9
    Das ist ja echt genial, das Albinomädchen find ich supersüß! :eek: Und gegen unsere Katzen könnten die sich auch gut wehren. *gg*
    Leider wirkt das Domestizieren von Igeln genau wie die Haltung von Streifenhörnchen, was ich auch nicht gut finde.. :geknickt:
    Wir hatten früher auch öfter (schrecklich verflohte ^^) Igel bei uns zum Überwintern, aber die sind dann auch alle im Frühjahr wieder an die Luft gekommen.

    Aber wozu um alles in der Welt brauchen Igel ein Laufrad?
     
  • RobotChicken
    Verbringt hier viel Zeit
    415
    103
    1
    Verheiratet
    8 Februar 2007
    #10
    AaArgh, sind die Süüüüß! *kreisch* *pieps* *mit finger zeig*
    Ich glaub ich krieg Diabetes....
     
  • Yuki-Surreal
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    266
    103
    1
    Verlobt
    8 Februar 2007
    #11
    Sie haben einen starken Bewegungsdrang. Meine Schätze nutzen das Laufrad aber gar nicht, weil sie ja eh 80qm zum rumrennen haben.

    Yuki hat sich übrigens heute dazu entschieden mich als seine Bezugsperson auszuwählen. Zuerst hat er mich abgeschleckt und dann hat er den Kopf verdreht und hat seine Stacheln eingespeichelt. So speichert er meinen Geruch, das heißt, ich bin nun offiziell seine Nummer 1*freu*

    Snowcake steht eher auf meinen Freund, sie schläft immer ein wenn er sie nimmt, bei mir ist sie eher hektisch.
    Aber wunderbar süß und weich die beiden. Heute haben sie schon eine riiiiiiesen Portion getrocknete Mehlwürmer und Seidenraupen verputzt, bis auf einen dicken Mehlwurm haben sie alle verspeist.
    Außerdem gab es heute Bio Katzenfutter mit einem hohen Fleischanteil, Hühnchen mit Reis.
    Snowcake hat wie eine Dame gespeist, ist neben der Schüssel gesessen und hat brav Stückchen für Stückchen gefressen.

    Unser kleiner Yuki aber, hat sich in das Essen, mitten auf den Teller gesetzt...Typisch Männer:tongue:


    Leider werden sich Igel viel zu schnell angeschafft, die Leute vergessen das Weißbäuche keine Kuscheltiere sind und ihren eigenen Kopf haben! Ich bin allgemein gegen das Züchten von Igeln, da es nie genug Abnehmer geben wird.
    Außerdem werden die meisten Igel in Terrariern gehalten ( 120-150cm), was ich als total verabscheue. Einige Züchter haben bis zu 15 Jungtiere zu Abgabe! Nur wohin mit den Igeln? És finden sich fast keine Abnehmer für Weißbauchigel..Tja im Endeffekt landen sie dann in irgendwelchen Zoogeschäften oder auf Heimtiermessen..Da blutet mir immer das Herz, die Kleinen sind eh so schnell gestresst!
    Wenn man sich Igel anschafft sollte man sie frei laufen lassen, oder ein Gehege mit mindestens 2qm bauen, ansonsten ist es Tierquälerei..
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.591
    298
    1.168
    nicht angegeben
    8 Februar 2007
    #12
    Nunja, bei den Preisen wundert es mich nicht, dass die kaum wer kauft. Ich gebe gerne Geld für meine Tierhaltung aus. Allerdings sehe ich es so: Für die 200 € Anschaffungskosten kann ich schon zwei Hamstern ein Zuhause bauen. Bei den Igeln brauche ich die Summe nur für die Anschaffung der Tiere.

    Ich habe vor einigen Wochen nach Notigeln gesucht und online keine gefunden. Selbst Zücher gab es hier keine, sondern eher Richtung Berlin, Leipzig und München. Jetzt ist der Hamster eingezogen. Wahrscheinlich war das auch erstmal das beste.
     
  • Yuki-Surreal
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    266
    103
    1
    Verlobt
    9 Februar 2007
    #13
    Also für ein Albinochen wie Snow zahlst du 100Euro, für einen Chocolate Snowflake wie Yuki zahlt man um die 120Euro.
    Meine beiden enstanden durch einen Unfall.

    Die Züchter verlangen viel zu hohe Preise!
    Ich kenne in Wien 2 Züchter, die ihre Igel gut halten und keine überteuerten Preise haben! Soll ich dir die Addi schicken?

    Ps: Naja, wennn du ein paar Holzplatten, und ein Stück PVC Boden kaufst, kannst du mit 30-50Euro fürs Gehege rechnen!

    Achja, von der Vorbesitzerin meiner Igel weiß ich das es sehr gute und billige Tiertransporte gibt.
    Sie hat ein Igelchen in die Schweiz geschickt. Die Tiere werden dort gut versorgt, von geschulten Personal, auch TÄ sind an Board. Ich habe mich davon selbst überzeugt, und ich war mehr als begeistert. Ist ungewöhnlich, weil ich eine Tierschützerin, Veggie und Notfalltier Tante bin. Aber diese Transsportfirma ist klasse!

    Das ist unsere Snowcake als Baby.
    Mein Gesicht sah schrecklich aus, deswegen habe ich es verdeckt:smile:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  • elly
    elly (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    349
    103
    2
    in einer Beziehung
    9 Februar 2007
    #14
    Warum hält man sich bitte solche Tiere? Tuts nicht ein normaler Nager auch? Ich finde das schrecklich....Muss man immer was anderes haben als andere? :kopfschue
     
  • LarZ
    LarZ (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    83
    91
    0
    Single
    9 Februar 2007
    #15
    Was issen das für 'ne gewaschene Fehlgeburt? :what:
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.591
    298
    1.168
    nicht angegeben
    9 Februar 2007
    #16
    Weil sie niedlich sind? Ist ja im Prinzip auch nichts anderes als ein Hamster. Wobei sich die Leute vor dem Kauf solcher exotischen Tiere meist besser über die Haltung informieren. Schon allein aufgrund der Anschaffungskosten.

    Ich glaube, den meisten Igeln geht es in Gefangenschaft noch besser als den meisten Hamstern in Minikäfigen oder Laufkugeln.
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    9 Februar 2007
    #17
    omg, ist der süß!!!!!! :eek: ich liebe igel und habe als kind auch mal heimlich einen aufgenommen :schuechte
     
  • Yuki-Surreal
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    266
    103
    1
    Verlobt
    9 Februar 2007
    #18
    Ich kenne nur 2 Menschen die in Österreich Weißbäuche halten, und die Kleinen wurden nicht extra für mich gezüchtet!
    Wenn man schon so eine Meinung hat, sollte man allgemein gegen die Haltung von Haustieren sein, denn eine Haltung im Haus kann nie gänzlich artgerecht sein!!! Also komm mir nicht mit Nagern, das ist lächerlich.
    Solange Tiere gut gehalten werden, sehe ich kein Problem darin.. Meine Igerl haben 80qm, mehr als so mancher Hund...Viel schlimmer finde ich Schlangenhaltung!! Wie kann man eine 150cm Schlange nur in ein Terrarium leben lassen:eek:

    Außerdem nehme ich mir Tiere nicht um anders zu sein, sondern um ihnen ein schönes Leben zu ermöglichen!!! Komische Einstellung die du hast...

    Es gibt immer wieder Leute, die blöde Kommentare schieben. Ich finde meine Igel sehen besser aus als du:tongue:
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    9 Februar 2007
    #19
    ich wusste gar nicht, dass man sich igel halten darf?! wie macht man das denn dann genau? :schuechte
     
  • Yuki-Surreal
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    266
    103
    1
    Verlobt
    9 Februar 2007
    #20

    Sie sind mit unseren europäischen Igeln nicht zu vergleichen. Sie werden zb auch nur 15-20cm groß.

    In den USA werden die kleinen Racker schon seit 20 Jahren gehalten, und erfreuen sich dort großer Beliebtheit. Seit ein paar Jahren gibt es auch Züchter in DE, Ö und der Schweiz.

    Du brauchst eigentlich nur etwas Platz, und einige Einrichtungsgegenstände fürs Gehege, sie sind recht einfach zu halten. Es sollte jedoch immer eine Zimmertemperatur von 22-25 Grad herrschen.

    Sie ernähren sich von Insekten( Mehlwürmer, Seidenráupen die gibts lebendig oder getrocknet), Katzen Trockenfutter, und Katzen Nassfutter mit hohem Fleischanteil. An und an kann man ihnen auch ein Stückerl Obst geben.

    Die Haltung ist nicht verboten und man muss die kleinen auch nicht anmelden, wie es zb bei Schildkröten der Fall ist!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste