Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zahlt die Krankenkasse auch Diaphragmen?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Azalea, 18 August 2006.

  1. Azalea
    Azalea (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    101
    0
    Single
    Hallöchen!
    Ich hab mich heute entschieden mit der Pille aufzuhören weil ich die nun schon so lange nehme und mich an ein diaphragma ranzutrauen. ich hab da aber eine frage:
    ich bin 18 und noch schülern - dementsprechend arm. würde die KK ein diaphragma bezahlen?
    danke für eure antworten,
    Azalea
     
    #1
    Azalea, 18 August 2006
  2. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Normalerweise übernimmt die Krankenkasse die Kosten für vertragsärztlich verordnete Verhütungsmittel (Pillen, Pessare, etc.) bis zur Vollendung des 20. Lebensjahres.

    Ob das jetzt bei Deiner Krankenkasse auch so ist, müßtest Du Deine Krankenkasse fragen. :zwinker:
     
    #2
    *lupus*, 18 August 2006
  3. Kuri
    Kuri (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.774
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Ja.

    Ruf einfach mal bei deiner Krankenkasse an und frag nach.
     
    #3
    Kuri, 18 August 2006
  4. Asti
    Verbringt hier viel Zeit
    1.686
    123
    14
    nicht angegeben
    Genau. Rezeptgebühren und Praxisgebühren musst du aber trotzdem zahlen.
     
    #4
    Asti, 18 August 2006
  5. rainy
    rainy (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.090
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Ich denke es wird nicht gezahlt. Kondome werden ja auch nicht gezahlt. Wenn du es dir bei ProFamilia anpassen läßt (FAs haben meist keine Erfahrung damit), zahlst du fürs Anpassen, Einsetzen üben, Dia und eine Tube Gel ca. 50 EURO. So wahnsinnig viel ist das garnicht...
     
    #5
    rainy, 18 August 2006
  6. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Kondome sind ja auch nicht verschreibungspflichtig und werden deshalb nicht übernommen. :zwinker:
    Ist auch nachzulesen hier: :zwinker: http://www.kkh.de/detail.cfm?pageid=210
     
    #6
    *lupus*, 19 August 2006
  7. rainy
    rainy (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.090
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Aber Diaphragmen sind ja auch nicht verschreibungspflichtig, deswegen...
     
    #7
    rainy, 19 August 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Zahlt Krankenkasse Diaphragmen
N00by
Aufklärung & Verhütung Forum
22 August 2006
3 Antworten
MissMurder
Aufklärung & Verhütung Forum
21 Juni 2006
19 Antworten
L.F.
Aufklärung & Verhütung Forum
28 Juni 2005
10 Antworten
Test