Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.751
    348
    2.812
    Verheiratet
    21 November 2005
    #1

    Zahnarzt in Darmstadt gesucht

    Hat jemand einen heißen Tip für einen Zahnarzt in Darmstadt oder Umgebung (gerne auch via PN, wenn der Wohnort unbekannt bleiben soll)?

    Mein Weisheitszahn hat sich spontan entschlossen, dass er bisher zu wenig Tageslicht abgekriegt hat und da hat sich dann auch gleich irgendwas entzündet (sagt mit zumindest der Lympfknoten auf der Seite, können die Dinger eigentlich platzen? :grin: ) - tut weh wie Hund, essen ist doof, kauen ist doof, schlucken ist doof und kopfdrehen ist doof.

    Suche ein halbwegs sympathisches Exemplar, zu dem ich Schisser dann auch hingeh - am besten einen, der mir ne Vollnarkose verpasst, sämtliche Löcher füllt, Weisheitszähne zieht und mich hinterher gut mit Analgetika versorgt :engel: Habe zwar keine Zahnarzt Phobie, aber weit weg ists nicht, seit mal ein Arzt meinte, dass man Eiterblasen am Kiefer auch problemlos ohne Betäubung aufmachen kann - der ZA sollte also Geduld haben (oder genug Fixationsmaterial :zwinker: )
     
  • Jugger
    Jugger (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    230
    101
    0
    nicht angegeben
    22 November 2005
    #2
    Hallo,

    da ich bis vor kurzem in Darmstadt gewohnt habe, kann ich Dir folgenden Zahnarzt zu 100% empfehlen:

    Dr Meyenberg! Der hat bei mir in der gleichen Straße die Praxis gehabt. Ich habe ihm auch gesagt, daß ich wirklich viel Angst hab, und er war wirklich Perfekt! Direkt, gegenüber ist auch noch einer (ich hab im gleichen Haus gewohnt :tongue: ), allerdings ist der Kieferchirurg. Die Leute aus der Praxis haben manchmal Post von mir angenommen und waren supernett. Der Zahnartzt hat mich auch oft auf seinem Parkplatz parken lassen! Wenn Du die Adresse nicht findest, schreib ne PM.

    Gute Besserung!

    Bye Jugger
     
  • User 11345
    Meistens hier zu finden
    918
    128
    231
    nicht angegeben
    22 November 2005
    #3
    edit: per PM
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team Themenstarter
    Moderator
    4.751
    348
    2.812
    Verheiratet
    23 November 2005
    #4
    Danke Jugger, das war ein guter Tipp.

    War heute ohne Termin da
    ZA: "Ja, der Weisheitszahn muss raus, wollen wir das machen?"
    Ich: "Sicher"
    ZA: "Hmm, der andere auch.. *Betäubungsspritzeauspack*"
    Ich: "WIE, JETZT GLEICH??"
    :grin:

    Komisch fand ich, dass er die unteren Weisheitszähne gar nicht und den anderen oberen erst nach nachdrücklichem Hinweis, dass ich da schon was Durchbrechendes gefühlt habe, mitgeröngt hat.. Auch nach sonstigen zu machenden Füllungen o.ä. hat er nicht geschaut..

    Naja, die OP war ne Sache von einer Stunde, Lokalanästhesie ("Wie, Vollnarkose? Hab ich noch nie gemacht, völlig unnötig" bei DER lokalen war sie das auch, *heiligsblechle*) und jetzt bin ich noch etwas diesig (bei mir halten Medikamente immer ne Weile an und ich hab ne Sedierung bekommen..), die rechte Seite tut weh und schwillt langsam an (Ich muss nachher noch zur Nachhile und zu Freunden :grin: ), aber im Grunde genommen bin ich super zufrieden.

    Alete Gläschen "Erdbeere mit Heidelbeere in Apfel" und "Apfel Pfirsich" sind übrigens echt lecker :grin:

    Auf jeden Fall danke für die lieben Tpps hier und via PN.
     
  • Jugger
    Jugger (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    230
    101
    0
    nicht angegeben
    23 November 2005
    #5
    Und jetzt hast Du auch gleich das Martinsviertel gesehen, da gibt es die besten Kneipen weit und breit :grin:

    Nochmal gute Heilung!
     
  • User 11345
    Meistens hier zu finden
    918
    128
    231
    nicht angegeben
    23 November 2005
    #6
    sediert ? weshalb das ? So aufgeregt gewesen :zwinker:
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team Themenstarter
    Moderator
    4.751
    348
    2.812
    Verheiratet
    23 November 2005
    #7
    Man mags nicht glauben, aber ja. Bei meiner letzten OP habt mich die Technik kurze Zeit für tot erklärt, weil ich so böse zentralisiert hab :zwinker:

    Ich kann Zugänge legen, aber Spritzen bekommen - bloß nicht, tut doch weh :grin: Und wenn der dann da mit Gewalt am Kiefer arbeitet *brrr*

    Immerhin überwinde ich mich zum Blutspenden.
     
  • *lupus*
    *lupus* (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    23 November 2005
    #8
    *g*

    Genauso gehts mir auch. :tongue:

    Schön zu hören, daß Du alles so gut überstanden hast!!
     
  • bjoern
    bjoern (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.507
    121
    0
    Verheiratet
    23 November 2005
    #9
    Dann wünsch ich Dir hier auch noch gute Besserung und dass Du schnell das Gefühl, in eine Schlägerei verwickelt gewesen zu sein, wieder verlierst.

    Ach, da fällt mir grad noch was ein... Wollen wir die Bilder als Weihnachtsgeschenk für die Familie vielleicht doch schon morgen machen? Dann wären sie immerhin was ganz Besonderes. :jaa:

    Aber jetzt mal ernsthaft: Ich wünsch Dir gute Besserung! Fühl Dich mal ganz lieb und vorsichtig in den Arm genommen. :knuddel:
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team Themenstarter
    Moderator
    4.751
    348
    2.812
    Verheiratet
    23 November 2005
    #10
    Lass mal überlegen..


    Hmm..


    Nein. :grin:
    (und allein für die Idee werd ich mir was einfallen lassen :link: )



    Meine rechte Gesichtshälfte sieht aus wie ein Fußball - Form wie Muster :grin: Links hab ich fast gar nichts.. Tut aber ganz gut aua inzwischen, wenn auch auszuhalten..
     
  • bjoern
    bjoern (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.507
    121
    0
    Verheiratet
    24 November 2005
    #11
    Schade...

    :flennen: Immer diese Gewaltandrohungen... :geknickt:

    Also eigentlich wäre da ja doch mal eine Fotodokumentation fällig... :link:

    Aber wie gesagt, ich wünsch Dir, dass Du den Mist bald wieder los bist und wieder richtig fit wirst! :knuddel:
    Und ich freu mich auf kommende Woche! :jaa:
     
  • *lupus*
    *lupus* (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    2 Dezember 2005
    #12
    Wie geht es Dir denn?

    Was machen die Schmerzen? :geknickt:
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team Themenstarter
    Moderator
    4.751
    348
    2.812
    Verheiratet
    2 Dezember 2005
    #13
    @*lupus*
    Ist aber lieb, dass du nachfragst.. Ich hab die Paras übrigens erst gestern Abend nehmen müssen - gegen Kopfschmerzen :grin:

    @Thema
    Tja, der weitere Verlauf war icht so rosig, gestern erzählte mir ein leicht blass gewordener Arzt beim Fäden ziehen, dass sich eine Seite massiv entzündet hat und das Ganze lebensbedrohlich wäre in der Ausbreitung. Also gabs ne kleine Not OP, wo noch mal alles aufgeschnitten und der Eiter rausgepresst wurde. Sehr lecker und die Betäubung konnte man haken, keine Chance. Wer mal wissen will welche Schmerzintensität ein massiver Migräneanfall ohne Medikamente konzentriert auf wenige Quadratcentimenter hat, darf das gerne testen :zwinker: Ging ungefähr ne Stunde..

    Naja, heute gabs das Gleiche noch mal, diesmal war genug Zeit vorher etwas Dormicum und Novalgin zu geben, was während der OP zwar nichts nützte, aber die Zeit danach erträglicher machte. Meine bessere Hälfte hat die Order bekommen mich beim kleinsten allgemeinen Entzündungsanzeichen vom RTW holen zu lassen, aber ich durfte heim mit tonnenweise Antibiotika, die ich mir jetzt einwerfen darf. Schmerztechnisch ists durchzuhalten, hab nur grad die Tamponade ausgespuckt ob das nun gut oder schlecht ist weiß ich noch nicht.

    Allgemein gehts mir etwas besser, das Gesicht ist nicht mehr heiß und pochend, die Verhärtung (die erst für ein Hämatom gehalten wurde und sich dann als eitergefüllt rausstellte) ist wesentlich kleiner geworden, die Schwellung zurück gegangen. Der Arzt meinte, ich solle mal dringend ein Blutbild machen lassen, eine solche Entzündung bei einer so unkomplizierten OP sei nicht normal, bin mal gespannt was da noch rauskommt *seufz*


    Ich hoffe jetzt bekommt keiner Angst vor der OP - mir passiert sowas IMMER, normalerweise läuft das glatter. Aber Murphy liebt mich :zwinker: Etwaige Rechtschreibfehler bitte ich zu entschuldigen, bin noch nicht ganz klar.. Und jetzt gibts erst mal was zu essen..
     
  • Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    2 Dezember 2005
    #14
    Aua ich hatte gehofft es ist alles gut verlaufen. Ich will schon seit einem Jahr zum Arzt, weil ich die Dinger raus haben will. Sie wachsen einfach nicht weiter raus und jetzt hängen dauernd Speisereste da drin, die man schwer entfernen kann. Aber ich hab einfach zuviel Angst besonders weils im Mundraum ist (hatte böse Mandel-OP).
    Aber echt Respekt wie man so direkt mal eben zum Arzt rennt und das machen lässt. Ich bin schon 2mal wieder heimgerannt :frown:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste