Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    3 Dezember 2007
    #1

    Zahnarzt, professionelle Reiningung und Kosten

    Hallo!

    Ich komme gerade vom Zahnarzt. Grundsätzlich habe ich nie Probleme, keine Löcher, noch nie gebohrt, alles tiptop.

    Als ich noch unter 18 Jahre alt war, wurden bei mir regelmäßig (alle 6 Monate) Zahnstein entfernt und zusätzlich die Backenzähne versiegelt (Fissurenversiegelung) und den Rest der Zähne versiegelt (Fluoridierung).

    Da ich, wie gesagt, keine Probleme mit meinen Zähnen habe, und der Zahnarzt mich nach einer Minute wieder nach Hause schicken wollte, habe ich mich nach der Professionelle Zahnreinigung erkundigt. Er meinte, das müsste ich selbst bezahlen, die Kasse zahlt das leider nicht. Ich fragte, was das kosten würde und er verwies mich auf seine Kollegin.

    Dann bin ich zur Kollegin, wollte mich normal erkundigen und schwubs saß ich auf dem Stuhl. :ratlos: "Einmal Zahnreinigung also", meinte sie. Ich nickte und schon lag ich in der Waagerechten, sie kam mit ihrem Schlauch, Spiegel und diesem spitzen Ding. Ich sah meinen Geldbeutel schon schrumpfen und ließ es über mich geschehen (das Geräuch ist schrecklicher, als das Kratzen mit den Fingernägeln auf einer Tafel). Dann noch schön die Fluoridierung auf die gesamten Zähne-fertig.

    Nach 15 Minuten meinte sie dann zu mir, dass das nichts kosten würde, einmal im Jahr zahlt das die Kasse. Wie Bitte? :eek: Ich habe das all die Jahre nicht machen lassen, weil mir das niemand gesagt hatte. Nach einer Minute war ich bei jeder Zahnuntersuchung wieder raus, aber dass ich einmal im Jahr die Zähne professionell reinigen lassen kann, das ist mir neu.

    War nur mir das nicht bekannt?

    Ich meine, ich habe schon makellose Zähne (obwohl ich in der pubertät das Putzen nie wirklich nachgegangen bin, auch heute putze ich höchstens 2 Mal am Tag :schuechte), aber Zähnverfärbungen hat jeder. Allein durch Kaffee, Tee und Zigaretten. Richtig hartnäckige Beläge und Zahnstein bekommt man nicht so ohne Weiteres entfernt. Deswegen frage ich mich, warum man beim Zahnarzt nicht aufgeklärt wird. :ratlos:

    Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?

    Weiß jemand, was das sonst kostet? Bei 200-300 € wäre so meine Schmerzgrenze gewesen. Die Fissurenversiegelung der Backenzähne kostet schlanke 80 € pro Zahn. :eek:

    LG

    EDIT: Ich kann das jedem nur empfehlen, ich habe jetzt strahlende Zähne und es fühlt sich echt toll an. :grin:
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    3 Dezember 2007
    #2
    Ich hab das auch so gehört, dass diese Reinigung 1x im Jahr von den Kassen gezahlt wird.
    Was es sonst kosten würde, weiß ich nicht, aber günstig ist es wahrscheinlich nicht.
    Ich müsste auch mal wieder gehen, aber ich kann mich einfach nicht überwinden. Hatte vor ein paar Tagen erst wieder einen schlimmen Traum: Da kam der Zahnarzt mit einer Bohrmaschine!!! :eek:
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    3 Dezember 2007
    #3
    Ich habe frueher 45€ fuer eine professionelle Zahnreinigung bezahlt.
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    3 Dezember 2007
    #4
    Echt? Das geht ja. Ich meine, da habe ich ja mit meinen 200-300 € gut kalkuliert. ;-) Aber wenn ich mir meine Backenzähne anschaue, die versiegeln zu lassen, kostet schlappe 960 €. :eek: Das letzte Mal wurde das vor 8 Jahren gemacht und die Versiegelung ist noch zu erkennen.

    LG
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    3 Dezember 2007
    #5
    Das klingt echt günstig. Fast unglaublich günstig.:ratlos:
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    3 Dezember 2007
    #6
    Naja, laenger als 20 Minuten hat das auch nie gedauert. Wenn man das regelmaessig 2x im Jahr machen laesst, ist es ja auch keine riesen Sache. Ich muss jetzt mal rausfinden, was es in Schottland kostet, weil ich in Deutschland nicht mehr versichert bin.
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    3 Dezember 2007
    #7
    Im Internet steht was über 80 € und auch ausdrücklich, dass die Kosten bei gesetzlich Versichten dafür nicht übernommen werden. :ratlos:

    Vielleicht bekomm ich ja noch eine fette Rechnung. :zwinker: :frown:

    Grundsätzlich kann das doch nicht im Ermessen der jeweilen Zahnarztpraxis liegen? :geknickt: :ratlos:

    LG
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    3 Dezember 2007
    #8
    Mein Vater hat mal 80€ bezahlt bei der ersten Reinigung, aber mein ehemaliger Zahnarzt berechnet grundsaetzlich danach, wie lange die Reinigung dauert und wenn es kaum Zahnstein und so gibt, geht es natuerlich schneller.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    3 Dezember 2007
    #9
    Wie gesagt, so vom Hören denke ich, dass es 1x im Jahr gezahlt wird, aber da ich länger nicht beim ZA war, kann ichs nicht genauer sagen.

    Hättest du das dann nicht gleich bezahlen müssen bzw. eben irgendwie unterschreiben, dass du es überweist? Ich hab bei meinem Hautarzt mal was machen lassen, was die Kasse nicht gezahlt hat. Das hab ich da dann gleich bar bezahlt.

    Schwer vorstellbar, aber möglich ist es wahrscheinlich. Manche FAs machen ja auch Ultraschall bei jeder Vorsorgeuntersuchung, manche machen es nicht bzw. es kostet extra.
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    3 Dezember 2007
    #10
    Wie gesagt, mein Zahnarzt berechnet nach Zeit und hat keine Pauschale.
     
  • Stonic
    Stonic (42)
    Grillkünstler
    7.767
    298
    1.832
    Verheiratet
    3 Dezember 2007
    #11
    IIRC kostet es bei Kassenpatienten 67 € und bei Privat 97€ und wieso dauert die bei dir nur 15 minuten wennich das machen lassen 2x im Jahr daurt es immer 1 bis 1,5 Stunden mit Versiegelung
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    3 Dezember 2007
    #12
    Ich weiß ja nicht, wie ausgeprägt bei dir die Reinigung erfolgen muss. :tongue:

    Bei mir wurden jeder Zahn von allen Seiten gereinigt, danach die Politur. Keine Ahnung, was bei dir da so lange dauert. :ratlos:

    LG
     
  • Stonic
    Stonic (42)
    Grillkünstler
    7.767
    298
    1.832
    Verheiratet
    3 Dezember 2007
    #13
    naja reinigung Zahnseide auflourieren oder wie man das nennt noch ein nettes meersalzpeeling (schmeckt zumindest so) versiegeln etc
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    3 Dezember 2007
    #14
    Weil ich so gut wie keinen Zahnstein und keine Verfaerbungen habe, vielleicht? Die eigentliche Reinigung geht sehr schnell und 20 Minuten dauert es ja schon.:zwinker:
     
  • Browneyedsoul
    Verbringt hier viel Zeit
    528
    101
    0
    Verheiratet
    3 Dezember 2007
    #15
    Ich hab als Privatpatient 120 € gezahlt.

    Seit ich wieder Kassenpatient bin hab ichs noch net machen lassen.

    Mir ist allerdings nur bekannt, dass professionelle Zahnreinigungen gar nich von der Kasse bezahlt werden, also demnach auch nich 1 mal im Jahr.:ratlos:
     
  • Gucky
    Gucky (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    279
    101
    0
    Single
    3 Dezember 2007
    #16
    Also für eine professionelle Zahnreinigung war der höchste Preis der mit bekannt ist 99€. Also die TK zahlt da auch nix zu, das weiß ich sicher :zwinker:

    Ich finde dieses Geld aber schon sinnvoll investiert!

    Muss man denn die Versiegelung der Fissuren wiederholen? Bei mir wurde das unter 18 Jahren gemacht und ich hab nix gezahlt.
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    3 Dezember 2007
    #17
    Wenn man unter 18 Jahre alt ist, zahlt das die KK. Allerdings wird das dann auch nur 1 Mal im Jahr gemacht, 2 mal im Jahr die Vorsorge. Die Zahntante hat mich sogar gefragt, wie alt ich bin, also daran kann es nicht liegen, auch wenn ich 10 Jahre jünger aussehe. :zwinker:

    Es kommt darauf an, wie mitgenommen die Zähne sind. Meine Zahntante meinte heute, dass man das ruhig 2 Mal im Jahr machen lassen kann, bei mir reicht das einmal im Jahr.

    LG
     
  • Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit
    912
    101
    2
    nicht angegeben
    3 Dezember 2007
    #18
    Es gibt doch aber auch Varianten wo man nur die Zähne gereinigt bekommt, aber keinen Zahnstein entfernt bekommt. Naja jedenfalls hat es bei mir beim letzten mal 60€ gekostet und das finde ich etwas happig. Und es tat auch ein wenig weh. Ok nicht richtig weh tun, aber is schon extrem unangenehm. :ratlos:
     
  • User 43919
    User 43919 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    276
    103
    9
    Single
    3 Dezember 2007
    #19
    Mir wurde gesagt, ich muss das immer selber zahlen und kostet ca 100€

    Dauert dann ca 1 - 1.5 stunden.

    Aber ich hab das noch nie gehört das das 1x mal im Jahr nichts kosten würde :what:
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    3 Dezember 2007
    #20
    ja einmal im Jahr gibts das kostenlos.
    Wenn man es dann nochmal machen lässt kostet es bei meinem Zahnarzt so um die 50 Euro.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste