Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zahndenes Kind...Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von Pail-san, 26 Januar 2007.

  1. Pail-san
    Pail-san (30)
    Benutzer gesperrt
    483
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Ich wusste leider nicht wohin...hoffe ihr nehmt es mir nicht übel.
    Würde mich aber sher über hilfe freuen. :schuechte

    Ich habe seit einer Woche, probleme mit meinen kleinen.
    Er quengelt nur noch...ich pumpe nun ab, da sich meine Brustwarzen
    entzündet haben...er nimmt zwar die Flasche an, kaut aber nach ne
    Weile nur noch drauf rum. Nun habe ich beim vorgestern beim Arztbesuch gesehen als er gähnte...das der Eckzahn durch will. O__O
    Da ist alles total dick drüber...unten rechts...kaut nun auch auf alles rum, was er findet. Nun hat er Durchfall und Fieber...seit heute morgen. Hat von mir ne Fieberzäpfchen gekriegt und schläft nun.
    So früh, war ich aufs Zahnen gar nicht vorbereitet. ><
    Meine Frage ist nun, was ich noch alles tun kann, außer beißringe
    und Fieberzäpfchen geben um ihm das etwas zu erleichtern?
     
    #1
    Pail-san, 26 Januar 2007
  2. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Es gibt in der Apotheke auch schmerzlindernde MIttel zum Einreiben des Zahnfleisches ... aber die sind natürlich nicht zur Daueranwendung und man sollte vorher den Arzt befragen, ob das okay ist. Hab gehört, dass es manchen Babys auch gut tut, wenn man selber das Zahnfleisch leicht massiert, evtl. mit (natürlich ungesüßtem) Kamillentee.
     
    #2
    Ginny, 26 Januar 2007
  3. Pail-san
    Pail-san (30)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    483
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Das problem ist...dass er erst 4 wochen ist...>>
    und ich weiß nicht, ob ich ihn das ezug schon geben kann
     
    #3
    Pail-san, 26 Januar 2007
  4. klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.585
    133
    75
    Single
    Als von meiner Cousine die Kleine gezahnt hat, haben wir ihr so ein Gel drauf gemacht, was das Zahnfleisch weicher gemacht hat. Das gibt es in allen Drogerien. Aber ob das so gut ist? Wir haben sie trotzdem nächtelang heulend durch die Wohnung getragen.... Ich glaube wirklich viel kann man da nicht machen außer kalten Beißring. Kannst ja mal nach diesem Gel gucken und dich informieren. Ansonsten muß man da, glaube ich, einfach durch. Aber ich bin j anoch keine Mutter, vielleicht haben die erfahrenen Mütter bessere Ideen

    Aber es ist schon schwer mit an sehen zu müssen, wie sich das liebste was man hat so quälen muss...
     
    #4
    klatschmohn, 26 Januar 2007
  5. Marie83
    Marie83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    101
    0
    nicht angegeben
    Es gibt auch so Kügelchen ich glaube die heißen Osanit. Die gibt man alle paar Stunden. Geh doch einfach mal in die Apotheke und frag was es da gibt.
     
    #5
    Marie83, 26 Januar 2007
  6. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ich glaube, die zähne schießen ein, aber ich denke nich, dass sie durchkommen

    hol dieaus der apo osanitkugeln und gib ihm die
    außerdem einen beißring aus dem kühlschrank

    wenn er weiter durchfall hat, geh bitte zum arzt
     
    #6
    Beastie, 26 Januar 2007
  7. Pail-san
    Pail-san (30)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    483
    0
    0
    vergeben und glücklich
    jetzt schläft er erstmal...es ist bloß so traurig das mit anzusehen.
    Er ist noch so klein...kann grade mal lächeln und dann sowas...:cry:
     
    #7
    Pail-san, 26 Januar 2007
  8. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    :smile: ja das is soo...

    wart mal ab, bis er wirklich zähne bekomt... oder bauchschmerzen...

    wenn der popo mal so wund is, dass er blutet...

    wenn er so richtig hinknallt......

    .... ohhh... das wird noch ganz viel schlimmer :knuddel:
     
    #8
    Beastie, 26 Januar 2007
  9. gyurimo
    gyurimo (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    666
    101
    0
    vergeben und glücklich
    OSANIT Kügelchen (Homöopathisches Mittel)
    Gekühlte Beißringe
    stark verdünntes Nelkenöl mit einem Wattestäbchen auftupfen
    Eine kalte geschälte Karotte zum lutschen und beißen geben
    Dentinox-Gel (sehr umstritten, da es Betäubungsmittel und Alkohol enthält)
    Eine Veilchenwurzel! Darauf kann das Baby bei Bedarf herumkauen.
     
    #9
    gyurimo, 26 Januar 2007
  10. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.902
    398
    4.243
    Verliebt
    Osanit ist super,kann man alle 20 Minuten geben,falls das nicht hilft reagiert kann man auch homöopathische Zäpfchen geben (Viburcol-Zäpfchen), sind vorallem für Kinder die auf Osanit oder Chamomilla nicht oder wenig reagieren.
    Homöopathische Globulis werden von Hebammen ab der ersten Lebensstunde verabreicht (z.B. bei Zangen- oder Saugglockengeburten) falls nötig, ist also bei einem Säugling mit 4 Wochen gar kein Problem.

    Vielleicht ist es aber auch gar kein Zahnungsschmerz, vielleicht sind es 3 Monatskoliken (hat mit Blähungen übrigens so gut wie nix zu tun, sondern sind meist Anpassungsschwierigkeiten), die fangen oft mit 4 Wochen an und hören bei den meisten exakt mit 12 Wochen auf.
    Falls das das Problem wäre und bei einem Jungen ist das sogar seeehr wahrscheinlich, da hilft leider wenig, ausser rumtragen, rumtragen .....:ratlos:
     
    #10
    User 71335, 26 Januar 2007
  11. Pail-san
    Pail-san (30)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    483
    0
    0
    vergeben und glücklich
    neenee, dass sah schon beim Arzt wirklich so aus, als ob er Zahnt. Oder kurz davor steht...so dick wie das zahnfleisch am rechten unteren eckzahn leuchtet.
     
    #11
    Pail-san, 26 Januar 2007
  12. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Was du ihm auf jeden Fall geben kannst ist
    Globulis CHamomilla oder wenns ganz schlimm ist Cina (beides D12)
    Ansonsten gibts im Reformhaus auch Veilchenwurzel (als Wurzelstück zum draufrumkauen)

    Osanit ist zwar gut und schön, aber das ist ein Globulikomplexmittel, die finde ich persönlich nicht wirklich empfehlenswert, da man Globulis eigentlich nie großartig mischen sollte.

    Oder anders gesagt kannst du mir mal paar Symtome genauer beschreiben was er so macht, hat, tut oder dir auffällt? Dann kann ich dir vielleicht genauere Globulis nennen, denn das Problem mit Homoöpathie ist- man braucht eigentlich nur 1 Sorte- man muss nur anhand der Symtome das richtige finden.

    Ich geb Beastie aber recht, ich denke es ist eher das Einschießen der Zähne in den Kiefer, das fing bei EIleen auch im 2-3 Monat an- durchgekommen ist der erste aber erst jetze im 7 Monat.
    Was mich aber auch verwundert ist- Eckzahn? zuerst kommen doch eigentlich die schneidezähne unten?

    Kat
     
    #12
    Sylphinja, 26 Januar 2007
  13. Pail-san
    Pail-san (30)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    483
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Er kaut auf alles rum. Nun hatte ich ihn vorhin noch nen
    Beißring gekauft an dem er nur hängt und drauf rumkaut(allerdings muss ich ihn festhalten, den ring).
    Die Flasche (muss nun abpumpen, brustwarzen sind wund)
    nimmt er ne paar sekunden, dann kaut er auf ne Sauger rum.
    Dann quengelt er...Seit heute morgen hat er nun Fieber und Durchfall.
    Wenn ich über das Zahnfleisch gehe, merke ich auch nen richtigen hügel...
    ne spitze merke ich allerdings nicht...


    bei meinen kleinen Bruder kamen im 4 monat zwei Zähne auf einmal,
    beides eckzähne...unten. Liegt wohl bei uns in der Famillie...ich habe auch als erstes ne Eckzahn bekommen.
     
    #13
    Pail-san, 26 Januar 2007
  14. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    hm okay ich geb dir einfach mal alles was ich so kenne

    Symtome: heißes-rotes Gesicht, kalte Hände und Füße, plötzliches Fieber, dickes geschwollnes Zahnfleisch, stark rot-glänzend, oft Stuhlgang - aber dafür geringe Mengen event, grünlich, kaum Durst, beim Aufwachen nachts ängstlich
    Globuli Belladonna D12
    Dosierung 3mal 5 Stück im halbstundentakt. dann 2 h warten, bei Besserung nach BEdarf alle 1-2 h weitere 5 Globulis und dann weiter für 1-2 Tage mit 2-3 Mal täglich 5 Globulis

    (es muss net alles zutreffen aber da scheinen mir die meisten übereinstimmungen zu sein)
    Gibts sonst was auffälliges? Schwitzen, üblen Mundgeruch oder übelriechenden sauren Stuhl, Oft und viel Durchfall, wunder Po, gleichzeitig Bauchweh oder Blähung, Augenringe, rote flecken auf den Wangen, sehr gereizt- hysterisch, nur durch tragen beruhigbar usw.....

    Nicht nur äuserlich sichtbar Sachen können Hinweise sein- auch Verhaltenssachen (Homoöpathie ist etwas sehr umfangreich *g*)

    Kat
     
    #14
    Sylphinja, 26 Januar 2007
  15. Pail-san
    Pail-san (30)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    483
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Schwitzen tut er viel, durchs fieber. Naja, oft Durchfall...viermal...
    am Stück sind es heute schon gewesen. Gereizt aua..,sehr sogar...und wie du sagtest, lässt er sich nur auf ne Amr beruhigen.
    Muss ich mir sorgen machen...?!
     
    #15
    Pail-san, 26 Januar 2007
  16. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    er kann natürlich auch mitten in seinem ersten menthalen schub sein, von der zeit kommt es genau hin

    kennst du das buch oje ich wachse??.. kauf dir das, das is ein ganz tolles buch, gerade für erstmamis (aber für alle anderen auch)
     
    #16
    Beastie, 26 Januar 2007
  17. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    was ist ein "menthaler schub"?
     
    #17
    squarepusher, 26 Januar 2007
  18. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ein schub der die babys geistig weiterbringt, nachdem sie was neues können, zb gezielt greifen oder so

    diesen schub kann man auch gut merken zb schlechter schlafen, schlechter essen, dauerndes weinen, zickig usw
    in dem og buch steht alles wichtige drinne
     
    #18
    Beastie, 26 Januar 2007
  19. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Nein Sorgen must du dir net machen, das können wirklich alles Probleme vom Zahnen sein, nur um eben ein passendes Homoöpathisches Mittel zu finden, muss man eben viele "Symtome" abchecken.)
    Drum hab ich gefragt was dir sonst noch aufgefallen ist.

    Ich hatte nur net die Zeit alles hinzuschreiben was Zahnen ausmachen kann, und was das passende Mittel wäre. Von dem erstbeschriebenen von dir würde ich halt auf Belladonna tippen.

    Vom Schub her könnte das natürlich auch sein (um die 4 Woche ist einer). Der erste macht sich aber oft dadurch bemerkbar das die Kleinen eigentlich ständig anliegen wollen.

    Kat
     
    #19
    Sylphinja, 26 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Zahndenes Kind Hilfe
DANGER LP
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
13 November 2016
1 Antworten
Alexiaa
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
1 November 2016
21 Antworten
GalaxyT
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
10 November 2016
178 Antworten