Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zahnspange mit 22

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von User 65998, 17 Mai 2008.

  1. User 65998
    Meistens hier zu finden
    232
    128
    153
    nicht angegeben
    Hallo zusammen,

    jetzt ist es wohl soweit, nach ewigem Zögern bin ich endlich in kieferortopädischer Behandlung. Mein Zahnarzt hatte mir das schon länger geraten, denn meine Kiefer passen nicht optimal aufeinander, einige Zähne beginnen sich zu drehen und ein Zahn muss etwas zurück in den Kiefer gezogen werden. Ich hatte aber nie den Mut, das wirklich durchzuziehen, denn ich wollte einfach keine feste Zahnspange.

    Aber die ist unabdingbar, wie ich nun weiß, zumindest laut meinem Kieferortopäden. Ich seh das ja auch ein, schließlich soll das Ergebniss ja auch stimmen. Aber der Termin zum Einsetzen der Brackets ist schon in zwei Wochen und jetzt hab ich Panik. Ich meine, ich bin 22 und hab damit das Alter, in dem Zahnspangen an der Tagesordnung sind, um knappe zehn Jahre überschritten. In der Uni trägt niemand mehr eine Zahnspange, das ist ja auch echt peinlich. Klar, mir sollte es egal sein, wenn andere blöd gucken oder dumme Sprüche machen, aber trotzdem, angenehm wird das nicht sein.

    Ich soll sie übrigens etwa ein halbes Jahr tragen. Immerhin sind davon 3 1/2 Monate Ferien. Aber eigentlich will ich damit gar nicht in die Uni. Ich hab mir nun schon überlegt, meinen Kieferortopäden zu fragen, ob ich sie nicht nur die Ferien über tragen könnte und die restliche Zeit mit einer losen Klammer ausgleichen könnte, die hätte ich nach dem halben Jahr eh gekriegt. Meint ihr, der Vorschlag hätte eine Chance? Hat vielleicht noch jemand von euch in meinem Alter eine feste Spange? Wie sind da so die Reaktionen?

    Liebe Grüße, Rory
     
    #1
    User 65998, 17 Mai 2008
  2. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    es ist sicher ein bisschen ungewöhnlich.

    ich muss aber sagen, dass alle >20jährigen, die eine zahnspange haben, dadurch sehr jugendlich auf mich wirken. wie du sagst, ist die zahnspange ein fragment aus frühen teenie-zeiten. es macht dich ein stückweit "jünger" :zwinker: wenn dir das wichtig ist.
     
    #2
    squarepusher, 17 Mai 2008
  3. LAW
    LAW
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    Single
    Und warum will man mit 22 jung aussehen?




    Also ich versteh dich Kollege....

    Du musst deinen Arzt nach Keramik Brackets fragen , die sieht man nicht so , damit müsste es eigentlich gehen.....

    Die Normalen solltest du dir echt nicht antun , denn das ist richtig spackig......
     
    #3
    LAW, 17 Mai 2008
  4. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Meine Mutter hatte eine Zahnspange auch erst mit irgendwann zwischen 24 und 28. Vorher war das noch nicht sooo verbreitet, und ihre Zähne haben sich auch erst mit der Zeit so verschoben. Aber als der Kieferorthopäde ihr dann klargemacht hat, daß sie die Wahl zwischen jetzt einer Zahnspange oder vielleicht mit 45 einem Gebiß hat, fiel die Entscheidung dann doch recht leicht. :zwinker:

    Ich würde dir empfehlen: Nimm die feste Spange! Meine Mutter ist heute SO glücklich, daß sie das damals hat machen lassen! Und mit einer lockeren bekommt man nie dasselbe Ergebnis in derselben Zeit, weil sie eben doch nicht so gut wirkt und auch dazu verführt, öfter mal zu sagen "ach, heute doch nicht...". Zumal man mit einer festen Spange recht problemlos essen, sprechen usw... kann, mit einer lockeren fällt man dagegen viel mehr auf, finde ich! Und eine lockere nur abends/nachts/zu Hause zu tragen, wenn's keiner sehen kann, bringt dann auch nicht wirklich viel.

    Für wie lange müßtest du denn die Spange tragen? Wenn's eh nur für ein Jahr oder so ist, würde ich mich auf jeden Fall dafür entscheiden! Das ist eine verhältnismäßig kleine Einschränkung dafür, daß du später mal schöne, gesunde Zähne hast. Und du wirst dich in den A**** beißen, wenn du es nicht machst und in ein paar Jahren die Quittung dafür kriegst.

    Ich fände es überhaupt nicht schlimm, wenn an der Uni jemand in meinem Alter eine Zahnspange hätte. Ich finde es gut, wenn jemand sich um seine Gesundheit kümmert, und Zähne hat man eben nur einen Satz (jedenfalls nach den Milchzähnen *g*), mit denen sollte man besonders sorgsam umgehen.

    "Spackig"? Ah ja. :rolleyes:

    Wenn ich jemanden in meinem Alter mit Zahnspange sehe, egal was für Brackets, bekomme ich deshalb bestimmt keine schlechtere Meinung von ihm, weniger Lust, ihn kennenzulernen oder sonstwas. Ist doch auch Quatsch.
     
    #4
    Sternschnuppe_x, 17 Mai 2008
  5. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Zahnspangen bei Erwachsenen sind immer mehr im Kommen. Und sechs Monate sind doch wirklich ein sehr überschaubarer Zeitraum. Ob nun normale Brackets oder "schönere", aber teurere Lösungen - es geht nur um einige Monate. Nötig ist die Spange eh. Also jetzt nicht aus Eitelkeit kneifen ;-).

    Zahnklammern kennt man - und ich denke, dass die meisten Freunde und Bekannten beim ersten Treffen nur denken "was hat sie da im Mund? Ah, sie trägt ne Spange" - fertig. Was denkst Du denn, was passiert? Dass man mit dem Finger auf Dich zeigt und auslacht? Das kann ich mir nicht vorstellen. Das wären schon arg beschränkte Leute. Ich denke, die meisten werden gar nichts sagen. Steh dazu, dass Du was für Deine Gesundheit tust! Was ist denn peinlich an einer Zahnspange? Nix. Es ist was nicht in Ordnung, Du unternimmst was.
    Jetzt ist die Gelegenheit doch gut, bist Anfang 20 und hast ein Leben mit gesundem Gebiss vor Dir.

    Gibt auch Zahnspangenforen für Erwachsene, Google hilft :zwinker:.

    [Edit: Ups, sorry, hab jetzt mal aufs korrekte Geschlecht angepasst.]
     
    #5
    User 20976, 17 Mai 2008
  6. TheRapie
    TheRapie (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    662
    101
    0
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Der ER ist eine SIE :zwinker:


    ich hatte auch mit 19 1/2 bis 20 nochmal eine und eigentlich war das nur die erste woche doof, bis man sich an die blicke gewöhnt hat.
    im endeffekt musst du das wissen:
    entweder ein halbes jahr nicht dem momentanen schönheitsideal entsprechen oder ein restliches leben lang schiefe zähne. also mir fiel die entscheidung damals leicht :zwinker:
     
    #6
    TheRapie, 17 Mai 2008
  7. babyStylez
    babyStylez (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    512
    103
    6
    nicht angegeben
    Hab mir jetzt die restlichen Antworten nicht alle durchgelesen.

    AAAAber es gibt doch eine Zahnklammer die an der Innenseite der Zähne befestigt wird.. Wäre das nicht was?
     
    #7
    babyStylez, 17 Mai 2008
  8. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    augen zu und durch:zwinker: nee mal im ernst, es lohnt sich. denk einfach an das ergebnis und das ding vergisst man eh meist mit der zeit. ich hatte mal eine n jahr getragen.

    ich würd dir dann auch zu den keramik brackets raten. sind halt scho ncoh am unauffälligsten:zwinker:
     
    #8
    User 70315, 17 Mai 2008
  9. Thomaxx
    Gast
    0
    ich schaue jemanden mit ner Zahnspange - egal welchen Alters -sicherlich weniger doof an als jemanden mit schiefen Zähnen.....

    ....mal so als kleiner Wink für die Entscheidungsfindung :zwinker:
     
    #9
    Thomaxx, 17 Mai 2008
  10. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Meine Mutter hatte noch mit Anfang 40 ne Zahnspange :tongue: Allerdings hatte sie weiße oder durchsichtige (?) Brackets, da ist das nicht so aufgefallen. Kostet aber extra, soweit ich weiß.

    Mir wäre es ehrlich gesagt auch mehr als unangenehm und peinlich, in unserem Alter ne Spange zu tragen. Aber ich würde es wohl trotzdem tun, immerhin sehen die Zähne danach toll aus und da hat man was fürs Leben! Besser ein halbes Jahr lang wie ein Teenie aussehen, als für immer schiefe Zähne zu haben.
    Und einen Freund hast du ja schon, da brauchst du dir wegen der Wirkung auf Männer schon mal keinen Kopf machen :zwinker: Und was die anderen denken, ist doch auch egal, sollen sie doch gucken :zwinker:
     
    #10
    LiLaLotta, 17 Mai 2008
  11. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Das kann man ruhig noch deutlicher ausdrücken: Eine lockere Zahnspange bringt ab einem gewissen Alter nicht nur nicht wirklich viel, sondern in den allermeisten Fällen gar nichts mehr. So eine Spange kann nämlich nur richtig arbeiten, solange der/die Kiefer sich noch im Wachstum befinden, und mit 22 ist das recht sicher vorbei. Es gibt außerdem nicht wenige Fehlstellungen, bei denen lose Spangen von vornherein nichts bringen, egal wie alt der Patient ist.
    Die lose Klammer, die dir der Kieferorthopäde nach dem halben Jahr verpassen will, ist zur Retention gedacht, d.h. damit wird das Behandlungsergebnis stabilisiert, nachdem die feste Spange draußen ist. (Wobei du dir da überlegen solltest, dir zusätzlich Lingualretainer kleben zu lassen, das sind ganz dünne Drähte, die hinter die Zähne gemacht werden - stört kein bisschen und stabilisiert weitaus besser als die lose Spange allein; grade bei Erwachsenen ist das sehr wichtig, weil die Zähne stärker dazu tendieren, sich wieder in ihre alte Position zurückzuschieben, und dann war alle Mühe umsonst)

    Ich selber hab mit knapp 22 eine feste Zahnspange bekommen, anfangs mit einer prognostizierten Tragedauer von 15 Monaten; am Ende waren's dann doch nur 9 Monate. Ich war bei einem Kieferorthopäden, der sich auf Erwachsenenbehandlung spezialisiert hat und daher auch bestens über die verschiedenen Möglichkeiten wie z.B. Keramikbrackets (die ich dann genommen hab), Invisalign oder Lingualspange informiert war.

    Ich fand das Dreivierteljahr mit Spange überhaupt nicht peinlich oder schlimm, das einzig Nervige war das Bögen wechseln. :zwinker: Mich hat in der ganzen Zeit weder in der Uni noch sonst im Alltag jemand komisch angeschaut oder dumm angeredet, es hat schlicht und einfach niemanden groß interessiert, was in meinem Mund so los war. Es ist in den letzten Jahren sowieso sehr populär geworden, sich im Erwachsenenalter noch die Zähne richten zu lassen (der älteste Patient, den ich bei meinem KFO gesehen hab, war 60).

    Kurz und gut, die feste Spange ist bei weitem nicht so dramatisch, wie du dir das ausmalst, und ein halbes Jahr ist schnell vergangen, also Augen zu und durch!
     
    #11
    User 4590, 18 Mai 2008
  12. User 65998
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    232
    128
    153
    nicht angegeben
    Danke für eure aufmunternden Antworten. Ich werd auch versuchen, mir nicht mehr das Schlimmste einzureden und das ganze mal auf mich zukommen lassen. Wahrscheinlich ist es im Endeffekt tatsächlich nicht so dramatisch, wie ich es mir gerade ausmale. Und ein halbes Jahr ist ja wirklich, wie ihr gesagt habt, überschaubar. Um so mehr freue ich mich jetzt auf das Ergebnis, von schönen Zähnen träume ich schon so lange. Vielleicht hat es mich in dem Moment einfach überrumpelt, ich werde auf jeden Fall noch mal um eine ausführliche Beratung in Bezug auf die Möglichkeiten bitten.
     
    #12
    User 65998, 19 Mai 2008
  13. Beelion
    Beelion (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    862
    103
    1
    Single
    FREUE DICH!
    deine krankenkasse zahlt jetzt tausende euros damit du schöner wirst und im alter keine probleme hast... :smile:
     
    #13
    Beelion, 20 Mai 2008
  14. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Bei Privatversicherung vermutlich ja, bei gesetzlicher Kasse 100%ig nein. :zwinker:

    @ TS

    Ich hab mir im Vorfeld auch erstmal die wildesten Sachen vorgestellt, ist ja auch klar, wenn man nicht genau weiß, was da auf einen zukommt. Aber wenn du die Spange erstmal hast, wird dir alles nur noch halb so schlimm vorkommen. Und ein super gerades, schönes Gebiss zu haben, ist echt nicht zu verachten - ich hab früher auf Fotos nie mit offenem Mund gelacht, jetzt mach ich das mit Begeisterung. :zwinker:
     
    #14
    User 4590, 20 Mai 2008
  15. Beelion
    Beelion (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    862
    103
    1
    Single
    also ich kriegs mit 21 gezahlt (falls es so wird)... bin nicht privat verichert
     
    #15
    Beelion, 20 Mai 2008
  16. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Bekommst du eine Kiefer-OP? Nach meinen Informationen ist das der einzige Fall, in dem auch die gesetzlichen Kassen über 18 noch zahlen.
     
    #16
    User 4590, 20 Mai 2008
  17. Beelion
    Beelion (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    862
    103
    1
    Single
    *hust*


    ok dann liegt das daran... mir wird der kiefer zersägt und neu zusammengebastelt.

    naja sorry ich habe nicht wirklich nachgedacht :engel:
     
    #17
    Beelion, 20 Mai 2008
  18. User 65998
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    232
    128
    153
    nicht angegeben
    Ich dachte, ich erzähle mal, wie es mir ergangen ist. Also, meine feste Zahnspange bekam ich schließlich Ende Mai letzten Jahres. Silberne Brackets, die auffälligen, ich wollte meinen Eltern einfach nicht noch mehr Kosten verursachen. Ich hätte am liebsten geheult, als ich das erste mal mit den Dingern in den Spiegel guckte. Meine Freunde reagierten aber alle sehr entspannt und gewöhnten sich schnell an meinen Anblick. :zwinker: Auch meinem Freund machte das glaub ich wenig aus, wir waren zu dem Zeitpunkt ja auch schon mehrere Jahre zusammen.
    Trotzdem fühlte ich mich in der Öffentlichkeit sehr befangen. In der Uni redete ich so wenig wie möglich, damit es ja niemandem auffiel. Meine mündliche Beteiligung in Seminaren ging rapide zurück. Ich begann tatsächlich, selbstverschuldet etwas zu vereinsamen, denn ich ging weitläufigeren Bekannten stets aus dem Weg, um nicht mit ihnen reden zu müssen, ging auf keine Partys mehr. Ich hatte einfach keine Lust, ständig darüber nachzudenken, was mein Gegenüber von mir hält, wenn er sieht, dass ich eine Zahnspange habe. Auf diese Weise verlor ich leider zunehmend die enge Verbundenheit zu einem großen Teil meines Freundeskreises. Auch heute spüre ich das noch.
    Ich absolvierte mit meiner Spange sehr erfolgreich ein Praktikum bei einem Fernsehsender. Ich bekam mit meiner Spange einen der heißbegehrten Hiwi-Jobs an meinem Fachbereich. Natürlich schließt einen eine Zahnspange nicht automatisch von allem aus, das wurde mir hieran ja auch immer wieder bewusst. Aber man ist trotzdem ständig dazu verführt, dies zu denken.
    Anfang November war's dann vorbei. Wie gesagt, zum Teil bin ich noch heute dabei, mich wieder vollständig in meinen Freundeskreis zu integrieren. Ich denke kaum noch an dieses halbe Jahr zurück. In dieser Zeit habe ich wirklich kaum gelebt. Das ist leider so. :kopfschue Aber jetzt lächele ich viel lieber und öfter als vorher. Es hat sich gelohnt, aber die Zeit war einfach furchtbar!
     
    #18
    User 65998, 27 Mai 2009
  19. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Das tut mir leid für dich, es ist natürlich sehr sehr schade, dass du diese Zeit als so furchtbar empfunden hast und dein Leben so eingeschränkt war.

    Aber andererseits muss man auch sagen, dass es so weit gar nicht hätte kommen müssen. Du sagst ja selber, dein Umfeld hat ganz entspannt auf dich reagiert, du hast Jobs bekommen und offenbar keine negativen Reaktionen auf deine Spange erlebt. Und da verstehe ich einfach nicht ganz, wieso du dann trotzdem solche Komplexe entwickelst und dich von allem zurückziehst, dazu gab es doch überhaupt keinen Grund. Letztendlich hast du dir selber das Leben unnötig schwer gemacht, und das ist schon schade, vor allem wenn es das Verhältnis zu Freunden beeinträchtigt.
     
    #19
    User 4590, 28 Mai 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Zahnspange
Saskia M
Off-Topic-Location Forum
11 Juni 2012
30 Antworten
Online
Off-Topic-Location Forum
25 März 2006
4 Antworten
Test