Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zahnspange mit 28?

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von !Cocoon!, 31 Mai 2009.

  1. !Cocoon!
    !Cocoon! (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    313
    101
    0
    Single
    Eigentlich bin ich mit meinen Zähnen recht zufrieden, nur die oberen 2 Schneidezähne sind nicht kerzengerade, was mich ein wenig stört. Das hat sich leider aber erst im Laufe der Jahre gezeigt, in der Pubertät noch waren sie gerade.

    Nun wollte ich mich mal umhören, ob man mit 28 noch eine Zahnspange bekommen kann, ob das überhaupt sinngemäss ist und wie teuer so was wird? Ich möchte allerdings keine feste Spange, sondern eine, die ich jederzeit rausnehmen kann, denn auf die Strasse möchte ich mit ner festen Spange nicht gehen...

    Würde mich über eure Meinung/Tips/Ideen freuen!
     
    #1
    !Cocoon!, 31 Mai 2009
  2. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Es gibt da eine ganze Palette an Möglichkeiten, die auch alle unterschiedlich teuer sind. Aber du musst in jedem Fall mit mehreren tausend Euro rechnen :-(

    Pauschal lässt sich da gar nix sagen, weder was die sinnvollste Methode für dich ist, noch was es kostet.
    Am besten du lässt dich von einem auf Erwachsenenbehandlung spezialisierten Kieferorthopäden unverbindlich beraten, das kostet in der Regel nix.
     
    #2
    Miss_Marple, 31 Mai 2009
  3. celzo
    celzo (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    131
    103
    2
    Single
    Ich denke, dass es bei dir gehen würde, dass du noch eine Zahnspange bekommen kannst, wenn du nicht soo schlechte Zähne hast. Meine Tante hat mit fast 60 noch eine bekommen, weil sie alternativ alle Zähne hätte ziehen lassen müssen. Allerdings war das eine fixe und es war sehr schmerzhaft für sie.
    Und ich denke, dass bei deiner Fehlstellung wohl auch nur eine fixe helfen würde.
    Ich hatte als Teenager eine zum Rausnehmen und meine Zähne sind relativ gerade, bis auf einen(der ist gottseidank beim normalen Reden und Lachen nicht sichtbar) aber das wäre halt auch nur mit einer fixen machbar.
    Am Besten ist wohl, du erkundigst dich bei deinem Zahnarzt, welche Möglichkeiten du nun wirklich hast.
     
    #3
    celzo, 1 Juni 2009
  4. Chris84
    Chris84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.198
    123
    11
    vergeben und glücklich
    Das kommt sehr auf die Gründe der Fehlstellung an. Eine Bekannte hat sich irgendeine Entzündung eingefangen gehabt, die dafür gesorgt hat, dass der Kieferknochen sich zurück gebildet hat. Als Resultat sind die Zähne ins Wanken gekommen.
    Das wurde auch per Spange wieder gerichtet und hat soweit ich weiß nichts gekostet. Sie ist 30.
     
    #4
    Chris84, 1 Juni 2009
  5. klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.585
    133
    75
    Single
    Ich bin 27 und bekomme auch bald ne feste Zahnspange. Meine Krankenkasse übernimmt jedoch 80% der Kosten und ich bekomme nach der erfolgreichen Behandlung die von mir gezahlten 20 wieder. Ich zahle aber außerdem noch rund 2000 euro Eigenanteil bei meinem Arzt ab, für besseres Material etc.

    Die Krankenkasse übernimmt bei mir die Kosten, weil es gesundheitlich bedenklich ist und nicht nur der äthetische Aspekt ausschlaggebend ist. Ich hab da noch ne ziemliche Prozedur vor mir. Ich hab im Moment ne Gaumenspange, demnächst kommen oben noch 2 Zähne raus damit Platz ist die Vorderzähne nach hinten zu ziehen. Dann kommen unten noch 2 Zähne raus und alles wird mit ner festen Spange nach vorn gezogen- dann wird in einer Op mein Unterkiefer gebrochen und nach vorn gesetzt :ratlos:

    Ich würde dir empfehlen einfach mal Meinungen bei verschiedenen Kieferorthopäden ein zu holen und vorallem zu schauen, wo die Kosten liegen. Viel Erfolg :smile:
     
    #5
    klatschmohn, 1 Juni 2009
  6. Fridge86
    Fridge86 (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    47
    33
    4
    Es ist kompliziert
    Hi,

    also mein Kieferorthopäde bietet solche "Unsichtbaren" Zahnspangen an, allerdings bezweifle ich mal ganz stark das die KK da irgendwie großartig zuzahlt, tut sie ja schon bei der "normalen" nicht übermäßig...

    MFG
    Jan
     
    #6
    Fridge86, 1 Juni 2009
  7. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Vor allem zahlen die gesetzlichen Kassen nichts, wenn es sich um ein rein ästhetisches Problem beim Erwachsenen handelt. Egal ob normale Spange oder die unsichtbaren wie Invisalign etc.
     
    #7
    Miss_Marple, 1 Juni 2009
  8. !Cocoon!
    !Cocoon! (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    313
    101
    0
    Single
    Wow danke für eure zahlreichen Posts.
    Hm ok, werde mal bei meinem Zahnarzt nachfragen und ggf. halt bei nem Kieferorthopäden.

    Naja also wenns arg teuer wird, was man da so privat ausgeben muss, müsste ich mal drüber nachdenken, weil es ist jetzt nicht wirklich sehr störend, die 2 oberen Schneidezähne gehen in der Mitte ein klein wenig nach innen, was jetzt nicht sehr schimm aussieht, ich sie aber lieber komplett gerade hätte.

    @ klatschmohn
    Oje, da bekomme ich ja schon Gänsehaut wenn ich das so lese, was bei dir alles noch gemacht wird. :eek: Aber danach hast du bestimmt viel Freude mit deinem "neuen" Gebiss und dessen Aussehen. Alles Gute!
     
    #8
    !Cocoon!, 1 Juni 2009
  9. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Hm, genau das hab ich auch. Vor allem der eine hat sich mit den Jahren immer mehr schief gestellt. Bei mir lag es daran, dass eigentlich nicht genug Platz für die Weisheitszähne war, die Ärztin, die mir in der Pubertät die Spange verpasst hatte, aber der Meinung war, es passt :mad_alt:
    Genau genommen also sogar Ärztepfusch, denn die Spange war eigentlich für die Katz'.

    Ich werd in ein paar Jahren nochmal intensiver drüber nachdenken, mir das mit einer solchen unsichtbaren Spange richten zu lassen, wenn es mich dann immer noch stört.
    Im Moment darf ich nicht, bin Beamtin auf Widerruf und da geht das gar nicht, selbst wenn man es privat bezahlt. Verstehen muss man das nicht :zwinker:
     
    #9
    Miss_Marple, 1 Juni 2009
  10. Fridge86
    Fridge86 (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    47
    33
    4
    Es ist kompliziert

    Das ist natürlich der andere Aspekt, den man bedenken muss :ratlos: Andererseits denke ich das die KK sich trotzdem quer stellt mit zahlen wenn es einerseits zwar medizinisch angeraten ist, andererseits aber diese Invisalign o.ä. "unsichtbare" gewählt werden :zwinker: Aber gut, ich bin mit meiner Behandlung mittlerweile fertig :grin:
     
    #10
    Fridge86, 1 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Zahnspange
Limatex
Lifestyle & Sport Forum
22 April 2010
7 Antworten
littlesweetie
Lifestyle & Sport Forum
15 April 2009
14 Antworten