Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zahnspange- welcher Retainer?

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von littlesweetie, 14 April 2009.

  1. littlesweetie
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    91
    0
    nicht angegeben
    halli hallo! :smile: ich war eben bei meinem kieferorthopäden und habe eine sehr gute nachricht erhalten: in 4 wochen kommt endlich meine feste zahnspange raus!!! *freeeeu* :smile:
    ich bin echt total happy darüber, denn es ist wirklich ätzend wenn man als 17-jährige eine zahnspange verpasst bekommt! :eek: :geknickt:
    naja, nach 10 monaten leidenszeit hab ichs nun endlich bald überstanden :smile:
    nun zu meiner frage: damit sich die zähne nicht wieder verschieben, bekomme ich einen sogenannten "retainer". da kann ich zwischen einem draht auf der zahnreiheninnenseite und durchsichtigen schienen wählen. und ich kann mich nicht entscheiden :geknickt:
    zum preis: die schienen kosten um die 100-200 euro, der draht um die 500. vom preis her würde ich mich also eher für diese schienen entscheiden, aber irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, den ganzen tag mit diesen schienen im mund rumzulaufen, ich weiß ja nicht, wie stark man das sieht... und zum essen müsste ich die immer extra raus nehmen, was ja schon unpraktisch ist...
    hat vielleicht jemand von euch auch so etwas tragen müssen und kann mir von seinen erfahrungen berichten?? wofür würdet ihr euch entscheiden??
    ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen, ich will mich jetzt schnell entscheiden, damit ich morgen schon nen termin fürs raus machen der spange machen kann :zwinker:
     
    #1
    littlesweetie, 14 April 2009
  2. schneewante
    Verbringt hier viel Zeit
    213
    103
    4
    vergeben und glücklich
    hallo ts,

    ich habe in der kieferorthopädie gelernt und selber jahrelang (5jahre!!!) eine feste zahnspange getragen.
    meine erfahrungen in der praxis damals sind, dass die schienen oder auch herrausnehmbare geräte irgendwann in der ecke landen, die patienten dann nach ner weile wieder auf der matte stehen.

    lass dir das die drähtchen hinter die zähne kleben!!
    sie stören nicht, weil die am zahn mit kleinen keramikpünkten befestigt werden. die sind glatt und rund-für die zunge nur eine kleine eingewöhnungsphase!
    kauf dir eine interdental zahnbürste (hast du sicherlich schon) und benutzt einmal wöchentlich elmex gelee!
    das ist die sicherste methode.
    du möchtest bestimmt, dass sich das lange tragen der klammer gelohnt hat!!

    die einmalige investition lohnt sich wirklich!
    danach hast du ruhe!
     
    #2
    schneewante, 14 April 2009
  3. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    ich würd die Schiene nehmen! Im Normalfall verschieben die sich ja nicht so arg, dass man da extra Draht benötigt.

    Ich hatte bestimmt 2 Jahre lang eine feste Spange und bekam danach noch eine zum Herausnehmen, damit sich die Zähne nicht verschieben. Die habe ich so gut wie nie getragen, außer nachts und irgendwie gar nicht mehr, verschoben hat sich nichts.
     
    #3
    User 37284, 14 April 2009
  4. schneewante
    Verbringt hier viel Zeit
    213
    103
    4
    vergeben und glücklich
    es ist nicht richtig, dass sich die zähne im normalfall nicht mehr verschieben!!
     
    #4
    schneewante, 14 April 2009
  5. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ich habe nicht geschrieben, dass sich die Zähne nicht verschieben! Ich sagte, normalerweise verschieben die sich nicht so arg, dass da jetzt ein gravierender Unterschied festzustellen ist.

    das hat mir damals auch mein Kierferorthopäde gesagt.
     
    #5
    User 37284, 14 April 2009
  6. 2Moro
    2Moro (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.138
    123
    15
    nicht angegeben
    Ich würd das mal genauso übernehmen.
    Bei mir hat sich nichts verschoben, zu mindest nicht für mich sichtbar/spürbar!
     
    #6
    2Moro, 14 April 2009
  7. schneewante
    Verbringt hier viel Zeit
    213
    103
    4
    vergeben und glücklich
    gut stimmt, sorry..ich hab das arg überlesen..

    es ist von fall zu fall einfach unterschiedlich!
    meine zähne haben sich auch verschoben. sie sind nicht krumm und schief aber es ist ein unterschied sichtbar..!
    in der praxis, in der ich gelernt habe, haben wir fast nur diesen retainer geklebt.
    ..es gibt viele patienten die sich im erwachsenenalter NOCHMAL kieferorthopädisch behandeln lassen! wenn dann keine schwerwiegende kieferanomalie vorliegt zahlst du als erwachsener die kompletten kosten allein.


    der draht ist komfortabler als die schiene!
    mir wurde damals, zu meiner spangenzeit nichtmal gesagt, dass es sowas gibt! hätte ich es gewusst, ich hätts gemacht.
    der draht geht jeweils nur bis zum eckzahn, stört also wirklich überhaupt nicht.
     
    #7
    schneewante, 14 April 2009
  8. User 32843
    User 32843 (29)
    Meistens hier zu finden
    1.401
    148
    220
    nicht angegeben
    Nimm den Draht!

    Ich hatte für 8 Jahre eine Zahnspange, und meine Zahnärzte haben alle gesagt dass ich den Draht für immer drin behalten muss, damit sich nichts mehr verschiebt. Einer Freundin ist er gerissen, sie hats nicht gemeldet und musste dann noch einmal ein Jahr lang eine Spange tragen, weils sich verschoben hat.

    Wenn der einmal drin ist dann bleibt er, ist kaum zu spüren und hat auch sonst eigentlich keine nennenswerten Nachteile. Man muss sich auch nicht immer dran erinnern die Schiene wieder reinzukleben.
     
    #8
    User 32843, 14 April 2009
  9. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Als ich meine feste Spange loswurde (mit 18, Mitte der Neunziger), waren solche Retainer-Systeme anscheinend noch nicht üblich. Meine Zähne haben sich in der Tat in den Jahren nach der Behandlung noch verschoben, ich hätte stattdessen deutlich lieber einen Draht hinter den Zähnen hingenommen.

    Ich würde vermutlich eher die "sichere" und feste Variante wählen, allein schon, weil ich weiß, wie nachlässig ich mit losen Spangen früher war. :zwinker:
     
    #9
    User 20976, 14 April 2009
  10. squibs
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    113
    35
    Single
    Ich würd auch auf jeden Fall diesen Draht nehmen, diese Schienen, find ich, sieht man schon arg. Und ich finde es absolut ekelhaft, wenn jemand neben mir, bevor er anfängt zu essen, sich so eine Schiene aus dem Mund fusselt, die dann in irgendeine Schachtel haut, und nachher, ohne Zähne putzen, wieder in den Mund schiebt - kann auch nicht wirklich gesund sein.
    Den Draht siehst du nicht, du kannst dir sicher sein, dass du nicht in 20 Jahren nochmal eine Spange brauchst, auch wenn es jetzt mehr Geld ist.
     
    #10
    squibs, 14 April 2009
  11. User 65149
    Meistens hier zu finden
    289
    128
    170
    nicht angegeben
    An Deiner Stelle würde ich den Draht nehmen. Besitze selbst 2 ''Draht-Retainer'' (einmal oben und einmal unten - wenn schon, denn schon :zwinker:) und nach einer Zeit merkt man die so gut wie gar nicht mehr.

    Es wurde ja schon des Öfteren hier gesagt: Wenn man eine Schiene nimmt, ist die Gefahr einfach zu groß, dass man nach einer Weile die Dinger einfach nicht mehr reintut und das ist nun wirklich nicht das Gelbe vom Ei, wenn man für etwas 100-200€ bezahlt und es letztendlich gesehen vollkommen für die Katz' wäre.

    Wenn Du auf der absolut sicheren Seite sein willst, würde ich mich an Deiner Stelle für den Draht entscheiden. Ohne meine Retainer wäre ich schon lange wieder Monat für Monat auf dem Stuhl meines Kieferorthopäden.
     
    #11
    User 65149, 15 April 2009
  12. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Ich hatte mit 22 eine feste Spange und bin seit bald 3 Jahren Lingualretainer-Trägerin, und ich kann dir auch nur raten: Nimm den Draht!

    Die Dinger sind völlig unkompliziert, ich hab damals genau einen Tag gebraucht, um mich dran zu gewöhnen. Der Draht kann rund um die Uhr ohne Pause deine Zähne stabilisieren, so eine gute Quote erreichst du mit keinem herausnehmbaren Retainer. :zwinker: Und dabei musst du dich auch um nichts mehr kümmern, du musst ihn nicht rein- und raustun, du kannst essen, trinken, etc... bequemer geht's gar nicht.

    Bei den herausnehmbaren Schienen wird es früher oder später unweigerlich so kommen, dass du sie nicht mehr regelmäßig trägst, und wahrscheinlich versaust du dir damit das hart erarbeitete Ergebnis der festen Spange wieder (mehrere Freundinnen von mir hatten in deinem Alter feste Spangen und danach herausnehmbare Retainer, und alle haben jetzt wieder schiefe Zähne).
     
    #12
    User 4590, 15 April 2009
  13. sternenglanz84
    Verbringt hier viel Zeit
    29
    88
    1
    vergeben und glücklich
    Ich hatte auch ziemlich lange eine feste Spange und als die dann rauskam wurde so ein Draht hinter die Zähne geklebt.

    Den hab ich übrigens immer noch und meine Kieferorthopädenzeit ist mittlerweile schon fast 8 Jahre her.
    Meine damalige Kieferorthopädin meinte, dass er sich irgendwann wahrscheinlich von selbst löst. Bis jetzt hat er es nicht getan. Mich stört er auch nicht.
    Mein Zahnarzt meinte mal, dass er ihn auch rausmachen kann, aber bis jetzt hab ichs nicht machen lassen (hab ein bisschen Angst, dass sich die Zähne wieder verschieben, keine Ahnung, ob das nach so lange Zeit noch geht).

    Wie gesagt, mich stört er nicht und sehen tut man ihn auch nicht. Beim Zähneputzen sollte man da so ein Spezialbürstchen benutzen. Das hab ich aber aufgegeben. Bis auf ein bisschen mehr Zahnstein an dieser Stelle passiert da aber seit 8 Jahren nichts, deswegen schenk ich mir das.
     
    #13
    sternenglanz84, 15 April 2009
  14. JackyllW
    JackyllW (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    676
    103
    1
    nicht angegeben
    ich oute mich auch mal als ex-zahnspangenträgerin :zwinker: ist bei mir schon ewig her - ich hab damals nachdem die brackets raus kamen jeweils ein stück draht oben und unten hinter die schneidezähne bekommen und so komische plastikschienen (die fand ich doof weil sie zu lang waren hinten und ich dauernd brechreiz hatte).
    die retainer hätte ich mit 17 raus bekommen sollen, habe sie aber noch immer drin. habe mal beim kieferorthopäden gefragt wegen rausmachen, aber als ich hörte, dass das die KK nicht zahlt und ich pro retainer über 150€ zahlen müsste dacht ich mir auch dass ich die dinger lieber drin lass bis sie rausfallen :smile:
    ich wär demnach auch eher für den draht - der ist einfach da, stört nicht und man kann ihn nicht mal eben rausnehmen.
     
    #14
    JackyllW, 15 April 2009
  15. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.337
    248
    626
    vergeben und glücklich
    ich hab meinen drahtretainer immer noch, weil er absolut nicht stört und ich das rausnehmen bezahlen sollte, als er weggekonnt hätte.....
    also ich find das ding super, keinen stress mit so nem losen ding zu haben sind allemal 500 euro wert.
     
    #15
    Sonata Arctica, 15 April 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Zahnspange welcher Retainer
Limatex
Lifestyle & Sport Forum
22 April 2010
7 Antworten
!Cocoon!
Lifestyle & Sport Forum
1 Juni 2009
9 Antworten