Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Laura888
    Verbringt hier viel Zeit
    257
    101
    0
    nicht angegeben
    27 Mai 2006
    #1

    Zecken Angst

    hallo ich weis nicht ob das jetzt hier reinpassr ! aber ich hab heute eine Zecke nähe meines Bauchnabels gefunden hab voll angst grad da sich jetzt davon krank werde, die Zecke war nicht mit Blut gefüllt.... sie hatte ein weißen Körper und man hat seine "Grallen" fast nicht erkannt sah auch fast nicht aus wie eine zecke , doch der stich war deutlicher zu sehen!

    hab jetzt ein bisschen Alkohol drauf getupft ... ich hab aber voll angst das ich jetzt ne Hirnhausentzündung bekomme,...
    kennt sich da irgendjemand besser aus ... was ich jetzt noch tun soll oder ob ich jetzt Krank werde

    ich hab voll Angst :frown: Laura
     
  • kleene87
    kleene87 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    55
    91
    0
    Verliebt
    27 Mai 2006
    #2
    am montag schleunigst zum arzt würd ich sagen...
     
  • Amareh
    Gast
    0
    27 Mai 2006
    #3
    edit
     
  • User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.103
    168
    441
    nicht angegeben
    27 Mai 2006
    #4
    Ganz ruhig! Nach Angaben meines Hausarztes ist es wahrscheinlicher dass etwas passiert, wenn man mit dem Auto nach München fährt, als von Zeckenbissen Borreliose zu bekommen.
    Dreh die Zecke mit ner Pinzette raus und beobachte die Stelle. Wenn sich ein roter Kreis (in der Größe eines 5-DM-Stücks) bildet, geh schleunigst zum Arzt und berichte von der Zecke.

    Wenn du jedoch in gekennzeichneten Gefahrenzonen herumgestreunt bist (da stehen überall Warnschilder) geh direkt zum Arzt und erwähne auch das.
    Off-Topic:
    Ist das deine erste Zecke?
     
  • Nebelrabe
    Nebelrabe (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    65
    103
    47
    Single
    27 Mai 2006
    #5
    Vorsichtig rausdrehen (Im Uhrzeigersinn); nicht rausreißen, danach desinfizieren, falls es rot wird zum Arzt.

    Falls es bei euch Zecken gibt - wieso bist du nicht geimpft?
     
  • User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.103
    168
    441
    nicht angegeben
    27 Mai 2006
    #6
    Längst überholt. Die Richtung ist egal.
     
  • TheRapie
    TheRapie (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    662
    101
    0
    nicht angegeben
    27 Mai 2006
    #7
    keine panik,
    ich hatte in meinem leben schon so viele zecken das ich sie gar nicht alle zählen kann.
    es passiert auch (im normalfall) nix wenn man ein paar sachen beachtet:

    - zecke rausdrehen, dabei ganz vorsichtig sein und schauen das der vordere teil (kopf) nicht abreisst
    - nachdem entfernen das vieh am besten mit nem feuerzeug verbrennen, die teile sind so robust das an sie kaum zwischen zwei fingern zerdrücken kann.
    - nachdem enfernen kann man die stelle mit alkohol desinfizieren
    - die stelle beobachten, wenn sie rot wird ab zum arzt
    - nicht reizen, d.h. kein klebstoff, alkohol ( ich weiss, hast du schon aber soll man nicht) auf die zecke tun, das reizt sie und sie gibt giftstoffe ab.



    wenn du wirklich solche angst hast würde ich vielleicht über ne impfung nachdenken.
     
  • wirbelsturm
    Ist noch neu hier
    730
    0
    0
    vergeben und glücklich
    27 Mai 2006
    #8
    hmm,naja,man muss das ja nich von jeder zecke kriegen.


    aber mal so eine kleine frage am rande:

    Wieso hast du dich nich gegen zeckenbisse impfen lassen???
     
  • Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.787
    123
    2
    Single
    27 Mai 2006
    #9
    Wieso sollte man sich überall in Deutschland gegen Zecken impfen lassen? In nem gefährdeten Gebiet, ja, aber sonst muss das ja nicht zwangsläufig sein..
     
  • TheRapie
    TheRapie (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    662
    101
    0
    nicht angegeben
    27 Mai 2006
    #10
    ich würd mich auch nur impfen lassen wenn ich in nem gefährdeten gebiet wohne und/oder ständig draussen bin.
    immerhin birgt so ne impfung ja auch risiken.
     
  • Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.787
    123
    2
    Single
    27 Mai 2006
    #11
    was für risiken dennß
     
  • wirbelsturm
    Ist noch neu hier
    730
    0
    0
    vergeben und glücklich
    27 Mai 2006
    #12
    @Immortality

    man muss sich nich dagegen impfen lassen,man kann,aber wenn man es macht muss man sich dann keine sorgen wegen einem zeckenbiss machen!
     
  • Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.787
    123
    2
    Single
    27 Mai 2006
    #13
    @wirbelsturm:
    aber das ding ist doch, dass es in einem nicht-gefährdeten gebiet keinen Unterschied bei einem Zeckenbiss macht, ob man geimpft ist oder nicht.
    Ne Impfung schützt ja nicht gegen Borreliose, nur gegen Hirnhautentzündung. Und wie gesagt, wenn man eh in keinem gefährdeten Gebiet ist..
     
  • wirbelsturm
    Ist noch neu hier
    730
    0
    0
    vergeben und glücklich
    27 Mai 2006
    #14
    @Immortality
    naja,man wohnt vielleicht in einem nicht-gefährdeten gebiet,kann ja sein,aber jeder fährt mal in den urlaub,wenn es auch nur vielleicht zelten ist oder so oder geht gerade jetzt im sommer auf eine wiese,oder ins freibad,wo man sich ja auch mit einer decke auf die wieso legen kann oder einfach nur im wald spazieren,und da gibt es überall zecken.
    also das mit den krankheiten,gegen was der impfstoff wirkt,hab ich echt keinen plan:ratlos:
     
  • sarkasmus
    Gast
    0
    27 Mai 2006
    #15
    ***********************
     
  • sweetangel82
    Verbringt hier viel Zeit
    223
    101
    0
    Single
    27 Mai 2006
    #16
    Also es reicht auch wenn du die Zecke in der Toilette runterspülst, macht nicht so ne sauerei :zwinker: . Und zum desinfizieren würde ich richtiges desinfektionsspray nehmen, ist besser als Alkohol.

    Also ich bin jeden Tag ein paar Stunden mit meinen Hunden im Wald und finde abends eigentlich immer 2-3 Zecken pro Hund, wobei es mittlerweile wieder nachlässt mit den Zecken. Ende April/Anfang Mai war es noch viel schlimmer.
     
  • Lisa
    Verbringt hier viel Zeit
    568
    101
    0
    nicht angegeben
    27 Mai 2006
    #17
    Nun ja. Mein Bruder hat sich Borreliose durch eine Zecke auf dem Schulhof geholt. Und die Folgen sind fatal.
     
  • sarkasmus
    Gast
    0
    27 Mai 2006
    #18
    ***********************
     
  • Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    27 Mai 2006
    #19
    Auch das Drehen ist überholt!
    Weder rechts rum noch links rum! So reißt der Kopf nur schneller in der Wunde ab!


    Richtig ist, mit ner spitzen Zange die Zecke direkt oberhalb der Haut zu packen. Packt man höher, könnte man die Verdauungssäfte so erst recht in die Wunde drücken.

    Und dann langsam ziehen. Nicht rausrupfen, sondern langsam. Wenn Spannung drauf ist, so bis zu einer Minute halten, die Zecke wird vermutlich dann selber loslassen.
    Rupft man, kann der Kopf auch abreißen und steckenbleiben.
     
  • NewHorizons
    Verbringt hier viel Zeit
    110
    101
    0
    Single
    27 Mai 2006
    #20
    Stimmt, Drehen ist Unsinn, die Viecher haben kein Schraubengewinde.

    Was die Impfung betrifft, die schützt nur vor FSME (Hirnhautentzündung), nicht vor Borreliose. Hängt wohl von der Region ab, wo diese Impfung eher üblich ist bzw. empfohlen wird - hier in Österreich ist sie sehr weit verbreitet, da ist wohl fast jeder geimpft, und wahrscheinlich auch in Süddeutschland. Wo es eben viele Waldgebiete gibt.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste