Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zeit des Suchens nach Partner überbrücken

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Ultimater, 17 Juni 2009.

  1. Ultimater
    Verbringt hier viel Zeit
    129
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo Leute,

    ich schreibe hier, weil ich mir mal ein bisschen was von der Seele schreiben will. Irgendwo dreht es sich (natürlich) um die Frauenwelt - was auch sonst :zwinker:

    Vielleicht hat ja jemand ein paar nette Tipps für mich.

    Ich bin jetzt 24 Jahre alt. Habe in den letzten Jahren eigentlich sehr gute UND auch (für mich) sehr schlechte Erfahrungen mit Mädels gesammelt. Aber ich denke das geht irgendwo jedem so...

    Ich glaube mir würde es viel besser gehen, wenn ich ne Beziehung führen würde. Ich merke wie sehr ich das immer genießen, wenn ich mit nem netten Mädel unterwegs bin.

    Wie "überbrückt" ihr die Zeit des Suchens, die irgendwo doch sehr stresst?
     
    #1
    Ultimater, 17 Juni 2009
  2. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Tut sie das?
    Ich hab nie "gesucht". Ich hab gelebt. :zwinker: Das soll heißen: Ich habe mich in meiner langen Solozeit sicherlich zeitweise nach Zärtlichkeit und Liebe gesehnt. Meinen ersten Beziehungsversuch hatte ich mit 20, nach wenigen Monaten war das vorbei und ein langer dunkler Kummerwinter lag vor mir. Der nächsten Start in eine Beziehung fand knapp drei Jahre später statt.

    Ich hab die Zeit nicht als "Fahdnungsphase" erlebt, sondern ich hab eben gelebt, war länger im Ausland, hab meinen Kummer wegen der vorigen Trennung ertragen und überstanden, hab studiert, hab Sport getrieben, meinen Hobbys ebenso Zeit gewidmet wie Freunden.

    Und dann irgendwann bemerkt, dass ich mich verliebt habe in einen Kollegen, mit dem ich ehrenamtlich zusammenarbeite. Dates? Nicht so mein Ding. Bei Aktivitäten hab ich Leute kennengelernt, die ich zum Teil recht interessant fand, aber es war nie das Gefühl, dass es sich um Kandidaten handelt, die ich mal "abchecke"...

    Natürlich kann man auch gezielt Männer oder Frauen suchen und sich zwecks "Beziehungsanbahnung" treffen, aber das war nie meine Art. Es hat sich dann aus einer Freundschaft, aus dem Leben heraus ergeben, dass wir uns ineinander verliebten. Und das habe ich später erneut erlebt. Ich bin sicherlich nicht der klassische Dates-haben-und-dann-verlieben-Fall. Ich benötige lange, um mich zu verlieben, da sind Dates nicht der richtige Weg.

    So ein pragmatisches Denken à la "Mit einer Beziehung fühle ich mich wohler, ich schau mal, ob sich ein nettes Mädel dazu bereit erklärt" ist mir eher fremd.

    Ich hab Zeiten, in denen ich solo war, nie so erlebt, dass das nur eine Zeit zwischen zwei Beziehungen ist, die überbrückt werden muss. Lebst Du nur, wenn Du liiert bist? :zwinker: Wirkt ein bisschen so, als wär Dir "fürs Wohlbefinden" wichtig, eben ein nettes Mädel an Deiner Seite zu haben. Irgendein nettes Mädel. :engel: Wirkt auf mich etwas beliebig...

    Die netten Mädels, mit denen Du in den letzten Jahren Deine guten und schlechten Erfahrungen gesammelt hast: Warst Du in diese Frauen richtig intensiv verliebt? Zumindest in manche? Oder wie lief das bei Dir?
     
    #2
    User 20976, 17 Juni 2009
  3. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich finde es schrecklich, von Ueberbrueckungszeit und Suchzeit zu sprechen. Single zu sein kann mindestens genau so schoen sein, wie in einer Beziehung zu stecken. Ich suche nicht, ich lasse mich nicht stressen, ich geniesse mein Leben.
     
    #3
    xoxo, 17 Juni 2009
  4. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Um es mal aus Sicht eines Mannes zu sagen:

    Irgendwie finde ich mich da wieder, wenn ich mein Gedächtnis mal in die Vergangenheit zurückdrehe.
    Gesucht hatte ich eigentlich immer. Manchmal gefunden, dann gescheitert und sofort wieder erneut auf Brautschau.
    Ich hab den Eindruck, dass der Drang bei ner Partnersuche bei Männern stärker ausgeprägt ist. Zumindest kommt es mir so vor, wenn ich mich so umhöre.
    Kann aber auch sein, dass die Männer einfach mehr darüber reden...kA

    Nun, überbrücken ist eigentlich der falsche Ausdruck, was das Thema angeht. Ich würde es eher so formulieren, dass man sein Leben lebt, aber dann nebenbei auf Partnersuche ist.
    Die einen kommen mit Solodurststrecken auch besser klar als andere. Jeder Mensch ist da verschieden.
    Jetzt könnte ich Dir sagen, überbrück die Zeit einfach mit ONS, unverbindlichen Sex und so. Hört sich einfach an, ist es aber nicht. Es fängt dabei schon an, dass man eine Frau, die zum ONS nicht abgeneigt ist, mal nicht so eben auf die Schnelle findet.
    Dann kommt noch hinzu, ob ein ONS überhaupt ne fehlende Beziehung kompensieren kann.
    Meiner Ansicht nach nicht. Ich wollte nie einen ONS haben, denn es war nicht das, nach dem ich strebte: Zuneigung. Es hätte mich eher seelisch noch weiter runtergezogen als ich es bereits schon gewesen war.

    Überbrückt hatte ich solche Durststrecken, indem ich meine Freizeit komplett mit Hobbys ausgefüllt hatte. Das hatte mir auch genügend Ablenkung verschafft.

    Wenn ich nur pausenlos in Beziehungen gewesen wäre, hätte ich nie die Zeit gehabt, alle meine Projekte zu verwirklichen, die mir im Kopf rumschwebten. Deshalb bereue ich meine Zeit als Dauersingle auch nicht.

    Solozeiten sind dazu da, um genutzt zu werden, um was aus seinem Leben zu machen:zwinker:
     
    #4
    User 48403, 17 Juni 2009
  5. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    Die Frauen sehen das normalerweise etwas entspannter, da sie dann doch meist "gefunden" werden. Wenn wir Männer nichts tun, ist es sehr unwarscheinlich in absehbarer Zeit wieder eine Beziehung zu führen.
    Ich kenne diese "Überbrückungszeit" sehr gut und auch diesen innerlichen Stress der einen nie 100%ig zur Ruhe kommen lässt. Das kann man schön reden wie man möchte, es ist einfach so. Ich habe zu Single Zeiten auch immer aktiv gesucht und bin früher oder später auch fündig geworden. Natürlich gabs auch den ein oder anderen Zufall, aber darauf zu warten halte ich für sinnlos. Ein klein wenig muss man seinem Glück schon auf die Sprünge helfen. Hätte ich nie etwas getan, hätte sich wohl auch kaum etwas ergeben. Lass dich nicht davon abbringen. Jede Niederlage bringt dich deinem Ziel ein wenig näher.
     
    #5
    User 56700, 17 Juni 2009
  6. Linguist
    Linguist (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Das ist doch ganz individuell. Wenn Frau oder Man(n) keine Probleme hat neue Freundschaften/Bekanntschaften zu schließen und so die Warscheinlichkeit hoch ist, bald wieder eine Partnerschaft einzugehen, spürt man natürlich nicht diesen Druck. Hat man jedoch weniger Erfolg, dann entsteht ganz von alleine eine Art Selbstzwang jede Möglichkeit "mitzunehmen". Potenzielle Partner fliegen den wenigsten zu, aber es ist unstrittig, dass es Männer und Frauen gibt, die schneller zum Ziel kommen als andere. Und ich denke, wenn man der Typ Mensch ist, der kurzfristig auch alleine "überlebt", längerfristig aber die Sehnsucht nach Sex, Geborgenheit, Liebe etc. nicht unterdrücken kann, schon so seine Schwierigkeiten hat, dauerhaft alleine glücklich zu werden.
     
    #6
    Linguist, 17 Juni 2009
  7. *Luna*
    *Luna* (34)
    Meistens hier zu finden
    2.674
    133
    14
    Single
    Das Leben genießen und nicht nach einer Freundin suchen. Das war bisher immer mein "Erfolgsrezept".
     
    #7
    *Luna*, 17 Juni 2009
  8. Ultimater
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    129
    101
    0
    nicht angegeben
    Das war ganz unterschiedlich.
    Ich vergas zu erwähen, dass ich leider bisher keine feste Beziehung geführt habe. Ich hatte in den letzten Jahren mehrfach die Chance auf eine Beziehung, weil ich das Glück hatte dass das nette Mädel auch an mir interessiert war. Aber ich Idiot habe gekniffen, als es ernst wurde :frown: Wahrscheinlich auch mangels Beziehungserfahrung.
    Alle in meinem Bekanntenkreis verstehen das gar nicht, dass ich nichts festes führe.

    Die Mädels, mit denen ich gute Erfahrungen gesammelt habe, das waren oft nur kurze/oberflächliche geschichten/Rumgemache. Aber ich habe das immer sehr genossen. Es gibt einem als single ja auch die Bestätigung, dass man bei Frauen anzukommen scheint.

    Schlechte Erfahrungen waren eigentlich hauptsächlich 2 Frauen, in die ich mich verguckt habe, bei denen ich aber nicht auf Gegenliebe gestoßen bin. Habe mich aber - rückblickend gesehen - auch recht doof verhalten. Wenn ich direkter gewesen wäre, hätte es vielleicht anders ausgehen können ... sowas verstärkt meinen Durchhänger momentan natürlich zusehens mehr.

    Des weiteren haben 2 meiner Freunde seit kurzem ne nette und hübsche Freundin, die jetzt auch immer mit uns unterwegs sind .... und ich muss zugeben ... da bin ich schon ein wenig neidisch, dass die ne Freundin haben. Die single-quote in meinem Freundkreis schrumpft, aber ich stecke mitten drin fest :smile:

    Genau so ist es. Da liege ich nachts im Bett, und lenke mich mit irgendwelchem Zeugs ab, bis ich einschlafe. So 100% entspannt war ich in den letzten Jahren echt nur, wenn ein nettes Mädel an meiner Seite war.
     
    #8
    Ultimater, 17 Juni 2009
  9. joule
    joule (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    44
    31
    0
    Single
    tja das kenn ich auch irgendwoher von daher willkommen im club^^
    hm ich füll meine freizeit mit hobbys aus und hab mir nen großen freundeskreis zugelegt. wenn mir langweilig ist und ich mal wieder angespannt bin unternimmt man einfach gemeinsam was. eigentlich hat da fast immer jemand zeit und man lernt neue leute kennen auch interessante mädchen.
    außerdem hab ich mir andere ziele gesetzt die mir wirklich wichtig. ich möcht im tischtennis verein in der mannschaft spielen und am klavier chopin etüden und beethoven sonaten spielen. wenn niemand zeit hat wird einfach klavier gespielt oder tischtennis angaben geübt. man kann sich immer was beschaffen zum sinnvoll zeitvertreiben.
    aber die beste entspannung die ich gefunden habe ist dorthin zu gehen wo man keine freundin finden will. ich besuch meine verwandten die ganz weit weg wohnen und dort kann ich entspannen. denn ne freundin such ich dort nicht viel zu weit weg. klingt bissl nach wegrennen ist es vermutlich auch^^
     
    #9
    joule, 17 Juni 2009
  10. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Tut mir Leid, da muss ich dir aus eigener Erfahrung sagen, dass du Unrecht hast, ausser ich stelle die Ausnahme, die die Regel bestaetigt, dar.
     
    #10
    xoxo, 18 Juni 2009
  11. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

    Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass ich mit hoher Wahrscheinlichkeit heute noch keine Partnerin hätte, wenn ich nicht aktiv gesucht hätte. Vielleicht zufällig - oder vielleicht nie. Auf Zufälle sollte man sich bei solchen Dingen nicht verlassen.

    Gesucht hatte ich immer, egal wie sehr ich mich mit Hobbys oder was in der Art ablenken konnte.
    Die Sache ist lediglich, dass man sein Leben nicht NUR nach Partnersuche ausrichten soll, sondern auch sein eigenes Leben leben soll.
    Ich war mir ziemlich sicher, dass ich kein Frauentyp bin, und deshalb nachhelfen musste, um zum Ziele zu kommen.

    Man mag davon halten, was man will, aber ich wusste definitiv, dass ich auf Dauer alleine nicht hätte glücklich werden können.

    Menschen müssen nun mal eben zusammenkommen, um glücklich miteinander zu werden.
     
    #11
    User 48403, 18 Juni 2009
  12. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Nur, weil du der Typ bist, der mal hier und mal da ne Affäre hat und sein Leben auf diese Art "genießen" kann, bedeutet das wohl kaum, dass es jedem so geht oder gehen sollte :ratlos: Manche Menschen haben eben den Wunsch nach was Festem und dann spricht man vielleicht irgendwann von Überbrückungszeit. Letztendlich sehe ich das Singlesein auch eher als etwas Zwischenzeitiges an und nicht als einen gleichwertigen Dauerzustand zur Partnerschaft, den man für den Rest des Lebens anstrebt. Weil ich mir eben auch eher Langfristiges wünsche als irgendwelche Techtelmechtel. Davon hatte man vielleicht irgendwann genug und sie geben einem nichts mehr...

    Allerdings denke ich auch, dass man sich von der Zeit des "Suchens" nicht stressen lassen sollte. Man kann sie nutzen, um zu sich selber zu finden und sein Leben auch ohne Partner lebenswert zu machen. Denn direktes Suchen bringt meiner Meinung nach auch nicht viel. Natürlich schadet etwas Eigeninitiative nicht, aber krampfhaft zu versuchen, irgendwen zu finden, geht meiner Meinung nach meinstens in die Hose, weil man sich gelegentlich auch Gefühle einredet, die eigentlich nicht da sind.
     
    #12
    LiLaLotta, 18 Juni 2009
  13. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Haeh, wer sagt denn, dass ich niemals einfach Single ohne Sex jeglicher Art bin bin ?

    Nur weil es mein Wunsch ist, am Ende meines Lebens gluecklich zu sein, sehe ich die 90 Jahre vorher auch nicht als Ueberbrueckungszeit !
     
    #13
    xoxo, 19 Juni 2009
  14. gert1
    Verbringt hier viel Zeit
    672
    103
    1
    Single
    Hui...hier schwingen aber viele negative Emotionen bzw. Erfahrungen (von Männern) mit. Ich hab auch ewig gesucht, dann mal wieder eine Partnerin gefunden & muss sagen das ich das Single leben kein Stück schlechter finde. Manchmal vermisse ich es regelrecht.

    Viele Frauen wollen auch einfach keinen Typen der unbedingt "sucht". Meiner Meinung nach muss man sein Leben geniessen können bevor man in eine Partnerschaft kommt, sonst ist das alles so gezwungen und steht unter einem riesigen Druck.

    Geht raus, in Clubs, in Bars, ins Freie...man lernt überall nette Mädels kennen, man kann auch mal reden / flirten ohne Hintergedanken.
     
    #14
    gert1, 20 Juni 2009
  15. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.855
    598
    5.377
    nicht angegeben
    Das krampfhafte Suchen kommt auf jeden Fall schlecht an. Man sollte jede einzelne Frauengeschichte locker angehen ohne den Drang, "das muss jetzt was werden". Aber Suchen muss man.
    Ich find es ja sehr interessant, dass immer wieder die Frauen sagen dass man nicht suchen, sondern finden soll etc..
    Aber ich glaube, das bringt einen Mann nicht weiter.

    Dabei sollte man natürlich versuchen, sein Leben so weit es geht auch ohne Frauen mit Spaß und Freude zu füllen. Das macht es a) einfacher und dich b) attraktiver für Frauen.
     
    #15
    BrooklynBridge, 22 Juni 2009
  16. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Diese Aussagen kommen aber auch ebenso oft von Männern, die zeitlebens nie Schwierigkeiten gehabt haben. Also können diese sich nicht in die Lage eines unfreiwilligen Singles versetzen und kommen dann auch mit ausgelutschen Sprüchen wie Du sollst nicht suchen etc.
    Das bringt einen definitiv nicht weiter, denn nicht jeder hat das Glück, der Typ zu sein, der Frauen anspricht (wenn ich mal rein vom Aussehen spreche)

    Besser formuliert: Es macht das Singledasein erträglicher, aber ob man damit auch auf Frauen interessant wirkt, steht auf nem anderen Blatt. Ich jedenfalls hatte nix davon gemerkt. Aber vielleicht hatte ich ja auch die falschen Beschäftigungen....:hmm:
     
    #16
    User 48403, 22 Juni 2009
  17. Ultimater
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    129
    101
    0
    nicht angegeben
    Danke für die Tipps:

    Ich glaube ihr habt Recht. Ich sollte mich noch mehr auf eine erfüllende Freizeitgestaltung OHNE feste Freundin einstellen. Ist halt manchmal ein wenig frustrierend, wenn die Freunde ihre Freundin dabei haben, und ich alleine bin.

    Und vielleicht sollte ich noch mehr auf Mädels zugehen, bei denen ich mich sonst nicht traue....
     
    #17
    Ultimater, 22 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Zeit Suchens Partner
Schafmithut
Kummerkasten Forum
8 Juni 2016
8 Antworten
Ephexx
Kummerkasten Forum
6 April 2016
4 Antworten
xSonnenmaedchenx
Kummerkasten Forum
4 April 2016
1 Antworten
Test