Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zeitpunkt richtig?

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von LinaLuca, 21 September 2009.

  1. LinaLuca
    LinaLuca (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    1
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Ist der Zeitpunkt richtig? :hmm:

    HalliHallo,

    die Überschrift verrät das Thema ja eigentlich schon..ich weiß auch, dass es hier schon einige Themen darüber gibt, aber ich komm seit Monaten nicht mehr aus meinen Gedanken heraus.

    Erstmal zu mir:

    Ich bin 23 Jahre alt, wäre im April nächsten Jahres 24... habe mit 20 meine Ausbildung zur Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte abgeschlossen und arbeite seit dem auch in dem Beruf, habe somit schon über 3 Jahre Berufserfahrung und einen unbefristeten Arbeitsvertrag.

    Seit Dezember 2006 bin ich mit meinem Freund zusammen und wohnen schon seit Oktober 2007 in unserer eigenen Wohnung.

    Mein Freund ist ebenfalls 23 Jahre alt und nur ein paar Tage älter wie ich. Er hat ebenfalls einen unbefristeten Arbeitsvertrag und verdient eigentlich ganz gut für sein Alter :ashamed:)

    Nun zu meinem eigentlichen Anliegen...

    Zeit einiger Zeit kann ich keine klaren Gedanken mehr fassen und muss ständig nur über das Eine nachdenken... Kinder zu bekommen...

    Wir beide wollen Kinder und haben eigentlich angedacht, dass ich Mitte nächsten Jahres die Pille absetzen werde und es dann auf uns zukommen lassen wollen...

    Ist ja auch alles wunderbar, aber ich weiß nicht, ob es richtig ist.
    Ist es wirklich der richtige Zeitpunkt?
    Sind wir vielleicht noch zu jung?

    Ich muss zudem sagen, dass bei uns im Freundeskreis noch niemand Kinder hat und wir so zu sagen die ersten wären...

    Vielleicht mache ich mir auch einfach nur zu viele Gedanken, was die Leute über einen reden...

    Zudem mache ich mir viele Gedanken um meinen Job. Es ist nur ein kleiner Betrieb und ich möchte auf jedenfall die 14 Monate Elternzeit mitnehmen und nicht zur Arbeit gehen während der Zeit, weil ich in der Anfangszeit für mein Baby da sein möchte. Für die 14 Monate müsste dann für mich Ersatz geholt werden, sonst würden meine Kolleginnen die Arbeit nicht schaffen, aber wenn ich dann irgendwann mal wieder anfangen werde, wären wir dort eine Person zu viel und das würde mein Chef nicht mitmachen....

    Des weiteren haben wir nur eine 3-Zimmer-Wohnung mit ca. 80 m². Ein eigenes Kinderzimmer besteht somit nicht, weil das dritte Zimmer eher als Arbeits-, Trocken- und Abstellraum dient...

    Da würde höchsten eine Wickelkommode und ein kleiner Schrank reinpassen.

    Wie war bei euch denn so die Wohnsituation?

    Habt ihr euch auch so viele Gedanken vor der Schwangerschaft gemacht?

    Mir schwieren im Moment so viele Gedanken im Kopf herum...

    Normal???

    Vielen Dank für Eure Antworten...
     
    #1
    LinaLuca, 21 September 2009
  2. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Zum Thema Arbeit: Es ist durchaus üblich, dass Vertretungen für den Zeitraum des Mutterschutzes und der Elternzeit eingestellt werden, die also von vornherein nur befristet eingestellt werden. Wenn Du dann aus der Elternzeit zurückkommst, geht die Vertretung eben wieder, das ist ja vorher bekannt. Natürlich kanns auch sein, dass eine andere Lösung gefunden wird und die Mitarbeiterin, die eigentlich nur Vertretung war, fest eingestellt wird, je nach Bedarf. Mutterschaftsvertretung ist doch ein üblicher Befristungsgrund.

    Könntet Ihr in der Wohnung das dritte Zimmer nicht "umwidmen" und eben umräumen? Für die ersten Monate wird ohnehin nicht unbedingt ein eigenes Kinderzimmer benötigt. Vielleicht lässt sich eine Arbeitsecke ja auch im Schlafzimmer oder im Wohnzimmer einrichten.

    Ihr habt beide eine abgeschlossene Ausbildung und arbeitet - das ist doch eine gute Voraussetzung. Wenn Du Mitte 2010 die Pille absetzt, wirst Du vermutlich mit 25 Mutter. Wer weiß, vielleicht haben bis dahin ja auch andere im Freundeskreis schon die Familienplanung begonnen.
    Und mit Mitte 20 Kinder zu bekommen, halte ich nicht für zu jung, auch wenn heute viele noch länger warten. Wenn Ihr Eure Beziehung als stabil einschätzt und miteinander glücklich seid und eine Familie gründen wollt, dann solltet Ihr Euch an EURER Meinung orientieren und nicht daran, ob andere das "zu früh" finden.
     
    #2
    User 20976, 21 September 2009
  3. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.385
    248
    557
    Single
    naja eigentlich seh ich das nicht so - andererseits rennt euch auch nichts davon... persönlich würde mir höchstens einfallen das ich in so jungen Jahren und nach 2 3/4 Jahren Beziehung eher noch kein Kind haben wollen würde... - aber das müsst ihr wissen!

    Scheinbar passen die "finanziellen Gegebenheiten" etc. - mit dem Job ist natürlich schwer bzw. ungewiss - aber hier ist es egal ob ihr jetzt oder erst in 10 Jahren ein Kind bekommt...
     
    #3
    brainforce, 21 September 2009
  4. User 35546
    Meistens hier zu finden
    1.844
    148
    111
    Verheiratet
    Uff, viele Fragen... aber das kennt fast jeder hier :smile:

    Ja, wir hatten schön öfter das Thema, aber ich bin jetzt auch zu faul zum Suchen :zwinker:

    so, wie du das alles schilderst, hört es sich doch shcon sehr toll an, beide im Job, ihr wohnt zusammen und habt doch ein prima Alter, wenn ich euch beide reif genug für ein Baby fühlt!

    Die Wohnsituation würde zumindest im ersten Jahr sicher reichen, also müsstet ihr euch keinen Stress machen.

    Was sagt dein Freund denn zu deinen gedanken?

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 20:11 -----------

    Schau mal:

    Familienplanung: Nie der richtige Zeitpunkt?

    Wann richtiger Zeitpunkt

    Doch noch was gefunden :smile:
     
    #4
    User 35546, 21 September 2009
  5. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Arbeitstechnisch finde ich eure Vorraussetzungen super! Euer Alter ist doch auch gut, niemand schreibt vor, dass man erst mit Mitte 30 Kinder kriegen soll.

    Was die Wohnung betrifft. Bei meiner Großen hatten wir eine ähnliche Wohnsituation. Sie hat 8 Monate lang bei uns im Schlafzimmer geschlafen. Das ging gut. Danach sind wir in eine große 4-Zimmer-Wohnung umgezogen und sie hat ihr eigenes Zimmer bekommen.
    Das neue Baby was im Februar kommen soll, wird auch erstmal bei uns im Schlafzimmer schlafen. Das ist wesentlich einfacher mit dem nächtlichen Stillen (oder auch Füttern) weil ich so nicht erst durch die ganze Wohnung geistern muss, es sofort höre wenn es wach wird und in meinem Fall weckt das Baby die große nicht auf.
    Umziehen ins Kinderzimmer darf es, wenn es durchschläft.

    :jaa: *unterschreib*
     
    #5
    User 69081, 21 September 2009
  6. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Die Rahmenbedingungen sind doch schon mal prima.
    Am allerwichtigsten sind: ein fester Job beider Partner, eine gefestigte Beziehung und die nötige Reife/Verantwortung...und die scheinst du ja auch zu haben, ansonsten würdest du dich nicht vorher so mit dem Thema beschäftigen.

    Weißt du, den richtigen Zeitpunkt gibt es eigentlich nicht!
    Hier im Forum sind zb alle Arten von Müttern vertreten, junge die geplant schanger wurden, junge die ungeplant schwanger wurden, ältere Mütter die ungeplant schwanger wurden und welche die es erst spät planen...aber eigentlich lieben wir doch alle unsere Kinder über alles :herz:
    Und genau so sieht es im realen Leben aus: Ihr müsst euch sicher sein, was andere denken ist doch vollkommen egal.
    Wenn ihr alles sorgfältig geplant habt und ein Kind möchtet, dann macht euch keine Gedanken wegen dem Umfeld. Ihr seid nicht zu jung, finde ich.
     
    #6
    User 75021, 21 September 2009
  7. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.904
    398
    4.244
    Verliebt
    Das sehe ich auch so, zudem musst du ja auch bedenken das es 1-2 Jahre dauern kann bis es auch wirklich klappt mit dem Kinderkriegen und 9 Monate dauerd es ja auch noch bis geliefert wird.:zwinker: Bist du also 25 - 27 beim ersten Kind. Finde ich duchaus ok, für jemanden der nicht studiert hat (die sind sowiso fast generell alle über 30 beim ersten Kind) .
    Ab 25 in einer stabilen Beziehung und mit abgeschlossener Berufsausbildung würde ich von "zu jung " nicht mehr reden.
    Allzulang wird es dann auch nicht mehr dauern das die Freunde und Bekannten ebenfalls ins Kinderalter kommen, ab 26/28 geht da die erste Welle rund. Ausserdem lernt man neue Freund ein der Elternphase kennen. Schlimmer sind eigentlich die Eltern die deutlich später (also so 7-10 Jahre später) als ihre Freunde Kinder bekommen (also so ab Ende 30, ich erlebe das grade:rolleyes:) und dann gar nicht verstehen können, warum dich Babys und Kleinkinder nur noch annerven, weil man doch selber froh ist aus dem Alter draussen zu sein.:grin:

    Und gesetzt den Fall es klappt nicht gleich, unter zwei Jahren Übung hilft erstmal kein Arzt ernsthaft nach bzw. wird noch nicht mal mit der Ursachenforschung begonnen, d.h. du wärest dann schon 26/27 , Ursachenforschung 6 Monate bis 2 Jahre, Kinderwunschbehandlung 3 Monate bis 8 Jahre, dann wärest du rein theoretisch sogar schon zu alt um noch ein Adoptionsverfahren vor deinem 40 Lebenjahr erfolgreich abzuschließen und ob dir in dem Alter noch eine Jugendamt den Schein dafür ausstellt ist fraglich.
    So kann es ja auch gehen.:zwinker: Darf man nie vergessen.

    Den richtigen Zeitpunkt kann dir eh keiner sagen und ob du mit deinem Partner in 10 Jahren noch zusammen bist auch nicht.

    Mit der Wohnung würde ich mir da weniger den Kopf machen, wie gesagt fürs erste reicht eine 3 Zimmer-Wohnung, wir hatten sogar weniger (er hatte seinen Wickeltischund Kleiderschrank in unserem Ess-Arbeitszimmer) und sind dann als der Erste 1,5 war und der Zweite zur Welt kam, in eine 5 Zimmer-Wohnung gezogen. Ging alles.
     
    #7
    User 71335, 21 September 2009
  8. User 85905
    User 85905 (31)
    Meistens hier zu finden
    795
    128
    221
    Verheiratet
    Achtung! Darauf verlassen solltest du dich auch nicht :zwinker: Hier gibt es einige Mamis, die meinten "Ach, das dauert eh noch etwas, wir setzen die Pille jetzt schon mal ab..." und dann waren sie sofort schwanger. Es kann lange dauern, aber es kann auch ganz schnell gehen :zwinker:
    Die meisten Argumente, die du bringst, haben eigentlich gar nichts mit eurem Alter zu tun! Deine Arbeitssituation ist in 5 Jahren genauso und wenn du wegen dieser Gründe jetzt nein sagst, müsstest du konsequenter Weise in 5 Jahren auch nein sagen :zwinker:
    Und irgendjemand in einem Freundeskreis ist immer die erste Mama/ der erste Papa.

    Off-Topic:

    Ein Freund von Schatzi und mir hat seit Ewigkeiten davon geredet, dass er mit seiner Freundin ein Kind will. Aus diversen Gründen haben sie es immer wieder verschoben. Ich kam mir dann schon richtig doof vor, als wir ihnen erzählten, dass ich schwanger bin... Um so blöder kam es, als wir ihnen erzählten, wann wir heiraten wollten. Sie hatten sich schon seit JAHREN vorgenommen, einen Monat später zu heiraten. Letztendlich haben sie es verschoben, Schatzi und ich sind inzwischen verheiratet. Was ich damit sagen will: Es ist DEINE/ EURE Lebensplanung. Mach sie nicht von deinen Freunden abhängig. Das würdest du ggf. irgendwann bereuen!


    Die anderen haben auch schon gesagt, dass zu Beginn gar kein extra Zimmer für den Nachwuchs nötig ist und wenn ihr doch eins wollt, habt ihr ja neun Monate Zeit, was passendes zu finden :zwinker:
    Aus meiner Sicht gibt es für euch zwei wichtige Kriterien:

    1. Eure Beziehung ist gefestigt.
    2. Ihr fühlt euch bereit dazu.

    Ich wünsche euch viel Glück!
     
    #8
    User 85905, 22 September 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Zeitpunkt richtig
bluethunder
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
27 Februar 2013
8 Antworten
Exelon
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
21 Februar 2012
9 Antworten
**Kiwi**
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
28 Dezember 2011
16 Antworten