Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Franka
    Verbringt hier viel Zeit
    534
    103
    1
    Single
    30 September 2006
    #1

    Zerstörerische Sehnsucht

    Ich weiß nicht, ich hab irgendwas in mir, das macht mich wahnsinnig! Zwei Jahre hatte ich den Wunsch in den Armen des Mädls zu liegen, das ich so verdammt geliebt hab. JETZT denke ich, ist es nicht mehr unbedingt der Wunsch, in IHREN Armen zu liegen, aber in jemandes und das macht mich irgendwie verrückt!:geknickt:

    Und ich weiß halt nicht, was ich machen soll?!

    :flennen: Hach, ich musste das einfach mal loswerden und vielleicht brauch ich ja einfach nur ein paar aufmunternde Worte...

    LG Franka :geknickt:
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Sehnsucht
    2. Sehnsucht?!?!
    3. Sehnsucht
    4. Sehnsucht nach Nähe
    5. Fernbeziehung - Sehnsucht
  • Curuba
    Curuba (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    33
    91
    0
    Verliebt
    30 September 2006
    #2
    Hey,
    nicht daran verzweifeln.
    Es wird bestimmt bald für dich einen lieben Menschen geben in desen Armen du liegen kannst :zwinker:
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    30 September 2006
    #3
    sehnsucht nach nähe und liebe ist doch was sehr menschliches. warum ist diese sehnsucht für ich zerstörerisch? weil du derzeit nicht bekommst, was du willst? oder weil du lange einem menschen hinterhergesehnt hast, der nur stellvertreter war für deine prinzipielle sehnsucht nach nähe? (ich hab auch schon für "unerreichbare" was empfunden und mich später geärgert, zeit "vertan" zu haben - aber das bringt dann ja auch nix... für mich hieß es dann "kommt zeit, kommt mann", wahlweise halt "kommt zeit, kommt weib"...)

    hast du denn guten kontakt zu freunden und freundinnen? die können einem auch schon etwas halt geben...
     
  • Franka
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    534
    103
    1
    Single
    30 September 2006
    #4
    Ja keine Ahnung, wenn man sich ständig nach jemandes Nähe sehnt, das macht schon irgendwie fertig und jetzt ist es halt nicht mehr unbedingt sie, sondern allgemein. Und es scheint irgendwie so ausweglos...
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    30 September 2006
    #5
    der ausweg ist: das glück wird dich erwischen, du wirst dich in jemanden verlieben, der sich auch in dich verliebt. das passiert vielleicht nicht heute oder morgen. aber möglich isses ganz sicher.

    immerhin biste von dem mädel nun los. und sehnst dich eben nach nähe. wenn du dich statt zuhause zu sein nach draußen begibst, offen auf leute zugehst und blablabla, dann bestehen ja durchaus chancen, dass du wem begegnest, der dir gefällt und dem du gefällst. also ist deine lage und deine sehnsucht nicht "ausweglos". aber es gibt keine garantie, wann dir das widerfährt... und das kann natürlich nerven.
     
  • Franka
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    534
    103
    1
    Single
    1 Oktober 2006
    #6
    Ja kann schon sein, dass ich irgenwann jemanden finden werden... aber eben nur irgendwann.
    Und die derzeitige Situation macht mich irgendwie daueragressiv:geknickt:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste