Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zeugen Jehowas ( sexual vorscgriften )

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von planet_fox, 11 März 2005.

  1. planet_fox
    planet_fox (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    Single
    ich weiss nicht ob das hier rein gehört aber ich habe vor kurzem gelesen das die zeugen jehowas genau vorgeschrieben wie und wann sie sex haben dürfen . ZBsp stand in diesem buch das sex nur erlaubt ist wenn man ein kind zeugen möchten . Würde mcih mal interessieren genauer . Falls da einer mehr weiss .
     
    #1
    planet_fox, 11 März 2005
  2. fastjungfrau
    0
    Also bei den Zeugen Jehovas kenne ich mich nicht so genau aus, aber in der katholischen Kirche dient der Geschlechtsverkehr auch ausschließlich der Kindszeugung - alles andere fiele unter die Rubrik "Sünde Onans". Und da die Geschichte mit Onan ja nun mal aus dem Alten Testament stammt, ist fast zu vermuten, dass das im Judentum auch so gesehen wird.
    ...sind aber nur Mutmaßungen! (Ich müsste vielleicht mal meine bessere Hälfte fragen, der macht das beruflich :grin: )
     
    #2
    fastjungfrau, 11 März 2005
  3. planet_fox
    planet_fox (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    40
    91
    0
    Single
    da hört man auch so sachen wie und was katholische kirche, wie und was genau . Vielleicht schreib ich dem papst und frag ihn ob die stellung x (anbei werde ich zeichnungen schicken damit er das dann auch versteht ) laut christentum erlaubt ist .
     
    #3
    planet_fox, 11 März 2005
  4. die_venus
    die_venus (35)
    Meistens hier zu finden
    3.180
    133
    57
    Verheiratet
    Über Google habe ich gerade diese Seite gefunden, vielleicht steht da was du wissen magst ... da gehts lang
     
    #4
    die_venus, 11 März 2005
  5. Tilak
    Gast
    0
    ....Sex vor und außerhalb der Ehe ist Tabu. Sex in der Ehe, nicht nur zum Zweck der Vermehrung, ist erlaubt. Ehebruch und Homosexualität werden von ihnen abgelehnt. Grundsätzlich gilt das Gebot, nur innerhalb der Zeugen Jehovas zu heiraten. Bei Nichtbeachtung kann die Person gewöhnlich nicht mehr in Vorbild-Funktionen dienen (Ältester, Dienstamtgehilfe, Pionier, u.ä.). Scheidung mit der Erlaubnis zur Wiederheirat ist nur aus dem Grund der sexuellen Untreue erlaubt. Eine Trennung (d.h. ohne Auflösung der Ehe, s.o.) ist zulässig....

    Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Zeugen_Jehovas

    zum Vergleich:
    Katholische Kirche: sex nur zur Zeugung von Kirchensteuerzahlern erlaubt! :grin:
     
    #5
    Tilak, 11 März 2005
  6. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Also bei den Juden ist sogar vorgeschrieben, wie oft sich der Mann mindestens seiner Frau zu widmen hat. Meine Religionslehrerin meinte früher mal: "So langsam komme ich in das Alter, in dem ich mir sowas auch wünsche."
     
    #6
    Touchdown, 11 März 2005
  7. gwyneth
    Gast
    0
    so kann man das nicht stehen lassen. denn im gegenzug gibt es die "unreinen tage", dass sind die tage der mens plus vorne und hinten eine "pufferzone", in denen der mann die unreine frau nicht berühren darf, dass heißt, keinerlei körperlicher kontakt gestattet ist, auch kein in den arm nehmen, kein begrüßungskuss, abschiedskuss etc. der mann darf die frau erst wieder berühren, wenn sie sich einem umfassenden reinigungsritual unterzogen hat.

    halte ich persönlich auch nicht für besonders toll quasi körperlich isoliert zusammenleben zu müssen, weil man als frau etwas "minderwertiges" ist, das den mann nicht "infizieren" darf mit der eigenen fehlerhaftigkeit:grrr:
     
    #7
    gwyneth, 11 März 2005
  8. emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    927
    101
    0
    Single
    gwyneth mal in den Arm nehm *knuddel* :grin:
     
    #8
    emotion, 11 März 2005
  9. Tiffi
    Tiffi (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.091
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kenne auch jemanden, der dort mal bei war. War aus dem Grund, dass sie ihn rausgeschmissen haben.

    Die nehmen das da nicht so ernst, jedenfalls nicht die Nachkommen von den labielen Leutschens. Ich kannte sogar jemanden, eine SIE, die sich allem an den Hals geworfen hat, was ihr über den Weg gelaufen ist.

    Es kommt also ganz darauf an, wie sehr gläubisch sie sind.

    Das ist aber auch, denke ich, in vielen anderen Religionen, Sekten usw. so.
     
    #9
    Tiffi, 11 März 2005
  10. Burzum
    Burzum (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    200
    103
    1
    Single
    Und außerdem wurde Onan nicht bestraft, WEIL er masturbiert hat, sondern weil er ZUM FALSCHEN ZEITPUNKT masturbiert hat.
    Gott meine, er solle die Frau schwängern, bla, Familie, bla... Onan hatte kein Bock, also war Gott verärgert. :-D
     
    #10
    Burzum, 14 März 2005
  11. User 20345
    User 20345 (37)
    Meistens hier zu finden
    1.646
    133
    48
    vergeben und glücklich
    Naja, ich kenne min. einen, der sich nicht an diese Spielregeln hält.
    Wär mir persönlich auch zu umständlich, zu heiraten...und dann wieder abzuschieben.

    Ist deswegen in Deutschland die Scheidungsrate so gestiegen? :grrr:

    Bella
     
    #11
    User 20345, 14 März 2005
  12. AustrianGirl
    0
    Über die Zeugen Jehowas bin ich nicht so informiert.
    Aber in der kath. Kirche "darf" man auch nur Sex haben zum Zeugen eines Kindes. Dies darf auch nur in der Ehe passieren, die Pille ist "verboten", sie verbieten ohne Wissen des Grundes die Abtreibung etc.
    Stimmt das wirklich alles so?
    Wenn ja, dann bin ich froh, dass ich von kath. zu evang. "gewechselt". Sobald ich dann auch Kirchensteuern zahlen muss, werd ich vemutlich eh austreten....:grrr:
     
    #12
    AustrianGirl, 14 März 2005
  13. AustrianGirl
    0
    Und was versuchen die zu übermitteln?
    Was erzählen die einen vor der Haustür?
     
    #13
    AustrianGirl, 14 März 2005
  14. simimaus
    Gast
    0
    Wollte nur etwas zu dem Punkt "katholische Kirche und Sex" sagen:

    Man kann es nicht so stehen lassen, daß die katholische Kirche den Sex nur zur Zeugung von Kindern erlaubt. Ich bin selbst praktizierender Katholik und höre auch öfter Meinungen von etwas aufgeschlossenen Priestern, die das so nicht vertreten. Als wir vor unserer kirchlichen Trauung an einem Eheseminar teilgenommen haben, bestätigte dies auch der Referent.

    Die kath. Kirche sieht es wohl so:

    - Sex während der Ehe ist erlaubt, nicht nur zur Zeugung
    - Pille, Kondom und andere mechan. Mittel zur Verhütung sind verboten
    - Erlaubte Verhütungsmittel sind natürliche Methoden (Temperaturmessung, Schleimmethode usw)
    - Sex vor und außerhalb der Ehe ist verboten.

    Papst Paul VI. hat ja im Jahre 1967 die Enzyklika (päpstl. Rundschreiben) "Humane vitae" verfaßt, in welcher er die Pille verbot. Ein großer Teil dieser Enzyklika ging auf unseren heutigen Papst Johannes Paul II zurück, der ihn zu dieser Zeit als Bischof oder Kardinal beraten hat. Johannes Paul II hat ja bekanntlicherweise schon altmodische Ansichten zu diesem Thema. Paul VI sagte einmal selbst "Ich habe Humane Vitae unter Schaudern verfaßt", ihm war also dabei wohl auch nicht sehr wohl. Die Kirche ist in diesem Punkt eben sehr in ihrer Tradition gefangen. Das Hauptproblem vom Vatikan in der Ablehnung der Pille steht wohl vor allem darin, daß die Einnahme der Pille ein Eingriff in die Natur sei.

    Natürlich teile ich nicht die Ansicht der Kirche zum Thema Verhütung und Sex vor oder außerhalb der Ehe. Aber man kann es auch nicht so stehen lassen, daß die Kirche den Sex nur zur Zeugung gestattet.
     
    #14
    simimaus, 14 März 2005
  15. gwyneth
    Gast
    0
    diese kleinen diskussionen mag ich auch, das putzt den gehirnschmalz mal so richtig durch :grin: nur wenns um die absolutheit der bibel geht, fängts mich immer an zu nerven..... aber irgendwie kommen sie jetzt nicht mehr so oft... ich glaub sie haben mich als ungläubigen aufgegeben :blablabla
    was mir immer auffällt ist, dass immer ein netter junger mann dabei ist.... in wie weit das strategie ist vermag ich aber nicht zu beurteilen.
     
    #15
    gwyneth, 14 März 2005
  16. ruhepuls
    ruhepuls (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    838
    101
    0
    vergeben und glücklich
    stimmt - jeder Akt zwischen Ehepartner muss der Fortpflanzung dienen...deswegen gibt es auch angeblich "koshere" Kondome, in denen ein winziges Loch ist...durch das aber nichts durchkommt.


    @Eric|Draven = soweit ich weiss ich Michael Jackson auf Rat seiner Schwester hin vor ein paar Jahren zum Islam konvertiert.
     
    #16
    ruhepuls, 14 März 2005
  17. laura19at
    laura19at (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.365
    123
    4
    vergeben und glücklich
    Also ich persönlich denke, dass ein Christ schauen sollte was die Bibel sagt und nicht was die Kirche meint. In der Bibel steht drinnen, was Sünde ist und was nicht. Sex vor der Ehe ist nicht biblisch, also nicht christlich. Aber, wer, der in den papieren röm.kath ist hält sich daran?Eher eine Minderheit.
    Nach der Ehe kann man sich mim Partner austoben, also nur zur Fortpflanzung, ist auch falsch übermittelt.
    Die Zeugen Jehovas sind für mich eigentlich auch Christen, sie leben wortwörtlich nach diesem Buch, sind aber sehr nette Mitmenschen und ich plauder gern mit ihnen.
    lg
     
    #17
    laura19at, 14 März 2005
  18. Burzum
    Burzum (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    200
    103
    1
    Single
    Das ist absoluter Quatsch! Informier dich gefällichst, bevor du solchen Stuß verbreitest. Das ist genauso Unsinn, wie die Geschcihte mit dem Laken...
     
    #18
    Burzum, 15 März 2005
  19. Tilak
    Gast
    0
    Ob die "Geschichte mit den Laken" wirklich frei erfunden ist, möchte ich stark bezweifeln. Es wird sicherlich von der Mehrzahl der Juden abgelehnt. Aber für orthodoxe Juden wird dies zutreffend sein.

    Quellen:
    Religionen dieser Welt/"Judentum" Dan Cohn-Sherbok
    Diese Buchreihe versucht die Weltreligionen zu erklären. Jede Kritik wird weitestgehend vermieden. Die Quellen kamen meist aus diesen Religionen.

    oder im Internet
    http://www.stern.de/politik/panorama/?eid=532139&id=235596&s=5&nv=ex_rt

    Übrigens haben die meisten Religionen eher verklemmte Sexualauffassungen.
     
    #19
    Tilak, 15 März 2005
  20. gwyneth
    Gast
    0
    der buddhismus nicht :grin:
     
    #20
    gwyneth, 15 März 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Zeugen Jehowas sexual
schecky
Aufklärung & Verhütung Forum
30 August 2016
17 Antworten
stokuna
Aufklärung & Verhütung Forum
3 Juni 2012
15 Antworten