Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zeugen Jehowas

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Mintpraline, 1 März 2007.

  1. Mintpraline
    Verbringt hier viel Zeit
    111
    101
    0
    Verliebt
    Hallo,

    Also ich habe bei meinem Kurzurlaub in Kiel nen totaaal süßen Typen kennen gelernt. Es würde alles ziemlich passen und wir ziehen auch bald dort in die Nähe und so, nur gibt es noch ein kleines "Problem" was mich etwas abschreckt. Und zwar sind seine Eltern und somit auch er Zeugen Jehowas. Bei ihm merkt man nichts davon, ausser dass er halt nie Weihnachten feiern konnte und so. Seine Eltern haben sich in ihrer Nachbarschaft total ausgeklinkt seit sie Zeugen Jehowas sind, aber nett sind sie trotzdem.
    Ich kenne mich jetzt nicht wirklich aus was Zeugen Jehowas so tun und wie sie deknen und so.

    Wollte nur mal eure Meinung hören ob das irgendwie ein Problem bei ner Beziehung sein könnte!?:ratlos:
     
    #1
    Mintpraline, 1 März 2007
  2. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Also ich finde das nicht unbedenklich und käme für mich wohl nicht in Frage! Zeugen Jehovas haben kein Sex vor der Ehe, da sie das mit der Bibel nicht vereinbaren können, das soll heißen, sie warten mit dem Sex bis zur Hochzeit!

    Das ist schonmal der erste Punkt über den du dir Gedanken machen solltest, außerdem sind sie auch in ihrer Denkweise teilweise völlig anders und du solltest dir klarwerden, dass es nicht unbedingt einfach sein muss mit solchen Menschen zu leben. es kommt natürlich darauf an, wie stark er daran glaubt oder ob er nur wegen seiner Eltern Zeuge ist.
     
    #2
    User 37284, 1 März 2007
  3. drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.074
    123
    14
    vergeben und glücklich
    Das gibt ein ziemliches Problem...

    Entweder er steigt aus, was hieße, den Kontakt zu seinen Eltern abbrechen zu müssen.
    Oder du wirst eine Zeugin, was hieße, den Kontakt du deiner Familie und deinen Freunden abbrechen zu müssen.
    Oder ihr lasst es.

    Die Zeugen lassen im Prinzip keinen privaten Kontakt zu Ungläubigen zu. Und "Namenszeugen" so wie Namenschristen glaube ich, findest du dort nicht, da heißt es "ganz oder gar nicht".


    lg drue
     
    #3
    drusilla, 1 März 2007
  4. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Genau. Also gefährlich sind sie nicht. Die Zeugen Jehovas sind nicht wie eine Sekte, aber es ist doch schon eine extreme Art zu glauben und sie beeinträchtigt das Leben schon sehr stark.

    Ist nun die Frage,ob du dir das antun willst oder es auch andere süße Typen gibt.
     
    #4
    SexySellerie, 1 März 2007
  5. sweetangel123
    Verbringt hier viel Zeit
    48
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Finde, dass der Typ sich ab nem Gewissen Alter doch abkapseln kann, die Eltern von ihm können ihm doch net etwas vorleben, was er womöglich gar nicht möchte.

    Ne Bekannte von mir hatte auch Eltern, die den Zeugen Jehovas angehörten, und sie hat alles daran gesetzt rebellisch zu sein und nicht so zu sein, wie man es von ihr verlangt, also z.B One night stand s und so gemacht.

    Also würd den Typen erst mal so kennen lernen ohne vorurteile gegenüber so Leuten zu haben, aber kann mr gut vorstellen, dass das nicht einfach wird
     
    #5
    sweetangel123, 1 März 2007
  6. drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.074
    123
    14
    vergeben und glücklich
    Jede christliche Kirche ist eine Sekte.

    Aber die Zeugen betreiben Gehirnwäsche und Psychoterror gegen Aussteigewillige schon ziemlich krass, ich würde das nicht so verharmlosen. Jedenfalls darf er keine Beziehung mit einer Ungläubigen eingehen.

    Desweiteren:
    - kein Sex vor der Ehe hatten wir ja schon, wobei das hier noch das geringste Problem ist
    - keine Geburtstagsfeiern inklusive Weihnachten
    - keine Bluttransfusionen
    - das meiste deines Geldes an die Kirche
    - deine Freizeit für die Kirche ("Felddienst"), keine Konzerte etc. mehr

    Du müsstest da einsteigen, anders wird das nicht.

    Buchtipp:

    Gerd Borchers-Schreiber: Mein Leben als Zeuge Jehovas - Bericht eines Aussteigers
    ISBN 3-579-01142-1


    lg drue
     
    #6
    drusilla, 1 März 2007
  7. Tafkadasom2k5
    Verbringt hier viel Zeit
    845
    101
    0
    nicht angegeben
    Uuuha. Das ist hart.
    Sagen wir so:
    Die Eltern laufen Gefahr, von ihren 'Freunden verstoßen zu werden, sobald diese mitbekommen, dass ihr Sohn eine Beziehung mit einer Nicht-Zeugin hat. Oder die Eltern lassen es berhaupt nicht erst zu...
    Dadurch kann ein ordentlicher Keil zwischen Eltern und Sohn getrieben werden.

    Du kannst es versuchen, und herausfinden, ob er so ist wie seine Eltern, oder eben nicht. Aber: LASS DICH NICHT EINWICKELN!
    Wenn er versucht, dich da reinzuschleusen...naja, das musst du wissen, ich würde mich wehren...

    Versuch macht Klug! Oder....?

    Gr33tz
    Tafkadasom2k5
     
    #7
    Tafkadasom2k5, 1 März 2007
  8. Mintpraline
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    111
    101
    0
    Verliebt
    Schonmal danke für eure Antworten.

    Oha, also so krass hätte ich mir das jetzt nicht vorgestellt :eek: Dachte halt immer nur die feiern kein Weihnachten und gehen gerne mit Prospekten von Haus zu Haus um andere zu bekehren..

    Also er ist gar nicht so wie ihr das sagt, er hat mit mir auch noch nie wirklich darüber geredet. Seine Eltern habe ich auch nur flüchtig kennen gelernt.
    Er ist Zeuge geworden als er 14 war, also er konnte noch nicht selber entscheiden ob er das will oder nicht. Jetzt ist er 18.
    Wie ist denn das, wenn er aussteigen will mit 18 dann muss er den Kontakt zu seiner Familie abbrechen??? :eek:
    Er hatte glaube ich schon mehrere kurze Beziehungen auch mit Sex und so, ist das vllt ne Art Protest gegen seine Eltern?

    Ohman, also ich würde mich da auf keinen Fall mti reinziehen lassen. Jetzt versteh ich auch wieso meine Eltern mich vor sowas gewarnt haben..

    Das ist doch krank, wenn man seine minderjährigen Kinder da mit reinzieht oder? Das ist doch so ne Art Erpressung: Nach dem Motto, entweder du bleibst drin oder du bist nicht mehr unser Kind :kopfschue

    Edit: Da fällt mir ein, dass sein bruder der auch Zeuge wurde als er minderjährig war (jetzt über 20) ne normale Freundin hat, die haben ne ganz normale Beziehung. Ob der Bruder noch Zeuge ist weiß ich nicht, aber er wohnt bei seinen Eltern im Haus, also haben sie ihn janicht verstoßen.
     
    #8
    Mintpraline, 1 März 2007
  9. Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.891
    121
    0
    nicht angegeben
    ne da wäre ich echt vorsichtig..verschiedene religionen ok..aber sowas geht grundsätzlich über meine akzeptanz hinaus.
     
    #9
    Decadence, 1 März 2007
  10. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Probier es doch einfach aus. Vielleicht sehen die das nicht so eng, setz dich mit seinem persönlichen Glauben auseinander und beurteile danach, ob eine Beziehung in Frage kommt oder nicht. Erzähl ihm von deinen Bedenken, vielleicht kann er dir ja sofort versichern, dass er das nicht so genau nimmt/nähme.
     
    #10
    User 50283, 1 März 2007
  11. Caty
    Caty (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    310
    101
    0
    vergeben und glücklich
    es führen aber definitiv nicht alle zeugen jehovas so ein strenges leben.
    ich kenne eine zeugin, die trotz ihres glaubens geburtstag feiert, viel kontakt zu nicht-zeugen hat uns sex hat (nicht verheiratet).
    ihre eltern lassen sie eben machen was sie möchte, so sollte es auch sein.
    man kann also nicht alle über einen kamm scheren...versuch also erstmal herauszufinden, wie es da in deinem fall aussieht...
     
    #11
    Caty, 1 März 2007
  12. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Hör nicht auf irgendwelche Gerüchte, Vorurteile, Verallgemeinerungen oder wilde Beschuldigungen.
    Geh hin, lerne die Leute kennen, entscheide selber, ob du mit den Gegebenheiten klar kommst. So einfach ist das.
     
    #12
    many--, 1 März 2007
  13. Lolabär
    Lolabär (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    14
    86
    0
    Single
    Ich denke auch, dass es bestimmt Zuegen Jehowas gibt, die mit diesen Vorschriften etwas lockerer umgehen.
    Schließlich gehen ja auch nicht alle Katholiken regelmäßig in die Kirche. :zwinker:
     
    #13
    Lolabär, 1 März 2007
  14. User 53748
    User 53748 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.188
    133
    59
    in einer Beziehung
    Mag sein.. aber die Zeugen sind da glaube ich etwas anders. Wenn die mitbekommen das einer "falsch" gehandelt hat wird derjenige in ihrem "Königreichssaal" vor allen anderen bloßgestellt, vllt auch irgendwie bestraft in dem er von der Gemeinde oder so ignoriert wird.

    Hm, ich denke normalerweise wird er den Kontakt zu seiner Fam. abbrechen müssen wenn er was mit einer nicht Zeugin hat oder gar aussteigt, aber ob das IMMER so ist kann man nat. nicht sagen.

    Wünsch dir auf jeden Fall alles Gute!

    *Biene*
     
    #14
    User 53748, 1 März 2007
  15. BamBam026
    BamBam026 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.094
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Also nu muss ich ma hier was loswerden...hier wird sehr sehr viel Mist über die Zeugen Jehovas geschrieben, ihr malt das alles zu schwarz.

    Es sind KEINE bösen Menschen, die nicht den Kontakt mit ungläubigen meiden, das is völliger Humbug. Und man muss auch nicht "beitreten" wenn man einen Menschen aus deren Gemeinschaft liebt. Ja, sie haben ne andere Denkweise, aber die is manchma gar ned so schlecht...

    Ich kenne einige der Zeugen...und muss sagen, dass sie alle in Ordnung sind...klar, versuchen sie einem ihren Glauben "aufzuschwatzen"...aber man muss ja ned draufeingehen...ich selber war früher (als Kind) mal mit bei denen, aber als ich dann älter geworden bin und mir mehr Gedanken drum gemacht habe, bin ich "ausgestiegen"...was man aber nicht so nennen kann...weil niemand ein- und aussteigt...es steht auch jedem frei, zu gehen...DAS IST NICHT SCIENTOLOGY, die einem nach nem Ausstieg die Hölle heiß machen...es wird auch niemand für Fehler bestraft und vor der Gemeinde bloßgestellt, sowas hätt ich mitbekommen, da ich auch öfter mit im "Königreichsaal" war...

    Und ich kenn auch eine Frau, die war mit einem "Nicht-Zeugen" verheiratet, und das bis zum Tode...also auch das stimmt NICHT, dass man von den anderen Zeugen "fallen gelassen" wird, weil man mit einem "Nicht-Zeugen" zusammen is. Ich kenne auch einen Jungen, der is mit 18 einfach ausgestiegen, weil er das eben nicht geglaubt hat, war für seine Elten zwar nich doll, aber was wollen´s machen...???


    Ich unterhalte mich heute noch mit den Leuten, wenn ich sie auf der Straße treff. Und das ganz normal...

    Also labert ned so ne gequirlte Kacke daher...
     
    #15
    BamBam026, 1 März 2007
  16. Thorey
    Verbringt hier viel Zeit
    466
    101
    1
    offene Beziehung
    Eine meiner besten Freundinnen ist Zeugin Jehovas und unsere Freundschaft beeinträchtigt das kein bisschen.

    Es ist immer die Frage, wie krass der Einzelne drauf ist. Ob sie alle Andersdenken bzw- gläubigen tolerieren oder verdammen. Meine Freundin beispielsweise hat noch nie versucht, uns zu bekehren. Umgekehrt will sie nicht von uns nur wegen ihrer Zugehörigkeite blöd angemacht werden. Ich hab sie aus Interesse nach ihren Vorstellungen und Glaubensinhalten gefragt und sachlich diskutiert - okay, ich finde die Inhalte zwar größtenteils total bescheuert, aber wenn sie dran glaub... andere glauben ans Fegefeuer, die Hölle und Wiedergeburt. Jedem das Seine.

    Ich denke, du solltest deinen Typen näher kennen lernen und dann entscheiden, ob du damit umgehen kannst. Ob eure Glaubensdifferenzen gegenseitig akzeptiert werden oder ob du Probleme damit hättest. Ständig Grundsatzdebatten/-kriege zu führen, ist auch anstrengend. Kein Sex vor der Ehe, keine Geburtstagsfeiern, viele medizinische Dinge werden abgelehnt. Wäre das okay für dich?

    Die Mutter jener Freundin ist übrigens ebenfalls Zeugin Jehovas, ihr Vater und die Geschwister sind allerdings katholisch. Scheint also auch zu gehen, dass man nicht übertreten muss.

    Aber wie gesagt, das musst du für dich ausmachen.
     
    #16
    Thorey, 1 März 2007
  17. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Bei den Zeugen Jehovas ist das, wie eigentlich bei jeder Religion, es gibt Extremfälle, aber nicht jeder muss dazugehören.

    Eine frühere Schulfreundin war Zeugin Jehovas (durch ihr stark gläubigen Eltern), war aber nicht streng gläubig (durfte von den Eltern her auch nicht zu Geburtstagen von Freunden und war dann eben 'lernen').
    Irgendwann hat sich dann in jemanden verliebt, der diesen Glauben nicht teilte. Sie hatte wirklich ziemlichen Stress mit ihren Eltern deswegen (nur mit denen, nicht mit den Geschwistern).
    Ihre Eltern stellten sie vor die Wahl, entweder ihr Glaube und die Familie (den minderjährigen Geschwistern wurde der Kontakt verboten!) oder dieser Mann. Sie hat sich für den Mann entschieden (sind jetzt seit mehreren Jahren verheiratet) und den Kontakt zu den Geschwistern eben heimlich gehalten. Kontakt zu den Eltern und Großeltern hatte sie ca. ein Jahr nicht, ab da näherten sich die Parteien langsam einander an.
    Die Eltern sind nicht glücklich über ihre Entscheidung (sie hat den Glauben inzwischen abgelegt), aber im Endeffekt war ihnen ihre Tochter scheinbar doch wichtiger. Der Kontakt zu den Großeltern mütterlicherseits ist noch immer unterbrochen.

    Die Religion hindert keinen Menschen, einen anderen zu lieben. Das sind die Menschen und wie sie mit den unterschiedlichen Religionen von anderen umgehen.
     
    #17
    happy&sad, 2 März 2007
  18. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    mit so einer aussage wäre ich sehr vorsichtig. du weißt doch gar nicht, wie radikal die zeugen sind, zu denen sich der freund und seine familie zählen. sowas kann an der oberfläche ganz friedlich aussehen, aber vielleicht nur weil unter der oberfläche die ärgsten dinge abgehen und man "vertuschen" will.

    googlet doch mal, da wird schnell klar dass auch die zeugen jehovas sektenhaftes verhalten zeigen, ihren mitgliedern nachstellen und mit übelsten psychischen methoden gegen abtrünnige vorgehen.

    auch würde ich mit einem rat wie "geh doch einmal hin und bilde dir deine eigene meinung" vorsichtig sein. natürlich sollte man vertrauensvoll sein und jedem eine chance geben, aber leute mal ehrlich, es gibt keine nicht-radikalen zeugen. wären sie liberal, würden sie liberalerem glauben frönen. die zeugen jehovas sind per se, was die durchsetzung ihrer regeln angeht, radikalst und egal wie nett und freizügig diese typen erscheinen mögen, irgendwann wird der zeitpunkt kommen in dieser beziehung, dass die familie des freundes herkommen wird und anfangen wird, forderungen zu stellen. an den sohn, an die TS. und dann, wenn ihr schon "zusammengewachsen" seid, fangen die probleme und der nährboden für psychoterror an. natürlich werden die typen nicht von anfang an radikalst auftreten, am anfang ist es ja auch noch leicht, zu verschwinden. wenn ihr erstmal länger zusammen seid wird es schon schwerer, und (auch wenn sich diese frage jetzt nicht stellt, rein hypothetisch bzw. erfahrungsgemäß) wenn dann erstmal enkelkinder da sind, man vielleicht verheiratet ist, fängt der käse an, dann liegt man emotional auf dem präsentierteller vor der willkür. dann zeigt sich vielleicht das wahre gesicht einer radikalen gruppe.

    ich würde an der stelle der TS nie unvorsichtig werden und "wir sind die liebenswürdige otto normal familie"-bekundungen, egal aus welcher richtung, kritisch gegenüberstehen.
    fast "beruhigender" fände ich eine ehrlich radikale familie, die es nicht kümmert was irgendwer von ihr denkt. stille wasser gründen tief, eine family mit so einem hintergrund, die aber trotzdem betont sonnenblumig auftritt, wäre mir suspekt (und da liegt es an dir, TS, das festzustellen: ist die freundlichkeit betont, aufgesetzt, künstlich, angestrengt, monoton?)
     
    #18
    squarepusher, 2 März 2007
  19. wiler
    Meistens hier zu finden
    853
    148
    239
    Verheiratet
    es ist allerdings eine tatsache, das scientology allgemein wesentlich länger und härter hinter einem aussteiger her sind.. klar gibt es überall fälle, die härter/weniger hart sind als andere..

    meine erfahrung mit den zeugen jeova ist die, die viele hier drin beschreiben: es gibt extreme zeugen, und solche, die das ganze ziemlich locker nehmen..
    während meiner ausbildung war mein bester klassenkamerade ein zeuge. ich habe aus neugier mit ihm darüber gerdet, er hat mich (noch sonst jemanden in der klasse) nie versucht zu überzeugen..
     
    #19
    wiler, 2 März 2007
  20. Night-star
    Night-star (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    206
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Genau.
     
    #20
    Night-star, 2 März 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Zeugen Jehowas
Cookiebread♥
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Februar 2014
19 Antworten
Hungare
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 Oktober 2012
2 Antworten