Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zickiges Ende

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von ChaosMichl, 3 März 2004.

  1. ChaosMichl
    Gast
    0
    Kennt ihr das auch... eine Beziehung ist zu Ende... und sie zickt nur noch rum.
    Verdreht alle Tatsachen um dich schlecht zu machen.
    Und packt allen möglichen lächerlichen Kram aus :smile:
    Amüsant? Nervig? Was tun?

    Wie findet ihr das?
     
    #1
    ChaosMichl, 3 März 2004
  2. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Naja, es ist ja nicht immer so, dass Frau alles verdreht, wie es ihr gerade passt. Oft isses ja auch so, dass Mann seine Fehler, die ihm vorgeworfen werden, nicht einsehen will und es dann als "Tatsachen verdrehen" ansieht ...

    Ich denk mal, da tun sich Mann und Frau aber net viel ... ist bei beiden Geschlechtern in etwa gleich (hab ich zumindest so erfahren).

    Und was man machen kann? Entweder, sich mit der "Problematik" auseinandersetzen ... oder einfach ignorieren ... ersteres wäre empfehlenswert, wenn man auf ne Freundschaft net verzichten will :zwinker:

    Juvia
     
    #2
    User 1539, 3 März 2004
  3. cat85
    Gast
    0
    Das kann nicht nur SIE, sondern auch ER. Einmal hab ich das erlebt, dass er danach nur noch Müll erzählt hat. War ganz schön beschissen.
    Was man machen kann? Drüberstehen und hoffen, dass sich der andere schnell wieder einkriegt!
    Ich finds einfach nur nervig und peinlich.
     
    #3
    cat85, 3 März 2004
  4. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    Sorry dafür das ich zu allem meinen mist dazu geben muß aber mir ist im mom so danach (s. meinen thread).
    Das mit dem Gezicke,übler nachrede usw usw usw ist Kinderkram gegen den nicht mla Erwachsene gefeit sind.
    Ich führ gerade 3 Scheidungsverfahren durch (ja ich bin anwalt) wo das sogar bei über 40 jährigen so abgeht.

    Keine Ahnun g was das heißt aber man kann anscheinend nichts gegen machen ... außer für sich selber zu beschließen das man nicht Nachtritt ... Ich versuch es gerade und muß sagen es ist sauschwer weil ich mörder wütend bin

    So Long Stonic

    P.S.: Weiß net ob ich helfen konnteaber ich hoffe es
     
    #4
    Stonic, 3 März 2004
  5. Schütze
    Schütze (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    367
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Der Typische Satz einer Frau! Woher kenn ich das nur???
     
    #5
    Schütze, 4 März 2004
  6. shyillusion
    0
    Ich kann dir nur einen Rat geben, steh einfach drüber. Wenn du dich aufregst hat sie nur das erreicht was sie wollte. Meinem Freund seine Ex hat das auch getan. Sie hat auch mich in Ihre Lästereien mit reingezogen und Sachen behauptet die einfach nur an den Haaren herbeigezogen waren. Ist glaub ich fraulich. Oh Gott hoffentlich bin ich nicht auch so? *hilfeeee*

    Wenn dir sowas am Popöchen vorbei geht, wird es ihr zu langweilig und sie hört ganz schnell damit auf.
     
    #6
    shyillusion, 4 März 2004
  7. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Ist bei meinem Ex im Moment auch so, ich bin drüber weg, er halt noch nicht, na ja... Echt, was ich seit unserer Trennung schon schwachsinnige Diskussionen geführt hab...
    Interessiere ich mich für das, was er macht, kommt: "Du tust doch eh nur so, in Wirklichkeit bin ich dir scheißegal, laß mich doch grad in Ruhe". Lasse ich ihn dann in Ruhe, dann kommt: "Ich dachte, wir wollten Freunde bleiben. Sieht so für dich Freundschaft aus, du interessierst dich ja kein bißchen mehr für mich".
    Versuche ich dann, irgendeinen "Mittelweg" zwischen vorsichtigem Interesse (aber nicht ZU stark, sonst heißt's ja wieder, ich tu nur so...) und Abstand zu entwickeln, werde ich trotzdem wegen allen möglichen Dingen angemotzt, die ich angeblich getan oder nicht getan habe bzw. gerade tue oder nicht tue.

    Irgendwann kotzt mich das ganze hin und her dann SOWAS von an (denn ICH wollte ja eigentlich nur ein ganz normales, harmloses Gespräch führen), daß ich überhaupt keine Lust mehr habe und ihm das auch sage. Und dann kommt: "Du hast überhaupt kein Verständnis für mich, du bist sowas von eiskalt, mir geht's halt scheiße, aber das ist dir ja egal."

    Unsere Trennung ist inzwischen übrigens über 2 Monate her... *stöhn*

    na ja, ich denk aber auch, daß das bei Männern und Frauen ähnlich ist... will nicht ausschließen, daß ich genauso wäre, wenn ich noch an ihm hängen würde und verletzt wäre...

    Sternschnuppe
     
    #7
    Sternschnuppe_x, 4 März 2004
  8. Bärschen
    Bärschen (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    415
    101
    0
    Single
    Dann braucht dein Freund eben länger als 2 Monate, kommt ja auch drauf an wie lang du vorher mit ihm zusammen warst.
    Das problem ist glaube ich weit verbreitet, ist vielleicht auch ne unterbewusste schutzmaßnahme um die schuld wegen des beziehungsendes auf jemanden anders zu schieben und eventuell auch um ein gespräch mit dem ehemaligen partner zu erzwingen.
     
    #8
    Bärschen, 4 März 2004
  9. Taschentuch
    Verbringt hier viel Zeit
    510
    103
    3
    Single
    Das kenn ich nur allzugut ... bin jetzt fast 1 Jahr mit meiner Ex auseinander und sie keift mich immer noch übelst an ... ich lach inzwischen drüber wie lächerlich sie sich damit macht.
     
    #9
    Taschentuch, 4 März 2004
  10. *Anrina*
    *Anrina* (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.360
    123
    3
    vergeben und glücklich
    Ich glaube das hat nichts mit dem Geschlecht zu tun sondern eher mit verletztem Stolz.
    Ich hab sowas zum Glück noch nie mitmachen müssen, momentan lass ich zwar nen paar lächerliche Vorwürfe über mich ergehen aber ich steh drüber.

    Ich hab sowas in meinem Umfeld schon öfters erlebt, von beiden Geschlechtern, man will einfach seine eigene Verletztheit überspielen und anderen Leuten zeigen wie scheißegal einem die Person ist und wie scheiße die Person im ganzen ist.

    Wie schon gesagt verletzter Stolz mehr ist das nicht.
     
    #10
    *Anrina*, 4 März 2004
  11. ChaosMichl
    Gast
    0
    Das mit dem verletzten Stolz stimmt... sie hätte es wohl gerne das ich ihr nachgetrauer... aber ich hab mich gefreut das es endlich vorbei is :smile:

    Naja... aber so wie ich bin... bin ich dann unnett geworden... solange bis sie gegangen is...
    Aber hey... sie hat angefangen :smile:
    Ich bin mit netten Absichten auf sie zugekommen.
    Sie hat versucht mich zu verletzten... ich steh drüber... aber ich weiß das ich sie verletzt hab.
    Naja... ich mags ned wenn man mir sagt ich hätte sie genötigt und solche Sachen...
     
    #11
    ChaosMichl, 4 März 2004
  12. *nulpi*
    *nulpi* (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    712
    101
    0
    Single
    Als mein Freund mich eine Woche lang betrogen hatte und mir danach am Telefon sagte, es wäre alles kaputt und vorbei, hab ich ihm auch ziemlich fiese und viele Vorwürfe gemacht. Wir haben uns extrem gestritten und alles mögliche an den Kopf geworfen... und obwohl es über ein halbes Jahr her ist, weiß ich heute immer noch genau, wie er alle Tatsachen einfach tooootal verdreht hat. Er hat es so dargestellt, als hätte ich die Beziehung kaputt gemacht und er überhaupt keine andere Wahl hatte als mich zu betrügen.
    Seine Theorie war damals "Wenn jemand jemanden betrügt, sind immer beide schuld" Was ist denn das auch fürne Logik?! Als ob ich was dafür könnte, dass er mit ner anderen ins bett geht. :angryfire
     
    #12
    *nulpi*, 4 März 2004
  13. User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.014
    121
    0
    Es ist kompliziert

    Ignorieren, zeig dieser Tussi, dass sie für dich schlicht nicht mehr existiert. Dann hört die schon von selber auf, weil das Gemecker keinen Spaß mehr macht, wenn es keinen mehr erreicht.
     
    #13
    User 13029, 4 März 2004
  14. Miezerl
    Gast
    0
    oooch männer können dieses Zickig sein aber auch schön ordentlich :tongue:
    wenn sie Tatsachen verdreht gar nicht erst versuchen was drauf zu erwiedern..sie wird sich um so mehr hineineifern und weiter zicken..einfach rumtoben lassen und ignorieren..
     
    #14
    Miezerl, 4 März 2004
  15. Sandy22w
    Sandy22w (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    668
    103
    1
    Verheiratet
    Also vom männlichen Part habe ich das noch nicht kennengelernt. Aber von meiner ehemals besten Freundin. Die war ne echte Zicke.
    Erstmal is sie beleidigt abgezogen nur weil ich in der Disco ein paar Minuten mit nem Typen geredet habe. Dann hat sie kein Wort mehr mit mir gesprochen. Wochenlang. Auf einmal rief ne gemeinsame Freundin an und sagte ich solle die Finger von ihrem Freund lassen...war direkt klar wer da geplappert hatte. Ich hatte meiner damaligen Freundin erzählt das ich den ganz süß finde. Und er war eh der Fremdgänger in Person...zeigte also deutlich Interesse, worauf ich aber nicht eingegangen bin. Klar, aber da war ich natürlich diejenige die ihn anmacht! Dann redete mein Ex plötzlich nicht mehr mit mir, der Kumpel von ihm auch nicht mehr. Einige Leute hielten sich plötzlich nicht mehr mit mir auf, nur noch mit ihr. War klar was da lief!
    Ich denk das Mädels eher so zickig reagieren. Bei Jungs kommt das nicht so häufig vor...denke ich! Hab´s zumindest noch bei keinem Ex erlebt!!!
     
    #15
    Sandy22w, 4 März 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Zickiges Ende
navy-girl91
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 November 2016
13 Antworten
rotebirne
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 Oktober 2014
2 Antworten
turnaround
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 August 2011
4 Antworten