Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ziehen sich Gegensätze an?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Powester, 10 Oktober 2003.

  1. Powester
    Gast
    0
    Aus der Psychologie weiß man, dass sich in zwischenmenschlichen Beziehungen das Gleiche anzieht. Gleiche Interessen, Wertvorstellungen, Bildungsstand und so weiter. Warum gibt es so viele Beziehungen, von den man sagt: "Gegensätze ziehen sich an"? Habt (hattet) ihr so eine Beziehung, wo ihr feststellen müsst (müsstet), dass euer Partner/ euere Partnerin sich sehr von euch unterscheidet? Seid ihr in diesem Fall immer noch glücklich? Und das Wichtigste: wenn so ein Fall gegeben ist, wie geht ihr damit um? Danke!
     
    #1
    Powester, 10 Oktober 2003
  2. Miezerl
    Gast
    0
    Ich sage ja..bei mir wars immer so der Fall nur meisten war auch der Fall das öfters dann Streit vorprogammiert war und aneinander reibungen und grad das hielt mich immer von ab mich auf eine Beziehung einzulassen...
     
    #2
    Miezerl, 10 Oktober 2003
  3. Engelchen212
    0
    Ich denke mal wenn zwei Menschen total verschieden sind, kann es nicht gut gehen. Das geht dann eine zeitlang gut, doch dann merkt man mit der zeit immer mehr sachen wo man total anders ist als der partner. und das führt dann oft zu Streit usw. Von daher kann das eigentlich nicht gut gehen. So war es zumindenst bei ein paar Pärchen aus meinem Freundeskreis. Ich selber war noch nicht in so ner Situation, worüber ich auch froh bin.
    Denn ich kann es mir nicht vorstellen mit einem Menschen über eine längere Zeit zusammen zu sein, der sich total von mir unterscheidet.

    engelchen
    :engel:
     
    #3
    Engelchen212, 10 Oktober 2003
  4. Thisbe
    Gast
    0
    ich glaube man muss nicht in allem die gleichen Interessen haben, viel wichtiger würde ich Gewohnheiten einordnen. Ich zum Beispiel täte mich mit jemandem schwer, der gerne kocht und isst; ich bin halt mehr so nach dem Motto: 'wenn ich Hunger habe, wird sich schon was finden' und würde mich genötigt fühlen zu essen, nur weil er jetzt gekocht hat. Nur mal so als Beispiel. Ich glaube, dass sowas viel schneller zu Unstimmigkeiten führen kann, als unterschiedliche Interessen (ganz sollten die natürlich auch nicht auseinander gehen)...
     
    #4
    Thisbe, 10 Oktober 2003
  5. glashaus
    Gast
    0
    Ich hatte mal sowas, aber ich glaube es hat nur auf Grund der Spannung geklappt. Irgendwann war die Luft raus und die Gegensätze haben uns nur angekotzt.
     
    #5
    glashaus, 10 Oktober 2003
  6. Azrael
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    93
    2
    nicht angegeben
    Hatte ne ganze Weile solch eine Beziehung, schon bevor wir zusammengekommen waren, waren wir die Gegensätze in Person. Man hat sich dann versucht nen bissl anzunähern, klappte auch ganz gut, bis zu unserem zweiten Umzug. Glaube es gab da kaum mehr nen Punkt bei dem man sich hätte einigen können. Hat dann noch 3 Monate gehalten, mehr schlecht als recht und das wars dann auch.
     
    #6
    Azrael, 10 Oktober 2003
  7. Yana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.591
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich würde unsere Beziehung, trotz vieler gemeinsamer Interessen immernoch als Gegensatz bezeichnen. Streiten tun wir (daher) auch relativ oft, wissen andererseits aber auch was wir aneinander finden, das entspannt das ganze dann wieder :smile:.
     
    #7
    Yana, 10 Oktober 2003
  8. CHaOtIn
    CHaOtIn (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    98
    91
    0
    nicht angegeben
    In der Situation bin ich grade...

    Früher dachte ich immer, mein Freund und ich sind uns sooo ähnlich... aber seit 1-2 Monaten merk ich, dass das eigentlich gar nich so is. Ganz im Gegenteil... es gibt immer öfter Situationen, in denen ich merke, dass ich mich total von ihm unterscheide....
    (Z.B. ich würde mal wieder gern was mit Freunden unternehmen ... bei ihm isses halt so, dass er aber lieber zuhaus aufm Bett liegt und TV schaut...
    Ich möchte auch mal raus... einfach nur spazieren gehen... frische Luft... er dagegen ist total faul und fängt schon an zu jammern, wenn wir zum Kiosk um die Ecke gehen 'wollen'... u.v.m.)

    Naja... so langsam kommen mir da jetzt halt schon die Zweifel, ob das noch so das wahre is... (außerdem gibbet aber auch noch andere Sachen, die mich stören: z.b. is er sehr aggressiv geworden .... - oder ich habs vorher nie so bemerkt...)
    Hab mir gedacht, ich versuchs jetzt noch ne Zeit lang... und dann mal sehen, was wird.
     
    #8
    CHaOtIn, 11 Oktober 2003
  9. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Oberflächlich gesehen sind mein Freund und ich uns sehr ähnlich. Ich dachte am Anfang der Beziehung auch, dass uns kaum was unterscheidet.
    Allerdings gabs dann in der Beziehung immer mal wieder Sachen, bei denen wir aneinander geraten sind. Wir haben uns dann gestritten und sind einfach nicht auf einen Nenner gekommen. In ein paar Gesprächen haben wir dann festgestellt, dass wir manches total anders sehen. Aber da das keine existenziellen Sachen sind, ist das schon in Ordnung.

    Bei Paaren, die sehr gegensätzlich sind, gibt es glaube ich eine gewisse Fazination. Es ist einfach mal interessant mit einem Menschen zusammenzusein, der so total anders ist. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass so eine Beziehung ein Leben lang gut geht. Am wichtigsten ist auf jedem Fall, dass sie sich die Zukunft gleich vorstellen (Kinder, keine Kinder usw.).
     
    #9
    User 7157, 11 Oktober 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Ziehen Gegensätze
Blue_eye1980
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Dezember 2013
11 Antworten
flower0804
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 Juni 2011
10 Antworten
Nexus89
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Oktober 2008
2 Antworten
Test