Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

ziellos

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von zickzackbum, 16 Januar 2009.

  1. zickzackbum
    Verbringt hier viel Zeit
    754
    113
    64
    nicht angegeben
    Welches Ziel habt ihr eigentlich im Leben?

    Ich dachte immer ich wollte mal eine Familie haben und blabla,aber mittlerweile kommt mir das auch nur noch furchtbar spiessig vor und ich glaube auch nicht, dass ich darin mein Glück finde. Arbeit ist für mich auch kein Glück. Erstens hab ich noch jahrelang zu tun, bis ich vielleicht wirklich was verdiene und zweitens kann es das ja jetzt auch nicht alleine sein, auch wenn es mir mal (mehr oder weniger) Spaß macht.

    Und dass einem eine Partnerschaft z.B. Glück gibt glaube ich auch nicht so wirklich, denn da habe ich bisher eher andere Erfahrungen gemacht. Wenn man sich außerdem den Alltag von vielen langjährigen Päärchen anguckt dann muss ich sagen, dass ich fast ausschließe, dass es das sein soll.

    Mir kommt es so vor, als lebte ich für nichts.

    Mir geht es zwar momentan auch nicht direkt wirklich schlecht, ich fühle mich eher total emotionslos. Es ist mir im Grunde alles einfach nur noch egal. Mir ist meine Zukunft irgendwie nichts wert, da sie irgendwie ja nichts verspricht.
     
    #1
    zickzackbum, 16 Januar 2009
  2. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.532
    298
    1.764
    Verheiratet
    Och solche Phasne kenne ich und ich kan dir sagen die gehen vorbei. Am besten ist es wenn du dir irgendein Ziel suchst sei es im Job Studium Sport wie auch immer dann kommt der Rest von allein und zudem kann ich dir auch noh sagen, daß eine gute Beziehung nie langweilig wird und es sich lohnt dafür zu arbeiten
     
    #2
    Stonic, 16 Januar 2009
  3. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Meinst du jetzt ein 'Lebensziel'? Von dem du sagst "Wenn ich das erreiche, dann bin ich glücklich/ habe es geschafft"? Falls ja: Ich halte von solchen Zielen wenig (nicht wegen dem Ziel sonder wegen dem 'danach', was soll man schon erreichen, wenn man das höchste Ziel schon hat?).
    Ich gehe das Leben lieber in kleinen Schritten an. Das nächste kleine Ziel (Abi, Führerschein, Zwischenprüfung etc.) ist dabei genau so wichtig wie die nächste kleine Freude (Urlaub, Tour mit Freuden etc.) . Sind die geschafft/ vorbei gibt es wieder etwas kleines auf das ich mich freuen kann. Eigentlich ist mir die Vorfreude sogar noch mehr wert, als das tatsächliche Ereignis...
    Die 'Zukunft' ist ja nicht nur das, was in 30 Jahren sein wird, sondern auch das, was morgen oder nächste Woche sein wird.
     
    #3
    happy&sad, 16 Januar 2009
  4. zickzackbum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    754
    113
    64
    nicht angegeben
    Irgendwie habt ihr Recht, DAS große Endziel gibt es eigentlich nicht..

    Allerdings gibt es wenig, worauf ich mich zwischen dem Studium freue. Da fehlt mir wohl der Ausgleich.
     
    #4
    zickzackbum, 16 Januar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - ziellos
e4gLe
Kummerkasten Forum
28 August 2008
9 Antworten
sputty
Kummerkasten Forum
15 Juni 2004
3 Antworten
Test