Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • snogard
    Verbringt hier viel Zeit
    195
    101
    0
    vergeben und glücklich
    18 Januar 2004
    #1

    Zimmer streichen

    Hallo

    Habe in einer woche 5 wochen Frei. In der Zeit möchte ich mein Zimmer neu streichen... Jetzt stellt sich die Frage welche Farbe. Also dezeit ist es Gelb und die Decke weiss. Der Teppich ist Blau so nebenbei. Welche Farbe würdet ihr da nehmen???

    MfG

    Snogard
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    18 Januar 2004
    #2
    Welches blau hat der Teppich denn genau?
     
  • Mondmann
    Mondmann (32)
    <b>V</b>ery <b>I</b>mportant <b>P</b>enis
    704
    101
    0
    Single
    18 Januar 2004
    #3
    zu blau passt orange.
    ich (bzw. meine schester) habe mein Zimmer hellblau gestrichen und ich habe einen Dunkelblauen Teppichboden.

    Zeig mal Farbbeispiele vom teppich und wie viel Licht in das Zimmer fällt.

    Mondmann die..."Hallo Liza" :zwick:
     
  • snogard
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    195
    101
    0
    vergeben und glücklich
    18 Januar 2004
    #4
    Also der Teppich ist Königsblau und licht bekomm ich durch eine gr. Fenstertür. das zur südseite gerichtet ist. 12m² (3m x 4m).
     
  • Cekay
    Gast
    0
    18 Januar 2004
    #5
    grün lila kariert :kotz: :clown: :grin:

    nein scherz ich würd auch orange sagen
     
  • Dillinja
    Dillinja (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.183
    123
    5
    nicht angegeben
    18 Januar 2004
    #6
    wand in der höhe halbieren. unten ein sehr dunkles grün, goldene metallleiste in der mitte ziehen und oben eine gold/silber perlmuttfarbe (wechselt je nach lichteinfall).

    für genügend kohle komm ich dir dein zimmer mit der spritzpistole anmalen (inklusive lackieren und anschleifen der alten farbe)


    :grin:
     
  • flyingranger
    Verbringt hier viel Zeit
    87
    91
    0
    vergeben und glücklich
    18 Januar 2004
    #7
    grundfarbe der wand weiss und dann oker oder orange tupfen oder wischen, ganz orange trägt zusehr auf finde ich

    gibt auch konturroller im baumarkt


    die decke würde ich persönlich nicht streichen, zuviel arbeit *G*
    aber wenns eh weiss und noch sauber ist, dann kannst es mit einem effektstrahler ja in einer farbe anstrahlen
     
  • kaninchen
    Gast
    0
    18 Januar 2004
    #8
    ich find gelb und orangetöne gut - die sind schön freundlich, sind im Winter nich so kalt... Und ich find die gehn einem nich so schnell aufn Geist...
     
  • Auricularia
    Verbringt hier viel Zeit
    1.659
    123
    3
    Verheiratet
    18 Januar 2004
    #9
    Also, ich persönlich bin absoluter Blau-Fan...
    Den meisten is das ja zu kalt, aber ich mag
    lieber kühle Farben... Mein Zimmer ist im Moment
    weiß, die Fensterseite und die Türseite sind
    hellblau, und dann hab ich einen ganz schmalen
    Streifen (die Kante von der Wand der Kochnische,
    k. A. wie ich das jetzt erklären soll. sind ca. 20 cm)
    in dunkelblau mit Sternen in Nachtleuchtfarbe.

    Find ich ziemlich schön. Aber auch so Sachen mit
    Schwammtechnik oder so (mit zwei Farben, wo die
    zweite mit nem Schwamm über die erste getupft
    wird) find ich geil. Is halt 'n Haufen Arbeit...

    Auri
     
  • Unicorn
    Unicorn (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    361
    101
    0
    vergeben und glücklich
    18 Januar 2004
    #10
    Aaaalso... :zwinker:

    1. Blau und orange sind (wie rot und grün sowie gelb und violett) Komplementärfarben. Das heißt: Ein royalblauer Teppich und komplett orange gestrichenen Wänden wären absolut kontrastiv - jeder, der ins Zimmer käme, würde einen leichten Farbschock kriegen. :zwinker: Natürlich kommt es dabei sehr auf das orange an, aber ich würde dir schon davon abraten, die Wände wirklich "intensiv" orange zu streichen. Eher pastell-orange oder gelborange mit Schwammtechnik o.ä. - oder in einem "zurückhaltenden" Gelb (mit Tendenz zu orange).

    2. Die Farbwirkung... man kann natürlich sagen, dass das alles nur Humbug ist, aber es gibt wissenschaftliche Untersuchungen über die "Wirkung" von Farben auf die menschliche Psyche.
    In Kurzform lässt sich darüber sagen:
    Rot: In "zurückhaltender" Form anregend, gibt Energie; in intensiver Form für die meisten Menschen eher (unterbewusst) beunruhigend (da Signalfarbe für Gefahren).
    Gelb: Anregend, warm (Sonne) - aber bitte nicht zu knallig, das macht Augenkrebs :zwinker:
    Orange: Durch die Mischung aus rot und gelb quasi die anregendste Farbe überhaupt, je nach orange auch warm (sonnig)
    Für die "anregenden" (warmen) Farben gilt besonders, dass sie in zu hohem Maß (z.B. nur orangefarbene Wände) leicht beunruhigend wirken.

    Blau: Beruhigend, ausgleichend, somit das "Gegenteil" von Rot/gelb/orange
    Grün: Neutral - sozusagen mit allem kombinierbar, aber eher ruhig, daher "gegenteilig" zu Rot/gelb/orange
    Violett: Hier ist der Farbton sehr entscheidend - dunkles Violett wirkt beruhigend, kann aber auch leicht bedrückend wirken; helles Violett wirkt "zart", ruhig, sozusagen unauffällig
    Die kalten Farben haben die entgegengesetzte Wirkung wie die warmen (klar, oder? :zwinker: ) und können ihre Wirkung quasi neutralisieren.

    Braun: Graubraun wirkt schmutzig, schwarzbraun leicht bedrückend; schokoladen- oder hellbraun bzw. Holztöne hingegen wirken warm und "heimelig", dabei aber auch schlicht bis unauffällig

    Grau: Grau wirkt leicht schmutzig oder bedrückend und ist daher als Zimmerfarbe generell wenig geeignet
    Weiß: Blütenweiß... wirkt "sauber", steril, unpersönlich, kalt - und daher auf die meisten Menschen eher unangenehm; nicht für Wände geeignet (außer, man will Sterilität demonstrieren)
    Schwarz: Schwarz wirkt bedrückend, erinnert an Tod und Trauer, daher für Zimmer ungeeignet

    Daraus lässt sich folgern, dass die warmen Farben (rot, gelb, orange, z.T. auch violett) gut für Räume geeignet sind, in denen kreativ gearbeitet wird und/oder in denen viel Leben herrscht, z.B. Wohnzimmer; kalte Farben (blau, grün, türkis) sind - durch ihre beruhigende Wirkung - gut für "ruhige" Räume wie Schlafzimmer geeignet.

    Als Kombinationsfarbe für royalblau würde ich also in einem Raum, in dem geschlafen etc. wird, hellblau, grün, hellviolett oder braun (Holz) empfehlen; rot, orange, kräftiges Violett oder gelb wären nur geeignet, wenn der Raum schwerpunktmäßig für kreative oder "aktive" Tätigkeiten genutzt wird.

    3. Die Wirkung von Farbe im Raum: Geschickt gewählte Farben können kleine Räume optisch vergrößern, große verkleinern, hohe niedriger wirken lassen etc. Dazu ein Link: http://www.obi.at/de/infoundberatung/wohnen/kreativmf/Farbe3/index.html

    Ich hoffe, das hilft dir bei deiner Entscheidung etwas weiter. :smile:
    Liebe Grüße vom weißen :eek: Fabeltier
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste