Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zu anhänglich?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Daphne, 9 Juni 2010.

  1. Daphne
    Daphne (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    174
    43
    13
    Single
    Hallo :smile:

    Ich bin seit fast 4 Monaten mit meinem Freund zusammen und bin wahnsinnig glücklich - wenn er bei mir ist. Ich vermisse ihn ziemlich schnell und schreibe dann eben auch mal eine SMS oder eine E-Mail oder frage an, ob er Lust hat, etwas zu unternehmen. Da er schwer mit seinem Studium beschäftigt ist, sehen wir uns in letzter Zeit immer seltener :frown: Zwei mal in der Woche so im Durchschnitt ..
    Jedenfalls bin ich der Meinung, dass er sich ein wenig verändert hat .. Zwar messe ich seine Liebe natürlich nicht anhand der Anzahl an Kurznachrichten, die er mir schickt, aber er meldet sich heute sehr viel seltener, als er es damals getan hat. So bleibt das sozusagen an mir "hängen" und ich kann dann eben auch nicht lange abwarten, sondern schreibe ihm dann usw.
    Ich erwarte doch wirklich nicht viel, weiß auch, dass er mit der Uni eine Menge Stress hat, aber das hatte er damals auch und da habe ich JEDEN TAG etwas von ihm gehört.
    Heute komme ich mir so vor, als würde ich ihm hinterherrennen ..
    Ich weiß nicht, was ich dagegen machen kann, dass ich ihn einfach nicht mehr so doll / schnell vermisse und ihn darausfolgend auch nicht mehr so "belagere" ..
    Durch meine seiner Meinung nach zu hohen Erwartungen kommt es eben auch oft zu Streit und das will ich einfach nicht mehr.
    Ich verstehe nur nicht, dass er sich praktisch verpflichtet fühlt, sich bei mir zu melden und er es deswegen auch nicht tut ..
    ICH rufe ihn an, weil ich wissen will, wie sein Tag war und einfach seine Stimme hören will ..
    ER ruft an, weil er weiß, dass ich es will.
    Wenn ich dann so lange nichts von ihm höre, dann habe ich auch immer Zweifel an seine Liebe .. die sind jedoch sofort verschwunden, wenn er bei mir ist. Ich bin ehrlich leicht verzweifelt .. dieses ständige Warten auf Nachricht von ihm erschöpft ..

    Hilfe :frown:
     
    #1
    Daphne, 9 Juni 2010
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Wie oft telefoniert ihr denn? Jeden Tag?

    Mein Freund war früher auch so, dass er nicht unbedingt jeden Tag was von mir hören musste; und wenn, dann nur wenns eben was besonderes gab. Wenn er dann ans Telefon kam, dann war er meist recht wortkarg und das ist dann natürlich auch nicht toll. Anfangs hab ich mich da auch reingesteigert, aber irgendwann war mir das dann zu blöd.
    Inzwischen ruft er auch von sich aus an, grade wenns von seiner Seite aus mal einen "besonderen" Grund gibt.

    Hast du es denn noch nie geschafft, mal nicht anzurufen?
    Denn so nimmst du ihm ja praktisch jede Möglichkeit, dass er mal den ersten Schritt macht, wenn du ihm immer zuvor kommst.
    Unistress hin oder her, aber 2 Minuten für ein kurzes Telefonat kann man finden, wenn man will. Aber ein bisschen Zeit lassen solltest du ihm auch mal. :zwinker:
    Und ruhig auch mal 1 Tag nicht melden, damit ihm auch mal auffallen kann, dass was fehlt.
     
    #2
    krava, 9 Juni 2010
  3. Daphne
    Daphne (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    174
    43
    13
    Single
    Nein, eben nicht .. nicht MEHR.
    In den ersten 2 Monaten haben wir wirklich jeden Tag telefoniert, ich habe pro Tag mind. 5 SMS bekommen und jetzt darf ich mir mein Handy ansehen .. und? Nichts.
    Wenn ich ihn erst einmal am Telefon habe, dann ist er auch nicht wortkarg oder so, dann geht das schon. Aber er kann scheinbar auch gut ohne.
    Naja, ich versuche wirklich, mich zusammenzureißen. Schließlich macht es mich auch wütend, so "erbärmlich" zu sein und ihm hinterherzulaufen. Aber ist irgendwie wie bei einer Diät :zwinker:
    Und nach einem Tag fällt ihm garantiert nicht auf, dass ihm etwas fehlt. Aber naja, ich werde ab heute mal wieder abwarten und davon berichten, wann ich von ihm höre :zwinker:
    Hinzu kommt, dass die Wochenenden bisher immer uns gehört haben und er selbst da nur noch wenig Zeit für mich hat, weil er ständig an seinen Abgaben arbeiten muss. Ich will doch auch, dass er seinen Bachelor schafft, aber irgendwo muss doch auch Zeit für mich sein?
     
    #3
    Daphne, 9 Juni 2010
  4. SCH0K0KEKS
    Gast
    0
    Lenk' dich ab. Runter von der Couch und ab nach draußen, was mit Freunden unternehmen, ins Kino gehen, zusammen kochen, Spieleabende, ins Freibad, Sport treiben usw. usf. All dies sind Dinge die du tun solltest, damit du nicht ständig an ihn denkst und dir nich immer wieder neu überlegen musst 'Wieso meldet er sich nicht? Soll ich ihn anrufen?' Zeig' ihm, dass du unabhängig bist und auch mal ohne ihn zurecht kommst, auch wenns dir schwer fällt. Irgendwann meldet er sich dann von ganz alleine :smile:
     
    #4
    SCH0K0KEKS, 9 Juni 2010
  5. Daphne
    Daphne (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    174
    43
    13
    Single
    Okay, ich werde einfach wieder aufs Neue versuchen, genau das zu probieren. Ich versteh nur nicht, warum er sich damals melden konnte und jetzt nicht mehr? Hinzu kommt, dass ich in 3 Monaten in die USA gehe und ich mir immer denke: "Wenn ich mich jetzt quasi aus Trotz nicht melde, ist das verschwendete Zeit, weil ER ja nicht nachfragt und ich so wertvolle Zeit mit ihm verpasse."
     
    #5
    Daphne, 9 Juni 2010
  6. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Ganz ehrlich: Wenn er partout keine Zeit findet, sich bei dir zu melden oder mit dir was zu unternehmen und die letzten 3 Monate vor deiner ABreise jetzt quasi vertrödelt, dann solltest du dir grundsätzlich Gedanken machen, ob du die Beziehung noch weiter willst.

    Es ist gut möglich, dass es für ihn jetzt eben ein bisschen Routine geworden ist nach 4 Monaten. Vielleicht hat er sein Studium zuletzt auch ein bisschen vernachlässigt (u.a. wegen dir) und möchte sich jetzt wieder mehr reinhängen.
    Da musst du jetzt eben mal zurück stecken, denn ein Ende ist ja anscheinend in Sicht.
    Nutz die Zeit für dich!
    Dauernd nur neben dem Handy zu sitzen, ist ganz verkehrt. Mach einfach was, alleine oder mit Freunden und kümmere dich nicht von früh bis spät darum, wer wann anruft oder eben nicht.
    Wenn du dir so sicher bist, dass ihm nach einem Tag Nichtmelden schon was fehlt, worüber machst du dir dann Sorgen? Dann dürfte es doch kein Problem sein, sich mal einen Tag nicht zu melden?
     
    #6
    krava, 9 Juni 2010
  7. SCH0K0KEKS
    Gast
    0
    Ich denke, es ist vielleicht normal, dass das SMS Geschreibsel mit der Zeit eher nachlässt. Du weißt doch, dass er in die verliebt ist, sonst wäre er ja wohl kaum mit dir zusammen. Mach' das doch nicht von einer Anzahl von SMS abhängig. Wenn er bei dir ist, dann ist doch alles schön und so sollte es doch auch sein.

    EDIT: Meldet er sich denn gar nicht mehr bei dir?
     
    #7
    SCH0K0KEKS, 9 Juni 2010
  8. Daphne
    Daphne (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    174
    43
    13
    Single
    @krava:

    Und nach einem Tag fällt ihm garantiert NICHT auf, dass ihm etwas fehlt.

    Wenn wir 3 Tage nichts voneinander hören, weil ich mich auch mal zusammengerissen habe, dann ist das für ihn völlig normal. Für mich hingegen ist es nicht normal. In einer Beziehung will man doch wissen, was der andere so treibt usw.
    Schluss machen will ich nicht, dazu brauche ich ihn zu sehr.
    Aber ich fühle mich einfach wie selbstverständlich.
    Ich hab ihm sogar mal vorgeschlagen, dass wir aus unserer Beziehung einfach eine offene Beziehung machen, denn wer er sich eine Woche nicht meldet, komme ich mir praktisch wie ein Single vor. Wenn ich das vorschlage, rastet er aus usw.

    @Schokokeks:

    In maximal 3 Monaten bin ich weg.
     
    #8
    Daphne, 9 Juni 2010
  9. User 85918
    Meistens hier zu finden
    1.320
    148
    90
    nicht angegeben
    Ja, wie soll er es auch merken, wenn er nonstop im Unistress ist?
    Oder unternimmt er ständig etwas mit Freunden anstatt mir Dir?
     
    #9
    User 85918, 9 Juni 2010
  10. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Sorry ich hatte das "nicht" überlesen...

    Hast du ihm denn schon mal gesagt, dass es dich stört, wenn ihr tagelang nichts voneinander hört? Was sagt er dann dazu?
    Im Grunde ist es nicht negativ, wenn er nach 1 Tag ohne dich nicht gleich ins Trauer oder Verzweiflung verfällt. Partnerschaft hin oder her, aber ein eigenes Leben sollte trotzdem jeder noch für sich haben.
    Du hast anscheinend keins mehr, wenn du dich gleich als Single siehst, nur weil sich dein Freund mal 3 Tage nicht meldet. :ratlos:
     
    #10
    krava, 9 Juni 2010
  11. Daphne
    Daphne (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    174
    43
    13
    Single
    Er trifft sich mit einer, mit der er zusammen die Arbeiten da macht. Das ist ja auch vollkommen okay. Aber vorgestern hatte ich ihm gefragt, ob er Zeit hat, abends zu mir zu kommen und am nächsten Tag sehe ich die E-Mail, er kommt gerade von der Geburtstagsparty von *** (die übrigens auf ihn steht) und schafft es morgen leider nicht, weil er programmieren muss. Ist ja auch okay, denn er hatte diese Freundin lang nicht mehr gesehen. Ich verstehe ja auch, dass er nicht 100% seiner freien Zeit mit mir verbringen will/muss/soll.
    Aber eine SMS pro Tag, einfach, was er gerade macht oder, dass er an mich denkt, würde mir doch schon genügen. Und jeder macht mal eine Pause vom Lernen / Arbeiten ..

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 13:30 -----------

    @ krava:

    Natürlich, daher streiten wir uns in letzter Zeit ja auch häufig. Er sagt dann immer, er hat keine Zeit .. dann sage ich, dass damals PRÜFUNGSZEIT war und ich trotzdem von ihm gehört habe und das sehr oft. Dann meint er, das ist Schwachsinn und meint, ich soll ihn doch mal machen lassen, so vonwegen, ich enge ihn total ein.
     
    #11
    Daphne, 9 Juni 2010
  12. Schattenflamme
    Öfters im Forum
    1.181
    73
    100
    nicht angegeben
    Ich kenne das Gefühl sehr gut - aber wie schon gesagt wurde, du musst ihm die Chance geben, dich zu vermissen. Und mach dir keine Sorgen darum, "wertvolle Zeit mit ihm zu verpassen".

    Ich kann aus eigener Erfahrung sprechen - mein Freund ist so ein Typ der (nach der ersten frisch-Verliebtheitsphase) auch gut mal ein paar Tage ohne Kontakt auskommt. Der auch oft nicht gefragt hat, ob wir was zusammen machen (wenn, dann erst ein paar Minuten vorher).
    Mich hat es furchtbar genervt - wenn ich ihn selbst nicht fragen wollte, musste ich mir entweder den Abend freihalten (möglicherweise umsonst) oder wir haben uns nicht gesehen, weil ich was vorhatte. Als ich ihn anfangs drauf angesprochen hab, meinte er, er sei eben spontan.

    Ich hab es aber durchgezogen - dann hatte er eben Pech, wenn er nicht auch mal von seinen Plänen für den nächsten Tag/das nächste Wochenende erzählen oder mich fragen konnte. Dann hatte ich eben keine Zeit mehr. Es hat nicht lange gedauert, dass er mal früher fragte, wann ich Zeit hab oder erzählt hat, was er gern machen würde.
    Es hat uns keine Zeit gekostet, im Gegenteil. Es hat alles viel besser gemacht.

    Mit dem Melden ist es ähnlich. Ich habe Phasen hinter mir, die für mich echt anstrengend waren, weil ich mich konsequent mal nicht gemeldet hab um ihm nicht hinterher zu laufen. Mittlerweile haben wir meist mehrmals täglich Kontakt, der genauso von ihm ausgeht wie von mir.

    Ich sag jetzt nicht, dass es so immer funktioniert - aber du solltest ihm wenigstens die Möglichkeit geben, zu merken, wie er dich vermisst. Mal beiläufig deinen Abflugtag erwähnen (vielleicht merkt er dann, wie wenig zeit noch ist?). etc.
     
    #12
    Schattenflamme, 9 Juni 2010
  13. User 85918
    Meistens hier zu finden
    1.320
    148
    90
    nicht angegeben
    Vielleicht solltest du dieses Thema dann noch einmal ansprechen, wenn möglich nicht vorwurfsvoll, aber eben auch klar machen, dass du Dir nur ein "Lebenszeichen" von ihm wünschst..
     
    #13
    User 85918, 9 Juni 2010
  14. Schattenflamme
    Öfters im Forum
    1.181
    73
    100
    nicht angegeben
    PS: Ja, eine SMS ist immer drin, man macht ja auch mal ein paar Minuten Pause, egal, wie stressig es ist. Aber vielleicht hat er manchmal einfach keine Idee, was er sagen soll und schreibt dann lieber nichts...?
     
    #14
    Schattenflamme, 9 Juni 2010
  15. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Dann machs doch einfach mal und lass ihn machen!
    Wie schon gesagt, ich war früher auch recht anhänglich und es hat mich gestört, dass mein Partner sich seltener gemeldet hat. Jetzt ist es beinahe umgekehrt und mein Partner wünscht sich mehr Anhänglichkeit.:grin: Den Männern kann man es nur schwer recht machen... :geknickt:

    Auf jeden Fall dreht ihr euch so ja im Kreis und ob du nun in 3 Monaten in die USA fliegst oder nicht, das ist an sich nebensächlich. Wie solls denn eigetnlich werden, wenn du in den USA bist?
    Wieviel Kontakt wollt ihr dann halten und wie soll das dann dort für dich werden? Willst du da auch von früh bis spät nur neben dem Handy sitzen?
    Ich denke, du solltest jetzt schon mal lernen, dass du auch ohne ihn noch ein Leben hast.
     
    #15
    krava, 9 Juni 2010
  16. SCH0K0KEKS
    Gast
    0
    Ich stimm' krava zu. Geh' raus und unternimm ohne ihn was.
    Es mag schwer sein, aber es ist zeimlich abtörnend und nervig eine Freundin zu haben, die fast nur daheim sitzt und auf einen Anruf bzw. auf eine SMS von ihrem Liebsten wartet. Sei unabhängig und hab' deinen Spaß, auch ohne ihn.

    Ansonsten würde ich auch nochmal ganz sachlich mit ihm darüber reden, dass es dir wichtig ist, dass er sich am Tag mal meldet. Das du gern eine SMS von ihm bekommst oder seine Stimme hörst und wenn es nur 3 Minuten sind.
     
    #16
    SCH0K0KEKS, 9 Juni 2010
  17. sweetmicha
    Sorgt für Gesprächsstoff
    63
    33
    1
    in einer Beziehung
    Mein Ex-Freund hat sich nach einem (eher banalem) Streit mal 4 Tage nicht mehr gemeldet... das war die Hölle für mich! ich kann gut nachvollziehen dass dich das nervt, vor allem, wenn er sich gleich 3 Tage einfach so nicht meldet!
    Auch ansonsten hat sich mein Ex nicht sehr oft gemeldet. Ich habe damals ganz in Ruhe zu meinem Ex gesagt dass ich gern wissen möchte wie es ihm geht... geändert hat das nichts. manche Leute (vor allem Männer) brauchen das einfach nicht! Ich selber kann das nicht verstehen, wenigstens einmal am Tag möchte ich gern was von meinem Freund hören. Allerdings solltest du dir nicht so viele Gedanke darüber machen! das machts nur ncoh schlimmer für dich! Lenk dich ab... und frag ihn mal ob er drei Tage nicht ein bisschen krass findet... alle zwei Tage okee, aber gleich drei?!
    Sag ihm wie du dich fühlst und dass du dich auch nur über ne kleine SMS freuen würdest.

    Bei meinem jetzigen Freund ist es so, dass wir täglich telefonieren... er schreibt wenig SMS, und umso schöner ist es wenn ich mal eine bekomme... manchmal denke ich mir schon, dass er ja auch mal öfter schreiben könnte, weil er ja auch weiß wie ich darüber denke und dass ich mich immer total freue wenn ich ne SMS bekomme... aber naja. sowas muss man erstmal akzeptieren, vor allem wenn man es schon mal anders kennengelernt hat irgendwann.
     
    #17
    sweetmicha, 9 Juni 2010
  18. User 87573
    User 87573 (28)
    Sehr bekannt hier
    2.023
    168
    412
    nicht angegeben
    Ich bin auch so drauf, dass ich gerne jeden Tag irgendwas hören möchte oder auch zmd wissen möchte, wenn ich mehrere Tage nichts von ihm hören werde. Ich bin zwar nicht sauer, wenn nichts kommt aber ich mach mir dann unnötig Gedanken und bin geknickt.
    Netterweise meldet sich mein Freund auch jeden Tag bei mir wenn ichs nicht tue, bzw das kommt wechselseitig.
    An deiner Stelle würd ich mich auch mehr um meinen Kram kümmern, und ihm auch einfach mal die Chance lassen sich von sich aus zu melden. Und dann hast du vielleicht auch schon was mit deinen Freundinnen vor oder so. Man macht sich für den anderen uninteressant, wenn man nie allein weggeht. Dann hat man ja auch nichts worüber man reden könnte wenn man den ganzen Tag nur daheim rumgehangen ist oder gar nichts gemacht hat.
     
    #18
    User 87573, 9 Juni 2010
  19. Daphne
    Daphne (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    174
    43
    13
    Single
    Erst einmal ein großes Danke an die vielen, vielen Antworten!
    Glaubt mir, es ist wirklich nicht so, dass ich meine Wochenende zuhause verbringe und darauf warte, dass er sich meldet. Am letzten Wochenende bin ich Freitag und Samstag mit meinen Mädels feiern gewesen.
    Ich warte ja auch nicht darauf, dass er sich meldet und fragt, ob ich Zeit habe. Ich weiß, dass es in der Woche durch die Uni einfach praktisch unmöglich für ihn ist und ich will auch nicht, dass er noch mehr Stress hat und schlechte Noten bekommt usw. Das bringt uns beide nicht weiter, schließlich wollen wir bald mal zusammen ziehen :zwinker:
    Mir würde es schon reichen, wie damals, am Morgen aufzuwachen, aufs Handy zu gucken und zu sehen, dass er geschrieben hat, bevor er ins Bett gegangen ist. Das bekomme ich eben einfach nicht mehr.
    Das Problem, dass ihm nicht einfallen würde, was er schreiben soll, ist auf keinen Fall vorhanden!
    Vor einem Monat kam am Nachmittag einfach eine Sms "Ich liebe dich." und mehr nicht. Das ist doch schön!
    Und das vermisse ich einfach.
    Und ich habe schon so oft mit ihm gesprochen, ihm gesagt, okay, dann eben nicht jeden Tag, aber jeden zweiten, das muss doch drin sein. Dann hat er sich 2 Wochen wieder daran gehalten und danach wars wieder vorbei.
    Ich werde das jetzt einfach durchziehen und mich zusammenreißen.
    Aber am Freitag habe ich sturmfrei, und dann werde ich wahrscheinlich WIEDER nachfragen, ob er kommen möchte und ich werde es ihm übel nehmen, wenn er absagt .. einfach weil schließlich Freitag ist! Und am Samstag kann ich ihn nicht sehen, weil sein bester Freund Geburtstag hat.
    Wie das in den USA werden soll? Da weiß ich ja, dass es nicht möglich ist, dass wir uns sehen. Aber hier in Dtl. besteht eben die Möglichkeit und die will ich auch nutzen! Und naja, wir werden sehen, ob wir die 10 Monate überstehen .. er sieht das ganze sehr optimistisch, fast träumerisch .. während ich das eher realistisch betrachte und mir denke, dass es nicht so leicht wird .. gerade deshalb will ich die Zeit hier noch genießen!
     
    #19
    Daphne, 9 Juni 2010
  20. Schattenflamme
    Öfters im Forum
    1.181
    73
    100
    nicht angegeben
    Das Problem ist nur: Wenn ihr schon so Kommunikationsschwierigkeiten habt, wenn ihr euch nicht seht - wie soll das werden, wenn du länger weg bist?!

    Du kannst nun mal leider niemanden zwingen, sich bei dir melden zu wollen - aber genau das vermisst du doch! Du möchtest nicht, dass er dir pflichtbewusst täglich eine "Ich liebe dich"-SMS schreibt, die du schon nicht mehr ernst nehmen kannst, weil du weißt, dass das nur aus Pflichtbewusstsein heraus geschrieben ist.

    Warum lädst du ihn nicht mal am Wochenende nicht ein, sondern deine Mädels? Wenn er wirklich merkt, was er an dir habt, selbst wenn das jetzt ein paar Wochen dauert - dann habt ihr dafür im Anschluss noch zwei wunderschöne Monate in denen du dir keine Gedanken mehr darum machen musst, dass er sich so wenig meldet.
     
    #20
    Schattenflamme, 9 Juni 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - anhänglich
Tränenhase
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Juli 2014
9 Antworten
Laura95FI
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 März 2014
7 Antworten
Bambi88
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 Juni 2013
12 Antworten
Test