Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

zu dumm für's gym?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von kuschelschnecke, 24 Januar 2005.

  1. kuschelschnecke
    Verbringt hier viel Zeit
    171
    101
    1
    vergeben und glücklich
    ich bin jetzt inner 9ten klasse eines gyms bei mir inner stadt. inner grundschule war ich klassenbeste, im gym nurnoch gut, aber nicht die beste.
    seit zwei jahren hatte ich leider gottes in englisch nur 5en aufm zeugnis, das hat sich jetzt zu einer 4 verbessert, allerdings bekomm ich nu wahrscheinlich in franze und mathe ne 5 :'(
    ich lerne doch und die lehrer waren selbst erstaunt, dass ich so scheiß arbeiten schreibe, weil ich das in den stunden konnte. wieso nur in den arbeiten nicht?
    bin ich zu dumm fürd gym???
    ich weiß nicht, was passiert ist, aber seit 2 jahren bin ich echt lausig in der shcule geworden und weiß einfach nicht woran es liegt.
    am lernen kann es echt nicht liegen, ich mach des, wenn es geht fast jeden tag und auch in den ferien!
    ich bin so deprimiert, ich will doch das jahr nicht wiederholen!! und für nachhilfe hat meine familie leider zu wenig geld :frown:
    was soll ich nur machen? ich weiß einfach nicht weiter.
    mfg
    kuschelschnecke
     
    #1
    kuschelschnecke, 24 Januar 2005
  2. NenNetter
    NenNetter (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    617
    101
    0
    Single
    Du es ist komischerweise normal das man in der 9 bis 10 Klasse schlechter wird. Vielleicht lernst du auch falsch. Was mir damals gut geholfen hat prägnante Sachen auf Karteikarten zu schreiben, und die überall an die Wand zu kleben.

    Das nächste ist, dass man im Laufe dieser Klassen auch schlechter wird, weil man erstens meistens Prüfungsangt und 2. auch andere Interessen hast.

    Auch liegt eine Menge an den Lehrern. Da reicht die Spanne der Zensuren vom einen Lehrer in Bio ne 1 bis zu einer 5- im gleichen Fach bei einem anderen Lehrer. Man ist der Lehrerschaft durch Willkür ausgesetzt.

    Und glaube mir die Klasse einmal zu wiederholen ist kein Beinbruch. Mein Bruder ist auch sitzten geblieben und nun ist er Klassenbester.
     
    #2
    NenNetter, 24 Januar 2005
  3. lolla1285
    Gast
    0
    Hm...ich kann von mir selber sagen, dass ich in der Grundschule Klassenbeste war(ohne jetzt anzugeben). Jedenfalls sind wir dann zur 5. Klasse umgezogen und das hat mich dann wohl völlig aus der Bahn geworfen! Ich bin zwar jetzt auf nem Gym, allerdings hab ich die 9. Klasse schon wiederholt, was auch ein bisschen an meiner Klasse gelegen hat(die haben mich total fertig gemacht). Naja jetzt bin ich in der 12. und hoffe irgendwie mein Abi zu schaffen! Es wird zwar nicht grad ein guter Durchschnitt, aber ich sag mir Abi ist Abi!
    Hast du denn irgendwie jemanden bei dir in der Klasse, der dich fertig macht oder so?
    Ach ja wegen der Nachhilfe brauchst du nicht unbedingt viel Geld! Frag doch mal jemanden von deinen Freunden, ob die dir helfen und dann gehst du mit demjenigen vielleicht mal ins Kino oder eis essen oder! Also am Geld sollte es echt nicht liegen!
     
    #3
    lolla1285, 24 Januar 2005
  4. Sweetlana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.549
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Kopf hoch und weitermachen :zwinker:
    Ich wäre mit dem halbjahreszeugnis in der 9. damals hockengeblieben wenns versetzungsrelevant gewesen wäre!
    hab mich in Franz auch nur durchgeschummelt und war in Mathe nie so die Leuchte.

    Jetzt in der 11. hab ich Franz abgewählt, also ein schlechtes Fach schonmal weg! In Mathe hab ich Nachhilfe genommen und steht jetzt auf 8 Punkte (also glatt 3). Insgesamt habe ich jetzt nen Zeugnisschnitt von etwa 9 Punkte (also einen Schnitt von 2,75).
    Mein bester Schnitt seit ich auf dieser Schule bin :gluecklic
     
    #4
    Sweetlana, 24 Januar 2005
  5. chiquo
    chiquo (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    280
    103
    1
    nicht angegeben
    ich war in der grundschule nich klassenbester, dann aber in der orientierungsstufe(klasse 5 +6 )
    nachdem ich dann aufs gym gegangen bin war ich nur mittelmaß und hatte in der klasse auch keine richtigen freunde.
    dann hab ich die 8. wiederholt.
    im nachhinein wars gut für mich:
    1. ich bin besser geworden(knapp eine note im schnitt von 4 auf 3 ungefähr)
    2. hab ich gute freunde und vertrauenspersonen(das war in der alten klasse nich möglich, wenn man nich der norm entspricht) gefunden
    3. hab ich gelernt auch rückschläge weg zu stecken
    bin jetzt in der 10.klasse sogar zum klassensprecher gewählt worden ( warum auch immer :zwinker: ) und wenn alles normal läuft komm ich nächstes jahr in die 11.
     
    #5
    chiquo, 24 Januar 2005
  6. Strudelwurm
    0
    Kann mich NenNetter nur anschließen. Ich bin auch in der 9, aber noch extremer in der 10 abgesunken, sogar in der 10 so stark, dass ich nur gerade ohne Nachprüfung durchkam. Jetzt kraksel ich mich wieder langsam weiter nach oben, auch wenn ich immer noch nicht das leiste, was ich mal geleistet habe... Ich habe mich sehr lange gefragt (vor allem jetzt in der 11) woran das liegt. Ich konnte den Stoff, genau wie du, vor den Klausuren und in den meisten Fällen auch danach, nur WÄHREND den Klausuren und Tests hats einfach nicht hingehauen. Dann ist mir aufgefallen, dass ich durch die bereits schon schlechten Erfahrungen, ne kleine, leise Stimme in meinem Kopf habe. Die habe ich nur bisher immer überhört. Und dieses "Stimmchen" flüstert mir während den Klausuren/Tests immer weiter ein "Das kannst du nicht, das weißt du nicht, du bist dumm". Und immer so weiter. Ich hab es gar nicht wahrgenommen....

    Was ich dir damit sagen will ist, dass es dir da vielleicht ganz ähnlich geht. Denk mal drüber nach, ob das sein könnte.... Seit ich das gemerkt habe, sag ich mir immer vorher und währenddessen "und ich kann es doch denn ich habe gelernt".... Vielleicht hilft dir das ja auch?!
     
    #6
    Strudelwurm, 24 Januar 2005
  7. muRmLtieR
    Gast
    0
    1234
     
    #7
    muRmLtieR, 24 Januar 2005
  8. kuschelschnecke
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    171
    101
    1
    vergeben und glücklich
    ne, unsere klassengemeinschaft ist echt super, da sagt keinr was gegen mich, allerdings gibt's da wen in ner para-klasse. dem sag ich aber das sein gerede mir volkommen scheiß egal ist (ist es auch) und in letzter zeit hat der auch nicht mehr wirklich was gegen mich gesagt.

    ich möcht des schuljahr aber ungern wiederholen, da ich mich mit dem jahrgang unter mir kein stück verstehe udn ich gern in meiner klasse bleiben würde. ausserdem fänd mein freund das noch bescheuerter, wenn wir schulisch, dann soweit auseinander sein würden (er macht grad abi).

    aber dennoch, vielen dank für eure antworten
    über merh würd ich mich natürlich freuen!!!
    mfg
    kuschelschnecke
     
    #8
    kuschelschnecke, 24 Januar 2005
  9. Ice_XXL
    Gast
    0
    aaalso.

    1. ist niemand zu dumm für irgendwas
    2. ich denke du nimmst du ZU viel zeit für die schule. ich meine wenn du jeden tag lernst, gehst du immer mit dem gefühl in die schule etwas erreichen zu müssen. sprich ind den test gut sein, immer schön zuhören etc.

    nimm dir doch mal zeit für dich und mach mal was verstärkt mit freunden, damit du einen klaren kopf bekommst. das hat mir geholfen (bin jetzt 12te klasse) und ich muss sagen erst ab dem moment, wo ICH eigentlich primär im vordergrund stand und nicht mehr die schule, gehe ich viel gelassener ran, was sich durchaus positiv auf die noten ausgewirkt hat.

    wenn deine eltern kein geld für nachhilfe haben, dann frag in der schule. bei uns zumindest wird in der schule auch nachhilfe angeboten. wenn das nicht geht, such dir einen 11er oder12er schüler, die steigen eher hinter die materie und können dir ein paar tricks zeigen (ist zumindest bei meiner schwester so...auch 9te klasse :blablabla ) und dann lern mit dem. dann kommst du bestimmt wieder auf ne 3... viel glück! :bier:
     
    #9
    Ice_XXL, 24 Januar 2005
  10. killerzelle
    Verbringt hier viel Zeit
    662
    103
    6
    nicht angegeben
    Keine Sorge, du bist nicht alleine.
    Ich war in der Grundschule super gut.
    Jetzt nur noch mittelmaß.
    Und in Französisch hat meine Lehrerin gesagt: "Ich habe es noch nie erlebt das jemand so gut spricht, sich ausdrücken kann und im Ausfragen ne 1 hat aber in der Schux ne 5."
    Naja, shit happens.
     
    #10
    killerzelle, 24 Januar 2005
  11. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Dummheit ist ein Phänomen, das im Wesentlichen von außen her begründet wird. Wenn wir Fehler machen, geschieht dies nicht, weil wir "dumm" sind, sondern weil wir unsere Handlung für das Klügste halten, was wir tun können - was verschiedene Gründe haben kann (Kopf ist abgelenkt, Psyche erschöpft, erlernter Widerwillen gg. Lernstoff äußert sich, unsystemtatische Lern-Vorbereitung, ...).

    Frag Dich nicht, ob Du zu dumm bist. Frag Dich lieber, was Du eigentlich willst.
    Möchtest Du gerne auf dem Gymn bleiben ? Möchtest Du wirklich vier bis fünf weitere Jahre Schule, dann Abitur machen, studieren ? Oder ist das Ziel eher "Schule fix beenden und auf in die Ausbildung" ? Dann würde doch auch ein Real-Abschluß reichen.
     
    #11
    Grinsekater1968, 24 Januar 2005
  12. kleiner_matscho
    Verbringt hier viel Zeit
    129
    101
    0
    Verliebt
    Hast du schomma was von overkill-capacities gehört ?
    Vielleicht strengstdu dich so sehr an, daß deinKopf einfach zhu voll geladen is....
    Das merkt man häufig durch Kopfschmerzen.....

    Sobald du beim Lernen Kopfschmerzen bekommst solltest du ne kurze Pause einlegen. Kleine Lerneinheiten sind oft effektiver als große Lerneinheiten. Also ist es besser in kleinen Häppchen zu lernen...

    Das sollte alles deine Konzentration verbessern

    Vllt. bist du n den Arbeiten auch einfach nur sehr sehr nervös...
     
    #12
    kleiner_matscho, 24 Januar 2005
  13. Zufällig generierter Name
    Verbringt hier viel Zeit
    246
    101
    0
    nicht angegeben
    Gib nicht auf. Mache weiter. Du bist jetzt in der Mittelstufe. In welchem Bundesland gehst du zur Schule? Bei uns in Bayern ist es so, dass man in der Oberstufe Fächer ablegen kann. Mir ging es von den Noten sehr ähnlich wie dir. Englisch konnte ich mit einer 5 ablegen :smile: Und in der Oberstufe ging auf einmal alles viel besser und jetzt auf der Uni... :zwinker: Will heißen, zu dumm bist du auf jeden Fall nicht, nur liegen einem einige Fächer besser als andere. Mach einfach weiter und wenn du dir mal klarmachst, dass es bisher immer weiterging, wirst du feststellen, dass die Schwierigkeiten, die vor dir liegen nicht unüberwindbar sind, sondern nur ein kleiner Schritt sind, den es zu gehen gilt.
     
    #13
    Zufällig generierter Name, 25 Januar 2005
  14. einTil
    einTil (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.888
    123
    2
    vergeben und glücklich
    hört sich für mich nach prüfungsangst an. mit "zu dumm" hat das echt nix zu tun.

    ich hatte zum glück nie prüfungsangst, wie isses denn wenn du mal mit der einstellung "mir ist es ganz ganz egal, was ich für ne note bekomme" in die nächste arbeit gehst? mir wurde zu hause "eingetrichtert" das noten eh doof und subjektiv sind und das es ziemlich egal ist, was ich für welche bekomme, solange ich den kram kapiert habe. bin damit gut gefahren... vielleicht mal in die richtung was probieren vonner einstellung her?
     
    #14
    einTil, 25 Januar 2005
  15. schwefelspucker
    Verbringt hier viel Zeit
    282
    113
    2
    Verheiratet
    Wenn dein Freund grade Abi macht, dann kann er dir doch helfen...
    Koennte allerdings echt sein, dass du falsch lernst. Du scheinst ueber das Gehoer zu lernen, wenn du im U alles kannst. Sprich deinen Lernstoff auf's Band und hoer's dir an. Dann nur max eine Std am Tag, der Rest ist fuer dich. Bei mir war's auch so. Hab mich irgendwie durchgemogelt und bin jetzt auf der Uni...
    Fuer's naechste Halbjahr, um nicht wiederholen zu muessen, halte Referate und Buchvorstellungen. Gibt Extrapunkte :jaa:
     
    #15
    schwefelspucker, 25 Januar 2005
  16. kuschelschnecke
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    171
    101
    1
    vergeben und glücklich
    mein freund wphnt leider 120km weit weg und kann mir deshalb nicht so gut helfen, was er aber dennoch gern machen würde

    an der einstellung meiner familie kann es nicht liegen, meiner mutter ist total egal, was ch schreibe und meiner schwester hast immer nur 4, 5 und 6 geschrieben, 4 waren bei ihr gut, aber so möcht ich nicht werden.

    das mit dem anhören was ich mache, das ist ne super idee, danke

    und danke, dass ich so fleisig geschrieben habt. würde mich aber natürlich nochüber wietere ratschläge freuen!!!

    mfg
    kuschelschnecke
     
    #16
    kuschelschnecke, 26 Januar 2005
  17. fraktion89
    Verbringt hier viel Zeit
    288
    101
    0
    vergeben und glücklich
    lol das wollt ich auch schreiben!
     
    #17
    fraktion89, 26 Januar 2005
  18. NenNetter
    NenNetter (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    617
    101
    0
    Single
    Hast du denn auch mal überlegt ob du Dir selbst nicht ein wenig zuviel abverlangst? Ich meine nur 4ren sind nicht schlecht. Das heißt immer noch bestanden und das ist es doch was zählt? Bestanden und gut ist. Wenn du mehr als das willst, wirst du immer enttäuscht sein. Auch wenn es eine 4+ sein sollte.
     
    #18
    NenNetter, 26 Januar 2005
  19. Bea
    Bea (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich tippe auch stark darauf, dass du eine Art Prüfungsangst entwickelt hast. Denn wenn du im Mündlichen prima bist, beweist das ja eigentlich, dass du es kannst.

    Zu deinem Nachhilfeproblem: Hast du dich schonmal in der Klasse umgehört? Du hast ja geschrieben, dass die Gemeinschaft prima ist. Vielleicht kann dir da ja jemand helfen und dir sozusagen "Pseudonachhilfe" geben, die dich nichts kostet.

    Noch würde ich an deiner Stelle nicht aufgeben - du hast noch ein zweites Halbjahr vor dir. Halbjahreszeugnisse (zumindest die der 9. Klasse) schaut später kaum jemand an (deine Kinder vielleicht mal), da kann noch viel geschen. Wenn du viele gute mündliche Noten hast, kannst du meist die schriftlichen Noten ausbügeln, so dass du nicht wiederholen musst.

    Alles gute!
    Bea
     
    #19
    Bea, 27 Januar 2005
  20. Matze_17
    Gast
    0
    Dein prob kenn ich ,ich glaub ich bin auch zu dumm fürs gymi, war vorher auf realschule hatte immer durchschnitt 2,0 nu hab ich aufs gymi gewechselt und bin mit meinem durchschnitt von 3,6 eine der schlechtesten...das gefühl ist einfach scheiße.......... :geknickt: ....aber was will man machen...hilft nur lernen lernen lernen, schau mal auf internet seiten zu den themen die ihr durchnehmt, frag mal schüler in klassen über dir, oder kauf dir ein zusammenfassendes Buch...Also ich bin jetzt in der 12 und hab mir 2 dicke abi bücher gekauft und seit dem hab ich auch wieder n bissel durchblick! Lieben gruß :zwinker:
     
    #20
    Matze_17, 27 Januar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - dumm für's gym
ichag1105
Kummerkasten Forum
4 Dezember 2016 um 21:55
122 Antworten
HelloGG
Kummerkasten Forum
6 November 2015
12 Antworten
SpecialK79
Kummerkasten Forum
3 März 2015
7 Antworten
Test