Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zu emotional=Charakterfehler!?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Temptation, 6 März 2005.

  1. Temptation
    Gast
    0
    Ich bin ein furchtbar sensibler mensch.
    Das heißt auch,das man mich richtig leicht zum weinen bringen kann.
    Ich bezeichne mich selbst schon als heulsuse.
    Emotionen zeigen ist ja nicht weiter tragisch aber manchmal glaub ich,mit meinen tränendrüsen stimmt da was nicht!
    ich wein wenn ich sauer bin,ich wein wenn ich ungerecht behandelt werde,ich weine natürlich auch aus trauer,bei abschieden,mitlerweile sogar schon bei filmen!
    Mir fällt es richtig schwer,tränen zurück zu halten.
    Mir ist das wirklich peinlich wenn ich heulend durch die gepäckkontrolle am flughafen gehen muss,oder weil ich im tierheim eine zugelaufene katze abgebe... :frown:
    Man sagt ja,das man im laufe seines lebens eine badewanne voll weint.
    bei mir sinds mindestens 2!
    Oft hab ich phasen,da weine ich ganz lange nicht(über paar monate) und dann staut es sich irgendwie an und ich weine weil mir alles zu viel wird.
    Oft passiert es auch das ich nicht mehr ernst genommen werde weil ich weine.
    Andere personen werden dann erstmal umsorgt,weil sie das sonst nie tun und es ja sooo schlimm sein muss.
    Bei mir kümmert sich da kaum mehr einer drum.
    Oft will ich dann auch in ruhe gelassen werden.
    Manchmal glaub ich, in der heutigen gesellschaft ist kein platz mehr für leute wie mich,denen alles so nahe geht.
    Ich wüsste aber auch nicht,wie ich das ändern könnte... :frown:
     
    #1
    Temptation, 6 März 2005
  2. *Anrina*
    *Anrina* (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.360
    123
    3
    vergeben und glücklich
    Ich bin da auch so, Wuttränen, Freudentränen, Trauertränen... manche Leute wissen gar nicht, dass man in sovielen Situationen Grund zum weinen findet.

    Ich bin nicht der Meinung, dass du Dich ändern müsstest.

    Es ist doch eine Art Ventil für Dich oder? Ich denke wenn man so veranlagt ist, sollte man seine Emotionen auch ausleben dürfen. Wenn ich nicht ab und zu meine "Gefühlsausbrüche" hätte würde es mir nach ner Zeit richtig beschissen gehen.
     
    #2
    *Anrina*, 6 März 2005
  3. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Meine Freundin ist genauso wie du. Ich finde sie normal, also bist du auch normal.
    Gibt halt Leute die sind etwas näher am Wasser gebaut, und welche wie ich, die "leider" sehr viel weiter weg gebaut sind.
     
    #3
    Doc Magoos, 6 März 2005
  4. Temptation
    Gast
    0
    für meinen freund bin ich nur sein kleiner wasserfall...ich seh mich ende des monats wieder heulend durch denn flughafen rennen.. :rolleyes2
    Ich weiß garnicht ob das so normal ist.
    Hab mir mal überlegt das mit hypnose weg zu kriegen,genau wie mein fingernägel-kauen... :bandit:
     
    #4
    Temptation, 6 März 2005
  5. ping_pong
    ping_pong (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.309
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich bin auch so wie du...Mir ist es total peinlich wenn ich mit meinem Freund eine kleine Auseinandersetzung in der Schule hatte und dann total in Tränen ausbreche. Und das auch noch jeder sieht.... :mad: Mich nervts total, aber unnormal bin ich deswegen noch nicht. Bin halt eben ein gefühlvoller Mensch. Und das bist du auch, du kannst deine Gefühle eben zum Ausdrucken bringen... :grin: Man muss alles positiv sehen!
     
    #5
    ping_pong, 6 März 2005
  6. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    bei filmen weine ich eher nicht.

    aber sonst - "hier kommt die flut" ;-). schleusenwärterin wär ein beruf für mich. wellenreiten oder surfen ist auch toll. oder paddeln. leute, die mir nahestehen, wissen auch, dass sie schwimmen können sollten, wenn sie mich wirklich um sich haben wollen...

    inzwischen hat mein freund längst gelernt, dass tränen bei mir nicht auf ein drama hindeuten, sondern ich einfach etwas aus der balance bin. und vor ihm verstecke ich tränen auch nicht mehr, obwohl ich mich verheult schon immer schlimm fand ;-). früher bin ich dann schnell verschwunden und geflüchtet, aber das lässt er nicht mehr zu ;-).

    er weiß auch, dass ich selbst das gar nicht so super finde, so schnell zu "fluten" ;-), dass ich nicht "aus manipulation" heule. ich finds nicht schön, beim streiten zu weinen, weil der andere dann oft sich "fies" fühlt und nicht mehr weiter streiten kann, weil der "heuler" ja so zu leiden scheint etcetera.

    "draußen" kann ich das inzwischen besser ab und mich ein wenig zusammenreißen. ich finde nicht, dass es direkt ein charakterfehler ist, emotional zu ein, ich finde eher, dass genügend menschen zu "hart" sind und zu wenig emotionen zulassen.

    macht sich wer über fußballer lustig, die vor enttäuschung über ein verkacktes spiel (mit "bedeutung") weinen? oder vor freude weinen bei nem sieg? das ist völlig akzeptiert.

    früher in der schule wurde ich öfter deswegen geärgert, weil ich leicht weinte, manche haben mich gezielt dahin getrieben, dass ich in tränen ausbrach.

    bei abschieden zu weinen, ist aus meiner sicht normal - ist ja auch ne traurige situation in dem moment.

    emotionale menschen mag ICH lieber als nichtemotionale. aber eigentlich gibts keine nichtemotionalen, nur leute, die ihre emotionen eher unter kontrolle haben nach außen.
    so, muss los, fussball gucken... ;-)
     
    #6
    User 20976, 6 März 2005
  7. klärchen
    klärchen (35)
    Meistens hier zu finden
    2.758
    133
    66
    nicht angegeben
    ich bin auch so. ich kann starke gefühle nicht gut genug unterdrücken. man merkt es mir an, auch wenn ich nicht will. und grade das weinen kommt öfter vor. heut hab ich tränen in den augen gehabt, weil ich einen bericht über die insel st. thomas gesehen habe. dort war es wunderschön und hier ist es :wuerg: .

    du bist eben sensibel, reagierst stärker auf äußere eindrücke. ich muss dir, sagen, dass ich sowas total liebenswert finde und überhaupt nicht komisch. du verschließt dich nicht vor deinen gefühlen, sondern lässt sie zu. damit bist du ganz bestimmt glücklicher als andere, die wie kalte tote fische durch ihr leben gehn und denen nichts ans herz geht. und du bist auch glücklicher als die, die zwar intensiv fühlen, es aber nicht rauslassen aus scham oder selbstdisziplin. und du bist auch stärker als diese leute, weil du dich nicht fürchtest davor. in wirklichkeit bist du, danach wie du es beschreibst, einfach nur authentisch und leidenschaftlich.

    ich find das toll. lass dich nicht umkrempeln.
     
    #7
    klärchen, 6 März 2005
  8. Temptation
    Gast
    0
    das ich mich nicht davor fürchte stimmt nicht so ganz.
    Ich hab das gefühl das ich keine kontrolle mehr über mich habe wenns denn mal wieder los geht.
    In der schule wein ich sehr oft.
    Wenns mir dann schlecht geht höre ich auch viel emotionale musik.
    Ich hab da meine bestimmten lieder.
    Aber ich hoffe,das sich das mit dem Alter noch irgendwie gibt,denn oft ists einfach kein zustand!
     
    #8
    Temptation, 6 März 2005
  9. AquaOne
    Verbringt hier viel Zeit
    144
    101
    0
    nicht angegeben
    ich glaub, das ist es. Du weinst leicht, wenn du dich verletzt fühlst. Und du kaust fingernägel. Das ist eine Reaktion deines Körpers, der dir damit signalisieren möchte: Hey, es stimmt was nicht mit mir. Ich würde nicht so weit gehen und so was als psychosomatisch (also durch Psyche ausgelöste Krankheit) bezeichnen, aber die Richtung stimmt.
    Außerdem, wenn du von dir so ein bisschen "erwartest", dass du bald wieder weinen wirst, weil dein Freund z. B. an einer rühseligen Stelle in einem Film sagt: "Na, weinst du schon?!", dann wird sich diese Art Prophezeihung unter Umständen auch erfüllen.
    Forsche in dir, tief in dir drinnen. Gibt es irgendwas, das du in deinem Leben nicht hast und suchst? Geborgenheit, Sicherheit, Liebe, Selbstverwirklichung? Du musst nicht sofort eine Antwort finden, lass dir ruhig Zeit. Aber beobachte dich. Gerade in Momenten, in denen dein Körper die Kontrolle übernimmt und du aus heiterem Himmel weinst, kann dieses Gefühl sehr stark sein.
    Wichtig ist, dass du nichts zu erzwingen versuchst.

    Alles Gute.
     
    #9
    AquaOne, 6 März 2005
  10. emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    927
    101
    0
    Single
    Ja, ich bin ein Charakterfehler :grin:

    Das krasse Gegenteil gibt es ja auch, so ein Profi Pokerspieler verieht auch nichtmal sein Gesicht, wenn sein Haus im Pott liegt :flennen:
    Mein Herz klopft aber schon bei manch einer eBay Auktion bis zum Hals :grrr: :angryfire

    :grin:
    Nun, wie man aber so ganz arge Heulkrämpfe (Gefühlsausbrüche) einordnet (in der Psychoöogie, Medizin, Menschen/Charakterkunde) würde mich schon mal sehr interessieren.
    Ham wa hier nich nen psychologisch Versierten, der da mal näheres zu sagen kann ? :ratlos:
     
    #10
    emotion, 7 März 2005
  11. Schaky
    Schaky (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.031
    121
    0
    vergeben und glücklich
    lol dann hab ich auch nen charakterfehler...ich stand vorgestern schon wieder weinend auf den bahnhof bloß weil mein freund mal 2tage zu seiner mum gefahren ist...:zwinker: mach dir nix drauss...bei mir gehört weinen genauso wie lachen zum leben dazu...

    lg schaky
     
    #11
    Schaky, 7 März 2005
  12. Liebesengel
    Verbringt hier viel Zeit
    378
    101
    1
    Single
    ich schließ mich da mal an....besonders schlimm find ich es, dass ich iommer heulen muss wenn ich ungerecht behandelt werde *uff* ich bin ja eigentlich nich auf den mund gefallen, aber da bin ich dann so beschäftigt die tränen zu unterdrücken (was eh nich geht) dass ich nich reden kann...

    ich hab schön langsam angst dass mein freund denkt ich bin ne heulsuse und man braucht mich nich ernstnehmen wenn ich weine...er sorgt sich ja dann schon mehr um mich aber mittlerweile hab ich das gefühl er weiß nich wie er damit umgehen soll wenn ich neben ihm loiege und einfach heule und selbst nich weiß warum...

    aber he, ich erkläre das immer mit meinem sternzeichen:

    krebs, mit aszendent krebs-> also emotionaler und näher am wasser gehts nimmer!!!

    was solls, ich bin wie ich bin und wenn ich heule hab ich einen grund dazu (und wenns die bärenbrüder von walt disney sind :zwinker: ) und auch wenn ich ihn nicht kenne, wegen nichts wird mein unbewusstsein nich rebellieren!
     
    #12
    Liebesengel, 7 März 2005
  13. emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    927
    101
    0
    Single
    Dito *snif* :flennen:
     
    #13
    emotion, 8 März 2005
  14. Temptation
    Gast
    0
    Musste erst eben wieder weinen weil ich so erschöpft bin...
    hab die ganze woche nix getan außer lernen,heute dann um 6 aufstehen um pünktlich zur klausur zu kommen die erstmal 4 stündig war und zudem auch noch voll fürn arsch...
    Selbst danach konnt ich nicht heim sondern musste für unser musical mein Lied üben...
    Irgendwann war ich an nem Punkt wo ich nicht mehr konnte und nur noch geweint hab.
    heute ist echt nicht mein Tag.
    Irgendwie geh ich gerad richtig den bach runter...
    Und mein Kopf tut gerade auch noch weh!
    Hab einfach von allem die schnauze voll...
     
    #14
    Temptation, 11 März 2005
  15. emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    927
    101
    0
    Single
    Nu ja, wenn du überhaubt keine Zeit hast, dich mal zeitweise auf dich selbst zu besinnen, eine Auszeit zu nehmen, ist das fast schon zwangsläufig ...
    Nicht umsonst rät man, in seinem Tag Inseln der Ruhe, der Besinnung einzubauen, und ei es mal 20 Minuten Autogenes Training, Joga, Entspannung oder ähnliches.
    Und zwar immer un regelmäßig, nicht als unwichtiger Termin, den man auch für Wichtigeres ausfallen lassen kann.

    Was ist wichtiger als Du ?
    Wer kann schon für etwas, in völliger Selbstaufgabe leben ?
    Nichtmal A. Einstein tat es :grin:

    Na ja, vielleicht die Königin von England, aber ist die noch als menschliches Wesen einzustufen ? :grin:
     
    #15
    emotion, 11 März 2005
  16. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Das hat tatsächlich was :zwinker: Wobei: Fisch-Fisch ist noch extremer... Ich bin Fisch-Waage, das geht grad noch :grin:

    Ne im Ernst.
    Ich bin eigentlich auch sehr emotional, zeige das aber nie. Wahrscheinlich könnte man das eher als Charakterfehler bezeichnen :zwinker: Ich finde nicht, dass Sensibilität und Emotionalität schlecht sind, im Gegenteil, lieber so, als ein gefühlskalter Stein zu sein...
    Ich kann aber ehrlicherweise verstehen, dass es für Umstehende etwas - hm - befremdend ist, wenn jemand wegen allem anfängt zu weinen. Weil man das halt häufig falsch auffasst und dass man dann als "Weichei" hingestellt wird, ist zwar nicht okay, aber in gewissem Masse (leider?) nachvollziehbar.
    Ich weiss nicht, was du dagegen tun könntest. Rein an der Sensibilität kannst du wohl eh nix ändern und es wäre schade, wenn du das würdest. Aber das Weinen... Schwierig schwierig :confused:
     
    #16
    Dawn13, 11 März 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - emotional=Charakterfehler
flocki;)
Kummerkasten Forum
7 August 2016
97 Antworten
Blue_eye1980
Kummerkasten Forum
17 März 2014
5 Antworten
Jaymo
Kummerkasten Forum
3 Mai 2013
16 Antworten