Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zu eng..... *help*

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Da_Dude, 8 Juli 2007.

  1. Da_Dude
    Da_Dude (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo liebes Forum,

    sry wenn ich gleich ein problem poste wenn ich grad neu hier bin, sry.

    Naja hoffe ihr könnt mir helfen. meine Freundin und ich sind eigentlich sehr glücklich in der Beziehung. (1 1/2 Jahre)

    Vor gut einer woche hatten wir unser erstes Mal. danach war erstmal ne woche pause weil sie schmerzen hatte und ich der buh mann war naja nicht so schlimm (buhmann).

    Nach der unfreiwilligen Pause wollten wir wieder, naja nun haben wir aber ein "problem" mehr oder weniger wie so festgestellt.

    Sie ist halt eine zierliche Frau (kp ob das was damit zu tun hatt) und einwenig eng. naja ich befriedige sie ganz gut mit zunge, finger etc.

    sie kommt und ihr gefällt das auch aber sie würd halt gern mein bestest stück spüren (anmerkung: normal und etwas breiter).

    Wenn ich nun in sie eindrigen will (position egal). merk ich förmlich wie sie angst hatt das ich ihr wieder weh tun könnte, und dann könnt ihr euch vorstellen das dann die schotten dicht sind.

    Lange rede kurzer sind, wie stell ich es am besten an das sie keine schmerzen empfindet im ersten moment, das sie nicht so eng ist.

    Danke für eure hilfe im vorraus, das belastet die beziehung indirekt.:kopfschue :kopfschue
     
    #1
    Da_Dude, 8 Juli 2007
  2. Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.891
    121
    0
    nicht angegeben
    nicht du bist der buhmann sondern sie hat ein verkrampfungsproblem und verspannt sich total vor angst..nehmt auf alle fälle gleitmittel dann kann sie sicher sein dass wenn was weh tut es nur minimal ist..und ohne übung wird man ja die angst net los..probiert es regelmässig und lass sie die führung übernehmen dass sie sich zb in der reiterstellung draufsetzt.so kann sie den winkel selber bestimmen und die tiefe.
     
    #2
    Decadence, 8 Juli 2007
  3. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Achtet darauf, dass sie feucht genug ist, das ist grundsätzlich wichtig.

    Und natürlich sollte sie es auch wollen, sonst ist Verkrampfung vorprogrammiert. Nehmt euch viel Zeit fürs Vorspiel und setzt euch nicht unter Druck, dass es jetzt klappen muss.

    Wenn die Probleme anhalten, schadet es auch nicht, wenn deine Freundin mal ihren FA um Rat fragt.
     
    #3
    krava, 8 Juli 2007
  4. Da_Dude
    Da_Dude (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ok vielen dank für euren Rat.

    endlich ein Forum in dem einem geholfen wird.:smile:
     
    #4
    Da_Dude, 8 Juli 2007
  5. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Ist ein "Kopfproblem" oder medizinisch korrekter ausgedrückt:
    Ein psychisches Problem.

    Ich gehe mal davon aus, dass deine Freundin anatomisch "normal" ist. Dann würde sogar der Kopf eines Babys da durch passen (ja, so wird man geboren :zwinker: )

    Ich denke, SIE (nicht du) sollte mal herausfinden, wovon ihre "Verkrampfung" kommt. Da gibt es mit Sicherheit eine Vorgeschichte ...
     
    #5
    waschbär2, 8 Juli 2007
  6. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Ist es eigentlich auch anatomisch euer erstes Mal oder nur euer erstes Mal, seit ihr zusammen seid?
     
    #6
    krava, 8 Juli 2007
  7. heidelbär
    heidelbär (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    167
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, und die kennen wir ja auch schon. Beim ersten mal tats halt weh.


    Ich denke auch, ihr solltet es mal mit Gleitgel versuchen und wenn ihr das wieder probiert, kannst du ja mal bewusst nicht bis zum Anschlag rein. Erstmal muss es ihr auch Spaß machen und ihre Verkrampfungen verschwinden. Sie wartet ja nur drauf, dass es weh tut und dann wird sie es auch nicht genießen und das ganze ist kontraproduktiv.
     
    #7
    heidelbär, 8 Juli 2007
  8. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Er hat nur geschrieben, dass es für sie beide zusammen das erste mal war. Nicht, dass sie noch Jungfrau war.

    Das macht natürlich einen Unterschied ...
     
    #8
    waschbär2, 8 Juli 2007
  9. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Woher willst du das wissen?
    Ob es überhaupt anatomisch ihr erstes Mal war, hat der TS gar nicht geschrieben. Und selbst wenn, ist es kein MUSS, dass es beim ersten Mal weh tut. Hat eben viel mit Verkrampfung zu tun.
     
    #9
    krava, 8 Juli 2007
  10. heidelbär
    heidelbär (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    167
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich meinte das erste Mal mit IHM tats weh. Das kann für eine Verkrampfung ja schon reichen?!
     
    #10
    heidelbär, 8 Juli 2007
  11. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Ja kann sein, aber dann kann sie auch bei diesem ersten Mal schon verkrampft gewesen sein und die Schmerzen deswegen gehabt haben. Also schon vor dem ersten Mal eine Verkrampfung evtl. aufgrund früherer Erfahrungen.
    Ich glaube, Waschbär wollte das sagen.:zwinker:
     
    #11
    krava, 8 Juli 2007
  12. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Normalerweise nicht.

    Außer es gibt eine Vorgeschichte ...
    *meine Erfahrung - ohne Gewähr*
     
    #12
    waschbär2, 8 Juli 2007
  13. desh2003
    Gast
    0
    Eventuell klappt es besser, wenn sie oben ist. Da kann sie bestimmten wie tief, wieviel, wie lange... sie kann machen, was sie sich zutraut und zutrauen will. Vielleicht nicht um richtigen Sex zu haben, wo es zur Sache geht ...sondern einfach, dass sie die Erfahrung macht, dass das Eindringen und der GV nicht unangenehm für sie sind und das sie selbst bestimmt, wie es geschieht.

    Natürlich hat das auch Nachteile, sie kann sich unsicher fühlen und sich denken, dass sie nicht genau weiss, was sie "da oben" machen soll. Aber in erster Linie gehts dabei nicht darum, dass sie die Bedürfnisse des Mannes befriedigt, sondern um ihre eigenen Bedürfnisse und darum, sich an diese ranzutasten. Und wenn, sollte sie auch mit dieser Einstellung daran gehen...
     
    #13
    desh2003, 8 Juli 2007
  14. Da_Dude
    Da_Dude (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo nochmal,

    es war unser anatomisches erstes mal. bevor noch größere diskussionen entstehen darüber.

    vielen dank nochmal für alles.
     
    #14
    Da_Dude, 8 Juli 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - eng *help*
Timo1993
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
15 November 2016
14 Antworten
Jana_Pm
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
28 Oktober 2015
31 Antworten
Carlos87
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
7 Januar 2013
11 Antworten