Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Flitzi
    Flitzi (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.313
    123
    7
    vergeben und glücklich
    3 März 2008
    #1

    zu eng untenrum gebaut?

    ne freundin von mir hat probleme beim 1.sex mit ihrem feuem freund.
    sie ist ekien jungfrau mehr und hatte auch shcon mehrere verschiedene sexualpartner.
    die meisten zwar mit etwas geringeren schwanzgröße oder dicke aber auch andere dabei.
    und ihr neuer freund ist wohl auc so einer der etwas größer gebaut ist.
    jetzt hat sie mir erzählt, dass ER beim sex schmerzen hatte, weil sie wohl so eng war.
    sie behauptet nicht verkrampft gewesen zu sein (schließlich ist esja nix neues für sie sozusagen)
    wie kommt sowas? sonst hatte sie doch nie solche probleme?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Eng gebaut
    2. zu eng
    3. zu eng !!!
    4. zu eng?
    5. zu eng?
  • many--
    many-- (33)
    Beiträge füllen Bücher
    3.058
    248
    1.378
    Verheiratet
    4 März 2008
    #2
    ...vielleicht liegt es ja nicht an ihr, sondern an ihm? Schonmal drüber nachgedacht? - Vielleicht ist er etwas empfindlicher, vielleicht hat er sich irgendwo wundgerubbelt :zwinker: ...
    Oder vielleicht war nicht genug Feuchtigkeit im Spiel? Vielleicht mal mit Gleitmittel versuchen, wenn er so ein mächtiges Teil hat? - Den Mythos von der zu engen Frau zu bemühen, halte ich da für etwas vorschnell.
     
  • _Fidi_
    _Fidi_ (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    78
    91
    0
    nicht angegeben
    4 März 2008
    #3
    "SIe war nicht verkrampft weil es für sie nix neues war!" halte ich für ein schlechtes Argument!
    Gerade wenn Mann sehr gut ausgestattet ist, wäre ich ggf. auch verkrampft, wenn ich es vorher beim Sex nie mit so einer Größe zutun hatte. :schuechte

    Ansonsten schließe ich mich many an.
     
  • Flitzi
    Flitzi (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.313
    123
    7
    vergeben und glücklich
    4 März 2008
    #4
    oh sorry das hatte ich vergessen zu erwähnen mit ihrem freund:
    sexerfahrungen hatte er auch genug, sogar ne zeit lang mal viele und schnell welchselnde geschlechtspartner :ratlos:
     
  • _Fidi_
    _Fidi_ (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    78
    91
    0
    nicht angegeben
    4 März 2008
    #5
    Das schließt die Gründe noch lange nicht aus!? :ratlos:
     
  • many--
    many-- (33)
    Beiträge füllen Bücher
    3.058
    248
    1.378
    Verheiratet
    4 März 2008
    #6
    ...vielleicht versuchen die beiden es einfach mal mit Gleitmittel. Kann ja sein, dass sie beide mit jeweils anderen Partnern kein Prolblem, miteinander aber irgendwie von der Passform inkompatibel sind. ... Aber, ehrlich, das klingt doch eher blöd. Es kann sich ja auch um eine einmalige Sache gehandelt haben? Vielleicht war sein Dödel einfach bei der einen Gelegenheit schon vorher gereizt (übertriebene Masturbation ohne Feuchtigkeitszufuhr? ^^), vielleicht war sie (aus Nervosität?) nicht bis zum Ende feucht genug - da kann dann schon mal was schubbern.
    Ich würde kein Drama draus machen. Einfach nochmal versuchen, zur Not mit Gleitmittel nachhelfen.
     
  • Flitzi
    Flitzi (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.313
    123
    7
    vergeben und glücklich
    4 März 2008
    #7
    hab ich ja auch nicht behauptet, wollte nur alles wiedergeben was ich darüber weiß. mehr als das weiß ich ja auch net, es geht ja um ne freundin von mir und nicht um mich. sie meinte zumindest zu mir, dass sie nicht verkrampft war.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste