Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zu eng ?

Dieses Thema im Forum "Das erste Mal" wurde erstellt von Rennschnecke2, 7 Januar 2009.

  1. Rennschnecke2
    0
    Hi, ich habe mich mit meiner Freundin über das Thema Sex unterhalten bzw welchen Zeitpunkt sie für richtig hält etc.
    Sie meinte im Gespräch, dass sie Angst hat, weil es bei ihr untenrum ziemlich eng ist.
    Mit dem Finger kann ich bei ihr gerade so eindringen, aber mit zweien geht es schon nicht mehr...
    Nun kommt hinzu, dass mein bestes Stück einen relativ großen Durchmesser hat (glaube ich zumindest- 5,5 cm bei einer Erektion)
    Ich glaube nicht dass es funktionieren wird, auch nicht mit ausgedehntem Vorspiel oder Gleitcreme...
    Habt ihr da irgendwelche Tipps?
     
    #1
    Rennschnecke2, 7 Januar 2009
  2. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ja, habe ich: Geh mit ihr zum Frauenarzt und lasst das abklären!
    Sollte ihr / euch nicht peinlich sein.
    Wer bereit für Sex ist, der muss da durch.
    Häufig ist es die bloße Aufregung, die Mädchen verkrampfen lässt.
    Selten muss das Jungfernhäutchen mit einem klitzekleinen Schnitt gelockert werden.
    Solange die Angst und nicht die Vorfreude überwiegt, solltet ihr meiner Meinung nach sowieso keinen Sex haben.
     
    #2
    xoxo, 7 Januar 2009
  3. Rennschnecke2
    0
    Ich glaube du wirst wenig Frauen finden die keine Angst vor dem ersten Mal haben bzw hatten.
    Aber zum Arzt möchte sie nicht, dass hatte ich vergessen zu schreiben.
    Es ist ihr leider peinlich und da lässt sie sich auch nicht umstimmen.
     
    #3
    Rennschnecke2, 7 Januar 2009
  4. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich habe mit keinem Wort geschrieben, dass Frau keine Angst haben darf.
    Nur sollte sie sich gedanklich mit einem größeren Prozentsatz darauf freuen als Angst zu haben.
    Meinetwegen 75% Vorfreude und 25% Angst um es mal ganz banal zu schildern.
    Aber das nur am Rande.

    Denn ich wiederhole mich gerne mit meiner Meinung:
    Wenn sie nicht bereit ist zum Arzt zu gehen und das Problem anzusprechen, dann kann sie Sex auch noch nicht unbedingt wollen.
    Dafür ist der Arzt doch da, dass er ihr hilft.
    Bevor ihr krampfhaft versucht Sex zu haben, sie sich vor Schmerzen krümmt und dann gar keinen Bock mehr auf Sex hat ...
    Wenn sie sich nicht umstimmen lässt, dann werdet ihr wohl warten müssen, bis sie ein wenig vernünftiger denkt.
     
    #4
    xoxo, 7 Januar 2009
  5. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Also ich hatte keine. Und die dadurch hervorgerufene Entspannung hat sich sehr positiv ausgewirkt (null Schmerzen).
    Tut mir leid, aber dafür hab ich kein Verständnis.
    Ich glaube zwar nicht, dass es aufgrund der vermuteten Enge nötig ist, aber deine Freundin sollte sich einfach mal durchchecken lassen. Das muss sie sowieso irgendwann oder zumindest sollte sie das. Auch eine junge Frau ist nicht gefeit vor Pilzinfektionen u.ä. Außerdem könnte sie sich über Verhütung informieren.
    Vielleicht bietest du ihr an, mitzukommen.

    Und noch mal zum Thema Enge: Wie kommt deine Freundin denn überhaupt darauf, dass sie zu eng für Sex ist?

    Wenn ihr mit den Gedanken und der Panik an die Sache rangeht, dann ist Schiefgehen vorprogrammiert.

    Mein Rat: Deine Freundin soll sich durchchecken lassen und evtl. Pille besorgen. Wenn da alles okay ist, dann kannst du Kondome besorgen und Gleitgel und dann könnt ihr einen Versuch starten.
    Vorausgesetzt sie möchte es auch und ist sich darüber im KLaren, dass sie nicht auf die Folterbank geführt wird, sondern Sex mit dem Mann haben wird, den sie liebt.
    Ein äußerst banaler GEdanke eigentlich, aber er gerät scheinbar so oft in den Hintergrund. Schade eigentlich!:ratlos:
     
    #5
    krava, 7 Januar 2009
  6. Rennschnecke2
    0
    Sie kommt darauf, weil es schon schmerzt, sobald ich einen Finger einführe.
    Und ein Finger ist im Vergleich zum Glied doch relativ klein :smile:
    Aber ich werde das Thema irgendwann nochmal ansprechen wenn der richtige Zeitpunkt da ist und werde ihr anbieten mit zum Arzt zu gehen.
    Möglicherweise ist sie auch einfach noch nicht bereit dazu, dann möchte ich sie auch nicht unnötig drängen oder ihr irgendwie Stress machen.
    Das erste mal soll ja auch passieren weil beide es möchten und den Zeitpukt für richtig halten.
    Ich glaube dann ist alles auch etwas entspannter...
    Wird schon schiefgehen :tongue:
    Danke euch für die schnellen Antworten
     
    #6
    Rennschnecke2, 7 Januar 2009
  7. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Das kann an zu wenig Feuchte oder Verkrampfung genauso liegen.

    Benutzt sie denn Tampons?
     
    #7
    krava, 7 Januar 2009
  8. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Selbst nach jahrelangem Sex lässt sich bei mir auch nicht von Anfang an mehr als ein Finger einführen. Erst, wenn ich stärker erregt bin funktionieren auch zwei oder drei problemlos.
    Erregung lässt sich dabei nicht gleichsetzen damit, wie feucht eine Frau ist! Es gibt Frauen, die sind ohne Erregung feucht, solche, die trotz Erregung nicht feucht sind etc. Gegen mangelnde Feuchtigkeit hilft Speichel oder Gleitgel, aber gegen einen anderen Teil der Erregung leider nicht. Damit meine ich die Weitung des Vaginaleingangs. Je mehr sie sich verkrampft, Angst hat etc., desto weniger weitet er sich durch die Erregung. Deshalb ist es wichtig, ihr die Angst zu nehmen. Meist funktioniert das einfach durch langsames herantasten. Wenn eben nur ein Finger schmerzfrei eingeführt werden kann, dann bleibt es eben vorerst nur dabei, damit sie es schmerzfrei genießen kann. Wenn schon ein Finger unangenehm ist kannst du es ja mal mit einem kleineren Finger versuchen (also, wenn es sonst der Zeigefinger ist evtl. mal den kleinen Finger versuchen).

    Ich gehöre übrigens auch zu den Frauen, die vor dem ersten Mal weder Angst hatten, noch Schmerzen dabei.
     
    #8
    happy&sad, 7 Januar 2009
  9. User 63483
    User 63483 (36)
    Sehr bekannt hier
    1.758
    198
    614
    vergeben und glücklich
    Bitte jetzt nicht böse nehmen, aber ich frage mich (zum wiederholten Mal), wie manche Leute darauf kommen, dass es üblich wäre, mindestens 2 Finger in die Scheide einführen zu können.
    Das sollte keinesfalls als Maßstab dienen - 2 Finger können je nach "Lage" schon ziemlich dick sein oder z.B. durch nen falschen Winkel Schmerzen verursachen.

    Wenn sie nicht zum Arzt mag, kann ich nur sagen, dass Vorsicht Eure beste Medizin ist.
    Entspannung, Feuchtigkeit und Einfühlvermögen deinerseits werden das ganze sicherlich ganz gut klappen lassen.
     
    #9
    User 63483, 7 Januar 2009
  10. sweethoney123
    Verbringt hier viel Zeit
    44
    91
    0
    vergeben und glücklich
    das geht schon:smile: einfach ihre aufregung stillen... sie ist vilt verkrampft... und wenn ihr es ausprobiert habt, und es echt so schlimm ist zum frauenarzt gehen:zwinker:
     
    #10
    sweethoney123, 19 Januar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - eng
Urbi et Orbi
Das erste Mal Forum
3 April 2016
10 Antworten
Nadii
Das erste Mal Forum
30 Juni 2016
16 Antworten
ThePlaya
Das erste Mal Forum
1 Februar 2016
14 Antworten