Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

zu enge vorhaut? bescheidung??

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von keenacat, 13 November 2007.

  1. keenacat
    keenacat (29)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    198
    243
    vergeben und glücklich
    ich bin mir nicht sicher ob die vorhaut von meinem freund wirklich zu eng ist... ich weiß, das muss blöd klingen, aber ich bin mir wirklich nicht sicher, es hat auch noch kein arzt gesagt dass sie zu eng wäre...

    also: im nicht errigierten zustand passt alles, man kann die vorhaut zurück ziehen, alles kein problem (deshalb wohl auch keine diagnose vom arzt) aber: wenn er steif ist, bekommt man die vorhaut kaum über die eichel, es tut ihm total schnell weh wenn man sie zurück zieht, und mit Kondom spürt er so gut wie gar nichts, weil die vorhaut so eng sitzt, dass sie dann gar nicht mehr verschoben wird!

    ich bin schon einige zeit mit ihm zusammen, zu beginn dachte ich mir nur dass jeder penis eben unterschiedlich ist,... aber mittlerweile macht es mir schon ein bisschen sorgen! die vorhaut klemmt regelrecht hinter der eichel (wenn sie doch mal unabsichtlich ganz zurück gezogen wird) ich trau mcih kaum ihm einen runter zu holen, weil man das ding nur um einen cm verschieben darf ohne dass es ihm weh tut... etc! er kommt auch nur ziemlich schwer, was für mich ja shcön ist, aber wenn ein mann so schwer kommt, dass es bis zu einer stunde dauert ist das schon komisch :zwinker:

    ist das normal, bin ich nur verunsichert weil ich es bis dahin noch nie in der form gesehen habe, oder sollte ich mir darüber wirklich gedanken machen?

    wenn ich ihn drauf anspreche reagiert er etwas gereizt, er weiß zwar dass es bei anderen anders ist, aber er kennts ja nicht anders, außerdem würde er keinem arzt seinen steifen penis zeigen wollen... was ich auch verstehen kann...
    aber er denkt über eine beschneidung nach, will aber nicht mit dem arzt über den grund reden, aus angst es ihm zeigen zu müssen!

    muss man sich um sowas sorgen oder ist es egal, er hat die letzten jahre ja auch gut damit gelebt??

    kann sein, dass ich das grad alles etwas verwirrt erklärt hab, könnt mcih gerne fragen :zwinker:
     
    #1
    keenacat, 13 November 2007
  2. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Ein Arztbesuch wäre wohl die richtige Wahl - wenns schon bei ganz normalen sexuellen Aktivitäten weh tut, er nicht viel davon hat und du Angst haben musst ihm weh zu tun - dann ist das definitiv nicht normal und auch nicht nur "jeder Penis ist anders" :smile:
    Klar, leben kann man damit, wenn ihr damit zufrieden seid...

    Aber mit so wenig Aufwand könnte man euren Spaß doch deutlich verbessern glaube ich.
    Und der Arzt sieht sowas ja sowieso jeden Tag...das muss ihm nicht peinlich sein.
    Vielleicht kann er ja auch einfach nur mal hingehen und sein Problem nur mündlich schildern und eventuell auch dazusagen, dass er Probleme hätte es in Aktion "vorzuführen", falls der Arzt das überhaupt sehen will...? :smile:
    Vielleicht reicht das dem Arzt ja auch fürs Erste, die haben da sicher auch gewisse schlaffe Erfahrungswerte :grin:

    Off-Topic:
    Ich stells mir schwer vor in so einer Situation überhaupt "einen hochzukriegen", falls das tatsächlich jemand sehen wollen würde :ratlos:
     
    #2
    Numina, 13 November 2007
  3. User 64931
    User 64931 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    745
    113
    81
    Verheiratet
    Also zuallererst: Die Vorhaut sollte (eingermaßen) locker über die Eichel gehen. Tut sie das nicht, liegt es (bei deinem Freund wohl) an einer zu engen Vorhaut.
    Wenn er zum Urologen geht, wird dieser das nicht im erigierten Zustand sehen wollen, die erkennen das schon im schlaffen (haben da ja Erfahrung) Zustand.

    Dein Freund hat dann folgende Möglichkeiten:
    Vorhaut dehnen: dauert bis das Erfolg hat und es besteht die Gefahr, dass die Verengung noch schlimmer wird (beim Dehnen können sich Risse bilden).

    Beschneiden: Recht simple (und nicht wirklich schmerzhafte) Angelegenheit, danach ist erstmal 2-3 Wochen Pause, aber danach ist man ein für alle Mal Probleme am Schwanz los.
     
    #3
    User 64931, 13 November 2007
  4. keenacat
    keenacat (29)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.580
    198
    243
    vergeben und glücklich
    naja bei der normalen untersuchung ist dem arzt ncihts aufgefallen! das hat mcih ehrlich gesagt etwas verwundert und deshalb dachte ich, dass ichs mir vermutlich nur einbilde...

    könnte man zb auch nur soviel von der vorhaut wegschneiden, dass sie leichter zurück geht, also nicht komplett beschneiden, sondern nur einen ring rundherum weg? (oh gott, wie das klingt!)

    ich weiß nur von meinem ex freund wie schmerzhaft es ist die eichel daran zu gewöhnen, dass kein schutz mehr vorhanden ist, daher die frage :schuechte
     
    #4
    keenacat, 13 November 2007
  5. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Wäre eventuell eine Möglichkeit, aber dazu müsste erst festgetellt werden, obs in diesem Fall ausreichend ist. :smile:
    Teilbeschneidungen sind nicht selten.
     
    #5
    Numina, 13 November 2007
  6. User 38521
    Verbringt hier viel Zeit
    43
    93
    4
    Single
    hm ... vielleicht mal zu einem anderen Arzt gehen? ....

    Und letztlich so unangenehm ist das nicht. Es ist mit Sicherheit das unangenehmste der Gedanke daran. Doch letztlich gibt es ihm ein ganzen Stück mehr Lebensqualität. Denn ich denke Sex bei dem es nicht weh tut, ist Lebensqualität.

    Und ja es gibt verschiedenste Möglichkeiten, wie und was entfernt wird. Er kann sich nur ein Stück wech machen lassen, einen dorsalen Einschnitt machen lassen oder halt ganz wech, was soweit ich weiß die beste und schnellste Heilung verspricht.

    Also nur zu. Weisheitszähne ziehen lassen ist schlimmer als ne Beschneidung.
     
    #6
    User 38521, 13 November 2007
  7. User 64931
    User 64931 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    745
    113
    81
    Verheiratet
    Urologen prüfen meistens nur, ob die Vorhaut im schlaffen Zustand zurück geht. Was die Erektion angeht, da muss man den Arzt selbst drauf hinweisen.

    Das nennt sich partielle/teilweise Beschneidung. Das geht, allerdings besteht die Gefahr, dass sich die Narbe beim Verheilen zusammenzieht und danach die Vorhaut wieder verengt ist und man sich nochmal (radikal) beschneiden lassen muss. Außerdem muss man ständig während der Heilphase die Vorhaut (bzw. den Vorhautrest) zurückziehen, und das ist wohl auch wegen der frischen Narbe nicht so angenehm.
    Ich persönlich würde eine radikale Beschneidung empfehlen. Danach ist man alle Probleme endgültig los.

    Naja, bei mir war das z.B. kein Problem, schon nach kurzer Zeit hatte sich meine Eichel dran gewöhnt. Ist aber bei jedem anders.

    Ohh ja :zwinker:
    Die Weisheitszahn-OP hat bei mir (für einen Zahn!) doppelt so lange gedauert wie die Beschneidung. Und die postoperativen Schmerzen bei der Weisheitszahn-OP waren auch deutlich schlimmer. Hab starke Schmerzmittel nehmen müssen. Nach der Beschneidung hab ich überhaupt keine gebraucht...
     
    #7
    User 64931, 13 November 2007
  8. keenacat
    keenacat (29)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.580
    198
    243
    vergeben und glücklich
    beim eigentlichen sex hat er ja keine schmerzen, es dauert halt extrem lange, beim runterholen tuts ihm weh und manches mal auch beim blasen, wenn die vorhaut mehr als einen cm verrutscht...
     
    #8
    keenacat, 13 November 2007
  9. User 38521
    Verbringt hier viel Zeit
    43
    93
    4
    Single
    hm .... na super ....

    Also ... hm ... vielleicht solltet ihr euch noch mal ein bissel mehr informieren . - Und naja ich denke ich hätte keine Freude am blasen, wenn es dabei immer wieder passieren könnte das ich schmerzen bekommen könnte.

    Aber nun gut. Letztlich ist es seine Entscheidung. - Ich kann ihm nur empfehlen allen Mut zusammen zu nehmen, zum Doc gehen, Termin zur Beschneidung machen und das einfach durchziehen. Nicht weiter drüber nachdenken.

    Ich habe das mit 22 machen lassen, ohne medizinische Indikation und ich habe es nie bereut. - Das einzige was ich bereut habe, ist das ich es nicht schon früher habe machen lassen.

    Bei weiteren Frage kannst du auch gerne die PM nutzen.
     
    #9
    User 38521, 13 November 2007
  10. User 64931
    User 64931 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    745
    113
    81
    Verheiratet
    Dito! nur das ich es mit 21 hab machen lassen :smile:
    Kannst mir gerne auch ne PM senden :zwinker:
     
    #10
    User 64931, 13 November 2007
  11. User 63483
    User 63483 (36)
    Sehr bekannt hier
    1.758
    198
    614
    vergeben und glücklich
    Das es beim Sex so lange dauert, wird daran liegen, dass die Vorhaut ja anscheinend die ganze Zeit die Eichel bedeckt.
    Wenn sie sich beim Sex nicht selbstständig zurückzieht, scheints wohl schon recht eng zu sein.

    Und vor allem, wenn dabei Schmerzen auftreten und Du sie nur den besagten 1cm bewegen "darfst", dann scheints schon ne Verengung zu sein, die ja wohl auch nicht so einfach weggeht.
    Genug geübt habt ihr ja anscheinend schon, ohne dass es besser geworden ist. :zwinker:
     
    #11
    User 63483, 14 November 2007
  12. RasenderStan
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    86
    0
    nicht angegeben
    Heya Keenacat!

    Also das alles kommt mir sehr bekannt vor! ich wurde als kleines kind wegen einer Vorhautverengung teilweise beschnitten. Danach war meine Vorhaut noch so lang, dass über die hälfte der Eichel im schlaffen zustan bedeckt war. Ich fand das mit zunehmenden Alter immer unangenehmer, also diese halbbedeckte Eichel, so dass ich mich vor kurzem komplett beschneiden ließ. Nun ist überhaupt keine Vorhaut mehr vorhanden, auch im schlaffen Zustan nicht. Ich finde das wesentlich angenehmer als halbbeschnitten zu sein. Auch an die freiliegende Eichel gewöhnt man sich sehr schnell und unempfindlich wird sie auch nicht, wenn man die Eichel gut pflegt. Ich creme meine Eichel immer mit babyöl ein und so bleibt alles geschmeidig. Also ich kann eine vollständige Beschneidung nur empfehlen, auf jeden Fall besser als teilweise.

    LG, Lukas
     
    #12
    RasenderStan, 19 November 2007
  13. Alex14
    Alex14 (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    267
    101
    0
    Single
    Ist auch bei allen Menschen anders, bei mir zb. hats 3 Monate gedauert bis es verheilt war.
     
    #13
    Alex14, 20 November 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - enge vorhaut bescheidung
m@fju
Aufklärung & Verhütung Forum
20 Juni 2012
6 Antworten
Hilflos97
Aufklärung & Verhütung Forum
23 März 2011
6 Antworten
woschenk
Aufklärung & Verhütung Forum
15 März 2009
35 Antworten
Test