Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zu früh kommen verhindern

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Streifenhorn, 17 August 2007.

  1. Streifenhorn
    Verbringt hier viel Zeit
    152
    101
    1
    vergeben und glücklich
    Hallo,
    ich wollte mal fragen ob mir hier vielleicht jemand nen paar Tipps geben kann wie ich es verhindern kann, dass ich immer so schnell komme, weil ich das iwie schon belastend finde, wenn meine Freundin und ich es machen und ich dann nach so 3-5 Minuten mein Pulver schon verschossen habe und sie fängt eigentlich gerade erst an es zu genießen.
    Ich meine sie sagt zwar immer, dass sie es nicht schlimm findet und außerdem mach ich es ihr auch ziemlich oft mit der Hand aber trotzdem finde ich es schon nervig. Und iwie macht es ja auch mir selbst keinen Spaß, wenn ich so schnell komme und mein Standartwort nachdem ich gekommen bin ist immer "Entschuldigung", naja das sagsch eigentlich automatisch dafür kannsch nichts^^
    Also das Problem ist, dass ich mich einfach nicht kontrollieren kann, besonders wenn sie dann auch ziemlich erregt ist und dann stöhnt oder sich noch mit mir zusammen bewegt. Und es ist auch ziemlich nervig immer mittendrin aufzuhören kurz zu warten und dann weiter zu machen und selbst wenn ich kurz warte und weitermache komme ich meistens kurz danach... Iwie merk ich das immer zu spät...

    Also ich hoffe ihr verzeiht mein komischen durchnandergewürfelten Schreibstil, aber bin noch nich so oft in Foren unterwegs gewesen und könnt mir nen paar Tipps geben...
     
    #1
    Streifenhorn, 17 August 2007
  2. Paradox83
    Paradox83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    48
    91
    0
    Single
    benutz mal die suchfunktion das thema gabs schon einige male.

    am besten hilft imho wenn du dich eine weile vorher selbst befriedigst.

    viele grüße
    paradox
     
    #2
    Paradox83, 17 August 2007
  3. Streifenhorn
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    152
    101
    1
    vergeben und glücklich
    Hm... Das bringt iwie nichts... Also selbst wenn wir 2 mal kurz hinternander machen komm ich so schnell... Iwie macht sie mich einfach total an... Selbst wenn ich dabei an iwas ekliges denke, was ich aber inzwischen nicht mehr mache, weil iwie eh nichts bringt und ich es mir damit ja nur noch mehr vermiese, gehts so schnell...
    Naja ich muss dazu sagen, dass sie meine erste richtige Freundin ist und sie auch die erste ist mit der ich Sex habe und das auch erst seit so 3 Monaten... Also iwie hab ich noch die Hoffnung das sich das von selbst gibt, aber trotzdem will ich nicht noch länger warten damits mal richtig schöön für uns beide wird.
     
    #3
    Streifenhorn, 17 August 2007
  4. leg0las
    leg0las (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    152
    101
    0
    nicht angegeben
    2./3. runde einlegen, wenn es geht. dann kann man meistens länger.
     
    #4
    leg0las, 17 August 2007
  5. Snake81
    Verbringt hier viel Zeit
    578
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Glaub mir, je länger du mit der Freundin zusammen bist und je mehr ihr Sex habt, desto besser wirst du das hinauszögern können. Ich hab auch heute noch öfters Mühe damit, weil ich einfach zu scharf werde. Ich würds unterlassen, dann "Sorry" zu sagen, so im Stile von "ich bin ein Versager".

    Das ist völlig normal, dass es anfänglich nicht so gut klappt, dafür braucht man sich nicht zu entschuldigen.

    Wie du sagst, kannst du es ihr gut auch mit der Hand machen, ev. auch mit dem Mund?

    Verwöhne sie, mache ein langes Vorspiel, dass sie ev. schon kommt oder kurz davor ist, dann erst den Akt, dann ist auch weniger blöd für sie, wenn du schnell kommst.
     
    #5
    Snake81, 17 August 2007
  6. Razzepar
    Razzepar (29)
    Benutzer gesperrt
    1.030
    0
    1
    nicht angegeben
    Versuch doch mal die Technik der paradoxen Intention... kümmer dich nur um dich selbst und versuch so schnell wie möglich zu kommen, so richtig auf Zwang. Wenn du's richtig machst, hast du das Problem damit ausgehebelt und die Kontrolle zurückerlangt, indem du es lächerlich gemacht hast. Mach nen Wettrennen auf Zeit draus. :zwinker:
     
    #6
    Razzepar, 17 August 2007
  7. FreeFrankonia
    Verbringt hier viel Zeit
    287
    101
    0
    Single
    öfter/schneller stellungswechsel machen ...
     
    #7
    FreeFrankonia, 17 August 2007
  8. Snake81
    Verbringt hier viel Zeit
    578
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Bei mir ist es etwas paradox, weil ich auch öfters mal etwas schneller komme, dies aber weniger das Problem ist, dass ich nicht länger könnte.

    Hab einfach oft eine gewisse Angst im Kopf, mein Penis könnte während dem Akt plötzlich erschlaffen, manchmal hab ich auch das Gefühl, ich würde das merken (jaja, wieder klassisch der verdammte Kopf während dem Sex!).

    Und dann ist es mir jeweils lieber, ich komme etwas früher, als dass ich plötzlich während dem Sex aufhören müsste, weil er erschlafft ist, das wär mir dann viel viel peinlicher......

    Da kommt mir grad wieder ne witzige Situation in den Sinn, so zum Thema, man kann ja zwischendurch mal einen Stop einlegen....

    Grad neulich wieder, ich meine Freundin 5 Tage nicht gesehen, total scharf.......Sex gemacht, kaum drin ne mord-Spannung.......ich zu ihr: "bitte stop einen Moment".....ich so da, merke wie die Erregung unmittelbar an der Schwelle rumkreist.....sie kurz ne Bewegung, um ihr Bein zu entlasten.......schon zuviel.....ich noch rasch 4 Hämmer drauflos......und fertig :smile: tja :frown:
     
    #8
    Snake81, 18 August 2007
  9. khaotique
    khaotique (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    Übung macht den Meister! Ist doch völlig natürlich, dass du nicht schon nach 3 Monaten Sex eine riesen Ausdauer hast.

    Hier ein paar Tipps:


    Vorspiel

    Ein einfacher Tipp ist es, auf das Vorspiel für den Mann komplett zu verzichten
    ( meist sind sie sowieso sehr erregt ) und sich komplett auf das Vorspiel für die
    Frau zu konzentrieren. Das sorgt sowohl für ihre Entspannung ( weniger Druck und
    Reibung auf den Penis ) und sorgt für eine Angleichung der Erregungskurven
    zwischen Mann und Frau. Das Vorspiel für sie kann man auch bis kurz vor den
    Orgasmus ihrerseits ausdehnen und erst dann mit dem eigentlichen Akt beginnen.
    Danach kann man dann experimentieren, wer wozu wie lange braucht und was den
    Partner wie stark erregt. Basierend auf diesen Informationen können Mann und Frau
    dann je nach Bedarf stärker oder schwächer stimulieren.


    Ziehen am Hodensack

    Bei einer kleinen Zahl von Männern genügt es, wenn die Partnerin kurz vor seinem
    Orgasmus kurz aber bestimmt an seinem Hodensack zieht. Das setzt natürlich
    voraus, dass sie ihn und seine körperlichen Reaktionen gut kennt. Dieses kurze
    Ziehen unterbricht kurzzeitig die Erregung, lenkt ab und der Orgasmus wird etwas
    verzögert.


    1 Glas Sekt/Wein

    Einige Männer berichten von einer leichten Besserung ( weil Entspanntheit ) nach
    dem Genuss von 1-2 Gläsern Sekt oder Wein. Sie würden den Sex gelassener
    angehen und den Kopf etwas freier haben. Nicht immer aber oft würde der vorzeitige
    Orgasmus dann ausbleiben.

    Hinweis: Dies ist kein Aufruf zum Alkoholkonsum!! Gegen 1-2 Gläser ist nichts zu
    sagen. Sollte man aber feststellen, dass der Genuss von Alkohol vorm Sex oder
    allgemein zur Gewohnheit wird, sollte der Konsum umgehend eingestellt werden.

    Tipp: kein Bier! Bieratem wirkt auf die meisten Frauen gelinde gesagt nicht sehr
    anregend! ;-)


    Empfohlene Stellungen

    - sie "öffnet" sich so weit wie möglich
    - er kann nicht komplett eindringen
    - evtl. für den Mann anstrengende stellung wählen
    - evtl. federt die Partnerin bei jedem Stoß mit zurück

    Beispiel: Abgewandelte Missionarsstellung (sie hebt die Beine an und spreizt sie auseinander) - minimiert Druck und Reibung auf Penis.



    Gleitmittel

    - verringert die Reibung beim Geschlechtsakt und kann somit verzögern
    - eignet sich auch für die Verfeinerung der "Start-Stop-Technik"


    Kondome

    Wer bereits Kondome nutzt, sollte ( in einer festen Partnerschaft ) in Absprache
    mit der Partnerin eine andere Verhütungsmethode testen. Einige Männer sind so
    entspannter und haben ihren Orgasmus etwas später.
    Wer keine Kondome nutzt, kann mit Hilfe derer testen, ob eine Verzögerung
    erreicht wird.

    - "Durex® Performa", Kondom mit leicht betäubendem Gel

    - "Durex® Ultra Strong", dickwandiges Kondom für weniger Gefühl


    Techniken

    Start-Stop-Übung ( von James Semans )

    Diese Methode ist eine Masturbationsübung und soll helfen, auch beim Sex eine
    bessere "Ejakulationskontrolle" zu erlangen.
    So funktioniert´s: Befriedigt Euch so lange bis die Ejakulation herannaht. Dann
    stoppt Ihr und wartet bis der Drang abgeklungen ist ( ca. 1 Minute ). Danach onaniert
    Ihr weiter und pausiert wiederum. Zielstellung ist es erst einmal, 10 und später 30
    Minuten zu onanieren, ohne zu kommen. Wenn es während der ersten Versuche
    nicht gleich klappt - weiter probieren. Ihr müsst versuchen, die Zeit zwischen den
    Pausen zu verlängern bis Ihr keine mehr braucht.
    Könnt Ihr das, geht es ans verfeinern: schaffte mehr Realitätsnähe. Im Gegensatz
    zur Meinung vieler Experten reicht es meist nicht aus, das allein im Bett zu üben,
    ist es sehr viel vorteilhafter das mit der Partnerin zu üben. Entweder in Eurer Nähe
    oder Ihr lasst sie gleich die Onanierübungen an Euch praktizieren. Habt Ihr keine
    Partnerin solltet Ihr auf jeden Fall die Realitätsnähe steigern. Es sollen viele Sinne
    angesprochen werden:

    - benutzt zusätzlich Öl
    - zieht auch ruhig ein Erotikvideo zu Hilfe ( Anmerkung: natürlich keinen plumpen
    Porno, der genau die Klischees bedient, die viele Männer erst dazu bringen, sich
    selbst geringwertiger einzuschätzen ), sondern erotische Filme, die durchaus auch
    mit der Partnerin angesehen werden können. Eine Auswahl hat kürzlich die
    Zeitschrift "Fit for Fun" 01/04 getroffen: siehe "Hilfsmittel".

    Die Übung mit der Partnerin durchzuführen ist auf jeden Fall der bessere Weg!
    Weiterführende Informationen entnehmt Ihr am besten den unten aufgeführten
    Literaturtipps.



    Beckenbodenübung ( Kegel-Übung )

    Hier bei geht es darum, die Beckenbodenmuskulatur zu trainieren. Entwickelt wurde
    diese Methode von Kegel, deshalb auch "Kegelübung".

    Stellt Euch vor, Ihr müsstet den Urin anhalten oder Euren Stuhlgang. Versucht´s mal.
    Diesen Muskel müsst Ihr 20 mal zusammenziehen und wieder entspannen.
    Macht das zwei mal täglich für mind. zwei Minuten und arbeitet konzentriert NUR
    mit den entsprechenden Beckenbodenmuskeln 8 darauf achten, dass nicht andere
    Muskeln mit einbezogen werden ). Schafft Ihr das ohne größere Anstrengung,
    erhöht einfach die Anzahl auf bis zu 50 Wiederholungen und dann könnt Ihr
    zusätzlich die Kontraktion für einige Sekunden halten und wieder entspannen.
    Diese Übungen sollten mind. zwei Monate durchgeführt werden bis es Euch fast gar
    keine Anstrengung mehr kostet.
    Ziel ist folgendes: wenn Ihr jetzt kurz vor dem Samenerguss steht, spannt Ihr einfach
    die Beckenbodenmuskeln an und entspannt diese wieder. Einigen genügt ein kurzes
    "Anziehen", andere müssen länger anspannen. In vielen Fällen wird die Ejakulation
    nun hinausgezögert. Einfach mal ausprobieren. Ein weiterer Vorteil dieser Übung ist,
    dass Man(n) seinen Körper in diesen Regionen näher kennen lernt und sich mit den
    Funktionen intensive auseinandersetzt ( Körperbewusstsein ).


    Squeeze-Technik ( Masters / Johnson )

    Diese Drucktechnik kann sowohl vom Manne selbst als auch von der Partnerin
    durchgeführt werden. Beim Herannahen des Orgasmus einfach den Daumen
    unterhalb der Eichel an die Unterseite des Penis anlegen und die anderen Finger an
    die Oberseite ( unterhalb der Eichel ). Jetzt kurz aber bestimmt zudrücken und laut
    Masters und Johnson wird dem Mann somit vorerst der Ejakulationsdrang genommen.
    Ihr solltet das vorher ungezwungen ausprobieren, um zu schauen, wo genau
    zugedrückt wird und später gilt es noch herauszubekommen, wie lange der Druck
    ausgeübt werden soll, um sowohl den Drang zu reduzieren, aber nicht gleichzeitig
    die Erektion zu verlieren.
    Von dieser Technik gibt es noch weitere Varianten, die je nach individueller Situation
    angewandt werden sollten.


    Quelle: www.vorzeitige-ejakulation.de
     
    #9
    khaotique, 18 August 2007
  10. erbsenbaby
    Verbringt hier viel Zeit
    1.465
    121
    0
    vergeben und glücklich
     
    #10
    erbsenbaby, 18 August 2007
  11. Rongo Matane
    Verbringt hier viel Zeit
    550
    103
    1
    nicht angegeben
    seine Freundin wird sich freuen :grin:
     
    #11
    Rongo Matane, 18 August 2007
  12. Streifenhorn
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    152
    101
    1
    vergeben und glücklich
    Also erstmal ganz viel lieben Dank für die ganzen Tipps

    Also zu dem Thema mit dem Vorspiel muss ich sagen das meine Freundin nicht wirklich auf sowas steht... Sie will immer das ich ihn gleich reinstecke und somit naja... Und wenn wa mal nen Vorspiel machen dann dauert das keine 3 Minuten und besteht aus bissl Fummeln, mit der Hand bei ihr bissl was machen und dann wars das auch schon wieder.

    Zum Thema Kondome: Wir benutzen Kondome und es ist schon so das ich dadurch weniger spüre als ohne aber trotzdem noch zu viel und sowas wie Gleitmittel oder so denk ich nicht das ich das unbedingt benutzen will und ich denke meine Freundin auch nicht unbedingt.

    So aber ich hab nochmal mit meiner Freundin geredet und wir sind zu dem Schluss gekommen, dass ich, wenn ich wieder so früh komme, einfach mit der Hand weitermachen soll... (Schon komisch das ich das vorher nie gemacht habe?!!)
    Naja mir wärs zwar lieber wenn sie während des GV kommt aber naja wenns nichts wird bleibt mir wohl eh nichts anderes übrig. Naja und wenn ichs doch mal ohne Hand schaffen sollte mach ich dann nen Handstand, weil ich ja die Hände frei habe :smile:
     
    #12
    Streifenhorn, 18 August 2007
  13. erbsenbaby
    Verbringt hier viel Zeit
    1.465
    121
    0
    vergeben und glücklich
    ja aber es gibt doch spezielle kondome. die haben dann diese flüssigkeit dadrinnen und verhindern das zu schnelle kommen.
     
    #13
    erbsenbaby, 19 August 2007
  14. khaotique
    khaotique (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    Wie oben bereits erwähnt:
    "Durex® Performa", Kondom mit leicht betäubendem Gel.
     
    #14
    khaotique, 19 August 2007
  15. erbsenbaby
    Verbringt hier viel Zeit
    1.465
    121
    0
    vergeben und glücklich
    genau. mein ich ja :cool1: hatte das auch shconmal zitiert, aber iwie hatte ich das gefüühl, der TS hätte das nciht so ganz verstanden? :ratlos:
     
    #15
    erbsenbaby, 19 August 2007
  16. Snake81
    Verbringt hier viel Zeit
    578
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Find ich gut, so kommt sie auch auf ihre Kosten, selbst wenn es dir früher kommt. Allerdings hab ich lieber die andere Variante, sie erst mit Vorspiel so richtig heiss machen, dass sie richtig in Fahrt ist und erst dann mit dem Akt beginnen. (ja ich weiss, deine Freundin mag das nicht)

    Variante 2, die du vorschlägst, sicher auch gut, hab ich auch schon gemacht, aber dann fummelst du dann quasi in deiner eigenen Sauce herum.........ach, vergessen, ihr benutzt ja Kondome :smile: Sehr schön.......
     
    #16
    Snake81, 20 August 2007
  17. User 45117
    User 45117 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    338
    101
    0
    Single
    Echt super von dir hätte ich nicht besser hinbekommen aber um es ganz einfach zu machen // hol dir doch einfach jeden Tag einen runter und lern dadurch die Kontrolle bzw. deinen Körper durch diese Aktionen besser kennen denn wie auch schon von den anderen berichtet wurde "Übung macht den Meister"
     
    #17
    User 45117, 20 August 2007
  18. Rongo Matane
    Verbringt hier viel Zeit
    550
    103
    1
    nicht angegeben
    ist das denn so schlimm?
     
    #18
    Rongo Matane, 20 August 2007
  19. Snake81
    Verbringt hier viel Zeit
    578
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Nein schlimm in dem Sinne nicht, es ekelt mich auch gar nicht (wär ja noch schöner :smile: ), aber ist doch irgendwie komisch, weil du dann das Gefühl hast, du rührst mit der Kelle in einem Suppentopf rum (ok ist jetzt etwas übertrieben gesagt).

    Aber ich glaube, dass das auch für viele Frauen nicht so angenehm ist, wenn es ihnen unten rausläuft und dann gleichzeitig noch wie wild rumgefummelt wird.

    Zumindest meine Freundin hat das nicht so gerne.
     
    #19
    Snake81, 21 August 2007
  20. noir91m
    Verbringt hier viel Zeit
    124
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich hab mal ausprobiert wie ob es funktioniert wenn man kurz davor den Schließmuskel anspannt... mir hat es sehr geholfen :eek:
    ich hab zwar jez kein Problem mit dem "zu früh kommen" oder ich weiß es nicht, hatte ja noch nicht :tongue: aba ich hab so 35 minuten durchgehalten... beim ornanieren... mal sehen ob das beim Sex auch so klappt :cool1:
     
    #20
    noir91m, 21 August 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - früh kommen verhindern
nk1995
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
27 Dezember 2015
15 Antworten
Tim2807
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
11 November 2015
20 Antworten
Fabian.U
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
4 August 2015
12 Antworten