Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

zu hohe Ansprüche ?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Xander, 24 Februar 2007.

  1. Xander
    Xander (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Da ich im Moment wegen einer heftigen Erkältung ans Bett gefesselt bin, habe ich Zeit mir mal so meine Gedanken zu machen.

    Ich bin 21 Jahre alt und hatte noch keine feste Beziehung. Ich weiß ehrlich gesagt nicht warum?

    Dabei weiß ich ziemlich genau was ich will:

    Eine junge, selbstbewusste Frau mit dem gewissen Etwas. Sie sollte Niveau haben und weltoffen sein. Eine gute Allgemeinbildung haben und redegewandt, sprich disskussionsfreudig sein.

    Auf keinen Fall will ich eine Stubenhockerin. Ein Couchpotatoe hätte es bei meinen Interessen eh schwer :tongue:

    Sie sollte ungefähr in meinem Alter oder älter sein. Den wesentlich jüngeren unterstelle ich jetzt mal dreist die nötige Reife :zwinker:

    Auf Äußerlichkeiten lege ich nur an 2. Stelle wert.

    Nur bisher habe ich keine Frau gefunden, die diese Eigenschaften hat.

    Entweder stellt man in einer Unterhaltung nach dem 3. Satz fest, dass seine Gegenüber reichlich naiv ist, oder man stellt beim ersten Date fest, dass seine Partnerin psychisch ne Macke hat.

    Ich hab mich über dieses Thema mal lange mit einer guten Freundin unterhalten. Sie meinte, dass sehr viele Frauen sich einen Partner wie mich wünschen würden. Naja, dass ging runter wie Öl :grin:

    Ich selbst würde mich als bescheiden beschreiben. Ich rede überlegt und bin ein guter Zuhörer, habe Humor und kann nur ganz schwer Nein sagen. Vom äußeren her, bin nicht allzu hässlich, nur 1,72m groß, dafür muskulös gebaut.

    An alle Frauen: Was bitte sucht ihr denn ? Was könnte ich falsch machen ?
     
    #1
    Xander, 24 Februar 2007
  2. wundera
    Gast
    0
    ich frage mich: warst DU denn überhaupt schonmal verliebt?
     
    #2
    wundera, 24 Februar 2007
  3. Xander
    Xander (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Um ehrlich zu sein, nein, war ich noch nie :geknickt:
     
    #3
    Xander, 24 Februar 2007
  4. deresel
    Gast
    0
    Vll suchst du auch falsch??

    geh studieren da sind glaub ich genug deiner Eigenschaften :tongue:
     
    #4
    deresel, 24 Februar 2007
  5. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Die nötige Reife ist schon scheiße, das stimmt.
     
    #5
    User 12900, 24 Februar 2007
  6. deresel
    Gast
    0
    Will ja nichts sagen ne ... eigentlich fehlt es bei den männlichen Wesen eher an der "nötigen" Reife ... glaub mir mal :tongue:
     
    #6
    deresel, 24 Februar 2007
  7. wundera
    Gast
    0
    Das ist ein Problem... meiner Ansicht nach ist ineinander verliebt sein, das sich zum Lieben (auf beiden Seiten!) entwickelt eine wichtige Vorraussetzung für eine kängerfristige, glückliche Beziehung.
     
    #7
    wundera, 24 Februar 2007
  8. +Sandmann+
    +Sandmann+ (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    71
    91
    0
    nicht angegeben
    Wenn man zu reif ist, fällt man vom Baum. Und dann klatscht es.

    Nun ja gewisse Ansprüche hast du ja schon und die artikulierst du hier ja auch. Vielleicht bist du unbewusst zu festgelegt auf deinen Idealtyp, dass die meisten schon nach einer vermeintlich gründlichen Erstbtrachtung aus dem Raster fallen.

    Lass dich überraschen. Manche Mädels die auf den ersten Eindruck oberflächlich wirken, haben Abgründe und Tiefen da staunste!

    Oder schau mal nach einem schüchternen Mädel.
     
    #8
    +Sandmann+, 24 Februar 2007
  9. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    Ich denke dein Problem ist, dass du zu "abgekartet" an die Sache heran gehst.

    Eine Beziehung sucht man nicht, in dem man bei einer Unterhaltung seine Kriterien abhakt und dem nach über weiteres entscheidet.

    Jeder braucht einen mit dem er auf einem bestimmten Niveau disktuieren kann- das ist auch gut so und MUSS mit dem Partner möglich sein. Ansonsten ist es meiner Meinung nach einfache Unterwerfung. Aber solch niveauvolle Diskussionen führt man doch erst mit der Zeit und nicht in den ersten Wochen des Kennenlernens- und wenn doch, was kommt denn dann danach?!

    Mein Tip ist also, offener und nicht zu sehr verbissen in die Sache das du nach etwas festem suchst, an die Sache heran zu gehen.

    Das deine beste Freundin sich mit dir darüber unterhält und dich versucht zu unterstützen ist natürlich sehr schön- aber sie kennt dich eben und hat einen anderen Standpunkt als eine andere Frau, die dich "gerade" kennen lernt. Manche Menschen brauchen Zeit um sich zu öffnen und auf ein gewisses Niveau zu gelangen.

    Das du dir eine Altersgrenze setzt ist grundsätzlich ok- aber ich lebe zum Beispiel zur Zeit mit einem 27jährigen in einer Beziehung und bin selbst "gerade mal 20". Uns fehlt es bei weitem nicht an Themen oder Gemeinsamkeiten. Du scheinst eine "sportlich abenteuerliche" Freizeit zu haben- ja das finden viele Frauen eben aufregend ohne sich dem aussetzen zu wollen. Eine zu finden, die da mitmacht ist schwierig aber sollte, wenn sie zu Kompromissen bereit ist doch auch kein Auswahlkriterium sein?! Man weiss ja nicht wie sie später denken würde, wenn ansonsten bei euch alles passt :smile:

    vana
     
    #9
    [sAtAnIc]vana, 24 Februar 2007
  10. Xander
    Xander (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Danke für euere Antworten. Es ist gut möglich, dass ich zu "abgekartet" an die ganze Sache rangehe.

    Wird bloss schwierig werden, dieses unterbewusste "Bewerten" mal beiseite zu schieben und unbelastet zur Tat zu schreiten.
     
    #10
    Xander, 24 Februar 2007
  11. heartsugar
    heartsugar (32)
    Benutzer gesperrt
    322
    0
    0
    nicht angegeben
    Du machst dir zu viele Gedanken.
    Bewahr' dir moralische Prinzipien, stell' für dein Liebesleben jedoch
    keine Lebenskalkulation auf. Diesem Bereich mit Vernunft und Logik
    zu kommen ist eh die reinste Zeitverschwendung.
    All das was du gesagt hast, ist nur bedingt proportional zu der
    Sympathie, die du für einen Menschen hegst. Eines Tages wirst du
    auf eine Frau stoßen, von der du dich irgendwie einfach nicht
    losreißen kannst, und das, obwohl sie nicht mit deinem Allgemeinwissen
    mithalten kann, obwohl sie jünger ist, obwohl sie wenig Selbstbewusstsein
    hat. Und was machst du dann ?
    Dann sind all deine Vorüberlegung für'n Arsch gewesen - genau DAS
    ist ein Liebesleben. Also spar' dir die Müh' und Zeitaufwand...
     
    #11
    heartsugar, 24 Februar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - hohe Ansprüche
whyme
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 August 2013
38 Antworten
bastele
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Mai 2012
15 Antworten
VonderVenus
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 Juli 2010
26 Antworten