Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zu hohe Erwartungen oder eigene Schuld!?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Raj19, 24 Januar 2006.

  1. Raj19
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    86
    0
    vergeben und glücklich
    hiho!

    Und zwar geht es um mich und meine Freundin, mit der ich schon seit 1 jahr und 2 Monaten zusammen bin!

    Unsere Beziehung ist eigentlich ganz schön, nur gibt es momentan das Problem, dass sie im Februar ihre erste Klausuren beim Studium schreibt und schon seit 1,5 Monaten eigentlich nur am Lernen ist und ziemlich oft an fast nichts anderes mehr denken kann!

    Ich probiere so gut wie es geht, ihr beizustehen und ihr zu helfen!
    Jedenfalls dachte ich das, denn heute Abend meinte sie mit einmal zu mir, sie findet, ich würde ihr gar nicht helfen und ihr nicht beistehen und nur dumme Sprüche machen!

    Gut, manchma sag ich so aus Spaß, dass das Studium nichts für sie ist, weil sie das aber manchma auch selbst so sagt!

    Jedoch sag ich ihr auch jedesmal, dass sie sich nicht so stressen soll und sie es auf jedenfall packt! Nur anscheinend rechnet sie mir das eben nicht an und sagte dann vorhin nur "Super, dass du sowas sagst!". Hallo, was soll ich denn sonst noch sagen?

    Alles stresst sie zur Zeit, das Lernen und vor allen Dingen das sie ca. 3 - 4 Stunden unterwegs ist um zur FH hin und zurück zu kommen!

    Sie sagt mir jedoch dies jeden Tag und hat fast nur schlechte Laune, was mich eben irgendwann auch nervt und ich dann auch nicht mehr weiß was ich sagen soll!

    Desweiteren denke ich, dass ich ihr immer Hilfe anbiete und ich hab sie auch schon ein paar Mal gefragt, ob ich ihr was erklären soll, weil ich auf ihrem Themenblatt was gesehen habe, was ich kann!
    Aber da hat sie dann gesagt, nee es würde nichts bringen, ist auch nur ein zu kleiner Teil!

    Am Anfang des Studiums hab ich ihr auch bei HTML geholfen, weil sie davon keine Ahnung hatte!
    Aber ich kann doch nunmal nur soweit helfen, wie ich etwas selber kann oder soll ich zusätzlich zu meiner Ausbildung auch noch studieren gehen, um ihr zu helfen!?:kopfschue

    Dann kommt sie mit Argumenten, dass sie mir ja auch bei meiner Englischübersetzung geholfen hätte, nur hab ich sie danach gefragt (womit ich überhaupt kein Problem habe) und sie kam auch nicht von selbst auf mich zu und hat mir dabei Hilfe angeboten! Aber das verlang ich eben auch nicht von Ihr!

    Jetzt hatte ich ihr angeboten, dass wir den uns geschenkten Gutschein für ein Erlebnisbad mal Abends einlösen, damit sie auf andere Gedanken kommt und das wir halt ma was machen!

    Erst wollten wir heute Abend gehen, nur dann kam sie erst um 18Uhr nach Hause und das war dann zu stressig!
    Jetzt hatte ich Donnerstag vorgeschlagen, weil sie da nur eine Stunde in der FH hat und auch schon gegen 13 - 14 Uhr zu Hause ist und wir eh erst gegen Abend dahin gehen wollen!

    Vorhin sagt sie mir sogar, dass sie am Donnerstag gar nicht zur FH geht, aber sie meinte auch, dass sie auch nicht denkt, dass wir am Do Abend in das Bad gehen, weil sie wieder lernen muss! :ratlos:

    Sie kann einfach an nichts mehr anderes denken, außer an dieses scheiss Lernen!

    Bis jetzt war es so, dass es mich schon nervt, wenn sie immer nur ans Lernen denkt, aber so ist Sie nunmal! Damit kann ich noch leben, aber mir jetzt auch noch Vorwürfe zu machen ,ich würde ihr nicht beistehen und helfen, da reicht es mir irgendwie!

    Denn ich finde, dass sie einfach viele Sachen erwartet, aber selbst so wenig gibt!

    In Sachen Sex sieht es auch ganz mager aus, da will sie vllt. ma wenn überhaupt 1 Mal in 6 Wochen und es geht immer von mir aus, nie von ihr! Es ist schon ein ausgelutschtes Thema, weil ihr anscheinend Sex nichts bringt, sie auch dabei sich nicht wohl fühlt und keinen freien Kopf hat!

    Sie kommt fast nie auf mich ma zu um mich zu küssen und das hab ich bestimmt schon 100000000 mal gesagt, dass ich das gut finden würde!
    Das Problem war, dass es ihr von meiner Seite aus, zu viel Nähe gegeben habe und sie das nicht braucht!

    Ich habs jetzt einfach ziemlich zurückgeschraubt und probier damit umzugehen! Sie ist jetzt auch ma am WE auf mich zugekommen und hat mich ma geküsst!

    Aber das sind eben so Sachen, dass ich probieren muss damit umzugehen, weil sie einfach nicht will oder kann, auf mich mehr zuzugehen, aber dann von mir irgendwelche Sachen erwarten, die ich können sollte! :kopfschue

    Vor allen Dingen behaupten Sie dann diese Sachen, läßt mich jedoch danach kaum ausreden und kommt dann immer mit dem Spruch "Gehst du bitte jetzt!?", was mich dann richtig wütend macht! :angryfire

    Danke fürs Lesen und ich würde mich über eure Meinungen darüber freuen!
     
    #1
    Raj19, 24 Januar 2006
  2. lonelyBerlin
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    91
    0
    nicht angegeben
    hmm ich kann irgendwie euch beide verstehen. Bin auch einer von denen, wo das ganze Leben nur noch aus dem Lernen besteht. Da kommen Freunde (und vor allem Partner) viel zu kurz. Ich will das Studium packen und ich will z.B. gut abschneiden.

    Es ist aber keine Entschuldigung, dass sie alles an dir ausläßt. Sie müsste eigentlich schon selber gemerkt haben, dass das Studium mehr Opfer von ihr verlangt, als sie erwartet hat.

    Wenn du sie angesprochen hast wegen Englisch - und sie erwartet von dir, dass du auf sie zugehst - sprich mit ihr und sag ihr, dass du ihr sofort versuchen wirst zu helfen, wenn sie fragen hat. Aber oft ist es so, dass man selber keine Fragen hat, sondern eher nur Verständnis haben will. Wenn sie vollkommen geschafft von der FH kommt, das sich dann jemand um sie kümmert etc.

    Aber sie sollte sich vielleicht auch ein bisschen mehr zusammenreißen ^^

    Versuch einfach mal mit ihr zu reden.
    Und wenn sie dich mit so einem Spruch wegschickt - das ist wirklich scheiße. Vielleicht weiß sie selber, dass der Fehler bei ihr liegt, sie will es bloß nicht zugeben ...
     
    #2
    lonelyBerlin, 24 Januar 2006
  3. Raj19
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    26
    86
    0
    vergeben und glücklich
    ich bin eigentlich kein nachtragender Typ, aber das hat mir diesmal richtig weh getan und ich bin dann auch einfach gegangen und hab ihr gesagt, dass sie in dem Fall was sie gesagt hat, einfach nochmal darüber nachdenken soll, aber sie meinte, das bräucht Sie nicht!

    In der Berufsschule, die ich bis heute hatte (Blockunterricht) wollte ich auch gute Noten schreiben, hab auch viel gelernt, jedoch konnte ich am Wochenende abends abschalten und auch so wenn ich mit ihr zusammen war und bin!

    Wenn sie das eben nicht kann, muss ich es akzeptieren, es sind ja auch nur noch 2 Wochen, bis sie die erste Klausur schreibt, aber das sie mir Vorwürfe wegen nicht beistehen oder nicht helfen macht, find ich echt scheisse!

    Weil wie oben beschrieben, was soll ich denn sagen, in Sachen Sex und Zuneigung?
     
    #3
    Raj19, 24 Januar 2006
  4. Raj19
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    26
    86
    0
    vergeben und glücklich
    wie soll ich mich denn jetzt verhalten? :ratlos:

    Es einfach vergessen oder auch mal auf eine Entschuldigung warten?
     
    #4
    Raj19, 25 Januar 2006
  5. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Was Du machen kannst – ganz einfach. Mach Dich mal eine wenig rah. Sprich, komm nicht auf sie zu, höre ihr nicht mehr zu wenn sie sich ausheulen will, mach einfach mal überhaupt gar nichts. Vielleicht kommt sie dann mal wieder klar. Studium hin Studium her – es ist zwar schwer, aber noch lange kein Grund mit solchen Argumenten aufzuwarten – das ist eine Frechheit. Und „Stress“ ist mein zweiter Vorname – und trotzdem habe ich immer ein Ohr für meine Maus, oder passe auf, dass die Beziehung nicht zu kurz kommt. Ständig sich durch „Stress“ rauszureden ist einfach nicht fair.

    Wenn sie nach zwei Wochen immer noch nicht aufgewacht ist, dann würde ich das Thema ansprechen. In meinen Augen einfach unerträglich – das grenzt ja an Liebesentzug. Sage ihr, wie Du Dich fühlst und was in Dir zerbricht, wenn sie Dich so behandelt. Wenn Sie sich wieder rausreden möchte, dann soll sich doch mit ihren Büchern ins Bett gehen und die Vollquatschen wenn sie ein Problem hat. Auch wenn es sich gemein anhört – aber das geht in meinen Augen entschieden zu weit was deine Freundin da abzieht!
     
    #5
    smithers, 25 Januar 2006
  6. Raj19
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    26
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Eigentlich bin ich nicht so ein Assi, erst recht nicht zu meiner Freundin!

    Aber irgendwie fand ich, dass es gestern zu weit ging mit den Argumenten und ich schon erwarte, dass sie sich dafür entschuldigt und wir darüber reden!

    Weil wie gesagt, mehr kann ich nunmal nicht machen, denn ich kann ihr ja wohl kaum bei sachen helfen, die ich selber nicht verstehe!
     
    #6
    Raj19, 25 Januar 2006
  7. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Wieso lernen die Leute eigentlich so viel? Ich hab vor Klausuren maximal ne Woche gelernt :ratlos:


    Warte doch einfach die Klausuren ab! Aber manche Persönlichkeitsstrukturen (verstärktes Strebertum :zwinker: ) sind halt so, da kommst du dann entweder mit klar oder lässt es bleiben. Denn die Freude hast du nächstes Semester gleich noch mal *ggg*

    Es gibt natürlich auch besondere Fälle, wie Jurastudenten in der Lernzeit ("Nein, Piratin, ich kann nicht noch ne Stunde länger bleiben, ich hab doch schon in sechs Monaten Examen!" *ggggg*) aber es scheint mir im Fall deiner Freundin auch etwas übertrieben zu sein.
     
    #7
    Piratin, 25 Januar 2006
  8. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Hat in meinen Augen nichts mit „assi“ zu tun. Aber manchmal muss man halt Akzente setzen. Es kann keiner in der Beziehung verlangen sich selbst aufzugeben – und das fordert deine Freundin von Dir in meinen Augen – das ist und bleibt nicht fair. Ich persönlich mache daraus sofort eine Prinzipsache.

    Ich verstehe es auch nicht, warum die Leute alles auf den Stress schieben. Habe selbst studiert und ja- es hat manchmal wirklich genervt, aber ich war dann stets froh, wenn meine Maus mich ein wenig abgelenkt hat. Lernen muss man lernen – vor allem das richtige lernen. Wenn das manche Leute mal beherzigen würden, dann hätten sie auch nur die hälfte vom Stress.

    Mach Ihr klar, dass Du Verständnis für Ihre Situation hast, aber das ihrer Äußerungen nicht in Ordnung sind und waren. Wie Piratin schon sagte – das hast Du sonst nächstes Semester wieder.
     
    #8
    smithers, 25 Januar 2006
  9. ITALIA
    ITALIA (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    400
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Ich bin auch gerade im 1. Semester an der FH, und ich bin normal intelligent, und muss auch viel lernen, aber trotzdem, finde ich immer noch Zeit für meine Freundin. Natürlich kann ich deine Freundin verstehen, dass wenn sie allein 3 Stunden zur FH hin und zurückbraucht, dass es sie stresst, aber dann frage ich mich, wieso sich das überhaupt antut??? Soll sie doch in die Nähe ziehen. Das packt kein Mensch 4 Jahre im Studium jeden 3-4 Stunden am Tag nur fürs Fahren zu verschwenden. Schon klar, dass ihr dann die Zeit fehlt. Es ist wie ein Teufelskreis. Sie muss lange fahren, kommt müde in die FH, bekommt nur die Häfte mit, muss dann wieder lange heimfahren, ist total ko, muss alles nochmal nachlernen, aber da sie so müde ist, geht das lernen ganz langesam voran, und weil es so langsam geht, sitzt sie dann ewig. Ich denke, du machst als Partner alles, damit es ihr gut. Ich habe das neulich auch zu meiner Freundin gesagt, dass diese "du musst mich immer verstehen, aber ich bin halt anders, also kannst das von mir nicht erwarten" Mentaltität so nicht geht. Stress hin oder her. Man kann nicht den ganzen Tag lernen, da allein, nach 3,5 Stunden der Kopf zu macht. Jeder weiß doch, wie wichtig, Entspannung, eine schöne Zeit mit dem Partner, Sex und liebe Worte sind. Und wenn deine Freundin meint, sie schläft nicht mit dir wegen Stress...dann finde ich das komisch. Weil ich mein, sorry, gerade Abends um 23 Uhr oder so, wenn ihr dann euch ein paar schöne Stunden macht, hätte sie sowieso nicht lernen können. Ich mein bald sind die Klausuren rum... dann kannst sehen, ob es nur der "Stress" oder noch was anderes. Oder kommt sie dann mit dem Argument "ja, ich muss mich fürs 2. Semester vorbereiten". Ich habe selber oft genug mitbekommen, das Beziehungen wenn einer bei uns studiert, aber der Partner weiter weg ist, daran zerbrechen, dass man entweder sich einfach emotional vom Partner entfernt oder man es nicht schafft, genug Zeit mit dem Partner zu haben. Ich will hier nichts beschreien, aber ich würde bisschen vorsichtig sein, was deine Freundin abzieht.. Ich mein, sie will nicht mal in die Therme gehen, Sex gibts gleich 3 mal nicht. Und dar Spruch von ihr, sorry, so gehts mal nicht. Meine Freundin hat auch mal sowas abgelassen.. da habe ich klar gesagt, dass wenn sie jetzt nicht mal das Problem ausdiskutiert, dann gehe ich für immer..und was war..dann konnte man reden. Ich habe am Anfang auch den Fehler gemacht, einer Frau zu viel Verständnis entgegen zu bringen, so dass ich als Selbstverständlich hingenommen wurde, dass solltest du bitte nicht tun, da deine Freundin leider eine ist, das wohl ein bisschen ausnutzt. Ich kenn bei uns so viele Frauen, die zu ihrem Freund einen so herzlichen Kontakt haben, trotz Stress und allem. Und das mit dem Lernen.. ich mein wir Studenten hatte alle 2 Wochen Weihnachtsferien..Ich habe da auch am Tag so an die 4 Stunden gelernt, weil es mehr auch nicht bringt. Danach habe ich die Zeit genossen..wenn sie dir also erzählen will, dass sie von einem 16 Stunden Tag nicht mal 3 oder 4 Studnen für dich hat, sorry, dann liegt da wohl mehr dahinter, wie nur "Stress"...
     
    #9
    ITALIA, 25 Januar 2006
  10. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Ich finde auch daß da einziemliches Ungleichgewicht in der Beziehung zwischen Euch beiden herrscht. So eine dauergestreßte hach-hab-ich-viel-zu-tun-komm-und-verwöhn-mich-Tussi ist eine Zeitlang ganz unterhaltsam, aber auf Dauer ist das doch keine Grundlage für etwas Vernünftiges. Wenn Du sie das nächste Mal siehst, versprich ihr etwas ganz Tolles, z. B. daß Du sie massierst, oder daß Du ihren ganzen Haushalt für sie übernehmen wirst, nur damit sie in Ruhe danach lernen kann. Wenn sie darauf eingeht, plant sie Zeit für Dich ein, und die kannst du dann direkt nutzen für ein konstruktives, klärendes Gespräch.
    Wenn sie nicht bereit ist, mehr Zeit für die Beziehung einzuräumen hätte sie bei MIR kurz darauf jede Menge Zeit zum Lernen, weil ich mir dann jemand suchen würde, der meine Aufmerksamkeit und Nähe wirklich zu schätzen weiß .....
     
    #10
    Grinsekater1968, 25 Januar 2006
  11. Raj19
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    26
    86
    0
    vergeben und glücklich
    ja ihr habt ja schon Recht, aber das mit Sex liegt ja nicht am Stress, sondern es bringt ihr so oder so einfach nichts und es tut ihr einfach immer weh, keine Ahnung warum und sie weiß es selber auch nicht! Der Frauenarzt kann auch bei ihr nichts feststellen, außer damals ma nen Pilz, wo wir dachten, dass es dann auch daran liegt, aber jetzt ist es ja noch immer so! Sie wollte demnächst nochma die Frauenärztin fragen und vllt. liegt es ja auch an mir, dann geh ich direkt zum Arzt!

    Sie ist so süß und ich liebe Sie auch, aber ich werde auch nicht alles für sie hinschmeißen, weil ich das nicht mache und nicht einsehe!

    Ich hätte so Lust auf die Therme, aber Nein sie muss wieder lernen!

    Bin ma gespannt, ob wir heute überhaupt mit einander telefonieren oder wie auch immer!

    Sie will ja wahrscheinlich auch in die Nähe der FH ziehen aber erst nach den Klausuren, wenn diese ganz gut gelaufen sind, weil sie sonst vllt. doch was anderes machen möchte!

    Hab keine Lust, das dann gleich wieder Streß ist!

    Ihr habt ja irgendwie schon recht, nur bring ich es nicht übers Herz Schluss zu machen, denn sonst haben wir schon eine schöne Zeit! :engel:
     
    #11
    Raj19, 25 Januar 2006
  12. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Nun ja ich denke, man sollte immer akzeptieren wenn der Partner fürs Studium oder Schule lernen muss aber deine Freundin übertreibt es schon ein bisschen. Sie will quasi gar nichts mehr mit dir unternehmen?

    Ich finde es schon hart, dass sie dir einen Vorwurf daraus macht, dass du ihr nicht hilfst! Ich finds auch gut wenn ich geholfen bekomme aber wenn es doch derjenige kann, hat sich die Sache doch erledigt, zumal man gar keinen Grund hat Ansprüche darauf zu stellen!

    Ich würd mich einfach etwas rar machen und sag ihr, dass du ihr die Zeit zum lernen lässt und sie dir einfach vorher sagen soll, wann sie lust hat mal etwas mit dir zu unternehmen um abzuschalten!
     
    #12
    User 37284, 25 Januar 2006
  13. ITALIA
    ITALIA (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    400
    103
    13
    vergeben und glücklich
    @Raji: Ich mein, wie wollte eine schöne Zeit miteinander verbringen, wenn sie sie kaum für Dich hat? Und, wenn sie schon jeden Tag so weit zur FH fährt, dann sollte sie sich eigentlich schon halbwegs sicher, dass es ihr gefällt. Ich mein ich habe auch 1 von 5 Klausuren verhauen, trotzdem studiere ich net was anders. Sowas sollte man sich schon vorher überlegen.
    Wenn deine Freundin so drauf ist, wie du sie beschrieben hast...dann weiß, was kommt, wenn du mal nicht anrufst "wieso sollte ich mich melden, wenn du mich vergessen hast", dann bist gleich wieder in Defensive, weil du ja dann böse ist, der sich mal "zurückgezogen" hat.
    Das mit dem Sex wusste ich nicht... dann ist natürlich klar, dass ihr das abklären solltest, weil das nicht normal ist.
    Ich mein Schluss machen, ist nur die ultima ratio. Versuch ihr klar zu sagen, dass du ihr ein großes Verständnis entgegenbringst, und ihr Lage gut verstehst, und auch willst, dass sie erfolgreich ist. Andererseits, seid in einer Beziehung, und da soll sie bitte auch deinen Standpunkt verstehen, dass du ein wenig Zeit mit ihr verbringen willst, da andere, die studieren das auch machen. Ich mein kann sie nicht immer verlangen, dass du sie in allen Dingen verstehst, sie dich aber net. Ich mein, wenn du von der Arbeit kommst, bist auch oft ko, manchmal sauer oder sonstwas, trotzdem läßt es net ihr raus. Bitte halt doch uns auf dem Laufenden. Würde mich sehr interessieren.
     
    #13
    ITALIA, 25 Januar 2006
  14. seti
    Verbringt hier viel Zeit
    974
    103
    9
    vergeben und glücklich
    AAAALSO: *hehe* :zwinker:

    ich habe selbst gerade mit dem studium angefangen und ich muss dir sagen, man hat keinen schimmer, was da auf einen zukommt. die wollen den stoff von dir in einer woche bearbeitet haben, den du sonst i einem monat inner schule gemacht hast. ich habe manche woche 6-7 seiten ausarbeitung gemacht und das für ein seminar. ich schreibe 5 prüfungen. die erste war samstag, die zweite montag und die dritte heute. die anderen folgen dienstag. das hat auch nicht mehr mit schul-klausuren zu tun und auch nicht mit berufsschule (womit ich diese aber nicht abwerten will). nebenbei muss man soviel organiesieren. allein das suchen inner bibo dauert ewigkeiten. und wenn man dann neben den ausarbeitungen auch schon lernt, dann isses nunmal wahnsinnig stressig und ich hatte manchmal schon ein schlechtes gewissen, wenn ich nur 10 minuten was gegessen hab...

    ok, das war ein einblick in den alltag eines erstsemesters. ich würde sagen, am besten du wartest ab, bis ihre klausuren vorbei sind (ich denke so ende februar???!). solange solltest du sie noch unterstützen und ihr auch nicht entziehen. schluck es einfach diese zeit noch, es ist noch ein monat. dann wird es entwerder besser oder ihr müsst nochmal drüber sprechen. auf keinen fall solltest du jetzt, wo sie in der wichtigsten lernphase steckt (und es sind ihre ersten klausuren, alles ist vollkommen neu!) anfangen, die beziehung auszudiskutieren, auch sei es nur nonverbal. hab geduld! ich weiß das ist schwer und ich versteh dich total, aber ich steck im moment auch in dem stress und bin manchmal einfach nur genervt. es geht vorbei. vielleicht fühlt sie sich auch schon nach der ersten prüfung etwas befreit. denn sie wird auch keine ahnung haben, was auf sie zukommt. man fragt sich die ganze zeit: "abiturniveau? schulklausur? hab ich genug gelernt? lerne ich genug? bin ich zu blöd? gehöre ich zu den 83% durchfallern? (und ja man hört ständig solche sachen)" nach der ersten prüfung weiß sie bescheid, zumindest ein bisschen. warte ab. es ist schwer, aber damit hilfst du ihr am meisten und kannst dir dann wirklich nichts vorwerfen lassen.

    mal so nebenbei: was studiert sie denn?

    ich hoffe ich konnte ein bisschen helfen, seti :grin:


    edit:
    zu den vorwürfen gegen dich: die sind natürlich nicht in ordnung, aber ich ertappen mich manchmal auch dabei, wie ich meinen freund wegen was anmecker, wofür er wirklich nix kann. bei mir ist das wirklich die ungewissheit. man weiß nicht was kommt und findet alle anderen doof :zwinker: es gibt typen, die lassen sich leicht in sonen stress-strudel reinziehen, sie ist wohl auch so einer.
    und zur schwimmhalle: sie kann nicht, wenn sie das gefühl hat die zeit zum lernen zu brauchen (oder sich nicht sicher ist ob sie sie doch braucht) mit dir den halben tag verplanen. sie könnte schon, aber versetz dich in ihre psyche, dann wird vielleicht ein klein bisschen verständlich, warum sie nicht "kann".. du könntest stattdessen einen gemütlichen abend mit massage planen und solange damit warten, bis sie fertig ist. dann wurde sie durch nix gezwungen aufzuhören und ihr macht euch nen schönen abend. vielleicht kitzelst du dann deine "richtige" freundin für nen abend hervor :zwinker: viel glück
     
    #14
    seti, 25 Januar 2006
  15. Raj19
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    26
    86
    0
    vergeben und glücklich
    sie studiert Media Management, was schon ziemlich stressig ist, was ich auch verstehe!

    Nur ist das mit dem Sex auch so ne Sache, dass es wie gesagt immer von mir ausgeht, ich mach dann manchma morgens den ersten Schritt und dann stöhnt sie wieder genervt rum, weil sie wieder kein Bock hat! :ratlos:

    Ich weiß ja nicht, aber soo kann es doch einfach nicht weitergehen!

    Klar ist es momentan nicht so einfach für Sie, aber ich sag dann nur ma zu Ihr, dass es nur noch 2 Wochen sind und sie danach vllt. in die Nähe der FH zieht und sie dann den Stress mit der Zugfahrerei hinter sich hat! Da kommt sie mit einmal, dass ich wieder dumme Sprüche machen würde, was überhaupt nicht der Fall ist!

    Ihr macht die FH in manchen Fächern schon Spaß aber in anderen nun auch wieder nicht und deswegen geht sie, wenn es eh nur 1 Stunde ist, erst gar nicht hin, bei Fächern wo es sich auch nicht lohnt!

    Ach ich weiß nicht, naja ma gucken!
     
    #15
    Raj19, 25 Januar 2006
  16. klärchen
    klärchen (35)
    Meistens hier zu finden
    2.758
    133
    66
    nicht angegeben
    also ehrlich gesagt würde ich mich an deiner stelle erstmal zurückziehen, wenn sie so drauf ist. ich kenne das von mir und in dem stadium kann mir niemand was recht machen.

    lass sie einfach in ruhe. trefft euch nur außerhalb oder bei dir. dort, wo keine sachen an die uni erinnern. und rede mit ihr nicht über das thema. wenn sie davon anfängt, dann bleibe einsilbig und sag sowas wie: "aha" oder "du arme". lass sie sich kurz ausheulen, aber diskutiere nicht mit ihr darüber.

    so schafft sie es, dich und eure beziehung von ihrem derben stress abzutrennen. du bist dann wieder angenehm für sie. momentan bist du ja unangenehm, weil du eindeutig mit in der stresssituation verankert bist.

    erwarte im eigenen interesse nicht, dass sie gleich anruft und sich entschuldigt. das wird nicht passieren. sie ist nicht sie selber.
     
    #16
    klärchen, 26 Januar 2006
  17. Raj19
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    26
    86
    0
    vergeben und glücklich
    jo wir haben gestern noch im ICQ gelabert und später kurz telefoniert!

    Ich hatte ihr am Abend vorher noch per ICQ geschrieben, dass ich scheiss fand, dass sie meint, ich würde ihr nicht helfen, alles einfach alles was ich hier auch geschrieben habe! Sie war halt offline, aber sie hat dann wohl die Nachricht am nächsten Tag gelesen!

    Als ich dann heimkam haben wir über ICQ geredet und dann meinte sie, dass es nicht so gemeint war mit den nicht Helfen und sie sich eigentlich nur so sehr über die dummen Sprüche aufgeregt hat und das sie das andere dann wieder nur aus Frust gesagt hat!

    Sie hat mir dann auch ma gesagt, wie ich ihr denn noch helfen kann, z.B. diese Rechnertechnik durchgehen und dann hab ich halt gemeint, jo können wir machen!:zwinker:

    Naja bin ma gespannt, ob es nach den Klausuren besser wird, weil sonst kotz ich echt und hab darauf echt keine Lust mehr! :kopfschue
     
    #17
    Raj19, 26 Januar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - hohe Erwartungen eigene
kampfeslust
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 Januar 2014
5 Antworten
Morgenblume
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Mai 2013
6 Antworten
voegi
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 August 2012
4 Antworten