Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zu jung für die Spirale !?!

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Elaine, 12 Oktober 2002.

  1. Elaine
    Gast
    0
    Als ich letztens bei meinem Hausarzt war, hat er mir wiedermal massiv von der Pille abgeraten! Mir Horrorgeschichten über die Auswirkungen der Hormone erzählt und mir dazu geraten, dass ich mir die Spirale einsetzen lassen soll.
    Davon halte ich aber nicht wirklich viel. Zum einen komme ich mit der Pille im Großen und Ganzen recht gut klar und dass ich die Spirale vertrage, is ja auch nicht sicher.
    Außerdem hab ich gehört, dass man sich die Spirale erst einsetzen lassen soll, wenn man schon ein Kind zur Welt gebracht hat und das ist bei mir, mit meinen 18 Jahren nicht der Fall.
    Also, was haltet ihr davon? Ende November geh ich eh wieder zu meinem Frauenarzt und da werde ich mich mal mit ihm darüber unterhalten. Mal schaun .....
    Elaine
     
    #1
    Elaine, 12 Oktober 2002
  2. *BlackLady*
    0
    Die Spirale wird auch jungen Frauen eingesetzt, allerdings wirklich lieber, wenn sie schon ein Kind geboren haben. Ich verstehe allerdings nicht, warum er dir Horrorgeschichten wegen den Hormonen in der Pille erzählt!? Ich denke mal, der gute Mann ist nicht auf den neusten Stand, denn auch er als Hausarzt müsste eigentlich wissen, dass die Pille zwar in den Hormonhaushalt eingreift aber dass es sicher nicht so extrem ist, dass es dazu irgendwelche Horrorstorys geben würde. Hätte er dir soetwas vor 40 Jahren erzählt, würde ich ihm recht haben, aber heutzutage!?
     
    #2
    *BlackLady*, 12 Oktober 2002
  3. Jeanny
    Gast
    0
    Rede auf jeden Fall mit dem Frauenarzt darüber. Wenn du die Pille verträgst und nicht rauchst (dann ist die Pille nämlich nicht so doll) dann bleib dabei, aber das wird dir dein FA sicherlich auch sagen.
    Ich bin übrigens auch 18 und bekomme jetzt im Nov die Spirale eingesetzt weil ich mit der Pille nich so zurecht komme! Das geht nämlich auch bei jüngeren Frauen, hab mich auch beraten lassen. Und was ich sehr gut finde, man muss dann für 2,3 Jahre nich mehr an Verhütung denken.

    Grüßle
    Jeanny
     
    #3
    Jeanny, 12 Oktober 2002
  4. BJ
    BJ
    Verbringt hier viel Zeit
    1.124
    121
    0
    nicht angegeben
    Dann erzähl ich mal ne "Horrorgeschichte" über die Spirale: Der Mechanismus ihrer Wirkung ist so, daß sie vom Körper als fremd erkannt wird und dann eine Abwehrreaktion in Form einer Entzündung auslöst. Und wo's entzündet ist, nistet sich logischerweise kein Ei so gerne ein. Wär für mich kein so toller Gedanke, muß ich sagen.
    Und da Frau im schlimmsten Falle unfruchtbar werden kann, sollte man sich schon überlegen, ob man sich das in jungen Jahren wirklich antun will
     
    #4
    BJ, 12 Oktober 2002
  5. Garagensprengerin
    Verbringt hier viel Zeit
    429
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Die Wirkungsweise der IUPs ist bis heute noch nicht eindeutig geklärt. Bereits reine Plastik-IUPs hemmen durch ihre bloße Anwesenheit in der Gebärmutter die Einnistung der Eizelle ("Fremdkörper-Effekt"). Die von kupferhaltigen Spiralen abgegebenen Kupferionen wirken zusätzlich empfängnisverhütend. Sie haben vor allem eine schädigende Wirkung auf die Spermien.

    Die Spirale verändert den Muttermundschleim, so dass wenig Samenzellen in die Gebärmutter eindringen können. Zusätzlich beeinflußt das Verhütungsmittel den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut. Falls doch einmal eine Eizelle befruchtet wird, kann sie sich nicht einnisten.

    D. h. die Spirale hat ebenfalls nen Dreifacheffekt :smile: . Hat mich etwas verwundert, dass niemand genau weiß, wieso es funktioniert, Fakt ist aber, DASS es funktioniert. Is wie damals, als a paar Leutz aus Versehen nen Transistor gebaut haben :zwinker: . Die haben gewusst, es funktioniert, und Transistoren wurden auch sofort verkauft, aber die sind erst 20 Jahre später dahinter gekommen, weshalb das eigentlich so funktioniert :smile: . Is der Transistor deshalb schlecht? Nee, mit Sicherheit nicht, denn ohne würden wir heute elektrotechnisch und informationstechnisch noch auf den Bäumen sitzen ... also, was ich damit sagen will: Die Spirale is mit Sicherheit nicht schlecht, sonst hätte man sie schon längst vom Markt genommen. Das mit der permanenten Entzündung hab ich selber noch nie gehört, glaub ich auch nicht wirklich ... Fazit: Es haben schon viele Frauen überlebt, also, wem diese Verhütungsmethode gut passt, der sollte es einfach ausprobieren, das Risiko einer temporären Entzündung/Eileiterschwangerschaft ist erhöht, solange frau das Ding trägt (sollte doch mal die Dreifachwirkung versagen - is aber sehr gering die Wahrscheinlichkeit, PI 0,4 - 1), und die Regel kann länger/schmerzhafter werden, das is evtl. echt ein Nachteil ... ansonsten hab ich noch was gelesen: Die Sicherheit hängt vom Kupfergehalt ab, d. h. am Besten mal nachfragen, bevor man sich son Teil einsetzen lässt :smile: .
     
    #5
    Garagensprengerin, 12 Oktober 2002
  6. Joy
    Joy
    Gast
    0
    Von der Aufklärung her kann ich der Garagensprengerin nur Recht geben (toll erklärt), aber so toll ist die Spirale auch nicht!
    Ich hab eine (eigendlich hatte ich schon drei).
    Die erste ist verrutscht, die zweite auch und die dritte ist ein ganz neues "modell" und wird in die Gebärmutter eingehackt (furchtbar schmerzhaft).
    Ich bin jetzt schon froh, wenn das Ding demnächst rauskommt, weil man den Sex nicht richtig geniessen kann, denn sie sticht meinen Mann bei manchen Stellungen. Also gehe ich schon immer mit dem Gedanken mit ihm ins Bett "Was ist, wenn du ihm wieder weh tust?".

    Ausserdem wird jungen Frauen die noch keine Kinder haben davon abgeraten, weil die Gebärmutter beim einsetzen verletzt werden kann und das kann zu Unfruchtbarkeit führen!
     
    #6
    Joy, 13 Oktober 2002
  7. Jeanny
    Gast
    0
    Also mein FA hat nicht davon abgeraten. Er setzt sehr viele Spiralen ein (auch bei jungen Frauen) und er sagt dass es überhaupt nicht mehr entzündungen gibt als bei frauen die keine spirale haben!!
    Tatsächlich wirkt sie durch den Fremdkörpereffekt, aber das mit den Entzündungen ist eher Schnee von gestern (genau so wie dass die Pille grundsätzlich dick macht)
    Das sind Dinge, die vorkommen KÖNNEN aber nicht MÜSSEN.


    Grüßle
    Jeanny
     
    #7
    Jeanny, 13 Oktober 2002
  8. Garagensprengerin
    Verbringt hier viel Zeit
    429
    101
    0
    vergeben und glücklich
    @ Joy:

    Dass der Mann beim Sex das Teil spüren kann, hab ich auch schon gehört ... ne Tante von mir hatte ne Spirale, die hat gesagt, die Spirale selber spürt der Mann nicht, aber er kann sich an diesen Rückholfäden stechen, die sind nämlich recht steif ... is natürlich auch nicht toll.
     
    #8
    Garagensprengerin, 13 Oktober 2002
  9. BJ
    BJ
    Verbringt hier viel Zeit
    1.124
    121
    0
    nicht angegeben
    @ Jeanny

    Sie wirkt über den Fremdkörpereffekt aber nicht durch Entzündungen?
    Jede Fremdkörperreaktion ist eine Entzündung, denn das ist die einzige Möglichkeit des Körpers, auf einen Fremdkörper zu reagieren.
     
    #9
    BJ, 13 Oktober 2002
  10. Joy
    Joy
    Gast
    0
    @ Garagensprengerin
    Ja das meinte ich diesen Rückholfaden.
    Das Ding hat die Haut auf seiner Eichel schonmal angeritzt, ich konnte es richtig sehen und das war für ihn wirklich nicht angenehm!
     
    #10
    Joy, 13 Oktober 2002
  11. Jeanny
    Gast
    0
    @ BJ

    jedenfalls ist es definitiv so, dass es überhaupt keine entzündung geben muss. ganz sicher. und wie bereits erwähnt, mein FA scheint davon auch ahnung zu haben, und er sagt dass frauen mit spirale nicht öfters entzündungen haben wie die ohne. und dass das ding verrutscht oder man es spürt, das liegt dann daran dass sie falsch eingesetzt wurde oder zu klein ist oder so. dann würd ich eben zu nem FA gehn der davon mehr ahnung hat...
     
    #11
    Jeanny, 13 Oktober 2002
  12. Die Kleine
    Gast
    0
    Also um mal wieder zum Thema zu kommen:
    Meine FÄ hat mir auch entweder die Pille oder die Spirale empfohlen. Das heisst, für sie snd das auch die sichersten und besten Verhütungsmethoden. Die Spirale hat eben nur den Nachteil, dass es eine Art OP ist und wenn man mal Kinder haben möchte, müsste man sie sich rausnehmen lassen. Die Pille kann man ganz einfach jederzeit absetzen.

    Wie auch immer, lass dich von deiner Ärztin nochmal beraten und entscheide dich dann in aller Ruhe, ohne dich von irgendwelchen Horrorgeschichten beeindrucken zu lassen.

    Die Kleine:engel:
     
    #12
    Die Kleine, 13 Oktober 2002
  13. Jeanny
    Gast
    0
    Genau, da schließ ich mich an :smile: Einfach beraten lassen. Spirale und Pille Sind beides sichere angelegenheiten und im normalfall gibts da auch keine schwierigkeiten! aber ob man selbst damit klar kommt muss man eben ausprobieren!

    @ die kleine
    ich würd das aber nich als OP bezeichnen, denn immerhin ist das fast wie ne normale untersuchung, dir wird eben einfach nur was eingesetzt. und dann gehste wieder heim :smile: und das rausmachen is ja auch kein großer aufwand, der vorteil is vor allen dingen dass man 2,3 jahre nich mehr an Verhütung denken muss!
     
    #13
    Jeanny, 13 Oktober 2002
  14. Die Kleine
    Gast
    0
    @ Jeanny:

    Ich dachte, ich hätte mal in nem Bericht gesehen, wie eine Frau auf nem OP Tisch lag und ihr die Spirale rausgenommen wurde. Kann aber auch sein, dass es bei ihr wegen einer Entzündung so gemacht werden musste.
    Egal, bin durch dich wieder ein kleines Stück mehr aufgeklärt!:grin:

    Die Kleine :engel:
     
    #14
    Die Kleine, 13 Oktober 2002
  15. Elaine
    Gast
    0
    Also ich denk schon, dass ich bei der Pille bleiben werde, aber mein Arzt wird mir da schon weiterhelfen können. Soweit mir meine Mum das erklärt hat, hat weder das Einsetzen noch das Entfernen was mit einer OP zu tun. Die Spirale soll T- förmig sein und wird dann gebogen ... ich stells mir jedenfalls ned grad angenehm vor.

    Jedenfalls vielen Dank für eure Antworten :smile:
    Elaine
     
    #15
    Elaine, 13 Oktober 2002
  16. Gerome
    Gast
    0
    Meine Meinung hierzu:

    Die Spirale (IUP) ist mit Sicherheit eine sehr sichere Verhütungmethode. Bei einem guten Arzt mit Erfahrung sollte es auch kein Problem sein sie einzusetzen und zu überwachen. Allerdings können die Regelschmerzen zunehmen. Infektionsrisiko besteht zwar, allerdings ist es bei guter Hygiene und Treue beiderseits (ja genau :grin:) sehr gering.

    Die Pille ist auf jeden Fall auch eine gute Verhütungsmethode. Allerdings ist sie nur so gut, wie die Anwenderin zuverlässig ist. Auf jeden Fall greift sie aber stark in den Hormonhaushalt ein. Sollte man sie aber problemlos vertragen und zuverlässig sein, ist sie auf jeden Fall als gute Verhütungsmethode zu berücksichtigen!

    Was ich sehr interessant finde ist das Intrauterinsystem (IUS), auf deutsch Hormonspirale (Mirena heißt sie glaub). Sie verbindet die Vorteile von Spirale und Pille. Sicherheit steht nach Berichten auf einem Level mit der Sterilisation also besser als Pille und Spirale, das kommt daher, dass die Hormone direkt im Hot Spot abgegeben werden. Zudem kommt die Sicherheit, dass Frau nicht dran denken muß und auch Erbrechen und Durchfall ist kein Problem mehr. Die Dosierung der Hormone ist viel schwächer als bei der Pille, weil sie eben genau im Hot Spot abgegeben werden! Lebensdauer ist anscheinend bis zu 5 Jahren. Der Preis ist glaub ich hoch (einmalig) aber auf die Dauer gesehen bestimmt nicht teurer als die Pille. Entzündungsrisiko ist wohl auch geringer als bei der normalen Spirale. Also ich sehe hier fast nur Vorteile allerdings werden wohl mit zunehmender Anwendung auch Nachteile ans Licht kommen.

    Wie man nun verhütet, bleibt jedem selbst überlassen. Von den o.g. Methoden ist bestimmt keine schlecht. Kommt halt immer auf die Frau an, wie sie was verträgt.

    Greetz, Gerome
     
    #16
    Gerome, 14 Oktober 2002
  17. Jeanny
    Gast
    0
    Ja, da geb ich Gerome absolut recht. Jeder sollte rausfinden, womit er am besten klarkommt.

    @ Die Kleine
    ja das kann sein dass das an einer Entzündung lag. Aber das hat im Normalfall nix mit OP zu tun. Das wird einfach nur eingesetzt und dann platziert.

    @ Elaine
    Die Spirale wird aber auch nicht irgendwie gebogen im Körper... sie wird nur richtig plaziert, was man etwas spüren kann, aber das tut keinesfalls weh oder so . (Hab ich mir erzählen lassen) Kenne einige Leute die die Spirale haben und noch nie Probleme irgendeiner Art hatten, auch nicht beim Einsetzen.

    Ich denk wenn man nen FA hat der sich damit auskennt ist das auch kein Problem. Ich find vor allem gut, dass es keine Hormonelle Verhütung ist, weil in den Hormonhaushalt eingreifen find ich nicht sooo doll.
    Aber wie gesagt is das jedem seine Entscheidung und jeder sollte das Verhütungsmittel nehmen womit er am besten klarkommt!


    Grüßle
    Jeanny
     
    #17
    Jeanny, 14 Oktober 2002
  18. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Die Spirale würd ich deswegen als junge Frau net nehmen weil, wie schon gesagt wurde, die ganze Sache durch eine OP abrennt.
    Dh, entscheide ich mich irgendwann mal, ein Kind zu bekommen, muß ich mir das Ding erst wieder rausoperieren lassen; merke ich, ich vertrags net (was durchaus auch vorkommt) muß es rausoperiert werden; gibts irgendwelche Folgewirkungen (zb verrutschen etc) muß wieder ein Eingriff gemacht werden.

    Und bei der Pille? Geht was net, so wies soll, setz ichs ab und/oder hol mir ne neue.
    Deswegen bevorzuge ich in jedem Fall die Pille - über die hab ich die volle Kontrolle.
     
    #18
    Teufelsbraut, 14 Oktober 2002
  19. Bea
    Bea (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Da muss cih dir mal heftig widersprechen! Die Spirale hat auch ein Hormon-Depot das zusätzlcih wirkt! Auch die Spirale wirkt über Hormone! Also wenns dir darum geht, dass du keine Hormone willst, musste auf Sterelisierung, Scheidenpessar und co zurückgreifen!

    Ich würde übrigens Teufal recht geben: Lieber die Pille (mehr Kontrolle) als die Spirale, weil a) ich noch Kinder kriegen will und wenn etwas schiefgeht geht das nichtmehr, b) beides über Hormone wirkt, also schon egal ist, c) ich einen empfindlichen Organismus habe und schon deswegen nichts in meinem Körper haben will, dass ich nicht irgendwie schnell loswerden kann, wenn ichs nicht vertrag o.ä....
     
    #19
    Bea, 14 Oktober 2002
  20. Jeanny
    Gast
    0
    @ Bea
    Nee, die Spirale ist definitiv eine sog. mechanische Verhütungsmethode, ohne Hormone ! Schau mal auf

    http://www.gyn.de/verhuet/spirale.php3?lng=

    Zitat: "In Ihren Hormonhaushalt greift die Spirale nicht ein. " .....

    Es gibt Spiralen die auch irgendwas mit Hormonen zu tun haben , aber auf jeden fall nich alle und nicht automatisch!! Da gibts halt auch verschiedene

    @ Teufelsbraut
    Wie schon weiter oben erwähnt, Spirale rein oder raus ist KEINE OP.... wirklich nicht!! :smile:

    Grüßle
    Jeanny
     
    #20
    Jeanny, 14 Oktober 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - jung Spirale
annihunter
Aufklärung & Verhütung Forum
6 Dezember 2016 um 17:54
5 Antworten
Max26
Aufklärung & Verhütung Forum
26 Mai 2016
11 Antworten
Max26
Aufklärung & Verhütung Forum
24 Mai 2016
6 Antworten