Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zu Lieb?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von s-line, 16 Juni 2008.

  1. s-line
    s-line (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    103
    5
    vergeben und glücklich
    Ich wollte mal eure Meinung zu folgender Sache hören:

    Ich bin eigentlich der klassische nette und verständnisvolle Typ, einige würden sagen ich bin ein "Frauenversteher" :grin:

    Naja was heißt das, ich bin halt extrem nett und sensibel bei meinen Partnerinnen und das hat fast immer dazu geführt, dass sie mich mehr oder weniger verarscht haben, auch wenn ich jetzt nicht so war, dass ich mir alles hab gefallen lassen.

    Aber ich bin halt nicht dieser Macho-Typ, ihr versteht was ich meine.

    Ich bin seit 3 Wochen frisch mit einer Frau zusammen und wollte mir da Mühe geben ein bisschen - ja, was heißt gleichgültiger - ich mein halt nicht so nett zu sein.

    Und heute sagt sie mir: Du bist so nett, ich hab nicht gedacht, dass ich mal so jemanden wie dich kennen lerne.

    Hab ihr dann erzählt dass die meisten Frauen einen Mann dann nicht ernst nehmen und die meisten eher einen Macho-Typ wollen (hatte sie vorher), aber sie meint, dass sie meine Art halt viel besser findet und sowas möchte.

    Ich befürche allerdings, dass sie nach ein paar Wochen davon genug hat und mich langweilig findet, wobei sie selbst auch eher ruhig ist.

    Was meint ihr, soll ich so bleiben oder mal ein bisschen mehr "Mann" sein?
     
    #1
    s-line, 16 Juni 2008
  2. engelchen88
    Verbringt hier viel Zeit
    182
    101
    0
    vergeben und glücklich
    bleib doch einfach wie du bist. anscheinend schätzt sie ja auch gerade diese art an dir.und die andern ham evt einfach nicht zu dir gepasst.
    und mal ehrlich die Beziehung wäre bestimmt nur halb so schön wenn du ständig versuchst anders zu sein un jetzt ja nicht zu nett zu sein un den "harten" spielen zu wolln :zwinker:
    un zu dem dass du denkst sie stört es nur am anfang nicht: die kleinen ecken un kanten kommen sowieso mit der zeit auch bei dir :smile:
     
    #2
    engelchen88, 16 Juni 2008
  3. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Du kannst Dich drehen oder kehren, wie Du willst - Du bleibst immer derselbe Mensch. Was bringt es Dir also, Dich wegen einer Frau zu verbiegen? Über kurz oder lang würdest Du eh wieder in Dein wirkliches Charakterschema fallen, ohne dass Du es merkst.
    Also bleib wie Du bist. Frauen, die nen netten Mann nicht zu schätzen wissen, haben meist eh nicht viel in der Birne.
     
    #3
    User 48403, 16 Juni 2008
  4. Pearl24
    Verbringt hier viel Zeit
    543
    103
    8
    nicht angegeben
    hehe, ich hab auch gerade so ein Exemplar :grin:
    Er ist wirklich sehr lieb und fürsorglich und verständnisvoll! Sowas kenne ich auch noch nicht und bin da eher positiv überrascht.

    Ich finde es eigentlich toll dass er so ist, nur habe ich manchmal das Gefühl dass er mir etwas ZU lieb ist. Also nicht in der Art wie er mich behandelt, denn ich möchte gerne nett und respektvoll behandelt werden. Aber ich habe Angst davor dass vielleicht ein bißchen die Spannung verloren geht.
    Ein Mann soll kein Arschloch oder Macho sein, aber er soll auch nicht zu allem ja und amen sagen.

    Ich würde dir raten auf jeden Fall du selbst zu sein, ich merke immer schnell wenn sich jemand verstellt und nichts ist abtörnender als das, das zeugt von wenig Selbstvetrauen!

    Hast du schonmal mit ihr über deine Bedenken geredet?
     
    #4
    Pearl24, 16 Juni 2008
  5. Alonso_who?
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    in einer Beziehung
    #5
    Alonso_who?, 16 Juni 2008
  6. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    "Mann" sein schadet nie. Fragt sich nur, wer "Mann" definiert und ob du nicht von dir aus schon einer bist :zwinker:
    Verbiegen solltest du dich auf keinen Fall, denn immerhin soll nicht nur die Frau glücklich werden, sondern auch du. Und das geht nicht, wenn man nie man selbst sein kann. Dadurch verpasst man so viel an schöner Zeit :zwinker:
    Und wenn sie dich irgendwann deswegen nicht mehr mag, dann ist es halt so. Sie ändert sich und ihre Wünsche doch auch nicht, wieso solltest du? :zwinker:
     
    #6
    LiLaLotta, 16 Juni 2008
  7. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Klar wirst du nur verarscht, weil du zu nett bist. Weil Frauen stehen ja eh nur auf Arschlöcher. Also behandle sie möglichst schlecht, dann klappts auch. An etwas anderem kann es selbstverständlich nicht liegen, niemals!

    Wer Ironie findet...

    Ganz einfach: dass es bisher nicht geklappt hat, liegt daran, dass es halt schlicht nicht hat sein sollen und sich zwei Menschen gefunden haben, die - warum auch immer - nicht zusammenpassen. Nicht mehr und nicht weniger. Also lass die blöde, vorpubertäre "ich will gleichgültiger und weniger "nett" (was auch immer das heisst) sein"-Scheisse lieber gleich bleiben, sonst vergraulst du u.U. jemanden, der es wert ist.
     
    #7
    Samaire, 16 Juni 2008
  8. Entropy
    Gast
    0
    also ich persönlich bin auch so ein typ. wird sagen, krass ändern solltest du dich nicht, vor allem weil das auch schwierig ist und man meistens auch ziemlich schnell merkt, dass man nicht man selbst ist.

    musst nur dann aufpassen, dass es deine freundin nicht allzu selbstverständlich nimmt, sonst führt es nämlich echt dazu, dass man ausgenutzt/verarscht wird, so wie es mir mit meiner partnerin gerade geht. hab das auch von anderen mitbekommen. das ding ist es wohl, ausgeglichen zu sein, also durchaus auch mal ein macho zu sein...

    viel glück dir dabei :zwinker:
     
    #8
    Entropy, 16 Juni 2008
  9. ähhh
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    0
    Single
    als ich die beschreibung von dir gelesen hatte, musste ich ersteinmal sofort an mich denken. hatte die gleichen bedenken wie du und im endeffekt haben sie sich bewahrheitet. is voll peinlich, aber wurde 2 mal von ein und dem selben mädchen verarscht. aber das oberpeinlichste kommt noch: ich liebe sie immernoch überalles!
    Tipps kann ich keine geben. sind ja au schon genug gute hier dabei.
    also gl
     
    #9
    ähhh, 16 Juni 2008
  10. Asgar
    Verbringt hier viel Zeit
    398
    113
    42
    nicht angegeben
    Mal ein Ansatz, wie ich dieses Problem verstanden habe.. muss jetzt nicht allgemeingültig zutreffen, aber ich denke das trifft in etwa den Kern der Sache.

    Das einzig Wichtige ist ein gesundes Selbstwertgefühl.
    Ich bin überzeugt dass die meisten Männer die so etwas gesagt bekommen nicht einfach nur nett und zuvorkommend sind, sondern sich für ihre Freundin verbiegen und vergessen auch mal an sich selbst zu denken.
    Die sind nicht nett zu ihrer Freundin weil es sich für sie richtig anfühlt und sie damit glücklich sind, sondern weil sie etwas damit erreichen wollen - und das ist der Unterschied.
    Das äußert sich nicht in der ersten Verliebtheit, sondern genau dann wenn sich die Partnerein vieleicht mal nicht nett und zuvorkommend verhält, abweisend ist oder respektlos... und sei es auch nur für einen kleinen Moment weil sie grade tierisch Stress hat irgendwo.
    Wer dann versucht mit noch mehr Nettigkeit sich einzuschleimen, statt zu zeigen dass er nicht alles mit sich machen lässt, der fällt in dieses Schema.
    Bsp:
    Nehmen wir an die Freundin hat sichtbar schlechte Laune und grummelt mal vor sich hin.
    Er geht zu ihr, versucht sie in den Arm zu nehmen und fragt was los sei, aber sie entzieht sich ihm und grummelt weiter.
    Variante 1:
    Er sagt einfach freundlich "hey, wenn irgendwas ist wobei ich helfen kann sag mir Bescheid", geht zb. in den Nachbarraum und beschäftigt sich mit etwas anderem.
    Das wäre ein Beispiel für eine selbstbewusste Reaktion die durchaus lieb und freundlich ist, für die er sich aber nicht verbiegt oder sinnloserweise von ihren schlechten Gefühlen anstecken lässt.
    Sehr wahrscheinlich dass ein paar Stunden später wieder alles gut ist.
    Variante 2:
    Er projeziert die schlechte Laune seiner Freundin sofort auf sich selbst, fragt sich was er nur falsch gemacht hat, beteuert ihr mehrmals dass sie immer mit ihm reden könne, lässt sich total von ihrer Stimmung anstecken, und bringt ihr zur Wiedergutmachung (von was eigentlich??) am nächsten Tag nen Strauß Blumen mit.
    In diesem beispiel fällt er allerdings in das Schema "bedauernswertes Weichei". Das ist nicht die Verhaltensweise in der die Frau einen starken selbstbewussten Mann erkennt dem sie vertrauen kann.

    Letzteres ist natürlich ein Extrembeispiel, aber die Richtung sollte klar sein... in beiden Varianten kann man den Kerl als "lieb und nett" bezeichnen, aber nur in einer gereicht ihm das zum Vorteil.
     
    #10
    Asgar, 16 Juni 2008
  11. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Du kannst dir vorstellen einen Teil deiner selbst für eine Frau aufzugeben ?
    Du glaubst du könntest dich monatelang verstellen ?
    Dein eigenes Ich verstecken ?

    Willst du denn nicht lieber eine Frau die dich so liebt wie du bist ? :ratlos:
     
    #11
    xoxo, 16 Juni 2008
  12. s-line
    s-line (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    127
    103
    5
    vergeben und glücklich
    Klar möchte ich eine Frau die mich so liebt wie ich bin :zwinker:

    Ich glaube die Meisten haben mich auch falsch verstanden: z.b. wenn sie sagt "guck mal das Oberteil sieht doch gut aus oder" dann sag ich nicht "ja klasse" nur um ihr zu gefallen, sondern wenns scheisse aussieht sag ich auch "das kannste doch nich anziehen".

    Also ich sag schon meine Meinung bei solchen Sachen, nur ich richte mich auch mal nach ihr, wenn ich z.b. Programm 1 lieber gucken würde und sie Programm 2, dann sag ich auch schon: "Wenn du das und das lieber guckst, dann gucken wir das", weils mir echt nicht so drauf ankommt, Hauptsache wir gucken es zusammen.

    Wie gesagt wurde, irgendwann befürchte ich dass ihr der Reiz fehlt.

    Vielleicht muss ich mich auch erstmal ein bisschen umstellen: Ich hatte vorher nur unzuverlässige, extrem zickige Freundinnen und jetzt sie :smile:
     
    #12
    s-line, 16 Juni 2008
  13. *Bamboo*
    Verbringt hier viel Zeit
    52
    93
    2
    vergeben und glücklich
    Diese Macho-Typen kommen vlt zuerst besser an, jedoch nur bis man merkt, was das wirklich für ein kerl is.

    was bringt es mir, nen tollen macho-freund zu haben wenn ich nie weiss wie bald er Schluss macht, weil ich ihm zu langweilig bin und er noch zehntausend andere Frauen in der Warteschlange hat.

    Ich denke es dauert einfach etwas länger bis man sich in einen "lieben" kerl verliebt, aber dafür hält es länger. ein lieber, treuer Freund is doch das schönste was man sich auf Dauer vorstellen kann^^ Diese Machos können, glaube ich, nur schwer eine Frau lange halten.


    Aber verändere niemals komplett deinen Typen für andere :smile:
    eine kleine veränderung hier und da wiel man mit sich nich ganz zufireden is, schadet keinem, man entwickelt sich eben weiter aber verbieg dich nich für andere. Freunde und Freundinnen sollten DICH und DEINE ART lieben, nicht deine äußere Art, während in dir jemand ganz anderes vor sich hin vegetiert.:smile:


    ciaossu
     
    #13
    *Bamboo*, 16 Juni 2008
  14. Endrage86
    Endrage86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    42
    91
    0
    nicht angegeben
    da muss ich jetzt einfach auch was dazu sagen :smile:
    ich falle auch sicherlich in die kategorie "nett". nachdem ich mich ziemilch viel mit frauen unterhalte kommt da auch schon mal die ein oder andere bemerkung, dass ich im grunde genommen schon fast _zu_ nett wäre :grin:
    okay, also ich seh das mal nicht negativ. aber ab und zu mache ich mir schon gedanken, ob ich da nicht das ein oder andere an meinem verhalten ändern sollte.
    fakt ist: hinterher ist man immer schlauer. aber: es ist nie etwas umsonst! ich bin überzeugt davon, dass man das alles in der ein oder anderen form zurückbekommt, wenn man mal "zu nett" sein sollte als mann :zwinker: man sollte aufpassen, dass man sich treu bleibt.

    natürlich: in gewisserlei hinsicht darf man natürlich nicht seinen männlichen schwanz einziehen (siehe beispiel asgar) :grin: da muss man dann schon eier haben und auch mal sagen "scheiss drauf, ich bin doch nicht ihr hündchen". ich bin ja im grunde genommen der meinung, dass frauen es auch durchaus schätzen, ab und zu mal "scheisse" von männlicher seite behandelt zu werden (!) :grin:

    so far..
     
    #14
    Endrage86, 18 Juni 2008
  15. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Und wisst ihr, was ich glaube? "Nett" ist ein hübsches, freundliches Synonym für "langweilig"...

    Vielleicht mal darüber nachdenken.
     
    #15
    Samaire, 18 Juni 2008
  16. Endrage86
    Endrage86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    42
    91
    0
    nicht angegeben
    kann ich dir nicht ganz zustimmen, Samaire. Ausserdem gefällt mir dein ton nicht ganz. Denk da mal drüber nach.

    du bezeichnest also männer, die du langweilig findest, als "nett"?

    okay, als mann die arschloch-seite raushängen zu lassen, kann einen zeitweise attraktiv machen (jo, die erfahrung zeigts).
     
    #16
    Endrage86, 18 Juni 2008
  17. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Wie gesagt, es ist ein Synonym, weil eben genau keine(r) sagen will: sorry, du bist langweilig.

    Falsch.


    Wie schon 100mal gesagt/geschrieben: lahme Ausrede, um sich keine Gedanken machen zu müssen, woran es WIRKLICH liegen könnte. Aber lebt ihr nur weiterhin in eurer Illusion, dass ihr zu toll und nett für diese Welt seid und deshalb keine Freundin habt (allein dieser Satz trieft derart vor Ironie, lächerlich). Anscheinend geht's euch dann ja besser und da kann man sich sowieso den Mund fusselig reden, ihr werdet's leider nie kapieren...
     
    #17
    Samaire, 18 Juni 2008
  18. Endrage86
    Endrage86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    42
    91
    0
    nicht angegeben
    lol.
    aha - also ich hab grad ne längere Beziehung hinter mir :smile:

    welche freunde hast du, dass dir die nicht die wahrheit sagen? solltest mal über deinen freundeskreis nachdenken. also meine sagen mir die wahrheit und an der charaktereigenschaft "langweilig" lags nicht, dass die beziehung in die brüche ging.
     
    #18
    Endrage86, 18 Juni 2008
  19. User 83901
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.558
    348
    2.393
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Und da gibt es im StudiVZ diese Gruppe: "Nett" ist der kleine Bruder von "Scheiße". Oder so ähnlich. :ratlos:
    Aber das ist nicht meine Meinung, das fiel mir nur gerade beim Lesen ein.


    Ich persönlich bevorzuge nette, liebe Männer, solange sie genügend Temperament haben um mit mir umgehen zu können. Habe da aber einen guten Treffer gelandet. :zwinker: Aber auch da war das keine Liebe auf den ersten Blick, sondern es hat sich durch sehr lange, sehr ausführliche und teilweise auch recht emotionale und tiefsinnige Gespräche entwickelt. Mit einem Macho stelle ich mir eine derartige Kommunikation doch etwas schwierig vor (vor allem wenn es um Emotionaliät geht!). :ratlos:

    Ich glaube aber, dass es hier noch einen Unterschied zwischen nett bzw. zu nett und zu gutmütig gibt. Nette Männer lassen sich nur aufgrund ihres freundlichen Wesens nicht einfach am laufenden Band verarschen, denn irgendwann platzt auch dem liebsten Kerl mal der Kragen.
    Extrem gutmütige Menschen (und das gilt auch für Frauen) lassen sich aber oft um des Friedens Willen eine Menge gefallen, bis sie mal aufwachen. Das habe ich nun über Jahre bei meinem besten Freund erlebt, der von einer Beziehungskatastrophe in die nächste schlitterte, weil er einfach alles eingesteckt hat, was ihm da vor den Latz geknallt wurde.
    Ändern kann er sich auch nicht (ich weiß aber, dass er es gern würde - so oft sagt er: "Ab morgen werde ich mehr Arschloch sein!", und ist es dann natürlich doch nicht :smile: ). Mein bester Freund müsste einfach nur insgesamt im Umgang mit Frauen ein wenig konsequenter sein, aber ich denke, da ist er auf einem guten Weg. Und dass er ansonsten lieb und nett ist, einfach ein feiner Kerl, ist wirklich super.

    Ich glaube, s-line, so wie du bist, bist du genau richtig. Und wenn deine Freundin es zu schätzen weiß, dass du ein lieber Kerl bist, dann solltest du dich einfach darüber freuen. Es ist nicht nötig, zu versuchen jemand anderes zu sein. Denn wenn dich Frauen nicht ernst nehmen (oder genommen haben), waren sie einfach generell nicht geeignet für dich.
    Genieße deine Beziehung und bleibe einfach wie du bist. :smile:
     
    #19
    User 83901, 18 Juni 2008
  20. Endrage86
    Endrage86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    42
    91
    0
    nicht angegeben
    *good posting* :jaa:
     
    #20
    Endrage86, 19 Juni 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Lieb
foxfawkes
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2016 um 08:36
4 Antworten
Luin516
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 November 2016
6 Antworten
Mondfalke
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 November 2016
5 Antworten
Test