Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zu perfekte Bezieung...?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Cheesy84, 20 September 2004.

  1. Cheesy84
    Cheesy84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    44
    91
    0
    nicht angegeben
    Hai!!

    Asoo.. hoff das thema gabs no ned..

    Gibt es sowas? eine zu perfekte Beziehung? I mein jetzt ne beziehung ohne irgendeinen streit, ohne diskusionen,.. usw. aso, das er immer das will was sie will und umgekehrt..
    Komm auf das thema, weil a freund vo mir jetzt scho gute 2 jahre mit einer zam is und er hat einmal "absichtlich" nen streit angefangen, weils zu perfekt war. I hab das nie begriffen warum er das tan hat.. denk no imma nach über das.. aber langsam check is.. +g+
    Gehört streit usw. einfach dazu..? oder macht es erst "das" zu ner perfekten beziehung.
    Frag da jetzt rein aus neugirde und bin scho gespannt wie ihr darüber denkt :smile:

    Lg
    Christian
     
    #1
    Cheesy84, 20 September 2004
  2. Larkin
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    2
    nicht angegeben
    Hmmm ... ich finde schon, dass gewisse Unterschiede da sein müssen damit es spannend bleibt und man sich auch weiterhin um den Partner bemüht. Sie dürfen nur nicht so groß sein, dass es zu ernsthaften Konflikten kommt.
    Ich brauche in einer Beziehung auch eine gewisse Herausforderung, ich will nicht alles serviert bekommen und ich finde es reizvoll, wenn man in manchen Dingen aders gepolt ist - solange es nicht die entscheidenden Dinge wie Treue, Sex, Vertrauen, Ehrlichkeit, Moral usw sind.
    Eine Beziehung, wo der andere immer das gleiche will wie ich, wäre mir auf Dauer zu langweilig.
     
    #2
    Larkin, 20 September 2004
  3. LouisKL
    Beiträge füllen Bücher
    1.436
    248
    1.447
    vergeben und glücklich
    Mir sind Beziehungen ohne Streit suspekt.

    Ich hab auch nen guten Freund, der sagt, er habe sich noch nie richtig mit seiner Freundin gestritten. Das liegt aber möglicherweise auch einfach im Naturell der beiden, oder in dem, was sie als "streiten" bezeichnen.

    Nichtsdestotrotz sind Streits wichtig. Für MICH wäre eine Beziehung ohne Streit nicht "perfekt", weil ich nicht wüsste, WIE meine Freundin streitet. Genau das zu wissen, ist mir aber sehr wichtig.

    Ich bin nämlich der Meinung, ob eine Beziehung hält oder nicht hält, hängt sehr, sehr oft davon ab, wie beide Streits bewältigen können. Jeder hat unterschiedliche Streit-Strategien, und wenn das nicht zusammenpasst und auch keine Kompromisse gefunden werden können, dann zerbricht es über kurz oder lang.

    Solange ich mich nicht mit einer Frau gestritten habe, wüsste ich nicht, ob ich mit ihr zusammenziehen wollte.

    Allerdings: Absichtlich einen Streit vom Zaun zu brechen halte ich erst recht für Panne.
     
    #3
    LouisKL, 20 September 2004
  4. Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Was versteht ihr unter Streit?

    Ohne diese Frage zu wissen find ichs schwierig die Eingangsfrage zu beantworten... wenn das vom Streiten abhängt, führen mein Freund und ich auch eine "zu perfekte Beziehung". Wir haben sicher nicht von allem immer diesselbe Meinung, deshalb wirds auch nicht langweilig, aber deshalb streitet man ja nicht gleich...

    Und wenn einer was gemacht hat, was der andere nicht so toll fand; dann reden wir halt drüber...

    Streiten klingt für mich nach Anschreien und Böse-Aufeinander-sein.
    Sowas gibts bei uns nicht.

    Verschiedene Meinungen - ja.
     
    #4
    Olga, 20 September 2004
  5. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    kannst du bitte etwas dialektfreier schreiben threadstarter?
    wäre nett.

    naja, mir wärs auch komisch...

    und irgendwie auch langweilig...

    streit muss für mich ab und an sein und die versöhnung... :link:
    erlebt man ja auch nie, wenn man sich nicht streitet *g*
     
    #5
    JuliaB, 20 September 2004
  6. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Genauso isses bei uns auch ... demnach muss ich dazu auch nicht mehr viel sagen :smile:

    Juvia
     
    #6
    User 1539, 20 September 2004
  7. Gizzy
    Verbringt hier viel Zeit
    112
    101
    0
    vergeben und glücklich
    3 Jahre und noch nie gestritten!
    So sieht's bei uns aus!
    Wenn dann haben wir kleine Diskussionen oder sowas, aber noch nie Streit.
    Stört mich nicht und langweilig ist's auch nicht!
     
    #7
    Gizzy, 20 September 2004
  8. Manili
    Manili (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    172
    101
    0
    vergeben und glücklich
    da ich leidenschaftlich gerne alles ausdiscutiere kommt es öffter mal vor das mein schatz und ich meinungsverschiedenheiten haben.
    das ist aber auch okay und wir fangen deshalb nicht gleich nen streit an!
    aber ganz ohne meinungsverschiedenheiten wärs ja laaaaaaangweilig!
     
    #8
    Manili, 20 September 2004
  9. User 15156
    Meistens hier zu finden
    3.387
    148
    170
    vergeben und glücklich
    na sicher haben wir mal ne gegensätzlich meinung und jeder sagt nicht zu allem ja und amen,aber so richtig gekracht hats noch nie. streit heißt auch für mich dass man böse aufeinander ist und es eben so richtig kracht. und das war noch nie der fall,weil wenns ein problem gibt,dann wird das ganz normal ausdiskutiert.find auch nicht dass das unbedingt eine beziehung braucht.man kann doch alles ausdiskutieren ohne gleich zu streiten.verschieden meinungen gehören für mich aber schon dazu,man kann ja schließlich nicht in allem gleicher meinung sein...
     
    #9
    User 15156, 20 September 2004
  10. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    naja, alle probleme kann man eben nicht "ruhig ausdiskutieren"...

    ich meinte mit streit schon auch böse aufeinander sein undso, nicht nur diskutieren.
    und das gibts öfter mal.
    manchmal müsste es nicht sein, da find ichs blöd, aber manchmal hilfts tut gut, wie ein reinigendes gewitter (in 5 jahren tauchen einfach dinge auf, über die sich einer von beiden aufregt oderso)
     
    #10
    JuliaB, 20 September 2004
  11. madison
    madison (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.852
    123
    5
    Verheiratet
    wir sind mittlerweile auch schon fast 2 Jahre zusammen und haben noch nie wirklich gestritten. Es gibt auch selten mal wirklich verschiedene Meinungen. Ich finde es sehr schön und harmonisch. Wenn wir wirklich mal anderer Meinung sind, dann wird darüber geredet und man hört sich den Standpunkt des anderen an und entscheidet dann, ob man das okay findet oder nicht.

    Das Leben besteht aus Kompromissen, mit denen man leben kann und die man durch vernünftige Diskussionen eingeht, nicht aus Streitereien.
     
    #11
    madison, 21 September 2004
  12. ninja
    ninja (52)
    Verbringt hier viel Zeit
    510
    103
    7
    vergeben und glücklich
    moin,

    ick sech mol so: mien deern und ick förhn n goodes mitnanner. striet hebbt wi lang nich hat. hin un wedder moln n disskussion, aober sönst? nöö. un langwielich is dat deswegen noch lang ni.

    wi hebbt dat to geern, wenn wi uns achteran wedder in de arms lingn und knuddeln doon.

    dirk
     
    #12
    ninja, 21 September 2004
  13. User 20345
    User 20345 (37)
    Meistens hier zu finden
    1.646
    133
    48
    vergeben und glücklich
    ...

    Meiner Meinung nach gibt es keine perfekte Beziehung..ohne Streit oder Diskussionen.

    Wenn zwei Individueen aufeinandertreffen kommt es nun mal zu gegensätzlichen Meinungen, Vorstellungen, Bedürfnissen, Wünschen etc.

    Meinungsverschiedenheiten sind da vorprogrammiert.

    Die Harmonie wird durch die Kompromißfähigkeit bestimmt.


    BEL
     
    #13
    User 20345, 21 September 2004
  14. Kennwort
    Kennwort (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    114
    113
    27
    Verheiratet
    Meinungsverschiedenheiten und kleine Diskussionen: ja
    Streit: noch nie
    Und das bei einer 6,5 jährigen Beziehung.
     
    #14
    Kennwort, 21 September 2004
  15. decabral
    Gast
    0
    Zwei Jahre? Und schon den Löffel hingeschmissen?
    Wir kennen uns seit 24Jahren, sind seit 12Jahren zusammen und seit 10Jahren verheiratet. Streit gibt es immer mal und Meinungsverschiedenheiten. Pack verschlägt sich, Pack veträgt sich.
     
    #15
    decabral, 21 September 2004
  16. BeeInLuv
    BeeInLuv (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    547
    101
    0
    Verheiratet
    Ich finde es toll, dass mein Süßer nicht genauso ist wie ich... es ist in meinen Augen wichtig für eine Beziehung, dass man sich nicht zu ähnlich ist... ich kann noch was von ihm lernen und umgekehrt... klar hat man dann mal ne Meinungsverschiedenheit... dann kommt es aber darauf an, wie man damit umgeht, dass der andere eben eine geteilte Meinung hat... drüber reden ist wichtig, nicht ignorieren oder eingeschnappt sein...
    Ich könnte keinem Menschen länger als ne Stunde böse sein, ich bin zwar öfters mal eingeschnappt, aber dann auch nur, um Signale zu setzen... ernst meine ich das nie... wenn ich mal etwas unpassendes ablasse, dann habe ich auch kein Problem, mich zu entschuldigen. das ist wichtig: Einsicht! Kompromissfähigkeit, Toleranz!
    ich finde das in meiner Beziehung und kann mir gar nicht vorstellen, dass wir uns einmal derart streiten, dass man seine Ruhe vor dem anderen sucht...
    Ein paar kleine Sticheleien sind in meinen Augen sogar belebend und manchmal förderlich...
    Die perfekte Beziehung? für mich ist alles, was perfekt ist auch langweilig...
    Ein paar Macken und Angewohnheiten, einfach das Anderssein können hingegen viel interessanter für eine Beziehung sein auf Dauer...

    Wenn man sich dem anderen angleicht oder alles in schöner Harmonie ist... dann geht die Beziehung früher oder später auch zugrunde... hab ich selbst erlebt... einer muss immer nachgeben und sich anpassen und das sehe ich als Knackpunkt... ich will mich nicht für den anderen aufgeben...
    jeder ist doch nur solange interessant, wie er ER selbst ist...

    Übrigens: schicker Dialekt!! :bier:
     
    #16
    BeeInLuv, 21 September 2004
  17. Cheesy84
    Cheesy84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    44
    91
    0
    nicht angegeben
    Haii!!

    Ersmal Danke für die vielen Antworten!! :smile:

    Hm, Ich denke das es auch auf den typ mensch drauf ankommt, ob man jetzt mehr oder weniger streitet.. bzw. wie man die beziehung führt.
    Ich hab noch nie so eine erfahrung vo dem thema gemacht, aber.. Könnte man sich durch nen Streit wieder ""neu verlieben"? Also, wenn die beziehung schon zum "alltag" oder so geworden ist
    z.b. man fetzt jetzt voll und keiner meldet sich ne zeit.. Da denkt man dann sicher über vieles nach. Wie man zamkommen ist, und was man alles erlebt hat usw.
    Hat jetzt alles niix mit meiner beziehung zu tun. Wir sind glücklich und haben eig. noch nie gestritten. Nur ich habe in letzter zeit über "das" nachgedacht. Warum weiß ich auch nicht +g+
    Jaa, und da wollt ich halt ein paar meinungen von euch hören, wie ihr so denkt über das.

    Gab es bei euch schon mal so einen fall? das sich keiner ne zeit gemeldet hat und nach der versöhnung alles wieder wie "am anfang" war? (ist klar.. nichts wird jemals mehr wies am anfang war.. glaub ich halt)

    Lg
    Christian
     
    #17
    Cheesy84, 21 September 2004
  18. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    is ja fast wie ne kleine beziehungspause.

    naja, ich vermeide es so gut es geht, mich im streit zu trennen, da dreh ich durch, kann nicht schlafen usw.

    war bisher glaub ich zweimal, dass ich wütend weggefahren bin und wir 2 oder 3 tage nix voneinander gehört haben.
    da denkt man schon sehr existentiell über die beziehung nach.

    und is umso glücklicher, wenn man sich danach wieder versteht, aber oft muss ich das nicht haben, tut zu sehr weh :frown:
     
    #18
    JuliaB, 21 September 2004
  19. LouisKL
    Beiträge füllen Bücher
    1.436
    248
    1.447
    vergeben und glücklich
    Ja und nein.

    Ich finde Streiten auch wichtig, um zu erkennen, dass der Partner eben anders gibt, und dass es Probleme gibt. Und vielleicht auch, um manchmal zu erkennen, wie wichtig der Partner/die Partnerin einem ist. In der Tat merkt man das manchmal erst, indem man merkt, wie sehr man darunter leidet, sich gerade zu streiten.

    Andererseits: Ich hatte mal eine Freundin, die hat dieses Mittel bewusst eingesetzt (ohne dass ich es wusste natürlich). Einen Streit vom Zaun brechen, um sich anschließend wieder vertragen zu können, und den Alltag aus der Beziehung zu verscheuchen.

    Davor kann ich nur warnen. Ich habe das selbst am Anfang gar nicht gemerkt, aber letztendlich hat sie damit das Beziehungsende beschleunigt.
     
    #19
    LouisKL, 21 September 2004
  20. vampyr
    vampyr (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    71
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Eine Beziehungspause kann helfen muß aber nicht. Wenn man zusammen wohnt ist das eher schwierig, außerdem muß man ja nicht gleich an Pause denken, sondern lieber von anfang an nicht ständig aneinander kleben und sich seine freiräume schaffen und dem Partner auch zugestehen. Playing fifty-fifty.
     
    #20
    vampyr, 21 September 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - perfekte Bezieung
KimiKim
Liebe & Sex Umfragen Forum
7 August 2016
12 Antworten
kani.bale
Liebe & Sex Umfragen Forum
27 Mai 2016
12 Antworten
no-name25
Liebe & Sex Umfragen Forum
28 Februar 2012
9 Antworten