Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

zu schüchtern???

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Steffi87, 19 Mai 2007.

  1. Steffi87
    Steffi87 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    30
    91
    0
    Verliebt
    hi ihr lieben!

    bin mal wieder an einem punkt der absoluten ratlosigkeit angelangt!

    ich habe mich heute/ gestern mit meinem "freund-in-spe" einen dvd-abend gemacht. war auch schön.

    nun aber mein problem(chen)...
    ich mag ihn wirklich sehr! er ist total lieb und süß usw. und ich bin auch mächtig verliebt :herz: !! das ding ist, dass ich es nicht wirklich schaffe ihm meine zuneigung irgendwie zu zeigen. wir saßen da, beide schon so halb am rumdösen, und guckten den film. mein kopf (sackte immer tiefer und) trennte von seiner schulter maximal ein paar winzige millimeter, ich habe es aber einfach nicht geschafft meinen kopf nun anzulehnen oder ähnliches :kopfschue ich muss dazu sagen, dass ich ziemlich unerfahren bin und mich dementsprechend unsicher, zurückhaltend verhalte. :geknickt: es enttäuscht mich einfach, dass ich nicht über meinen eigenen schatten springen konnte. seinen kopf an jemanden anlehnen, den man sehr mag, kann ja wohl nicht so schwer sein, oder? oh doch!!! ich saß da und konnte es nicht, kann es selbst kaum fassen! :cry: ich bin enttäuscht! ich weiß nicht genau, was ich von dem abend erwartet hatte, aber das sicher nicht. ich dachte schon, dass es anders wird. wir sind nicht mal einen mini-schritt weitergekommen. wir kennen uns einen monat, haben öfters ein bisschen was unternommen und uns kennengelernt. wir haben uns beim letzten treffen von einer umarmung zum abschied zur umarmung mit küsschen auf den mund gesteigert (ging ehr von ihm aus, sein gesteigertes interesse ist also eindeutig zu erkennen!) tja... soll es jetzt ewig dabei bleiben? und wie bitte soll ich geschickt klären, was das zwischen uns genau ist? traue mich nämlich auch nicht so recht das anzusprechen, auch wenn eine abfuhr wohl sehr unwahrscheinlich wäre...:ratlos: sind wir vielleicht einfach zu schüchtern?? ich bin im moment halt mal wieder etwas verunsichert...

    hhmmm...

    hoffe, ihr könnt mir ein paar Tipps, erfahrungen etc geben, und würde mich über zahlreiche antworten sehr freuen.
    alles liebe
    steffi
     
    #1
    Steffi87, 19 Mai 2007
  2. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    ich denke mal ganz wichtig in deinem fall ist, dir nicht so viel stress zu machen.
    und vorallem jetzt nicht zu sehr auf den abend zurückschaun der nun passiert ist. leider kannst du es nicht mehr ändern. und genau deswegen schau nicht zurück sondern nach vorn.
    weiterhin wichtig ist meiner meinung nach dennoch mal zu erforschen warum du so relativ schüchtern bist. manchmal sind das ganz komische gründe ... und im nächsten schritt solltest du dir dann immer vor augen halten, dass er bereit dazu ist. er wird dich nicht abweisen. sei dir da einfach sicher.

    also blick aufs nächste treffen und versuch das ganze entspannt anzugehen. du darfst dich wie gesagt nich selbst drängen oder stressen aber eben auch dann, weil du ja weißt , dass du dir sicher sein kannst dass er acuh etwas von dir möchte, einen schritt wagen und sei es nur das anlehnen deines kopfes an seiner schulter.
     
    #2
    User 70315, 19 Mai 2007
  3. Gastlermaus
    Verbringt hier viel Zeit
    107
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo!
    Wenn du nochmal so eine Chance hast,mach es einfach. Auch wenn es nach hinten los geht: Du hast es zumindest versucht.Und wie du ja selbst gesagt hast wäre eine Abfuhr höchst unwahrscheinlich. :zwinker:

    Genau das gleiche Problem hatte ich nämlich auch mal. Wollte von diesem guten Freund später mehr,saßen auf der Couch und ich war eine ganze halbe Stunde nur am überlegen,ob ich nun meinen Kopf auf seine Schulter legen soll oder nicht. Nur mit dem Unterschied,dass ich es dann nach der halben Stunde auch in die Tat umgesetzt habe.Mir war es in dem Moment scheiß egal,ob er darauf positiv oder negativ reagiert,hauptsache da passiert überhaupt etwas.Doch er reagierte gar nicht. Später dachte ich,dass es ein Fehler war.Heute denke ich mir,dass es gut so war.Denn wenn ich es nicht gemacht hätte, hätte ich mir dann später wieder gedacht "Warum hast du es nicht einfach gemacht?! Vielleicht wäre es deine Chance gewesen.".

    Man sollte in manchen Situationen einfach den Schritt machen,auch wenn es nichts werden sollte. Hätte ich mich nicht dazu durchgerungen und meinen Freund ganz am Anfang nach seiner Handynummer gefragt,wäre ich jetzt vielleicht nicht mit ihm zusammen. Und das wäre wahrscheinlich dann der mit Abstand größte Fehler meines Lebens gewesen.
     
    #3
    Gastlermaus, 19 Mai 2007
  4. Steffi87
    Steffi87 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    30
    91
    0
    Verliebt
    danke ihr beiden! :smile:

    das zu hören beruhigt mich. ich mache mir wahrscheinlich einfach zu viele gedanken, schlimm schlimm...
    ist aber auch nicht einfach! :kopfschue

    vielleicht haben ja andere noch einen tipp!?
     
    #4
    Steffi87, 20 Mai 2007
  5. lost Romance
    Verbringt hier viel Zeit
    313
    101
    0
    vergeben und glücklich
    gehirn ausschalten.

    Ich weiss es ist schwer, aber probier es. Wenn dir ein Fehler passiert musst du dich deswegen auch nicht schämen, das passiert allen.
     
    #5
    lost Romance, 20 Mai 2007
  6. batida de chaos
    Meistens hier zu finden
    389
    128
    129
    in einer Beziehung
    Hallo Steffi,

    wenn du beim nächsten Mal in seiner Nähe bist, denke nicht zuviel über die "wenns" und "abers" nach, bevor du Körperkontakt herstellst. Denke eher an die Situation, in der er dich umarmt hat. Wenn du den Impuls hast, deinen Kopf auf seine Schulter zu legen, gebe dem Impuls direkt nach.
    Was soll der schon großartig Schlechtes deswegen denken? Ist doch schön :herz:

    Eine nette Methode auf lockere Art Nähe und Körperkontakt herzustellen, ist "Kitzeln." Die Erfahrung habe ich zumindest gemacht.
    Frag ihn mal ganz unschuldig, ob er kitzlig ist :zwinker: . Wenn er "Nein" sagt, überprüfst du das mal. Wenn er ja sagt, überprüfst du's auch und findest heraus wo genau er am kitzligsten ist. Kitzle ihn mal an den Seiten oder am Bauch. Er wird wahrscheinlich zurück kitzeln oder deine Hände festhalten oder sonst irgendetwas tun, was auch wiederum mit Körperkontakt zu tun hat.
    Ihr lacht zusammen, werdet lockerer und bei mir wars oft so, dass solche Kitzel-Attacken mit innigen Küssen und mehr geendet haben.

    Kannst es ja mal ausprobieren, nur nicht übertreiben. Wenn er Stop sagt, hörst du auf.

    Ich drücke dir die Daumen, dass ihr euch mal näher kommt.

    Lg batida
     
    #6
    batida de chaos, 21 Mai 2007
  7. Steffi87
    Steffi87 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    30
    91
    0
    Verliebt
    hee ihrs!

    ich hab gestern so etwa euren rat befolgt und so wenig wie möglich nachgedacht als wir telefonierten.

    was kam dabei raus:
    er wird mir am sonntag und montag beim malern des neuen hauses helfen (bietet sich wegen seinem job an), hab mich extra tausend mal bedankt, darauf geachtet, dass es nicht den eindruck von ausnutzen oder so macht, und ich möchte ihm auch ein kleines Geschenk als danke schön besorgen. ich scheine ihm ja wichtig zu sein, sonst hätte er sich bestimmt nicht dazu breit schlagen lassen :smile: ...
    denke da kann man sich spaßhaft schon etwas näher kommen. werd mich sicher "dümmlich" anstellen beim malern und er muss mir wohl unterstützend "unter die arme greifen" usw. :zwinker: eine bunte nase wird er von mir mit sicherheit verpasst bekommen :grin: ...
    zwangsläufig wird er dann auch da schlafen (ging von ihm aus, hatte aber natürlich nichts dagegen). tja, grundsätzlich habe ich nichts dagegen, wenn er seine matratze in die nähe meiner platziert. mal sehen, ich erwarte nicht sonst was, aber das ist sicher eine ganz gute möglichkeit. also drückt mir die daumen, dass ich über meinen schatten springe! :schuechte
    (eine sehr gute freundin hielt die ganze idee, ihn allein zu fragen, ob er hilft, für absoluten schwachsinnn. das ist mir egal, ich habe ein gutes gefühl bei dem worauf ich mich da einlasse. komme aus dem grinsen gar nicht mehr raus, kann es kaum erwarten und fieber dem sonntag schon sehnlichst entgegen :herz: )

    danke für eure lieben antworten, praktisch so ein forum :zwinker:
     
    #7
    Steffi87, 21 Mai 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - schüchtern
Basti25
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 September 2016
26 Antworten
tess_umii
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Juni 2016
4 Antworten
Sarah0003
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 März 2016
6 Antworten
Test