Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zu spät? Bereue es Schluss gemacht zu haben, will meine Ex zurück

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von paokpaok, 30 August 2008.

  1. paokpaok
    paokpaok (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    7
    86
    0
    nicht angegeben
    Hallo Leute,
    ich habe mich nach 3,5 Jahren von meiner Freundin getrennt.
    Zu uns: Ich bin Student und sie wohnt schon seit Jahren alleine und verdient ihr eigenes Geld.
    Am Anfang lief alles wunderbar (so wie wahrscheinlich in jeder Beziehung). Nachdem dann der Alltag eingekehrt ist gab es natürlich ab und zu mal Streitereien und Eifersüchteleien. Aber nichts weltbewegendes, dass man sich nicht hätte zusammenraufen könnte. Wir verbrachten 2 mal einen wunderschönen Sommerurlaub in Griechenland. Dort hat sie meine Family und alles kennengelernt.
    Ich bin Grieche und sie ist Deutsch. Diese Tatsache war für uns nie wichtig und hat uns in unserer Beziehung nicht gestört. Am Anfang war ich sehr aufmerksam und zeigte ihr durch Kleinigkeiten wie sehr ich sie liebte. Und ich bin mir sehr sicher dass auch sie am Anfang überglücklich war.
    Doch nach einer gewissen Zeit begannen die Probleme, ich denke aber dass zumindest am Anfang nicht ich für die Probleme verantwortlich war. Sie war allgemein irgendwie unzufrieden mit allem. Sie hat kaum Freunde, die die sie jetzt hatte, hatte sie durch mich kennengelernt und die passten ihr nach kurzer Zeit auch nicht.
    Da ich noch bei meinen Eltern wohnte während unserer Beziehung, war ich sehr oft bei ihr. Wir wohnen ca. 25 km voneinander weg. Auch sie war herzlich dazu eingeladen jeden Tag zu uns zu kommen. Mit meinen Eltern hat sie sich immer gut verstanden. Und mit meiner Schwester auch.
    Irgendwann verkaufte sie ihr Auto und jedes mal wenn wir was unternehmen wollten musste ich sie abholen. Am Anfang war das kein Problem. Doch wegen jeder Kleinigkeit dort hinzufahren nervte dann immer irgendwie.
    Meine Ex war so ein liebenswerter Mensch, hatte aber ihre Macken, wegen denen ich sie wohl auch noch so sehr liebe Sie war zickig, giftig und eifersüchtig ab und zu. Doch das wurde dann immer mehr und mehr. Wenn wir zusammen in der Disko waren bekam ich gleich einen Streit nur wenn ich mir eine andere mal angeschaut habe. Da sie nicht der Diskotyp ist hab ich ihr dann vorgeschlagen dass ich vielleicht 1 mal im Monat mit Kumpels in Disko geht und sie kann ja auch was für sich tun. Doch jedes mal wenn ich dann mal unterwegs war, kam ich immer ihr Misstrauen zu spüren. Und ich schwöre: in der ganzen Zeit unserer Beziehung war ich 100 % treu. In jeder Beziehung
    Bitte nicht falsch verstehen, meine Ex ist ein toller Mensch, doch wenn sie dann ihre schlechten Phasen hat, könnte ich in die Luft gehen.
    Unsere Beziehung hatte weiterhin Höhen und Tiefen. Doch als im 2. Jahr unserer Beziehung mein Vater erkrankte ging alles bergab. Mein Vater ist so schwer erkannt dass die Ärzte ihm damals maximal 1 Jahr prognostizierten. Heute 1,5 Jahre später lebt mein Vater noch und es geht ihm den Umständen entsprechend gut.
    Doch von da an begann es bei uns richtig zu kriseln. Prüfungsstress an der Uni, Krankheit von meinem Vater , Stress mit ihr. Da ich mich daheim als „ältester“ um alles kümmern muss wuchs mir das alles über den Kopf. Ich fraß alles in mich rein ohne mit jemandem darüber zu reden. Je mehr sich anstaute umso verschlossener und distanzierter wurde ich. Ich flüchtete mich in meine Hobbys, Dachte nur noch an mich. Meine Ex merkte dass und begann fürchterlich zu klammern. Hundert mal wurde ich gefragt von ihr ob ich sie Liebe, dauernd SMS und Anrufe. Meine Ex bot mir immer ihre Hilfe an. Doch ich nahm diese nie an um wohl den großen starken Mann zu spielen – sehr idiotisch von mir. Anstatt mit meiner EX meine Probleme zu lösen oder mal die Luft raus zu lassen, verkroch ich mich in meine Hobbys und zu meinen Kumpels. Meine Ex hat so um mich gekämpft. Ich hab mich so darüber gefreut. Aber ihr das nie in dem Maß gezeigt wie sie es verdient hatte.
    Nach über einem Jahr ging bei mir nichts mehr. Zu viel schwirrte mir im Kopf rum. Ich musste abschalten und für paar Tage einfach abhauen. Mit meiner EX lief es immer schlechter. Sie sagte wenn ich für paar Tage allein Urlaub mache hält sie das nicht aus. Da ich aber nicht mehr konnte machte ich Schluss um mal abschalten zu können und den Kopf frei zu kriegen. Ich hab mich dann bei ihr nicht gemeldet. Normalerweise hat sie immer um mich gekämpft, aber plötzlich hat sie das einfach akzeptiert.
    Ich war dann im Urlaub. Habe den Kopf frei bekommen. Und die Erkenntnis gewonnen das Sie die Liebe meines Lebens ist. Nach dem Urlaub meldete ich mich wieder bei ihr. Und was ist: sie hat einen neuen!!! Einen 5 Jahre älteren Freund (sie ist 29). Ich voll geschockt gesteh ihr meine Liebe. Sie meint nur das wäre die 3,5 jährige Gewohnheit und nicht Liebe.
    Wenn sie nur wüsste, sie ist die große Liebe meines Lebens und nach nur paar Wochen/Tagen? hat sie einen neuen. Der ja laut ihr so lieb ist und ihr genau das gibt was sie wünscht.
    Sie wollte immer zusammenziehen, doch als Student kann ich mir das vorerst nicht leisten. Sie ist eine die so schnell wie möglich eine Family haben möchte. Ich wäre gern mit ihr in einem Jahr zusammengezogen doch jetzt hat sie einen neuen.
    Wie soll ich mich verhalten? Ich will sie zurück aber wie? Ich hab ihr schon gezeigt dass ich sie über alles Liebe und das die Trennung der größte Fehler meines Lebens war. Ich hab sie echt schlecht behandelt in unserer letzten Zeit. Keine Angst ich hab sie nicht geschlagen oder betrogen. Einfach Kleinigkeiten, auf SMS nicht geantwortet nur kurz telefonieren usw. Ich konnte nicht das zeigen was ich fühlte, weil mich so viele Sorgen wegen meinem Vater und Studium plagen. Und jetzt wo ich weiss dass sie die Frau meines Lebens ist. Hat einen anderer sie sich geangelt nach 3,5 Jahren Beziehung. Sie sagt sie wäre momentan so glücklich. Aber das sie auch so gern mit mir zusammengezogen wäre. Ist der neue nur ein Trostpflaster?? Ich bin echt am verzweifeln. Ich habe Angst wenn ich ihr jetzt jeden Tag Emails oder SMS schicke, dass ich sie dann endgültig verliere.
    Ich hab ihr gesagt wie leid mir alles tut und das ich sie über alles Liebe und sie nie wieder im Stich lassen würde. Ich denk nur an sie. Will nicht mehr Abends in den Diskos rumhängen und meine Zeit sinnlos vergeuden. Sondern zusammenziehen und eine Family gründen. Das hab ich ihr auch gesagt.
    Wir haben uns auch kurz mal getroffen. Allerdings nur paar min. Ich hatte mehr Herzklopfen als beim ersten Date. Doch irgendwie hab ich gemerkt dass sie momentan mit ihrem Neuen sehr glücklich ist, wer soll es ich auch verdenken. In unserer letzten gemeinsamen Zeit hab ich ja kaum um sie gekämpft. Sie hat um mich gekämpft. Aber wieso dann der Neue nach soooo kurzer Zeit????
    Soll ich mich erstmal paar Wochen gar nicht bei ihr melden?? Wie würdet ihr reagieren?

    Auf der einen Seite denk ich mir. Liebte sie mich wirklich wenn sie nach 3,5 Jahren so schnell einen neuen hat mit dem sie jetzt sooo glücklich ist?? Als ich Schluss gemacht habe ging es ihr so schlecht, sie hat geheult ja gedroht sich was anzutun. Und jetzt?? Wie kann das sein??
     
    #1
    paokpaok, 30 August 2008
  2. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    Das ist leider normal.
    Du hast sie gedankenlos verletzt, sie sozusagen weggeworfen,
    weil Du alles alleine machen wolltest.

    Du schreibst von 3,5 Jahren Beziehung, aber Du schreibst auch,
    daß Du sie bereits über ein Jahr schlecht behandelt hattest.

    Daher ist ihr Schritt, nichts mehr mit Dir zu machen, nur zu verständlich.

    Du hast die Einsicht leider viel zu spät bekommen,
    und da Du jahrenlang nichts mehr von ihr wissen wolltest,
    hat sie sich letzendlich nach Deiner trennung von ihr einfach den Nächstbesten gekrallt, um mit ihm glücklich zu werden.

    Man merkt erst nachher, daß man Fehler gemacht hat.
    Doch zu oft lassen diese sich nicht mehr rückgängig machen,
    vor allem wenn Gefühle verletzt worden sind.

    Wenn sie nicht schon einen neuen Freund hätte, dann hättest Du vielleicht eine Chance.
    Aber so... nene, tut mir Leid für Dich,
    aber ich sehe leider keine einzige Möglichkeit mehr,
    sie zurück zu bekommen.

    Du sagst, es wäre Dir nun klar geworden.
    Aber was ist mit allen den anderen Problemen, die Du mit Dir rumschleppst?
    Sind die denn inwzischen alle gelöst?
    Vielleicht solltest Du Dich erst um diese kümmern,
    anstatt ihr hinterher zu trauern.

    Nochmal, Du hast sie ein Jahr lang hingehalten, ignoriert, ihr nicht mehr Dein Herz ausgeschüttet, sie hat das Vertrauen zu Dir verloren, und Du hast sie auch noch aus heiterem Himmel verstoßen, was soll sie denn noch von Dir denken???

    Versetz Dich mal in ihre Lage...

    Tur mir Leid :schuechte

    :engel_alt:
     
    #2
    User 35148, 30 August 2008
  3. paokpaok
    paokpaok (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    7
    86
    0
    nicht angegeben
    Ich weiss ich hab Mist gebaut
    Ich bin jetzt mit der Uni fertig, will von daheim ausziehen und wieder mehr für sie da sein.
    Es kotzt mich so an dass ich ihr nicht beweisen kann wie ernst ich das jetzt meine
     
    #3
    paokpaok, 30 August 2008
  4. User 25480
    Verbringt hier viel Zeit
    884
    113
    65
    vergeben und glücklich
    Das du dich falsch verhalten hast, um es genau zu sagen (sorry) idiotisch verhalten hast, weißt du selbst. In einer Beziehung gehört es nunmal dazu, den Partner in seine Probleme und Sorgen mit einzubinden und dran teilhaben zu lassen. Sie hätte dir sicher auch gut den Rücken stärken können in der Zeit.

    Was sie da jetzt hat, ist (zumindest nach meiner Meinung) eher noch eine Scheinwelt. Der Neue gibt ihr im Moment das, was du ihr in der ganzen Zeit nicht mehr gegeben hast, also fühlt sie sich gerade im Moment verstanden und pudelwohl, aber meinst du wirklich, in der kurzen Zeit, kann der Neue 3,5 Jahre Beziehung kompensieren?

    Warte erstmal ein wenig ab, ordne dein eigenes Leben erst einmal richtig. Wenn ihr noch Kontakt habt, rede ganz normal mit ihr, spreche von deinen Plänen, was du vor hast etc., aber bedränge sie nicht. Ich weiß, abwarten und sehen/hören, dass ein anderer ihr gerade scheinbar Glücksmomente schenkt, ist ein mieses Gefühl, aber im Moment kannst du da auch nicht wirklich etwas erreichen.
     
    #4
    User 25480, 30 August 2008
  5. paokpaok
    paokpaok (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    7
    86
    0
    nicht angegeben
    Ich hab halt Angst das der neue es so leicht hat jetzt...

    Als wir damals zusammengekommen sind war sie glücklicher Singel. Ich könnte mich für das letzte Jahr schlagen.
    Habe mich selber unwohl in meiner Haut gefühlt!!
     
    #5
    paokpaok, 30 August 2008
  6. User 25480
    Verbringt hier viel Zeit
    884
    113
    65
    vergeben und glücklich
    Klar ist das jetzt gerade leicht für ihn. Er weiß im Moment genau, wo er ansetzen muss, was sie bei dir vermisst hat, was ihr gefällt etc., aber ob er dies dann auch auf lange Sicht beibehalten kann, ist doch sehr fraglich.

    Es muss nicht immer so sein, aber meistens ist es doch so, dass eine Beziehung kurz nach einer gerade zerbrochenen nicht lange hält (ich will das nicht verallgemeinern, aber es ist meiner Meinung nach so). Ich denke, jeder braucht nach einer Trennung, gerade wenn sie intensiv und lange war, eine gewisse Zeit, um das zu verarbeiten.
     
    #6
    User 25480, 30 August 2008
  7. paokpaok
    paokpaok (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    7
    86
    0
    nicht angegeben
    @ My Memory

    Ich hab mich wirklich geändert. Keine leere Floskel. Sie ist mein ein und alles.
    Wie würdest du jetzt vorgehen???
    Ich hab so Angst sie für immer zu verlieren. Soll ich wirklich paar Wochen Funkstille halten.
    Sie weiss ja dass ich sie über alles liebe. Ob sie mir das abkauft weiss ich ehrlich gesagt nicht. Aber ihr das jeden Tag zu schreiben ist sicherlich kein guter Weg, oder??
    Soll ich ihr in paar Wochen einen Blumenstrauss zuschicken???

    Es tut unglaublich weh zu begriffen, den gröten Fehler meines Lebens begangen zu haben,
    In unserer Beziehung hat sie auch 2 mal Schluss gemacht. War aber max paar, dann war wieder alles ok....
    Einmal hat sie schluss gemacht um mir einen Denkzettel zu verpassen, nach einer Woche wollte sie mich wieder und es war ne Zeit lang super
    In dieser Woche wo ich solo war hab ich mich nie damit auseinandergesetzt nur gefreut das es wieder geklappt hat mit ihr.
    Erst jetzt wo ich paar Wochen alleine war, weiss ich was ich verloren habe...
    Und ich bin ja auch nicht auf die Idee gekommen mir gleich eine neue zu suchen.
    Da sie so schnell einen neuen hat, bedeutet dies das ihr unsere Beziehung egal war und sie mich gar nicht richtig geliebt hat im nachhinein?
     
    #7
    paokpaok, 30 August 2008
  8. User 25480
    Verbringt hier viel Zeit
    884
    113
    65
    vergeben und glücklich
    Sorry, aber sie ist sicher nicht mit dir 3,5 Jahre den Lebensweg gemeinsam gegangen, wenn sie dich nicht auch geliebt hat. Nur weil sie jetzt relativ kurz nach eurer Trennung einen Neuen hat, heißt das nicht zwangsläufig, dass sie dich nicht richtig geliebt hat.

    Du müsstest auch ein wenig von dem Gedanken schwarz oder weiß wegkommen, der Mittelweg ist im Moment wohl der eher richtige, nach meiner Meinung.

    Wenn du ihr jetzt jeden Tag wieder und wieder schreibst/sagst wie sehr du sie liebst, wird das ganz sicher nicht den gewünschten Erfolg bringen. Das du sie liebst, weiß sie und dass du dir über deine Fehler Gedanken gemacht hast, weiß sie auch. Versuche ganz locker mit ihr umzugehen, soweit das möglich ist. Komplette Funkstille muss nicht sein, ab und zu mal nachfragen, wie es ihr geht, was sie macht, wie gehts im Job etc.
    Blumen schicken würde ich ihr nur zu bestimmten Anlässen, wenn überhaupt (Geburtstag z.B.)

    Ich weiß, es ist schwer, aber mach nicht aus Angst jetzt den Fehler zu klammern, sie zu bedrängen, in die Enge zu treiben. Damit erreichst du gar nichts. Sie ist im Moment mit dem anderen Mann zusammen und hat zur Zeit keinen Grund, sich über eine Fortführung eurer Beziehung Gedanken zu machen (falls sie das nicht eventuell im Stillen für sich vielleicht doch macht)
     
    #8
    User 25480, 30 August 2008
  9. paokpaok
    paokpaok (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    7
    86
    0
    nicht angegeben
    Vielen dank für deine hilfreichen Antworten...

    Jetzt wo alles vorbei ist kann ich mir plötzlich alles mit ihr vorstellen! Zusammenziehen ja sogar Familie gründen. Ich bin dich nicht ganz sauber, wieso bin ich vorher nicht auf diese Idee gekommen??
     
    #9
    paokpaok, 30 August 2008
  10. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Wenn man etwas verloren hat, merkt man erst, dass man es haben will. Aber meistens ist das nur eine Illusion, es ist die Angst vor dem Alleinsein und die Angst davor, sie eben verloren zu haben. Das alles fühlt sich so an, als würde man den anderen noch wahnsinnig lieben und als würde man sich alles mit ihm vorstellen können. Aber letztendlich ist es oft nur heiße Luft und wenn man dann tatsächlich noch mal eine 2. Chance bekommt, fühlt man doch wieder anders.

    Ich will dir damit nichts unterstellen, aber ich habe das schon so oft erlebt, gerade wieder leider :geknickt: Und selbst wenn du sie wirklich aufrichtig liebst und zurückwillst, glaube ich nicht, dass ihr all die für sie sicherlich furchtbaren Wochen/Monate ungeschehen machen könnt. Sowas lastet schwer und wenn erst einmal so viel zerbrochen ist, ist es unglaublich mühsam, das wieder zu reparieren.

    Und sie hat dich sicherlich sehr geliebt, sonst hätte sie das alles nicht so lange Zeit mitgemacht. Ich glaube auch nicht, dass sie den Neuen ganz plötzlich gefunden hat. Vermutlich hatte sie innerlich irgendwann mit euch abgeschlossen, weil sie alles getan hat, was in ihrer Macht stand und irgendwann vielleicht keine Kraft mehr hatte...Und dann kam eben der neue Mann und hat ihr all das gegeben, was sie bei dir so sehr vermisst hat.
    Lass ihr das Glück...Vielleicht merkt sie mit der Zeit, dass er nur ein Trostpflaster ist, vielleicht liebt sie ihn aber auch wirklich.
    Ich würde mich an deiner Stelle zwar nicht komplett zurückziehen, aber auch nicht zu offensiv vorgehen.

    Seid ihr denn jetzt "Freunde", habt ihr euch im Guten getrennt, oder wie sieht das aus bei euch?
     
    #10
    LiLaLotta, 30 August 2008
  11. paokpaok
    paokpaok (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    7
    86
    0
    nicht angegeben
    @ LiLaLotta

    ich hab sie mit dem Schluss machen etwas hingehalten. Als ich das angedeutet habe war sie total fertig.
    Ich hab einfach scheisse gebaut. Ich hätte gedacht es wäre besser, ist es aber nicht

    Als ich mich dann 10 Tage gar nicht gemeldet habe ist ihr sicherlich klar geworden dass es aus ist. Und als ich es ihr dann endgültig gesagt habe hatt sie es zwar bedauert aber irgendwie hatte ich das Gefühl dass sie da schon den neuen kennengelernt hat.

    Keine Ahnung was ich davon halten soll!
    Und zum Thema Freunde sein: Das könnt ich nie, denn wenn sie mal mit dem neuen es doch nicht past wird sie mich bestimmt nur noch als Freund sehen und mir sicherlich nicht noch eine Chance geben!
     
    #11
    paokpaok, 30 August 2008
  12. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Ich habe sowas gerade selbst durchgemacht und ich denke auch, dass sie damit spätestens in diesen 10 Tagen irgendwie abgeschlossen hat...Vermutlich hat sie sich aber auch schon vorher distanziert.

    Vielleicht musst du dich langsam auch damit abfinden, dass man eben manchmal Fehler macht, die nicht wieder gut zu machen sind...:kopfschue
     
    #12
    LiLaLotta, 30 August 2008
  13. paokpaok
    paokpaok (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    7
    86
    0
    nicht angegeben
    Als wir das zuert paar mal gemailt haben hat sie mir auch ihre neue Handynummer gegeben.
    Was soll ich davon halten??
    Bei unserem Treffen, nur paar Minuten, hab ich mich entschuldigt ihr ein kleines Geschenk mitgebracht und sie um Kontaktabbruch gebeten. Ist momentan besser für mich. Meint ihr ich soll mich echt nicht melden, weil wenn ihr was an mir noch liegt wird sie sich ja melden....Oder???
    Wir haben ja jetzt eine Woche soviel gemailt dass hat Sie mir auch nicht zurückgebracht!
    Ich weiss echt nicht was ich tun soll!
     
    #13
    paokpaok, 31 August 2008
  14. User 25480
    Verbringt hier viel Zeit
    884
    113
    65
    vergeben und glücklich
    DU hast um Kontaktabbruch gebeten, weil es für DICH besser ist. Warum sagst du ihr das, wenn du jetzt wieder daran zweifelst, ob du ihr wirklich nicht schreiben sollst?
    Warte doch bitte erstmal ein paar Tage ab! Ordne dein Leben, geh mal raus, schwimmen, joggen, Rad fahren, was auch immer, was dir gut tut, aber melde dich mal nicht bei ihr.
    Wenn ihr wirklich noch etwas an dir liegt, wird sie sich nach einer Woche oder melden und nachfragen, wie es dir geht (vermute ich mal, ich kenn sie ja nicht), aber erwarte nicht gleich am zweiten Tag, dass sie schon nachfragt. Selbst wenn sie dich morgen oder so anschreibt, antworte nicht gleich postwendend, mach doch nicht emotional abhängig.
     
    #14
    User 25480, 31 August 2008
  15. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    Mir scheint, Du weißt selber nicht, was Du willst.

    Du hast sie um Kontaktabbruch gebeten, was sie nun auch tut,
    und Du weinst ihr hinterher?

    Sie hat nun einen Freund, der sie richtig glücklich macht,
    zumindest im Moment.

    Du jedoch heulst ihr nur ständig etwas vor, hast Deine Probleme immer noch auf dem Buckel.
    Denkst Du ernsthaft, daß sie freiwillig zu Dir zurück kommen will?

    Da helfen keine Anrufe, keine SMS, keine E-Mails, keine kurzen Treffen.

    Sie läßt Dich nun abblitzen, genauso wie Du sie hast über 1 Jahr (!) lang außer Acht gelassen hast.

    Sieh es als Rache von ihr, als Strafe, die Du nun leider wirklich durchmachen mußt.

    Die Wahrscheinlichkeit, daß es mit ihrem neuen Typen auf Dauer gut läuft, ist vielleicht 50%, aber daß sie zu Dir zurückkommt, 0%!

    Lass doch erstmal Gras über die Sache wachsen.
    Wenn sie zu Dir zurück "soll", dann muß sie von alleine erkennen, daß Du ihr fehlst.
    Aber das funktioniert nicht, indem Du sie ständig bedrängst.

    Gib ihr Zeit, gib Dir Zeit, lenek Dich ab, oder noch besser, such Dir eine andere Frau.

    :engel_alt:
     
    #15
    User 35148, 31 August 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - spät Bereue Schluss
DiesDas91
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 April 2016
20 Antworten
James1812
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 Februar 2016
2 Antworten
Norkania
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Januar 2016
3 Antworten