Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zu viel Liebe?! Teil II oder Erpressung ?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von orbitohnezucker, 16 Februar 2004.

  1. orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.860
    148
    183
    vergeben und glücklich
    Also die Grundsituation meines Problems lässt sich in meinem vergangenen Thema "Zu viel Liebe !?" nachlesen. Wer sich noch erinnern kann - es ging eben um die "Erdrückung" des Partners durch Überschüttung mit Gefühlen.

    Die aktuelle Situation hat sich nun noch mehr verschärft. Mein Freund wollte sich am Wochenende von mir trennen, weil er eben sagt, dass wir die Beziehung nicht so führen wie er es braucht (sprich :uns jeden Tag sehen und aufeinander kleben.) Er meint, er hat nicht mehr das Bedürfnis alleine zu sein und kann es auch nicht nachvollziehen, dass ich manchmal allein sein will.
    Er versteht es auch nicht, wenn ich mich mit Bekannten treffen will. Da er ist immer gleich eingeschnappt bzw. wenn es männliche Bekannte sind, dann wird er total eifersüchtig und will gleich die ganze Lebensgeschichte von den Leuten wissen, mit denen ich mich treffe.

    Ich liebe ihn und möchte gerne mit ihm zusammenbleiben, aber bei so unterschiedlichen Vorstellungen kann das doch gar nicht gehen. Ich wollte ihm einen Kompromiss vorschlagen. Eben so auf die Art :ein abend in der woche oder so macht jeder was alleine. Dann meint er, das möchte er so nicht. Entweder schwarz oder weiß.

    Was meint ihr dazu ? Ich hoffe, ich bekomme ein paar Meinungen.
     
    #1
    orbitohnezucker, 16 Februar 2004
  2. Happymausl
    Gast
    0
    hallo orbit!

    Ich bin grad in der ziemlich gleichen situation nur dass mein freund nicht so krass reagiert wie deiner. Ich kann deine gefühle nachvollziehen mir gehts auch nicht anders dass ich doch mal meine freiheit brauche doch manche jungs wollen sowas nicht verstehen, das hat meistens einen psychischen hintergrund. mein freund wurde zb früher in jeder Beziehung nur verarscht und er hat einfach angst um mich dass er mich verlieren könnte. Ich kann dir nur den tipp geben:
    Du musst ihm grund dazu geben dass er dir vertraut, rede mit ihm und sag ihm dass. Gib ihm das gefühl dass er dich nicht verlieren kann weil umsonst klammert er nicht so und wird auch nicht eifersüchtig! Aber sag ihm auch dass du deine freiheit brauchst. ich weiß nicht wie lange ihr schon zusammen seid aber in der regel verzieht sich das ewige klammern weil er bestimmt mit der zeit auch mal was alleine machen will oder seine freunde nicht vernachlässigen will. Ich hoffe ich hab dir geholfen!
    Mfg Happymausl :winkwink:
     
    #2
    Happymausl, 16 Februar 2004
  3. orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.860
    148
    183
    vergeben und glücklich
    Danke mal für die Antwort. Es ist ja nicht so, dass ich ihm nicht zeige und sage, dass ich ihn liebe. Ich sage ihm, dass er der wichtigste Mensch in meiner Umgebung ist - aber das reicht ihm auch nicht. Er will am liebsten 100x am Tag hören, dass ich ihn liebe, brauche, nur bei ihm sein will etc. Aber das kann ich im Moment einfach nicht geben.
    Und ich denke einfach nicht, dass das mit dem KLammern besser wird. Er ist über 30, will eben eine ganz feste und enge Bindung und alles andere steht total im Hintergrund.
     
    #3
    orbitohnezucker, 16 Februar 2004
  4. El Katzo
    Gast
    0
    Die Tatsache, daß er dich so einnimmt, ist mit Sicherheit bedrückend.

    Ich glaub, viele Männer sind da so eifersüchtig-einnehmend oder aus welchem Grund auch immer, war ich auch mal, aber nicht soooooo schlimm wie deiner jetzt.

    Wenn er es nicht verstehen oder akzeptieren *will*, dann denk ich, kannst du leider nichts dran machen.

    Irgendwie muß er verstehen, daß es auch noch ein eigenes Leben gibt; Liebende sind doch keine siamesischen Zwillinge.

    Even lovers need a holiday -
    fare away -
    from each other...

    La - lala - lalalala lala la lala...


    Vielleicht schreiben hier mal noch einige, wie sie das sehen, und du, Topicstarterin, zeigst deinem Freund mal diesen Thread ?
     
    #4
    El Katzo, 16 Februar 2004
  5. nachtmensch
    0
    wenn man so unterschiedliche vorstellungen hat kann das wirklich nicht gut gehen.

    dein freund ist verdammt egoistisch... weil er nicht das bedürfnis hat auch mal alleine was zu machen, denkt er dass das bei dir auch so sein muss und will dir seine einstellung aufzwingen. dass dir dann aber etwas fehlt und du dann unzufrieden bist scheint ihm egal zu sein, und dass er damit die Beziehung im endeffekt kaputtmachen wird scheint er nicht zu verstehen...

    scheinbar möchte er das als liebesbeweis, dass du für ihn auf alles andere verzichtest, aber ich würde den spiess mal umdrehen und ihm sagen, dass du nicht das gefühl hast dass er dich wirklich liebt wenn er deine wünsche nicht respektiert. in einer beziehung muss man immer kompromisse machen, aber in eurem fall bist ja nur du diejenige die immer nachgeben soll während er absolut nicht bereit dazu ist mal einen kompromiss einzugehen. so funktioniert keine beziehung, und wenn er sich lieber von dir trennt als etwas nachzugeben, und zu versuchen eure beziehung so zu gestalten, dass sie auch deinen vorstellungen entspricht und du glücklich bist, dann ist eine trennung in meinen augen wirklich das beste, weil das auf dauer sowieso nicht gut gehen kann...
     
    #5
    nachtmensch, 16 Februar 2004
  6. Yana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.591
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hi Orbit :smile:

    Ich kenne die Situation! Hab gerade ein ähnliches Problem.. Mein Freund würde am liebsten auch ständig Zeit mit mir verbringen und engt mich diesbezüglich oft ein. Anders als bei dir, "erlaubt" er mir schon noch, was mit Freunden zu machen. Aber wenn ich dann unterwegs bin weiss ich dass er irgendwo allein rumsitzt, mir hinterher trauert und dann kann ich das Weggehen natürlich nicht recht geniessen.
    Nun ja bei uns gehts jetzt noch, aber was dein Freund da von dir fordert ist schon heftig find ich. Begreift er denn gar nicht, dass das ständige Zusammenhocken nur Nachteile mit sich bringt? Hat er diesbezüglich keine einzige Erfahrung gemacht.. z.B. das man unausgeglichen ist, leicht reizbar, oder gelangweilt? Für mich klingt es so, als würde er der Beziehung kein Ende zutrauen, also quasi dass er denkt "lieber richtet sie sich nach meinen Vorstellungen, als dass die Beziehung kapput geht". Ziemlich mies da er dich damit wie mans auch nimmt unter Druck setzt. Rede auf jedenfall mit ihm und mach ihm klar, dass es so nicht geht. Beziehung bedeutet ein miteinander, kein gegeneinander (selbst wenns Probleme gibt).

    Lg, Yana
     
    #6
    Yana, 16 Februar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - viel Liebe Teil
Dampferin
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Oktober 2016
10 Antworten
-Seelensturm-
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 April 2008
5 Antworten
Guinan
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 März 2006
4 Antworten