Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zu Wechsellaunig ihm gegenüber bzw. stelle alles gleich in Frage

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Sahnelolli, 19 Juli 2005.

  1. Sahnelolli
    Gast
    0
    Hallo Ihr lieben,
    ich weiß gar nicht genau wie ich es ausdrücken soll, ich versuche es mal kurz zu machen und hoffe auf ein paar Meinungen oder Ratschläge...

    Ich bin mit meinem Freund ein halbes Jahr zusammen, es lief bisher alles super, also wir hatten nie Streit und sind einfach glücklich zusammen.
    Er sagt. er ist mit mir mehr als glücklich, ich gebe ihm so viel Liebe usw..,
    Schön sowas zu hören, er istübrigens mein erster "richtiger" Freund.

    Nun mein "Problem":
    Kein anderer Mensch kann meine Gefühlswelt so durcheinander bringen wie er, einerseits sehr schön, denn diese schönen Gefühle und Liebe zu spüren, lassen mich vor Glück manachmal weinen, weil ich mich einfach so freue, dass alles so schön ist.

    Doch im nächsten Moment brauch er nur etwas, meiner Meinung nach "falsches" sagen, was für ihn scheinbar ganz normal ist, von einer Minute auf die andere bin ich im Keller...
    Fängt schon an, wenn er z.B. sagt, er fährt Abends von mir nach Hause, wenn er aber spontan sagt, er will doch lieber Mittags los um sich noch mit Freunden zu treffen, werde ich innerlich so wütend! Totaler Quatsch, denn ich sollte ihm doch den spaß gönnen?!

    Es wechselt schon fast von Minute zu Minute....
    Ein heikels Thema, bin dem ich mich, wie ich dachte abgefunden habe, sind die lieben Ex freundinnen...
    Es frisst mich jedesmal an, wenn er von denen redet...
    Gestern hat er mir ein Bild geschickt von sich und seiner Ex, weil er mir angeblich zeigen wollte, wie er mit ner anderen Frisur aussah...
    GRR ich finde es aber dreist, dass er mir eins schickt wo die alte mit drauf ist...
    Auch übertrieben?
    Vor allem war gestern alles so schön, denn wir hatten halbjähriges am WE, und Abends war meine Laune deshalb so im Keller...

    Ich versuche mir jedesmal nicht anmerken zu lassen, wie sehr ich dann agepisst bin wen sowas ist... Meist klappts im ersten Moment...
    Doch ich beschäftige mich jedes mal eweig damit, kann sogar sein, dass ich es vergesse, aber es nach Wochen wieder hochkommt und ich schon wieder drüber sauer bin, geht doch irgendwo nich klar?!

    Vor allem aber will ich ihm nicht mit jedem Mist nerven, denn er ist nicht gerade die Verständnis in Person, heißt also dass es ihn sicher nerven würde, außerdem ist es mit teilweise auch zu peinlich...
    Ich bin dann eher so, dass ich alles in Frage stellen.. Ich bin dann sauer über diese "Aktion" von ihm, er merkt es dann später, da ich komisch bin, weil es mir zu peinlich ist, dieses Thema anzusprechen, sag ich immer dass allgemein alles nicht so super läuft bei mir, und manchmal auch dass ich nicht weiß wie's mit uns weiter geht.. Klar, dass ihn das mehr als traurig macht :frown:

    Aber das will ich auch nicht..
    Findet Ihr, dass ich übertreibe, oder ist das bei Euch auch manchmal so?
    Könnt Ihr mir sagen, wie ich es im ersten Moment schaffe, dass ich mir nicht allzu viele Gedanken mache?
    Aber ihn auch nicht nerve?
    Danke fürs Lesen und kommentieren, gruß Sahnelolli :zwinker:
     
    #1
    Sahnelolli, 19 Juli 2005
  2. User 39302
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ich denke, solange ihr glücklich seit und er es nicht böse meint (was ja nicht der Fall ist wies scheint), ist alles ok. Erzähl ihm das einfach mal, damit er es immerhin versteht. Ich denke mir gings da ähnlich wie dir, aber da muss man einfach drüber stehen. :smile:

    greetz,D
     
    #2
    User 39302, 19 Juli 2005
  3. Pianoman
    Pianoman (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    182
    101
    0
    Single
    Also das mit den Exen und dem Foto ist schon sehr dreist von ihm. Ich denke man sollte nicht über vergangene Liebschaften reden, es sei denn man wird vom Partner danach gefragt. Dann gibt es Interesse und man sollte auch drüber reden, wenn man will. Aber sonst sollte man diese Vergangenheit ruhen lassen... er muß doch merken, wie sehr dir das zu schaffen macht? Ist er wirklich so unaufmerksam? Das fällt doch auf, wenn du dich nicht wohl fühlst. Ihr solltet mehr miteinander reden ... vielleicht merkt er es wirklich nicht, was er dir damit antut. Da hilft nur reden, du mußt ihm sagen, daß es dich immer sehr trifft. Wenn er dich liebt, wird er es verstehen und darauf in Zukunft Rücksicht nehmen. Viel Glück!
     
    #3
    Pianoman, 19 Juli 2005
  4. Sahnelolli
    Gast
    0
    Danke für Eure Antworten...
    Ja scheinbar merkt er das nicht, wir reden wirklich viel und über alles, aber eben nicht über diese Sachen...
    Ich habe mich schon gefragt, ob es daran liegt, dass ich das einfach nicht kenne, also so lange Beziehungen usw...?
    Aber ist doch auch net normal, dass ich mich nach einem halben Jahr über die Exen aufrege?! Also zumindest wenn er von denen redet...

    OBWOHL er sich, wenn ich von meinen damaligen "Verliebtheiten" erzähle, ist er auch immer etwas mucksch...
    Also solte er es doch verstehen...
    Ich kann diese Selbstverständlichkeit einfach nicht ab, wie er mir z.B. dieses Bild geschickt hat...

    Oder bin ich irgendwie noch nich bereit für ne lange Beziehung?! :ratlos:
     
    #4
    Sahnelolli, 19 Juli 2005
  5. Pianoman
    Pianoman (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    182
    101
    0
    Single
    Also so viele Gedanken wie du sie dir machst, bist du auf jeden Fall bereit dazu. Was heißt schon bereit sein, irgendwann steckt man wohl mittendrin und macht das beste draus. Ich finde gut, daß du so viel tust ... gemeinsam schafft ihr das, nur gemeinsam. Ist ja klar, ne Beziehung allein bringt ja auch nix *g* ... Ich hoffe, das renkt sich wieder ein. Aber tun mußt du irgendwas, von allein wird das nichts. Hoffentlich nimmts ein gutes Ende.
     
    #5
    Pianoman, 19 Juli 2005
  6. Sahnelolli
    Gast
    0
    Danke dir, das macht mir ja schon ein bisschen Hoffnung *g*
    Ich nimm mir ja immer vor mich zusammen zu reißen, aber naja das ist halt nicht immer so leicht und da hab ich auch nicht mehr so Lust drauf...
    Ich versuche mal, es einfach anzusprechen bei der nächsten Gelegenheit, auch wenn's mir noch so peinlich erscheint...

    Aber jmd. ne Idee, wie ich mal über meinen Schatten springen könnte und es nachlassen könnte, meine aggro Laune selber hochzupushen?
    (Les z.B. die ICQ History immer wieder durch, wo er irgendwas "unnettes" schreibt, schau mir zum hundersten mal das Bild mit der Ex an und reg mich auf wie hässlich die is usw... )

    Bis ich soweit bin, dass ich mir denke, dass ich ihn heute mal mit nichtachtung strafe, und mal nicht für ihn erreichbar bin, damit er sich sorgen macht...
    Also das ist doch aber net normal`? :ratlos:

    naja sorry ich wollts mir einfach mal von der seele schreiben!
     
    #6
    Sahnelolli, 19 Juli 2005
  7. Pianoman
    Pianoman (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    182
    101
    0
    Single
    Ähm, ich habs eigentlich immer genau andersrum gemacht ... suche mir immer die Dinge, wo sie mir etwas schönes geschrieben hat. Und dann mache ich mir wieder Hoffnung, das alles gut wird.
    Also genau das Gegenteil von dir, vielleicht auch nicht so gesund. Ich schließe mich deiner Frage mal an ... vielleicht kann uns jemand einen Tipp geben, wie man einen guten Mittelweg findet. Ich bin echt gespannt ... :smile:
     
    #7
    Pianoman, 19 Juli 2005
  8. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Ich kann dich da verstehen, mich hat es manchmal innerlich aufgeregt, wenn er mir eine SMS geschrieben hat ohne irgendwas Nettem darin, oder wenn mich etwas an seine Ex erinnert hat.
    Und reg dich nicht darüber auf, dass sie hässlich war! Wenn sie so eine richtig hübsche (wie bei meinem der Fall) war, kann man sich noch viel mehr aufregen! :zwinker:

    War auch total glücklich und sobald er was Falsches gesagt hat, war meine Stimmung auf der Stelle getrübt. Er hats immer irgendwann gemerkt und dann hab ich ihm aber die Wahrheit gesagt, auch wenns mir unangenehm war. Einmal spielte er zb ein Lied, wo eine Dame besungen wird mit demselben Namen, den seine Ex auch hat ... er hat sich nicht mal was dabei gedacht, hats dann aber irgendwie verstanden und seitdem sowas nie wieder getan.
    Ich find es nicht ungewöhnlich, dass dich die Ex-geschichten auch nach einem halben Jahr belasten, ich denke, dass das vor allem ein Problem ist, das man in der ersten ernsten Beziehung hat (ist das bei dir so?).
    Ich glaube jedenfalls nicht, dass ich wieder so ein großes Problem bei meinem nächsten Freund haben würde.

    Ist zwar schwer, aber man muss irgendwie lernen, die Gesamtsituation zu sehen.
     
    #8
    User 15848, 19 Juli 2005
  9. Sahnelolli
    Gast
    0

    Ja, so siehts nämlich aus...
    Ich denke auch, dass es daran liegt, ist zwar schwer, aber ich denke ich werde es versuchen (müssen) Denn sonst läuft ja alles super!
    Danke dir :smile:
     
    #9
    Sahnelolli, 19 Juli 2005
  10. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Ich kann dir nur aus meiner eigenen Erfahrung sagen:
    Wenn du dich bemühst, das Ganze zu sehen und dass sonst alles toll ist, dann wird es ein wenig dauern, aber dann ziemlich plötzlich funktionieren... konzentrier dich nur nicht zu viel auf eine Momentaussage, eine SMS oder Mail - und am besten lösche dieses Bild einfach, auch wenn du denkst, du willst es gegebenenfalls wieder ansehen können - tu es weg und irgendwann denkst du nicht mehr daran.
     
    #10
    User 15848, 19 Juli 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Wechsellaunig ihm gegenüber
statrud
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 September 2016
2 Antworten
costacurd
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Oktober 2011
16 Antworten