Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zu welchem FA gehen?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Angelina, 21 Februar 2004.

  1. Angelina
    Gast
    0
    Hi,

    alsoooo ich habe da ein Problem...
    noch eins um genau zu sein!

    Weiss auch nicht genau wo ich das rein setzen soll,
    weils irgendwie nirgends so richtig rein passt! :frown:

    Als ich das letzte Mal schwanger war,
    gab es eigentlich einige Anzeichen,
    die selbst mich stutzig gemacht haben
    zB das das Herz immer langsam wurde,
    bei jeder Untersuchung.

    Mein FA Arzt hat mich,
    dadurch das meine Mama ja auch 2 x ne Fehlgeburt hatte,
    zu der Fruchtwasseruntersuchung und dem 3D Ultraschall geschickt.

    Jedenfalls kam ja das schreiben viiiiiiiiiiiiiel zu spät.
    Und somit konnte mein F-Arzt mich nicht zum 3D Ultraschall überweisen,
    weil er den Bericht dazu gebraucht hätte.

    Das ist aber noch nicht alles.
    Unsere Nachbarin zB ist einé Hebamme gewesen (sind ja mittlerweile umgezogen) und die fragte mich bei welchem F-Arzt ich wäre. Als ich ihr den Namen sagte, meinte sie, dass ich da lieber nicht mehr hingehen soll,
    weil der veraltete Geräte hat und nicht gut sei.

    Vom Wesen her jedoch find ich diesen Mann super nett.
    Er geht auf meine Ängste ein, lenkt mich ab,
    machz ganz vorsichtig und auch eine gute Freundin ist mitten in der Schwangerschaft zu ihm gewechselt. Er hat viel Infomaterial für werdende Mütter, aber wenn ich hier andere schwangere Frauen so lese, was bei denen alles gemacht wird: Gewicht schon gemessen etc - Sowas gibts bei ihm nicht, weil er gar nicht die Ausstattung für sowas hat.

    Tja jetzt stellt sich für mich die Frage, ob ich den F-Arzt wechsel.
    Bin ja nun auch in einer anderen Stadt, aber es ist so schwer, einen guten F-Arzt zu finden, der so liebevoll mit einem umgeht. Dennoch denke ich, dass es leichter ist jemanden zu finden, der bessere Geräte hat.
    Aber was wiederum nützen bessere Geräte, wenn man damit zB nicht umgehen kann und so ein älterer Mann hat ja auch mehr Erfahrung.

    Meine Ma wurde auch mit meinem Bruder bei ihm betreut.

    Für mich stellt sich jetzt die Frage was ich mache.
    Sie geht mir schon seit Wochen nicht mehr aus dem Sinn,
    denn im Grunde ist es ja doch sehr wichtig! Ich weiss es echt nicht...

    Liebe Grüße und danke schonmal für eure Tipps,

    Mary!
     
    #1
    Angelina, 21 Februar 2004
  2. Yana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.591
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo!

    Ich kann verstehen dass du dir bezüglich der Ärzte Sorgen machst und in der Schwangerschaft ganz besonders gut betreut werden willst.
    Du sagtest du hast Vertrauen in deinen jetzigen Arzt, nur sei dieser was die medizinischen Geräte angeht nicht so modern ausgestattet wie andere. Jetzt stellt sich die Frage, ob das überhaupt wichtig ist.. Bei der Betreuung deiner letzten Schwangerschaft hat er dich ja für aufwendige Untersuchungen auch überwiesen und ich find das spricht schon für seine Verantwortung. Wenn er noch dazu lieb ist würde ich mir dreimal überlegen zu wechseln, zumal er dich und deine Situation schon kennt und einzuschätzen weiss.. ein neuer Arzt würde sich erstmal reinfrimeln müssen.
    Nichts desto trotz kannst du ja bei nem anderen Frauenarzt mal vorstellig werden und ein unverbindliches Gespräch führen, die Praxis angucken all das.. und dir dann eine Meinung bilden. Und dann überlegst du, ob du wechseln möchtest oder doch bei deinem Arzt bleibst.

    Viel Glück bei der richtigen Entscheidung :smile:
    Yana
     
    #2
    Yana, 21 Februar 2004
  3. Angelina
    Gast
    0
    @Yana

    Ja er hat mich dahin geschickt,
    weil meine Ma eben auch da betreut wurde
    und er daher weiss, dass sie schon 2 Fehlgeburten hatte.

    Aber ihm hätte zB das mit dem Herz auffallen müssen.
    Das ist sogar mir aufgefallen,
    aber alle sagten immer, dass es normal sei.Tja 2 Wochen später war es dann tod.
    Und die Hebamme hat das ja wie gesagt auch gemeint.

    Es gibt sowie Pro als auch Kontro-Punkte und ich weiss einfach nicht was ich machen soll.

    Dazu ist es natürlich auch noch eine Gewöhnungssache.
    Ich bin da sehr empfindlich und mag gar nicht so zu fremden Ärzten gehen... und außerdem muss ich dann woanders wieder diese 10 Euro bezahlen. AUßerdem weiss ich wie dort alles abläuft, die Arzthelferinnen sind super nett und mhm... und ich kenne den Arzt jetzt schon seit 10 Jahren und hab dadurch natürlich Vertrauen - ich hab auch dauernd noch ein extra Ultraschallbild von meinem Mädchen damals bekommen - was ich auch super schön finde, weil normal sind ja nur 3 Bilder inbegriffen und jedes weitere kostet Geld....

    aber andererseits hab ich schreckliche Angst das es dann wieder so wird, wie das letzte Mal. Und das wieder was schief geht und das andere Ärzte mehr möglichkeiten haben, vorallem ist da, wo ich vorher gewohnt habe, ein sehr kleines Nest. Und hier wohne ich in einer sehr großen Stadt. Die Ärzte wissen auch gleich, wo man sich hinwenden kann etc.

    Ach ja... diese Frage ist so schwer. :frown:
     
    #3
    Angelina, 21 Februar 2004
  4. Engelchen212
    0
    Also ich glaube ich würde an deiner Stelle den Arzt wechseln, weil auch wenn er so lieb und nett ist, und auf deine Ängste usw. eingeht, bringt dir das aber im Endeffekt nichts, wenn du dann durch Mangel an technischen Geräten dein Kind verlierst. Wenn du schon mal ein Kind verloren hast, weil diesem arzt etwas nicht aufgefallen ist oder wie auch immer das damals genau war, würde ich glaube ich den Arzt wechseln. Weil mir persönlich ist es lieber, das ich einen guten Arzt habe, der weis was er macht und der auch die nötigen technischen Mittel hat, auch wenn dieser dann nicht ganz so freundlich ist.
    Also mein Frauenarzt ist auch voll lieb und nett und ich würde den auch ungerne wechseln, von daher verstehe ich dich schon etwas. Aber in deinem Fall würde ich mir doch mal eine andere Praxis angucken, du kannst ja dann immer noch wieder zurück zu deinem alten Arzt gehen, wenns dir woanders nun gar nicht gefällt.
     
    #4
    Engelchen212, 21 Februar 2004
  5. Angelina
    Gast
    0
    @Engelchen - ich glaube dann wäre er sehr enttäuscht! :frown:
    Ich werd mir wirklich mal ne andere Praxis anschauen.
    Zumindestens dann, wenn ich wirklich schwanger sein soltle,
    denn ansonsten ist mein Arzt wirklich ein guter...
    nur in dem Bereich schwanger sein, könnte er besser auf dem laufenden sein - glaube ich. Naja... es ist eben nicht leicht,
    wieder dem nächsten Arzt alles zu erzählen und von vorne anzufangen.
    Der Arzt hat das alles mitbekommen.
    Aber alleine die Praxis macht mir schon Angst, eben weil ich da mein Kind schon verloren habe... *seufz* bzw. es dort heraus gefunden wurde, dass es mittlerweile tot ist!
     
    #5
    Angelina, 21 Februar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - welchem gehen
lovelygirl19
Aufklärung & Verhütung Forum
19 März 2015
4 Antworten
badethermometer
Aufklärung & Verhütung Forum
11 Dezember 2014
7 Antworten
MiauwCookie
Aufklärung & Verhütung Forum
24 März 2014
12 Antworten